Regenschirm Test 2017

Die 7 besten Regenschirme im Vergleich.

Swing handsfree Swing handsfree
PLEMO Regenschirm PLEMO Regenschirm
Limuwa Rain Deluxe Limuwa Rain Deluxe
iX-brella Supermini iX-brella Supermini
Knirps X1 Knirps X1
Von Lilienfeld Mary Von Lilienfeld Mary
Doppler London Doppler London
Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Swing handsfree PLEMO Regenschirm Limuwa Rain Deluxe iX-brella Supermini Knirps X1 Von Lilienfeld Mary Doppler London
Vergleichsergebnis¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung2,3gut
03/2017
Kundenwertung
15 Bewertungen
169 Bewertungen
103 Bewertungen
93 Bewertungen
149 Bewertungen
44 Bewertungen
157 Bewertungen
TypStockschirme sind zwar groß & unhandlich, zeichnen sich aber durch sehr gute Windstabilität aus.

Demgegenüber sind Taschenschirme bequem verstaubar, lassen bei starkem Wind jedoch Federn.
Frei­hand­schirm
muss nicht gehalten werden
Taschen­schirm
klein zusam­men­faltbar
Taschen­schirm
klein zusam­men­faltbar
Taschen­schirm
klein zusam­men­faltbar
Taschen­schirm
klein zusam­men­faltbar
Stock­schirm
stabil, aber unhand­lich
Stock­schirm
stabil, aber unhand­lich
Durchmesser (geöffnet) 114 cm 94 cm 105 cm 95 cm 94 cm 90 cm 104 cm
Länge (geschlossen) 76 cm 29 cm 31 cm 27 cm 17 cm 90 cm 89 cm
Gewicht 366 g 322 g 380 g 315 g 230 g 320 g 600 g
Bezugsmaterial Polyester Polyester Polyester Polyester Polyester Polyester Polyester
WiderstandsfähigkeitStarkregen und Wind können einen Regenschirm vor große Herausforderungen stellen. Wie Widerstandsfähig er ist, hängt von der Stabilität und der Größe ab. +++
sehr gut
++
gut
++
gut
++
gut
++
gut
++
gut
+++
sehr gut
windfest Ja Ja Ja Nein Nein Nein Ja
wasserdicht Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
als Sonnenschirm nutzbar
Öffnungs- und Schließautomatik Nein Ja Ja Ja Nein Ja Nein
freihändig nutzbar Ja Nein Nein Nein Nein Nein Nein
mit Schirmhülle
Vorteile
  • Hände frei
  • Höhe stu­fenlos ver­s­tellbar
  • Hülle, Beutel, Clips, Schlaufen + Klett­ver­schluss im Lie­fer­um­fang
  • atmungs­ak­tive Hülle
  • lässt sich gut in Taschen ver­stauen
  • beson­ders stabil
  • TÜV-zer­ti­fiert
  • lässt sich gut in Taschen ver­stauen
  • beson­ders stabil
  • lässt sich gut in Taschen ver­stauen
  • Schir­metui ist was­ser­ab­wei­send
  • lässt sich gut in Taschen ver­stauen
  • sehr stabil
  • beson­ders gut für Hoch­zeiten geeignet
  • beson­ders stabil
  • ele­ganter Holz­griff
Zum Angebot zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon ca. 61 €
  • Ebay Preis prüfen
  • Amazon ca. 17 €
  • Ebay Preis prüfen
  • Amazon ca. 12 €
  • Ebay Preis prüfen
  • Amazon ca. 14 €
  • Ebay Preis prüfen
  • Amazon ca. 41 €
  • Ebay ca. 34 €
  • Amazon ca. 30 €
  • Ebay Preis prüfen
  • Amazon ca. 30 €
  • Ebay ca. 29 €

Regenschirme-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Ist für Sie der Regenschirm weniger praktischer Nässeschutz als vielmehr ein Accessoire, oder gar ein Statement, dann wählen Sie einen klassisch-eleganten Stockschirm.
  • Um den Taschenschirm nicht in eine Tüte zwängen zu müssen, in der das nasse Material stockt, richten Sie beim Kauf Ihr Augenmerk auf die Mitlieferung einer Hülle oder Tasche.
  • Für Trekking- und Wanderausflüge gibt es spezielle Modelle, die besondere Einstellungen bereithalten und sogar ein freihändiges Tragen ermöglichen.

Regenschirm-bunt-Stadt-Regen-Zebrastreifen-Strasse
Hat es Sie mal wieder kalt erwischt? Dagegen dass Schnee, Regen, Hagel oder Graupel urplötzlich über Sie hereinbrechen, kann man leider nur wenig unternehmen. Aber gegen die zersauste Frisur helfen außer Drei Wetter Taft und Zuhausebleiben noch: Regenschirme. Einst DAS Mode-Accessoire, ist der Schirm heutzutage eher zum Wegwerfartikel mutiert.

Deshalb hat sich unser Regenschirm-Vergleich haltbare Modelle zur Brust genommen und sie auf Herz und Nieren geprüft, um Ihre Vorzüge gegeneinander abwägen zu können. Unser Regenschirm-Vergleich 2017 verrät Ihnen, welches Modell Sie nicht im Regen stehen lässt und bei welchem Fabrikat Sie besser auf gut Wetter hoffen sollten.

1. Wozu benötige ich einen Regenschirm?

Sie haben sich erst kürzlich den Wunsch nach einer Regenjacke erfüllt? Unser Regenschirm-Vergleich demonstriert Ihnen, warum es sich trotzdem lohnt, auch einen kompakten Taschenschirm einzupacken.

  • leicht
  • geringes Packmaß
  • schützt vor Staub- und Sandpartikeln
  • schützt auch vor starkem Lichteinfall
  • gegenüber der Regenjacke atmungsaktiv
  • hält Haare & Make-up besser in Form als jede Regenjacke
  • stilecht: man kann alles darunter tragen, auf Funktionskleidung kommt es nicht an
  • für schnelle Sportarten ungeeignet
  • wird unterwegs häufig liegen gelassen
  • erschwert das Vorankommen bei starkem Wind

2. Die Regenschirm-Typen

Schirme lassen sich nicht vorwiegend nach der Verstrebung oder dem Stock unterscheiden, sondern nach Ihrer Silhouette. Unser Regenschirm-Vergleich präsentiert die gängigsten Formate. Finden Sie den besten Regenschirm für sich!

Art Eigenschaften
GolfschirmKnirps-Business-Line-Golfschirm Der Golfschirm fällt auf durch einen besonders großen Durchmesser sowie den geraden Griff. So ist der feste Stand im Rasen garantiert, aber auch das vorsichtige Verstauen im Golfbag gesichert.Ähnlich aufgebaut ist auch der Anglerschirm, wobei der Schirm bei solchen Modellen extra versiegelt wird, um absolut wasserdicht zu sein.
GlockenschirmPerletti-Glockenschirm Diese Schirm-Kategorie schützt ganz besonders effektiv vor Nässe und Wind. Der Wind kann weniger leicht unter den Schirm greifen und ein gefürchtetes Umklappen provozieren. Da die Kuppel sehr tief gezogen ist, sind solche Modelle häufig transparent.
KinderschirmMinion-Despicable-Me-Regenschirm Schirme für Kinder sind natürlich kleiner dimensioniert: geringerer Durchmesser und kürzerer Stock. Geziert wird das Utensil von Disney-Helden und Pixar-Größen und ist mit einem besonders gesicherten, weniger anfälligen Aufspannmechanismus sowie einer stumpfen Spitze ausgestattet.
HochzeitsschirmVon-Lilienfeld-Mary-Regenschirm Dieser Schirm eignet sich nicht nur für die ins Wasser gefallene Hochzeit, sondern auch als Sonnenschirm und elegantes Accessoire zum rauschenden Braut- oder Sommerkleid. Rüschen, Spitze und verspielte Details verschönern das Schirmdach.
PagodenschirmTopwedding-Pagodenschirm Für stilsichere Romantikerinnen liegt bei aufkommenden Schauern, aber auch bei strahlendem Sonnenschein der Griff zum Pagodenschirm sehr nah. Leichtes, zum Teil lichtdurchlässiges Material, abgesetzte Nähte und die auffällig geschwungene Kuppel verleihen diesem Schirm fernöstliche Zeitlosigkeit.
StockschirmDoppler-London-Stockschirm Der elegante Klassiker: Mit Schirm, Charme und Melone. Der starre Stock des Langschirms ist zum Holzgriff hin gebogen, der Schirm häufig mit etwa 16 Streben versehen. Besonder windstabil und als Handstock-Ersatz steht er dem Gentleman stets zur Seite.
TaschenschirmLimuwa-Taschenschirm Klein, leicht, aber unkomfortabel zu tragen und weniger stabil ist der falt- und teleskopierbare Handtaschenheld. Damit wird man von keinem Niederschlag mehr überrascht. Nur für lange Spaziergänge sind die Griffe meist zu lütt und mit der Zeit unbequem.
TrekkingschirmWalimex-Pro-Swing-Regenschirm Die mobile Überdachung für Wanderer und Outdoor-Fotografen muss leicht und besonders stabil gearbeitet sind. Der etwas größere Schirm lässt sich durch Schlaufen und Laschen an Rucksäcken oder speziellen Tragevorrichtungen befestigen und ist im besten Falle stufenlos in der Höhe verstell- und so an Körpergrößen anpassbar.

3. Kaufkriterien für Regenschirme: Darauf müssen Sie achten

Draußen Daheim? Hier finden Sie weitere Vergleiche für wilde Ausflüge:

3.1 Materialien

3.1.1 Kuppel

Der Schirmstoff ist häufig aus Nylon, also Polyamid gefertigt. Viele Hersteller setzen aber auch hitze- und lichtbeständigeres Polyester. Außerordentlich fein verarbeitet nennt man das Gewebe auch Mikrofaser. Im Sportbereich zeichnen sich besonders wasserdichte Fabrikate durch eine Innenseitenversiegelung, beispielsweise auf Wachs-Basis, aus.

Als Streben, Speichen, Rippen oder Kiele bezeichnet man die Stege, auf welche der Stoff gespannt wird. Viele Produkte setzen sich standardmäßig aus acht gleichgroßen Segmenten zusammen. Windstabilere Alternativen haben bis zu 16 Segmente. Je mehr Streben der Schirm hat, desto runder und stabiler, aber auch schwerer wird er.

Die Streben sind bei komprimierbaren Schirmen faltbar, die fein gearbeiteten Schienen-Mechaniken aber leider anfälliger für Wind. Eingesetzt werden hier sowohl Metall als auch Kunststoff.

Fazit: Urbane Pendler greifen zum Platzsparer, der flott aus der Tasche gezaubert werden kann, wenn es vor der S-Bahn-Tür regnen sollte. Für lange, zweisame Spaziergänge sind diese jedoch zu klein, anfällig für Wind und oft unzureichend gegen Nässe beschichtet.

3.1.2 Griff und Stock
SENZ Regenschirm Test

Durch sein schnittiges Design trotzt der SENZ Sturmschirm Windböen bis zu 100 km/h.

Während vor allem handgemachte Golf- und Stockschirme noch stilecht auf Holzgriffe bauen, sind Industrieprodukte überwiegend mit Kunststoffgriffen versehen. Beide können bei Nässe rutschig sein. Moderne Kunststoffgriffe haben deshalb eine Antirutsch-Beschichtung.

Der Komfort wird bei kompakten Schirmen mittlerweile groß geschrieben: Die Griffe sind größer geformt und das insgesamt leichte Gestell lässt sich auch auf längeren Spaziergängen krampffrei tragen. Hin und wieder wird der Alu-Schaft zum Griff verlängert, sodass dieser ebenfalls aus Aluminium besteht. Das ist gerade bei niedrigen Temperaturen für die Handinnenflächen kalt und unnachgiebig.

Der Mittelstock wird meist aus Aluminium hergestellt. Alternativ kommt leichtes Fiberglas zum Einsatz.

Um den Langschirm in der U-Bahn nicht zum gefährlichen Begleiter werden zu lassen, wird in der Produktion eine separate Abdeckkappe auf die Spitze gesetzt, die zugleich das Wegrutschen des Schirmes verhindert.

Fazit: Wer Platz im Auto hat, längere Distanzen zu Fuß zurücklegt oder schlichtweg stilvoll gegen Knirpse rebellieren will, der zögert nicht lange und kauft einen Golf- oder Stockschirm. Sie gewähren die nötige Stabilität und geben dem Wind keine Chance: viele Streben, wenig Funktion.

3.2 Packmaß

Wer sich bereits für einen Taschenschirm aus unserem Regenschirm-Vergleich entschieden hat, der sollte beim Kauf darauf schauen, dass eine ordentliche Hülle, oder besser eine Tragetasche im Lieferumfang enthalten ist. Spätestens die erinnert einen nämlich daran, dass man noch etwas aus dem Schirmständer abzuholen hat.

Darüber hinaus bedenken Sie: Je kleiner sich ein Schirm falten lässt, desto anfälliger wird er infolge dünnen Gewebes und feiner Streben für stürmische Wetterwechsel. Wer einen Knirps kauft, kann keinen Doppler erwarten.

4. Pflege und Reinigungstipps

4.1 Pflege und Benutzung

Notfall-Poncho ShirtInStyle

Falls Sie auf Nummer sicher gehen möchten: Der kompakte Notfall-Poncho für das Schlüsselbund.

Damit die Freude am neu gewonnen Begleiter in guten wie in schlechten Zeiten lange währt, verfrachten Sie ihn nicht gleich nach dem Schauer in der Hülle, sondern lassen Sie ihn aufgespannt an der Luft trocknen. Moderne Polyamid- und Polyester-Fasern trocknen äußerst rasch. Andernfalls entwickeln sich schnell Schimmelpilze und Gerüche.

Viele Regenschirm-Tests zeigen: Eine beschleunigte Trocknung an Heizlüfter oder ähnlichen Wärmequellen ist nicht zu empfehlen – gerade hitzeempfindliches Polyamid kann hier nachteilig reagieren.

Die Scharniere der Klappmechanismen sollten – um nicht gleich Rost anzusetzen – am besten abgetupft werden, wenn sie viel Nässe abbekommen haben. Vom Ölen oder Fetten ist abzuraten, da so unschöne Flecken auf dem Stoff entstehen können.

Den getrockneten Schirm sollten Sie vorsichtig zusammenlegen und die Stoffbahnen des Schirmbezuges zwischen den Schienen nach außen ziehen. So kann das Material platzsparend um das Gestell herumgelegt werden und passt in das Etui. Ziehen Sie den Klettverschluss nicht zu straff herum, sonst kommen Gewebe und/oder Stege zu Schaden.

4.2 Reinigung

Staub und ähnliche Verschmutzungen entfernen Sie von Kuppel, Griff und Stock mit einem feuchten Tuch. Vernachlässigt man diesen Punkt, dann leiden die Scharniere arg. Achten Sie auch hier auf das vollständige Trocknen.

Etwas Haarspray versiegelt die Oberfläche. Als bewährtes Hausmittel kann in unserem Regenschirm-Vergleich auch essigsaure Tonerde empfohlen werden. Diese ist als Salbe in der Apotheke erhältlich. Natürlich können Sie auch auf Imprägniermittel zurückgreifen, um die Wasserdichtigkeit des Schirmes aufrechtzuerhalten.

5. Der Markenüberblick

  • 4YOU
  • Adidas
  • Bench
  • Benetton
  • Blunt
  • BMW
  • Bugatti
  • Coppenrath
  • Derby
  • Disney
  • Doppler
  • Eagle Creek
  • Esprit
  • Euroschirm
  • Fulton
  • Happy Rain
  • Hello Kitty
  • iX-brella
  • Kidorable
  • Knirps
  • Limuwa
  • Lego Wear
  • Lilliputiens
  • Mano
  • McNeill
  • Oilily
  • Petit Jour Paris
  • Pierre Cardin
  • Playshoes
  • PLEMO
  • Rainy Days
  • Reisenthel
  • Roy Robson
  • s.Oliver
  • Samsonite
  • Scout
  • Senz
  • Sevi
  • Sigikid
  • Silverline
  • Small Foot Design
  • Von Lilienfeld
  • Walimex
  • Wenger
  • Zebco

6. Fragen und Antworten zum Thema Regenschirm

6.1 Hat die Stiftung Warentest schon einen Regenschirm-Vergleichssieger gekürt?

Die Stiftung Warentest hat aktuell keinen besten Regenschirm bei einem Regenschirm-Test festgelegt. In unserem Regenschirm-Vergleich 2017 können Sie sich allerdings informieren, was einen besonders guten Schirm auszeichnet.

6.2 Welche Farbe eignet sich zum Bemalen von Regenschirmen?

Wasserfeste Filzstifte oder Wachsmalstifte eignen sich beispielsweise zur Verzierung von schnöden Parapluies.

Vorsicht bei Nagellack: Er ist wasserfest, kann aber auch die Oberfläche angreifen. Testen Sie es am besten auf einer kleinen, unscheinbaren Stelle des Schirmes.

6.3 Wann wurde der Regenschirm erfunden?

Vom ersten mobilen Regenschutz in Europa nahm man bereits um 800 n. Chr. Kenntnis. Der Regenschirm, wie wir ihn heute in etwa kennen, ging jedoch erst im späten 17. Jahrhundert aus dem Sonnenschirm hervor, als wasserfestere Materialien verwendet werden konnten.

6.4 Was tun, wenn man den Regenschirm vergessen hat?

Not macht erfinderisch – das zeigt Ihnen auch dieser Videobeitrag:

Vergleichssieger
Swing handsfree
gut (1,5) Swing handsfree
15 Bewertungen
60,99 € zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
PLEMO Regenschirm
gut (1,7) PLEMO Regenschirm
169 Bewertungen
16,99 € zum Angebot »

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Regenschirm.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Accessoires

Jetzt vergleichen
Fossil-Damenuhr Test

Accessoires Fossil-Damenuhr

Damit Sie eine echte Fossil Damenuhr im beliebten Vintage Stil bekommen, müssen Sie darauf achten, immer eine Uhr mit einer analogen Anzeige zu wä…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gürtel Test

Accessoires Gürtel

Bei Gürteln gibt es zwei unterschiedliche Schnallen-Typen: Klemmschnallen und klassische Dornenschnallen. Klemmschnallen haben keine Löcher und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gürteltasche Test

Accessoires Gürteltasche

Eine Gürteltasche oder Bauchtasche ist eine schmale Tasche, die genügend Platz für die wichtigsten Wertsachen bietet. Sie ist leicht zu erreichen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Handschuhe Test

Accessoires Handschuhe

Ob in der Übergangszeit, im grauen Winter oder an kühlen Sommerabenden – Frieren ist einfach uncool! Damit Frauen und Männer für solche …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hut Test

Accessoires Hut

Hüte dienen als schützende Kopfbedeckungen vor Regen, Wind und UV-Strahlen. Auch als Style-Statement haben sie eine große Wirkung, die ein Outfit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lederhandschuhe Test

Accessoires Lederhandschuhe

Lederhandschuhe, z.b. Roeckl Handschuhe, können sowohl elegant als auch in einem sportlichen Design erworben werden. Und auch als Autohandschuhe …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lederrucksack Test

Accessoires Lederrucksack

Im Alltag müssen wir immer wieder von A nach B gehen oder fahren. Dabei möchten wir unsere Habseligkeiten bei uns führen. Ein Rucksack bietet eine …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Manschettenknöpfe Test

Accessoires Manschettenknöpfe

Im Arbeitsalltag des Büros oder auf Feierlichkeiten gibt es immer eine Möglichkeit, den Unterschied zu machen: Der stilbewusste Mann trägt seine …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Pandora-Armband Test

Accessoires Pandora-Armband

Das Schmuckunternehmen Pandora, das 1982 in Kopenhagen gegründet wurde, besitzt heute ca. 90 Geschäfte auf 6 Kontinenten. Das Unternehmen, das …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rucksack Test

Accessoires Rucksack

Rucksack ist nicht gleich Rucksack! Je nach Anlass gibt es erhebliche Unterschiede in der Konstruktion und im Design. Beispielsweise gibt es spezielle…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sonnenbrillen Test

Accessoires Sonnenbrillen

Vor sehr hellem Tageslicht und intensiver Sonneneinstrahlung Schutz bieten - dafür sind Sonnenbrillen Damen, Herren sowie Kindern allgemein bekannt. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Strohhut Test

Accessoires Strohhut

Strohhüte sind die idealen Begleiter auf langen Ausflügen im Sommer. Ihre Lichtschutzfunktion nimmt im Gegensatz zu Sonnencremes nicht ab und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Touchscreen-Handschuhe Test

Accessoires Touchscreen-Handschuhe

Der Touchscreen eines Smartphones oder Tablets reagiert bei der Nutzung mit einem normalen Handschuh nicht. Beste Touchscreen-Handschuhe, die mit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Turnbeutel Test

Accessoires Turnbeutel

Turnbeutel haben zwei primäre Funktionen: Sie dienen als Sporttasche oder als Rucksack in der Freizeit. Jüngst sind sie auch als Hipster Turnbeutel …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Umhängetaschen Test

Accessoires Umhängetaschen

Die klassischen Umhängetaschen wussten schon immer durch ihre zeitlose Stilsicherheit zu überzeugen - ohne sich auf ein Geschlecht festzulegen…

zum Vergleich
vg