Schuhcreme Test 2016

Die 7 besten Schuhcremes im Vergleich.

AbbildungTestsiegerBurgol Pomade – schwarzBurgol Palmenwachs – blauPreis-Leistungs-SiegerSolitaire Brillant SchuhcremeSalamander Wetter-SchutzCollonil Schuhpflege-SprayBama PflegecremeErdal Imprägnier-Spray
ModellBurgol Pomade – schwarzBurgol Palmenwachs – blauSolitaire Brillant SchuhcremeSalamander Wetter-SchutzCollonil Schuhpflege-SprayBama PflegecremeErdal Imprägnier-Spray
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,3gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,3gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,6befriedigend
08/2016
Vergleich.org
Bewertung3,0befriedigend
08/2016
Kundenwertung
36 Bewertungen
111 Bewertungen
59 Bewertungen
30 Bewertungen
76 Bewertungen
4 Bewertungen
84 Bewertungen
Menge
Preis pro 100 ml
100 ml
ca. 12,90 €
100 ml
ca. 12,90 €
75 ml
ca. 8,65 €
75 ml
ca. 10,59 €
200 ml
ca. 4,48 €
50 ml
ca. 13,98 €
800 ml
ca. 1,57 €
geeignet für?GlattlederGlattlederGlatt- und SoftlederGlattlederfür Rauleder wie Nubuk- und VelourslederGlattleder
in vielen Farben erhältlich
Leder, Textil und Kunstfasern
Farbeschwarzblaurotbeigeblau
in vielen Farben erhältlich
Artischockefarblos
weitere Farbenmittelbraun, cognac, rotgrau, schwarz, gründunkelblau, taupe, schwarzrot, schwarz, farblosbraun, schwarz, rotblau, weiß, taupe-
KonsistenzMischemulsionWachsCremeCremeSprayCremeSchaum-Spray
Pflege-Effekt
Deckkraft
Glanz
Vorteile
  • Reinigungswirkung
  • hochwertige Wachse und Öle
  • Farben mischbar
  • Reinigungswirkung
  • hochwertige Wachse
  • hochwertige Wachse
  • mit Bienenwachs
  • auch für Tex-Membrane
  • sehr einfache Anwendung
  • Imprägnierwirkung
  • Leder wird wieder weich
  • ungwöhnliche Farbe
  • für viele Materialien
  • guter Nässeschutz für Schuhe
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.8/5 aus 29 Bewertungen

Schuhcreme-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Es gibt eine große Anzahl an Pflegemitteln für Leder. Das ist auch nötig, denn Leder ist nicht gleich Leder. Sie sollten daher mehrere Schuhcremes im Haus haben – im Idealfall jeweils für Glattleder, Rauleder (Wildleder und Nubuk) und für andere Textilien. Ein gutes Pflegemittel schützt die Oberfläche des Leders durch die Imprägnierung – was zum Beispiel das Eindringen von Wasser verhindern soll.
  • Sinnvoll ist eine Kombination aus diverse Schuhpflege-Produkten, denn im Regelfall können Schuhcreme oder Schuhwachs nicht alle Anforderungen erfüllen. Einige sorgen für einen tollen Glanz, andere nähren das Leder besser. Die Wirkung hängt auch von dem jeweiligen Leder ab. Eine Emulsionscreme schützt vor Wasser und Schmutz.
  • Außer die beste Schuhcreme auszusuchen, kommt es bei der richtigen Schuhpflege, auch auf das Werkzeug an. Sie sollten in Bürsten und Tücher investieren. Je nach Leder benötigen Sie verschiedene Bürsten, manche sind zum Auftragen gedacht, wieder andere zum Polieren der Schuhe.

Schuhcreme Test

Sicher hat das schon jeder erlebt: man kauft sich teure Lederschuhe, zieht sie kaum an, weil sie zu schade für den Alltag sind, und gerät dann in einen Regenschauer. Oder man stößt an einen unübersehbaren Steinbrocken. Aber auch ohne „Unfälle“ dieser Art, sieht man Schuhen, insbesondere Lederschuhen schnell mangelnde Pflege an. In unserem Schuhcreme Test fanden wir heraus, dass es ohne Schuhpflegemittel tatsächlich nicht geht. Es geht nicht nur um Schönheitsreparaturen, sondern um Schuhe, die lange halten sollen. Saubere Schuhe sind außerdem das A und O für ein gepflegtes Erscheinungsbild. Das gilt insbesondere bei Herren Hochzeitsschuhen. In unserem Schuhcreme Vergleich 2016, haben wir die wichtigsten Schuhpflege Tipps für die richtige Schuhpflege zusammengetragen.

1. Was ist eine Schuhcreme?

Eine Schuhcreme soll in erster Linie das Leder pflegen. Brüchiges Leder soll wieder weich werden, stumpfes wieder glänzen. Aber die Schuhpflege dient auch zum vorbeugenden Schutz Ihrer Schuhe, zum Beispiel vor Nässe und Schmutz – dazu macht die Imprägnierung des Leders so wichtig. In unserem Schuhcreme Vergleich 2016, haben wir viele verschiedene Schuhcremes entdeckt und Informationen dazu gesammelt. Zunächst einmal ist uns aufgefallen, dass die Burgol Schuhpflege jeden Bereich abdeckt. Besonders ins Auge gestochen sind uns die Schuhcreme blau, rote Schuhcreme, weiße Schuhcreme, Schuhcreme lila und all die anderen, farbigen Schuhcremes. Es ist ungeheuer wichtig, die Farben der Schuhcreme passend zu der jeweiligen Farbe des Schuhs auszuwählen, um kleine Schönheitsfehler wie Schrammen auszubügeln.

2. Welche Schuhcreme-Typen gibt es?

Burgol Schuhcreme

Burgol Schuhcreme in vielen Farben.

Um in dem Dschungel der Schuhcremes die richtige Schuhpflege auszuwählen, haben wir in unserem Schuhcreme Test die gängigsten Arten der Schuhpflege aufgeführt.

2.1. Schuhcreme als Hartwachs

Die Burgol Schuhcreme aus Palmenwachs ist ein klassisches Beispiel traditioneller Lederpflege. Das Leder, in diesem Fall Glattleder, wird reichhaltig gepflegt und die Widerstandsfähigkeit gegen Nässe erhöht. Das Wachs ist fester als eine Emulsion, da es vorwiegend aus harten Wachsen hergestellt wird. Durch das Polieren entsteht jedoch ein wundervoller Glanz. Diese Art der Leder-Pflege imprägniert und reinigt das Leder. Es gibt auch Pflegemittel mit Bienenwachs, Palmenwachs hat sich jedoch besser bewährt und schützt das Leder sehr gut.

2.2. Pomade

Auch hier gehört die Burgol Schuhcreme zu den besten Schuhpflegemitteln. Der Unterschied der Pomade zum Wachs ist die Konsistenz. Diese ist so, wie man es sich bei einer Creme vorstellt. Das Auftragen der Lederpflege gestaltet sich einfach, denn eine Pomade besteht aus mehr weichen Wachsen und Ölen, nährt das Leder daher sehr gut und die Farbe der Schuhe wird optimal aufgefrischt.

2.3. Imprägnierspray

Imprägnieren hat das vorrangige Ziel, kein Wasser durchzulassen. Bei neuen Schuhen empfehlen die Hersteller meistens, den Schuh mehrmals zu imprägnieren. Dieser soll so vor Nässe, als auch vor dem tiefen Eindringen von Schmutz geschützt werden. Das schadet sicher nicht, doch eine Hartwachs-Schuhcreme kann das auch, erfordert jedoch mehr Arbeit als das Sprühen.

3. Kaufkriterien für Schuhcreme: Darauf müssen Sie achten

Schuhpflegebox

Eine sehr hochwertige Schuhpflegebox.

3.1. Material der Schuhe

Sie können in der Regel nicht ein und dieselbe Schuhcreme für Glattleder, als auch für Rauleder verwenden. Lederfett kann man gut für schwarze Glattleder-Schuhe verwenden. Für Wildlederschuhe muss man auf jeden Fall eine Schuhpflege wählen, die ausdrücklich für Rauleder gedacht ist. Denn dieses ist sehr empfindlich, auch wenn die Schuhe imprägniert wurden. Schon ein Regenschauer oder Schneematsch kann hochwertige Schuhe ruinieren. Hässliche Wasserränder sind auch schwer zu entfernen, da man die Oberfläche von Wildlederschuhen nicht stark reiben sollte. Um Ihre Schuhe zu schützen, sollten Sie sich schleunigst den passenden Regenschirm heraussuchen, z.B. in unserem Regenschirm Vergleich.

3.2. Farbe der Schuhe

Für ihre Glattleder-Schuhe lässt sich eine neutrale Schuhcreme universell einsetzen. Eine Pflege für alle Leder zu finden ist jedoch schwierig. Zumindest sollten Sie eine neutrale Pflege für Glattleder, als auch eine für Rauleder im Schrank stehen haben. Also beispielsweise eine farblose Schuhcreme. Bei farbigen Schuhen ist es ratsam, die zum Beispiel schwarze Schuhcreme vorrätig zu haben. Je nach Farbe der Schuhe auch Schuhcreme blau, weiße Schuhcreme, rote Schuhcreme, graue Schuhcreme, blaue Schuhcreme, Schuhcreme lila, Schuhcreme pink – es gibt die Schuhcremes Leder in allen erdenklichen Farben. Bei hellen Modellen müssen Sie generell vorsichtig testen, inwiefern sich die Farbe verändert – insbesondere bei Rauleder – dieses wird gerne dunkler. Für helles Leder empfehlen wir eine Ledermilch.

Messingbürste

Eine Messingbürste für Wildleder .

3.3. Einsatzzweck der Schuhe

Natürlich ist es ein Unterschied, ob Sie Ihre Pumps bzw. Business-Schuhe oder Wanderstiefel pflegen wollen. Ist ein schöner Glanz erwünscht und sollen kleine Macken ausgebessert werden, dann eignet sich z.B. Burgol Schuhcreme blau je nach Farbe Ihres Schuhs. Bei den Wanderstiefeln ist es sicher wichtiger, dass Sie gut imprägniert sind und ein Leben lang halten. Dafür eignet sich eine Hartwachs-Schuhpflege sehr gut. Die passenden Pumps finden Sie in unserem Pumps Vergleich.

3.4. Richtige Schuhpflege

Haben Sie hochwertige Schuhe im Schrank, dann lohnt es sich, tiefer in die Tasche zu greifen und ein Schuhpflegeset zu kaufen. Ein guter Schuhputzkasten, beispielsweise von Burgol, enthält: ein Schuhputztuch, Burgol Schuhcreme (Emulsionscreme bzw. Wachs und Pomade), eine Bürste zum Schuhcreme auftragen, weitere Bürsten wie eine Bürste zum Polieren oder zum Reinigen des Leders, Ledersohlen-Öl, einen Schuhreiniger, eine Paste um Macken auszubessern, und Rahmenfarbe. Letzteres ist eine Schuhcreme für die Sohle, besonders zu empfehlen bei hochwertigen Lederschuhen mit Ledersohle. Zum Schuhcreme auftragen empfiehlt es sich, verschiedene Bürsten zur Hand zu haben. Je nach Farbe der Schuhpflege. Da macht auf jeden Fall ein Schuhputzkasten bzw. ein Schuhpflegeset Sinn.

4. Schuhpflege Tipps

In unserem Schuhcreme Test wollten wir wissen, worauf es ankommt beim Schuhe putzen per Hand. Falls Sie darauf keine Lust haben, bietet sich auch eine Schuhputzmaschine an. Unsere Kaufberatung bzw. unsere Schuhpflege Tipps geben Ihnen einen schnellen Überblick.

Schuhpflege Tipp
Reinigung Für die Vorreinigung von Glattleder eignet sich eine Rosshaar-Bürste (zum Beispiel von Solitaire), mit der Sie Dreck und Staub an der Oberfläche entfernen können, bevor Sie die gute Schuhcreme auftragen. Stärkere Verschmutzungen lassen sich mit einem speziellen Schuhreiniger gut entfernen. Die Reinigung ist wichtig, da sie sonst beim Schuhcreme auftragen bzw. polieren, kleine Kratzer erzeugen können. Für die Schuhpflege Wildleder bzw. Rauleder, nimmt man eine Raulederbürste aus Messing oder Bronze, je nachdem wie empfindlich das Leder ist. Für Schuhe aus Goretex eignet sich eine Bürste.
Schuhcreme auftragen Dazu können Sie ein Baumwolltuch, welche fusselfrei sein sollte, oder eine Bürste benutzen. Der Vorteil an einer Bürste ist der, dass man besser an schwer zugängliche Stellen gelangt und die Hände sauber bleiben. Bedenken Sie, dass ein dünner Film absolut ausreicht. Leder ist ein Naturprodukt, verteilen Sie zu viel, kann das Leder nicht atmen. Darüber hinaus müssen Sie länger polieren. Die Sohle und der Rand, als auch die Absätze wollen gepflegt werden. Nach dem Schuhcreme auftragen muss das Hartwachs einziehen. Und das am besten über Nacht im Schuhspanner, denn umso länger das Wachs einziehen kann, desto besser lässt sich der Schuh polieren.
Politur Eine Bürste aus Ziegenhaar ist beim Polieren das Mittel der Wahl. Dann sollten Sie die Oberfläche polieren, bis der Schuh glänzt. Bei Nubuk oder der Schuhpflege Wildleder ist selbstverständlich der Glanz nicht das Ziel. Wir hoffen, dass mit dieser Schuhpflege Anleitung, das Schuhe putzen doppelt so viel Spaß macht. Komplett wird die richtige Schuhpflege mit Schuhspanner, Schwamm und Schuhlöffel.

Schuhpflege-Tipp: Finden Sie nicht den passenden Farbton für Ihren Schuh, dann wählen Sie am besten den nächstdunkleren.

Blechdose

Hartwachs-Schuhcreme erkennen Sie daran, dass sie immer in einer Blechdose ist. Wird Wasser als Lösemittel verwendet, muss die Schuhcreme in eine Tube, denn Wasser ließe die Dose rosten.

5. Schuhcreme bei der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat Schuhcremes bisher nicht getestet. ÖKO-TEST hat sich jedoch dem Thema angenommen und 19 Schuhcremes getestet – auf problematische Inhaltstoffe, Anwendbarkeit, Deckkraft und Schutz vor Nässe. Besonderes Augenmerk legten die Tester auf die Kategorie Schadstoffe. Viele Produkte vielen bei der Schadstoffprüfung durch, denn sie enthielten viel Chemie, damit einige, krebserregende Substanzen. Schuhcreme Testsieger war die „Centralin Feine Schuh Pflege“, die außerdem eine günstige Schuhcreme ist, dicht gefolgt von „KIWI Shoe Polish“. Der Schuhcreme Testsieger enthält im Gegensatz zur zweitplatzierten Schuhcreme KIWI auch keinerlei Chemie, besser gesagt keine Schadstoffe. Mehr Informationen und den kompletten Test finden sie hier. Welche Vor- und Nachteile das Schuhe putzen bringt, sehen Sie hier:

  • gepflegtes Äußeres
  • langlebige Schuhe
  • Farbveränderungen
  • Einatmen von Schadstoffen

6. Bekannte Hersteller und Marken

Wir sind in unserem Schuhcreme Test auf viele Hersteller gestoßen. Die gängigsten haben wir hier aufgeführt.

  • Burgol
  • Collonil
  • Woly
  • Grison
  • Vickermann und Stoya
  • Salamander
  • Erdal
  • Tapir
  • Centralin
  • Iowa
  • Famaco
  • SOLITAIRE
  • ABBEYHORN
  • Heute
  • SHOEBOY’S
  • Swims
  • Nico
  • MORELLO

Wie ein Profi Schuhe putzt, können Sie sich in dem folgenden Video zu Gemüte führen.

7. Fragen und Antworten rund um das Thema Schuhcreme

  • 1. Wie kann man Schuhcreme entfernen?

    Besonders ärgerlich ist das, wenn es sich um schwarze Schuhcreme, weiße Schuhcreme, rote Schuhcreme, graue Schuhcreme blaue Schuhcreme oder Schuhcreme grau handelt. Man kann den frischen Fleck mit etwas Butter behandeln. Terpentin ist auch möglich, doch wesentlicher aggressiver als die Butter-Variante. Ist der Fleck schon eingetrocknet, kann man es mit Vaseline versuchen. Jedenfalls muss das Kleidungsstück bei jeder Variante in die Waschmaschine. Mit diesen Schuhpflege Tipps, wird Ihnen das Schuhcreme entfernen leicht gemacht.
  • 2. Was muss man beim Auftragen der Schuhcreme beachten?

    Wichtig ist tatsächlich, dass Sie nicht zu viel von der Schuhcreme auftragen. Ein dünner Film reicht völlig. Die richtige Schulpflege sieht vor, dass die Creme eintrocknet und der Schuh dann poliert wird. Das Schuhcreme auftragen geht mit einer Bürste ganz leicht. Eine Schuhpflege Anleitung haben wir weiter oben gegeben.
  • 3. Wie stellt man Schuhcreme selber her?

    Theoretisch kann man günstige Schuhcreme selber machen. Eine wichtige Komponente ist natürliches Bienenwachs. Zusammen mit Lanolin und Sojaöl ergibt das eine Schuhpflege. Achten Sie darauf, dass es keine flüssige Schuhcreme wird. Da es aber sehr gute Schuhpflege Leder zu kaufen gibt, raten wir vom Schuhcreme selber machen ab.
  • 4. Wie oft muss man gute Schuhcreme benutzen?

    Es reicht, wenn man die Schuhe alle zwei bis drei Wochen gründlich putzt, damit das Leder nicht austrocknet. Je nach Jahreszeit auch öfter. Schmutz sollte ohnehin nach jedem Tragen entfernt werden. Gewöhnen Sie sich einfach an, jedes Mal mit einem Baumwoll-Tuch über den Schuh zu fahren. Ein erster Schritt könnte ein Schuhputzkasten sein, so haben Sie immer alles am richtigen Ort.
  • 5. Welches ist die beste Schuhcreme?

    Es müsste heißen die beste Schuhcreme für das jeweilige Leder. In unserem Schuhcreme Test kamen wir zu dem Ergebnis, dass die Burgol Schuhcreme zu den besten Schuhcremes gehört. Das Sortiment umfasst die Lederpflege für alle Arten von Leder und eine große Farbpalette. Es gibt aber auch gute und günstige Schuhcreme wie die Bundeswehr-Schuhcreme, Grison Schuhcreme, Salamander Schuhcreme oder Produkte von Erdal. Die richtige Schuhpflege Leder ist eine gutes Hartwachs-Lederfett oder die altbewährte Bienenwachs Schuhpflege. Bei der Schuhpflege Wildleder muss man an einer unauffälligen Stelle testen, ob bzw. wie sich die Farbe verändert.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Schuhcreme.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Schuhe

Schuhe Barfußschuhe

Einsteiger in den Bereich der Barfussschuhe kaufen erst einmal ein Modell mit Dämpfung, wie von Nike oder Vivobarefoot. Personen, die schon länger …

zum Vergleich

Schuhe Bergschuhe

Die Begriffe Bergschuhe, Bergwanderschuh und Bergstiefel werden oft synonym mit Wander- oder Trekkingschuhen genutzt, was den Kauf von Schuhen, die …

zum Vergleich

Schuhe Espadrilles

Espadrilles sind flache, leichte Sommerschuhe aus Textil und einer Sohle aus geknüpften Naturfasern. Sie kommen ursprünglich aus Südfrankreich und …

zum Vergleich

Schuhe Flip-Flops

Neben Sandalen gehören Flip-Flops zu den beliebtesten Sommerschuhen in Deutschland und werden langsam salonfähig…

zum Vergleich

Schuhe Gesundheitsschuhe

Gesundheitsschuhe verfügen über ein ergonomisch geformtes Fußbett, das den Fuß beim Laufen und Stehen stützt, ohne ihn einzuengen…

zum Vergleich

Schuhe Hausschuhe

Hausschuhe erhöhen den häuslichen Komfort, indem sie die Füße an kalten Tagen warm halten, weich umspielen und einen festen, sauberen Stand auf …

zum Vergleich

Schuhe Herren-Hochzeitsschu…

Hochzeitsschuhe für Herren wie für Damen sollten stilsicher, elegant und gleichzeitig bequem wie Hausschuhe sein. Geeignete Modelle für klassisches…

zum Vergleich

Schuhe Hochzeitsschuhe

Die besten Hochzeitsschuhe sollten vor allem bequem sein - nicht selten ist man an diesem Tag bis zu 20 Stunden oder sogar länger auf den Beinen…

zum Vergleich

Schuhe Imprägnierspray

Imprägnierte Schuhe oder Jacken weisen Wasser und Schmutz wirkungsvoll ab, ohne das Material zu verändern oder die Atmungsfähigkeit einzuschränken…

zum Vergleich

Schuhe MTB-Schuhe

Mountainbike Schuhe zeichnen sich dadurch aus, dass sie eine Platte an der Sohle integriert haben, mit der sich die Schuhe über das Click-System mit …

zum Vergleich

Schuhe Pantoletten

Ob zu Hause, in der Stadt, am Strand oder auf dem roten Teppich - Pantoletten kommen heutzutage vielseitig zum Einsatz…

zum Vergleich

Schuhe Pumps

Pumps sind Absatzschuhe für Frauen mit einer Höhe von mindestens 5 cm. Sie lassen sich der Form nach in unterschiedliche Kategorien wie z.B. Schnü…

zum Vergleich

Schuhe Sandaletten

Sandaletten von Tamaris, Rieker, Buffalo oder Tommy Hilfiger - welche sind die besten? Unser Sandaletten Vergleich macht deutlich, dass nicht die …

zum Vergleich

Schuhe Schuhspanner

Schuhspanner mit Spannfeder zählen zu den Standardmodellen und werden für Schuhe aus Leder als auch für normale Sneakers verwendet. Das …

zum Vergleich