Das Wichtigste in Kürze
  • Gehstöcke sind Gehhilfen für Personen, die aufgrund einer Gehbehinderung oder körperlichen Beeinträchtigung eine Stütze für mehr Stabilität und Sicherheit beim Fortbewegen brauchen. Diverse Gehstock-Tests im Internet zeigen: Ein Gehstock kann speziell Senioren oder schwachen Personen den Alltag erheblich erleichtern. Die besten Gehstöcke sind höhenverstellbar und können flexibel je nach Körpergröße eingestellt werden. Sind Sie sehr viel auf Reisen, dann ist ein faltbarer Gehstock ideal für Sie, da dieser nicht viel Platz braucht und ganz einfach in einer Reisetasche oder dem Kofferraum verstaut werden kann.
  • Alle Gehstöcke im Vergleich haben einen Gummi-Fuß, der sehr rutschfest ist und sich für Spaziergänge auf ebenen Flächen eignet. Es gibt auch selbststehende Gehstöcke mit einem Gummi-Fuß, der besonders breit ist. Diese Modelle sind sehr praktisch, da Sie keinen Ort zum Anlehnen der Gehilfe brauchen. Wenn Sie einen Gehstock kaufen wollen, dann achten Sie auf die Auswahl des Rohr-Materials. Die meisten Gehstöcke sind aus Aluminium, da dieses Material sehr leicht ist, oder aus robustem Metall. Es gibt aber auch besonders widerstandsfähige Gehstöcke aus Holz, die allerdings nicht höhenverstellbar oder faltbar sind. Wer einen leichten und robusten Gehstock sucht, für den gibt es auch Modelle mit Carbon-Rohr, diese sind allerdings etwas teurer als der durchschnittliche Gehstock.
  • Es gibt auch ganz raffinierte Gehstöcke, die eine batteriebetriebene Lampe am Griff haben. Somit haben Sie auch im Dunkeln gute Sicht und können zum Beispiel das Schlüsselloch beim Aufsperren Ihrer Haustür schneller finden. Personen mit wenig Kraft in den Händen sollten auch darauf achten, dass sie sich für eine Gehhilfe mit einem besonders weichen und rutschfesten Griff entscheiden.

gehstock vergleich