Das Wichtigste in Kürze
  • Um den Geschmack abzumildern und den Kaloriengehalt pro Glas zu senken, empfehlen verschiedene Online-Vergleiche der Multivitaminsäfte eine Saftschorle zu mixen. Das soll das Risiko verringern, eine zu hohe Menge der Vitamine aufzunehmen.

1. Was zeichnet einen milden Multivitaminsaft aus?

Möchten Sie einen Multivitaminsaft kaufen, stehen Ihnen auch besonders milde Sorten zur Auswahl. Dort werden überwiegend säurearme Obstsorten verwendet, die für den Körper bekömmlicher sein sollen. Wir empfehlen darauf zurückzugreifen, wenn Sie bereits wissen, dass Sie auf stark säurehaltige Fruchtsäfte empfindlich reagieren.

2. Welche Zutaten hat Multivitaminsaft?

Multivitaminsäfte bestehen aus mehreren Säften aus Fruchtkonzentraten, Nektaren oder Direktsäften. Direktsaft wird aus frisch geerntetem Obst durch eine Presse gewonnen. Saft aus Fruchtkonzentrat wird auch direkt nach der Ernte gewonnen. Der Saft wird ausgepresst und der entstandene Direktsaft eingedickt. Bei der Weiterverarbeitung wird das Konzentrat wieder mit Wasser und natürlichen Aromen gemischt. Nektar ist Direktsaft, welcher mit Wasser und Zucker vermischt wird, um das Aroma zu verbessern. Der vitaminreichste und beste Multivitaminsaft besteht aus Direktsäften oder Säften aus Fruchtkonzentraten. Bio-Multivitaminsäfte wurden häufig schonender hergestellt und enthalten keine schädlichen Schadstoffrückstände. Achten Sie auf einen hohen Fruchtanteil. Teilweise versehen die Hersteller den Saft mit Zucker oder Farbstoffen, um roten Multivitaminsaft zu kreieren.

3. Welche Verpackung schützt die Vitamine?

Je länger Mehrfruchtsaft in der Verpackung ist, desto mehr Vitamine verliert er. Aus diesem Grund setzen die meisten Hersteller laut verschiedenen Tests der Multivitaminsäfte mehr Vitamine zu, als auf der Verpackung angegeben ist. Damit möchten sie sicherstellen, dass der angegebene Wert auch nahe dem Ablaufdatum noch erreicht wird. Zudem spielt die Verpackung eine Rolle. Transparentes PET ist lichtdurchlässig, was Vitamine zerstören kann. Dasselbe gilt für Glasflaschen. Achten Sie bei durchsichtigen Verpackungen auf einen Lagerort, der vor Licht und Sonne geschützt ist, um die Vitamine weitestgehend zu erhalten. Besser geschützt sind die Vitamine in einer dunklen PET-Flasche. Den optimalen Schutz bietet der Tetra Pak, da er kein Licht hindurchlässt. Dafür ist Multivitaminsaft in Glasflaschen besonders aromatisch, da Glas den Geschmack nicht beeinflusst. Zudem ist dieser Rohstoff besonders umweltfreundlich. Wer eine leichte Verpackung bevorzugt, ist mit dunklen PET-Flaschen gut beraten.

Multivitaminsaft Test