Herren-Hochzeitsschuhe Test 2017

Die 7 besten Herren-Hochzeitsschuhe im Vergleich.

Fretz Kingston Fretz Kingston
Bugatti U18011 Bugatti U18011
Shoepassion No. 539 Shoepassion No. 539
Smokies Oliver Smokies Oliver
Gordon & Bros Havret Gordon & Bros Havret
Geox U Frederico Y Geox U Frederico Y
Bugatti T55071 Bugatti T55071
Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Fretz Kingston Bugatti U18011 Shoepassion No. 539 Smokies Oliver Gordon & Bros Havret Geox U Frederico Y Bugatti T55071
Vergleichsergebnis Hinweise zum Test- und Vergleichsverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
04/2017
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
06/2017
Kundenwertung
bei Amazon
8 Bewertungen
160 Bewertungen
5 Bewertungen
43 Bewertungen
19 Bewertungen
20 Bewertungen
145 Bewertungen
Stil Derby Derby Oxford Derby Derby Derby Derby
Schnürung 3-Loch 4-Loch 4-Loch 4-Loch 5-Loch 4-Loch 4-Loch
Obermaterial LederHochwertige Hochzeitsschuhe sollten stets zum größten Teil aus Leder bestehen. In dieser Tabelle ist Leder vorrangig, außer bei Lackschuhen: Synthetik ist hier das Obermaterial, welches aber keinen großen Nachteil in Sachen Komfort und Bequemlichkeit bringt.
Syn­thetik
Innenmaterial LederAuch das Inennmaterial sollte aus Leder bestehen. Ist dies bei der Produktauswahl nicht der Fall, besteht das Innenleben aus hochwertigen Synthetik-Stoffen.
Syn­thetik

Syn­thetik
Sohle Leder Gummi Leder Gummi Leder Gummi Gummi
Vorteile
  • Ver­ar­bei­tung hoch­wertig
  • Pass­form her­vor­ra­gend
  • pfle­ge­leicht
  • Ver­ar­bei­tung hoch­wertig
  • Innen­sohle weich
  • pfle­ge­leicht
  • Ver­ar­bei­tung hoch­wertig
  • gedämpfte Ferse
  • Leder qua­li­tativ gut
  • Baum­woll-Schnür­senkel
  • Ver­ar­bei­tung hoch­wertig
  • Tra­ge­kom­fort hoch
  • pfle­ge­leicht
  • Ver­ar­bei­tung hoch­wertig
  • Tra­ge­kom­fort hoch
  • Ver­ar­bei­tung hoch­wertig
  • atmungs­aktiv
  • Tra­ge­kom­fort hoch
  • Ver­ar­bei­tung hoch­wertig
  • Innen­sohle weich
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Herren-Hochzeitsschuhe bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

5/5 aus 3 Bewertungen

Herren-Hochzeitsschuhe-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Hochzeitsschuhe für Herren wie für Damen sollten stilsicher, elegant und gleichzeitig bequem wie Hausschuhe sein. Geeignete Modelle für klassisches Understatement bei Herren sind hier Oxford und Derby sowie in Ansätzen Business Schuhe wie Brogue-Modelle mit Loch-Verzierungen.
  • Gängige Materialien sind ähnlich wie bei Winterschuhen für Herren Leder und Exotenleder, hochwertiges Gummi an der Sohle, Kunststoff im Innenbereich und teilweise Lack im Außenbereich für festlichen Glanz im Fashion Trend.
  • Hochwertige Qualität zeichnet sich durch die aufwendige Rahmennähung aus, die sich bei jedem Schnürschuh im Oxford sowie Derby Stil erkennen lässt und häufig über eine geeignete Ledersohle verfügt. Wer etwas ganz hochwertiges möchte, greift am besten zu Schuhen für Herren in Handarbeit gefertigt.

Herren Hochzeitsschuhe test

„Ja ich will!“ – Dieser Aussage gehen oftmals viele bunte Stunden und Wochen an Überlegungen, Inspiration, Planung und Vorbereitungen und für den großen Tag im Leben eines Paares voraus. Ob Frau oder Mann; Beide sollen sich dabei besonders gut fühlen und ihr gemeinsames Glück ausstrahlen. Ein sicherer Stand mit den edlen, richtigen und gleichzeitig bequemen Schuhen ist daher im Sommer und Winter unabdingbar. Vergleich.org hat sich die besten Herren Hochzeitsschuhe angesehen und gibt Hinweise als Kaufberatung zu Materialien, Pflege und Farbwahl.

1. Was ist das Besondere an einem Hochzeitsschuh für Herren?

jfl

Herrenschuh der Marke Bugatti.

Das Einzigartige am Hochzeitsschuh für Herren ist, dass dieser meist zum ersten Mal am großen Tag getragen wird und daher besonders festlich und zugleich sehr passend zum Anzug oder Smoking des Herren sein sollte. Außerdem muss der Schnitt aus dem Herren Hochzeitsschuh-Vergleich 2017 modern sowie aktuell sein und zugleich bewusst traditionell schick, darf aber auf keinen Fall unbequem werden, denn der Schuh wird bekanntlich von morgends bis abends getragen. Denn ein Hochzeitstag mit vielen Geschenken mit Blasen und schmerzenden Füßen am Ende macht weder Sinn noch Spaß. Aus diesem Grund sind die meisten Produkte aus dem Herren Hochzeitsschuhe Vergleich 2017 aus hochwertigen Materialien und gut verarbeitet. Der Herren Hochzeitsschuh-Vergleich bietet außerdem eine geeignete Auswahl zwischen verschiedenen Modellen und Obermaterialien. Den Herren Hochzeitsschuh-Vergleichssieger zu finden, sollte mit der obigen Tabelle also kein Problem sein!

2. Welche Hochzeitsschuhe für Herren-Typen gibt es?

Bei Hochzeitsschuhen für Herren gibt es einige wichtige Typen, Arten sowie Kategorien zu unterscheiden. Am häufigsten finden sich die Modelle Oxford oder Derby bei den qualitativ hochwertigen Marken wie Bugatti, Armani, Geox, Lacoste, Clarks, Gordon Bros, Dinkelacker Schuhen und Lloyd Schuhen. Loafer und Brogue sind zwar als Sommerschuhe für Männer gängig, als Hochzeitsschuhe Herren kommen sie allerdings nur bei wenigen Herstellern in Frage.

2.1. Oxford

Der Oxford-Schuh ist der Klassiker unter den Hochzeitsschuhen für Männer. Männerschuhe im Oxfordschnitt werden aus feinem Glattleder hergestellt und verfügen über eine gänzlich geschlossene Schnürung. Daher kann der Oxford-Schuh nicht so weit geöffnet werden, ist aber in der Verarbeitung meist so hochwertig, dass dies nicht von Nöten ist. Außerdem besticht der Klassiker durch eine Zehenkappe, die vorne gerade ist. Oxfords passen sehr gut zu Anzügen, Smokings etc. und lassen sich gut nach der Hochzeit als elegante Business-Schuhe nutzen.

  • Verarbeitung qualitativ hochwertig
  • Bequemlichkeitsfaktor hoch
  • stilsicher & elegant
  • unauffällig

2.2. Derby

Hochzeit, Ehe und CO.

Vergleich.org verglich ebenfalls:

Die Derby Schuhform ist dem Oxfordschnitt sehr ähnlich, verfügt aber über eine offenere Schnürung, sodass der Hochzeitsschuh ohne Probleme wie ein Slipper oder bequemer Sneaker anzuziehen ist. Hinzu kommt, dass sich Männer mit einem hohen Fußspann mit dem klassischen Oxford-Modellen zu schaffen machen und daher mit einer Derby Version genauso schick auf Nummer sicher in Sachen Bequemlichkeit gehen wie mit Schuhen für Herren mit breiten Füßen. Feines Kalbsleder ist auch hier das Material der Wahl.

2.3. Brogue

Lochnähte und -Verzierungen bei Leder- und Kunstlederschuhen werden im Allgemeinen Budapester Schuhe oder „Brogue“ Modelle genannt. So schön Lochmuster auch im Alltag zum Anzug sein können; Bei der Hochzeit ist weniger deutlich mehr, so dass sich wenn ein Muster, dann ein ganz dezentes Lochmuster an der Seite oder dem Fersenbereich des Schuhs eignen. Auch hier ist es wichtig zu klären, in wie weit der Schuh zum Stil des Anzugs und der Braut passt. Wer rustikal heiratet, kann auch zu einem weitreichend verzierten Lochmuster greifen.

2.4. Loafer

Glattlederschuhe ohne Schnürung und Schnallen werden als Loafer bezeichnet. Da es aufgrund der nicht vorhandenen Schnürung häufig einfach ist in die Schuhe für Männer zu kommen, werden diese auch als Slipper bezeichnet und sind wesentlich legerer und casual als die oben genannten Modelle. Loafer eignen sich nur zu bestimmten Anzügen und sind daher nicht immer grundsätzlich als Hochzeitsschuhe für Männer und schon gar nicht als Hochzeitsschuhe für Damen zu bezeichnen.

gchjc

3. Kaufkriterien für Herren Hochzeitsschuhe

Kaufkriterium Beschreibung
Stil Beim Stil der Herrenschuhe für den großen Tag sind vor allem die Modelle Derby und Oxford zu nennen. Diese Schuhvarianten überzeugen durch klassisches Understatement, sind aber dennoch festlich und elegant genug, um auch neben der Braut bei der Hochzeit und dem anschließenden berauschenden Fest einen super Eindruck zu machen. Häufig finden diese Herrenschuhe nach der Hochzeit im Business-Bereich ihre Anwendung.
Material Beim Material sollte stets auf hochwertige Auswahl und qualitative Verarbeitung geachtet werden. Materialien, die sich als Hochzeitsschuh für Herren eignen, sind Leder, Kunstleder, Lack-Überzug und Kunststoff sowie Gummi oder Leder für die Sohle.
Absatz Bei Herrenschuhen gilt ein Absatz zwischen 1 – 3 cm für gewöhnlich. Zu mehr sollte bei der Hochzeit auch nicht gegriffen werden, denn es besteht die Gefahr
von unschöner Größenverteilung des Hochzeitspaares. Wer zu Hochzeits-Boots oder zu Herren Stiefeln greift, kann auch mit einem etwas höheren Absatz rechnen, aber 3 – 5 cm sind das absolute Maximum, auch bei Chelsea Boots.
Rahmengenäht Rahmennähung steht für langlebige Qualität und höchste Verarbeitungskunst im Schuhwerk im Stil Oxford und Derby. Dabei verbindet eine unsichtbare Einstechnaht den Schaft mit der Brandsohle am Schuh. Der dem Schuhtyp Namen gebende Rahmen, dabei handelt es sich um ei­nen ca. 1 Zentimeter breiten Streifen aus Le­der, wird dabei mit ver­näht. An diesen wird dann außen mit einer zwei­ten Naht (Dop­pel­naht) die Laufsohle genäht. Diese Herstellungsweise ist sehr aufwendig und kostspielig, garantiert aber lange tragbare Herrenschuhe mit Qualität aus besten Materialien.

4. Pflege und Reinigungstipps

Zum Hochzeitsschuhe Herren Reinigen benötigt man nur einige Utensilien wie Schuhcreme und ein wenig Geschick. Außerdem sollte stets ein Schuhspanner verwendet werden, damit der Schuh keine Falten bekommt und lange erhalten bleibt. Das folgende Video zeigt deutlich, auf was es ankommt und wie das Hochzeitsschuhe Herren-Pflegen schnell gelingt:

5. Hochzeitsschuhe Herren bei der Stiftung Warentest

Bei der Stiftung Warentest wurden bis jetzt noch keine Hochzeitsschuhe für Männer getestet. Als lustige Anekdote; Es wurde in der Ausgabe 06/ 2006 eine Hochzeitssversicherung der Hanse Merkur Versicherung getestet. Wer sich solch eine Versicherung zulegt, sollte vllt. nochmal genau überlegen, ob eine Hochzeit und die Ehe das richtige sind.

Hochzeitsschuhe Herren test

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Hochzeitsschuhe Herren

Im Folgenden sind weitere interessante Fragen zum Thema Herren Hochzeitsschuh-Vergleich kurz und knapp beantwortet.

6.1. Sind Hochzeitsschuhe für Herren mit Absatz ein No-Go?

Generell sind Absätze bei Männerschuhen nicht mit denen der Schuhe für Damen zu vergleichen. Schicke und ordentliche Männerschuhe zum Anzug oder Sakko haben stets einen kleinen bis zu 3 cm hohen Absatz; An diesem Absatz ist weder etwas peinlich noch ist er ein No-Go. Zu festlichem Anlass sähen Schuhe ohne jeglichen Absatz nicht schick und unangemessen als Gentleman wie Sportschuhe oder Turnschuhe aus. Wer sich Sorgen macht als Mann größer als die Braut zu sein, dem sei gesagt, dass diese wahrscheinlich auch Absätze tragen wird und Sie sich somit wieder größentechnisch ausgleichen.

Tipp: Es empfiehlt sich Schuhe für Herren mit einem für Sie ungewohnten Absatz vor der Hochzeit einzulaufen und somit Blasen und Schmerzen beim großen Fest zu vermeiden. Hochwertigen Schuhen sieht man das Einlaufen nicht durch Falten an und Sie können entspannt vor den Altar treten.

6.2. Welche Socken passen am besten zu den besten Hochzeitsschuhen Herren?

dfgh

Hochwertiger Schuh eines Berliner Labels.

Hier empfiehlt es sich, die selbe oder eine annähernde Farbe zu den Hochzeitsschuhen und Einlegesohlen zu wählen. Außerdem sollten die Socken möglichst Kniehoch sein, damit beim Sitzen unter den Hosen kein nacktes behaartes Bein zum Vorschein kommt; wie schade wäre es, sich die Hochzeitsbilder dadurch zu verschandeln.

6.3. Welcher Krawattenknoten passt zur Hochzeit?

Die Wahl des Krawattenknotens ist einzig eine Frage des Geschmacks; jede Art von Knoten, Look, Design und Motiv, die gefallen, sind erlaubt. Die Krawatte sollte allerdings mit dem Typ des Bräutigams, dessen Anzug, den Farben und dem Stil der Weste harmonieren. Ein Hingucker können schlichte oder auffällige Manschettenknöpfe sein, die dem Outfit eine individuelle Note verleihen.

6.4. Warum trägt der Bräutigam schwarz?

Heutzutage ist es nicht mehr so, dass der Bräutigam unbedingt einen schwarzen Anzug zu seiner Hochzeit tragen muss. Alle Farben, die zusammen mit dem Schnitt und Stil des Anzugs einen edlen klassischen Look ergeben, sind erlaubt. Das kann von Schwarz, Weiß, Creme, Ivory über dunklem Blau hin zu Braun- und Grautönen reichen. Wichtig ist, dass der Anzug auch zum Kleid der Braut passt und das Paar ein harmonisches Statement ergibt. Einige Experimentierfreudige haben sogar schon Sportschuhe oder Turnschuhe für Herren in bunten Farben zu ihrer Hochzeit getragen.

Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Herren-Hochzeitsschuhe bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Fretz Kingston
sehr gut (1,3) Fretz Kingston
8 Bewertungen
149,95 € Zum Angebot
Preis-Leistungs-Sieger
Bugatti U18011
gut (1,5) Bugatti U18011
160 Bewertungen
58,87 € Zum Angebot
Kommentare (2)
  1. Toni L.:

    Hallo liebes Vergleich.org Team,

    Ihr schreibt ja davon, dass man Schuhe vorher einlaufen soll. Gibt es dazu einen Trick oder Hinweis, wie man das am besten macht?
    Danke!

    Antworten
    1. Vergleich.org:

      Hallo Toni L,

      Zum Einlaufen von Schuhen gibt es viele einfache Tricks; Oft lohnt sich schon die Schuhe mal mit dicken Socken für ein paar Stunden zu Hause zu tragen. So werden die feinen Schuhe nicht mit Straßendreck strapaziert und werden gleichzeitig auf sanfte Weise geweitet. Danach sollte das Tragen der Schuhe mit normal dünnen Socken kein Problem mehr darstellen.

      Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiter helfen!

      Mit freundlichen Grüßen,

      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Schuhe