Das Wichtigste in Kürze
  • Nagel-Puder gibt es in verschiedenen Farben. Somit haben Sie, wenn Sie Nagel-Puder kaufen, nicht nur die Wahl zwischen hellen und kräftigen Farben. Darüber hinaus gibt es auch farblose bzw. klare Nagelpulver und Glitzerpuder für Ihre Nägel. Wünschen Sie sich Abwechslung und wollen bei jeder Maniküre eine andere Farbe verwenden, empfehlen wir Ihnen ein Nagel-Puder-Set mit vielen verschiedenen Farben.

1. Wie lange hält Puder-Nagellack?

Die Haltbarkeit von Nagel-Pudern variiert von Produkt zu Produkt. Aus diesem Grund wird dieses Kriterium auch in den meisten Nagel-Puder-Tests im Internet unter die Lupe genommen.

Wenn Sie Ihre Nägel mit Nagel-Puder statt mit Nagellack verschönern, haben Sie im Normalfall länger etwas davon. In der Regel halten die Nagel-Puder mehr als eine Woche. Die besten Nagel-Puder halten sogar mehr als drei Wochen auf den Nägeln und somit deutlich länger als ein durchschnittlicher Nagellack.

Für den Fall, dass Sie viel mit Ihren Händen arbeiten, empfehlen wir Ihnen ein Produkt mit einer Haltbarkeit von mindestens drei Wochen zu kaufen. Bei starker Beanspruchung wird das Puder zwar keine drei Wochen splitterfrei halten, aber dennoch insgesamt länger als ein Produkt, dass eine kürzere Haltbarkeit aufweist.

2. Wie wird Nagel-Puder angewendet?

Die Anwendung von Nagel-Puder ist relativ einfach. Als Vorbereitung feilen und reinigen Sie Ihre Nageloberfläche. Dann tragen Sie den Basislack auf und tauchen Ihren Fingernagel in das Nagel-Dip-Powder. Im Anschluss beseitigen Sie das überschüssige Pulver mit einem Pinsel. Besitzen Sie keinen geeigneten Pinsel, empfehlen wir Ihnen ein Set, bei dem ein solcher mitgeliefert wird. Reicht Ihnen der Farbauftrag noch nicht, tragen Sie eine weitere Schicht des Basislacks auf, tauchen Ihren Fingernagel erneut in den Nagel-Puder und entfernen überschüssiges Puder.

Im nächsten Schritt tragen Sie den Aktivator auf und lassen diesen trocknen. Nun polieren Sie Ihren Nagel. Zum Abschluss tragen Sie den Decklack auf und lassen auch diesen trocknen.

3. Wird eine Nagellampe benötigt?

In der Regel benötigen Sie bei der Verwendung eines Nagel-Puders keine Nagellampe zum Trocknen der Nägel. Sie lassen den Farbauftrag einfach an der Luft trocknen.

Ob das auch für das von Ihnen präferierte Produkt aus unserem Nagel-Puder-Vergleich zutrifft, sehen Sie in der obigen Tabelle. Wir empfehlen Ihnen die Produkte, für die Sie keine Nagellampe benötigen, da Sie dann dieses Zubehör nicht extra anschaffen müssen.

nagel-puder-test