Das Wichtigste in Kürze
  • Vintage-Nachttische beziehen sich in ihrem Design auf vergangene Epochen beziehungsweise Gestaltungsprinzipien. So sind etwa 70er-Jahre-Nachttische, Landhaus-Nachttische oder Antik-Nachttische im Handel erhältlich. Ein Nachttisch im Shabby-Chic-Stil weist optisch mehr oder minder starke Gebrauchsspuren auf. Die Produkte in unserem Vintage-Nachttisch-Vergleich sind allerdings alle garantiert fabrikneu und nicht gebraucht.
  • Wenn Sie einen Vintage-Nachttisch kaufen, empfehlen wir Ihnen, einen Korpus aus Massivholz wie etwa Paulownia- oder Kiefernholz zu wählen. Dieser zeichnet sich durch eine besonders hohe Robustheit aus. Allerdings können laut Vintage-Nachttisch-Tests im Internet auch Modelle aus Spanplatten oder mitteldichten Faserplatten überzeugen.
  • Der beste Vintage-Nachttisch glänzt zudem durch eine besonders große Abstellfläche. Wir empfehlen Ihnen, zu einem Retro-Nachttisch zu greifen, der diesbezüglich einen Wert von mindestens 1.300 Quadratzentimeter aufweist. Auf dieser Fläche können Sie beispielsweise bequem eine Leselampe und Ihre Nachtlektüre platzieren.

nachttisch-vintage-test