Das Wichtigste in Kürze
  • In verschiedenen Lederfett-Tests im Internet finden Sie Produkte, die für unterschiedliche Alltagsgegenstände geeignet sind. Entscheidend ist hier zudem die Farbigkeit. Sie sollten für schwarze Schuhe auch immer ein Lederfett in Schwarz verwenden, für braunes Leder ein Lederfett in Braun usw. Wenn Sie die falsche Farbe wählen, besteht die Gefahr, dass auf dem Leder unschöne Flecken entstehen oder das Material zu sehr abdunkelt. Wenn Sie nicht für jedes Objekt ein eigenes Lederfett besitzen möchten, empfehlen wir Ihnen ein farbloses Lederfett.

1. Ist Lederfett auch für Kunstleder geeignet?

In der Regel lassen sich Schuhe, Möbel und Polster aus Kunstleder nicht mit einem Lederfett pflegen. Das liegt vor allem daran, dass die Pflegestoffe des Produkts nicht in das synthetische Material einziehen können. So bleibt auf Kunstleder-Schuhen, die Sie mit Lederfett behandeln, lediglich ein unschöner Schmierfilm auf der Oberfläche zurück.

2. Sind Lederfett-Produkte frei von tierischen Inhaltsstoffen?

Nicht immer ist Lederfett frei von tierischen Zusätzen. Das liegt vor allem daran, dass viele Produkte aus unserem Lederfett-Vergleich mit Bienenwachs angereichert sind. Dieser Inhaltsstoff dringt tief ins Leder ein, nährt und schützt das Material. Zudem sorgt Bienenwachs für einen angenehmen Geruch beim Auftragen, der nach einiger Zeit aber wieder verfliegt. Wenn Sie Textilien oder Polster aus Leder besitzen, aber dennoch ein Lederfett ohne tierische Zusätze kaufen möchten, empfehlen wir Ihnen ein Produkt, welches frei von tierischen Fetten ist.

3. Wie wird Lederfett aufgetragen?

Bevor Sie das Lederfett auftragen, sollten Sie die Oberfläche von Schmutz befreien. Anschließend massieren Sie das Lederfett mit einem Baumwolltuch in das Leder ein. Tragen Sie nicht zu dick auf, damit das Produkt gut einziehen kann. Lassen Sie das Lederfett mindestens 10 Minuten einwirken, ehe Sie das überschüssige Fett mit einem saugfähigen Baumwolltuch abnehmen. Das beste Lederfett überzeugt mit einer kurzen Einwirkzeit von rund 20 Minuten. Wenn Sie es besonders eilig haben, empfehlen wir Ihnen ein Lederfett, welches sofort einzieht.

Lederfett-Test

Bildnachweise: Adobe Stock/TwilightArtPictures (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Lederfette-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Lederfette?

Unser Lederfette-Vergleich stellt 10 Lederfette von 10 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Colourlock, Delara, Burgol, Bense & Eicke, Parisol, Tapir, Schutzmarke Wasserrose, Brooks, Erdal, Kerbl. Mehr Informationen »

Welche Lederfette aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Das günstigstes Lederfett in unserem Vergleich kostet nur 9,25 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Delara 5414-01 gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Lederfette-Vergleich auf Vergleich.org ein Lederfett, welches besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Lederfett aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Das Delara 5414-01 wurde 354-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welches Lederfett aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt das Erdal Le­der­fett, welches Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 2 von 5 Sternen für das Lederfett wider. Mehr Informationen »

Welches Lederfett aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Lederfette aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 2-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: Co­lour­lock Elephant Leather Pre­ser­ver 11014 und Delara 5414-01 Mehr Informationen »

Welche Lederfette hat die VGL-Redaktion für den Lederfette-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 10 Lederfette für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Co­lour­lock Elephant Leather Pre­ser­ver 11014, Delara 5414-01, Burgol Le­der­fett, Bense & Eicke 122113, Parisol P2100, Tapir 20075, Schutz­mar­ke Was­ser­ro­se TOP-CWW-Ga­ma­schen1102, Brooks Proofide 827, Erdal Le­der­fett und Kerbl 321566 Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Lederfette interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Lederfett-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Tapir Lederfett“, „Bense & Eicke Lederfett“ und „Delara Lederfett“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Lederart Vorteil des Lederfetts Produkt anschauen
Colourlock Elephant Leather Preserver 11014 13,60 Glatt Besonders pflegend » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Delara 5414-01 12,99 Glatt Neutraler Geruch » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Burgol Lederfett 14,99 Glatt Besonders pflegend » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bense & Eicke 122113 10,50 Glatt Besonders pflegend » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Parisol P2100 9,48 Glatt Besonders pflegend » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Tapir 20075 14,95 Glatt Besonders pflegend » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Schutzmarke Wasserrose TOP-CWW-Gamaschen1102 11,49 Glatt Besonders pflegend » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Brooks Proofide 827 14,50 Glatt Frischer Geruch » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Erdal Lederfett 10,39 Glatt Besonders pflegend » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Kerbl 321566 9,25 Glatt Besonders pflegend » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen