Das Wichtigste in Kürze
  • Nur die Küchenmaschine mit Kochfunktion der Marke Thermomix vom Hersteller Vorwerk führt Sie über das Display Schritt für Schritt durch die vorprogrammierten Rezepte. Geräte anderer Hersteller punkten aber meist mit vorprogrammierten Kochfunktionen, damit Sie beispielsweise nur noch den Knopf für das Kochen von Suppen drücken müssen und die Temperatur und die Kochzeit vom Gerät automatisch eingestellt werden.
  • Wenn Sie mit Ihrem Küchengerät mit Kochfunktion 3-5 Personen bekochen möchten, empfehlen wir Ihnen ein Gerät mit einer Füllmenge von mindestens 4,5 Litern bzw. einem Volumen, das für 2,5 kg Teig ausgelegt ist. Wenn Sie in einem Single-Haushalt wohnen oder für maximal 2 Personen kochen möchten, reicht ein Füllvolumen von 2 Litern bzw. ein Volumen für 1 kg Teig aus.
  • Überlegen Sie sich vor dem Kauf Ihres besten Küchengeräts mit Kochfunktion, welche Gerichte Sie darin zubereiten möchten. Dementsprechend sollten Sie darauf achten, ob das Gerät Funktionen wie Kneten, Rühren, Dampfgaren, Zerkleinern oder Pürieren anbietet. Auch für das Schlagen von Sahne ist ein eigener Aufsatz notwendig.

Küchenmaschine mit Kochfunktion Test

Wenn Sie sich selbst nicht in der Rolle des Chef de Cuisine sehen, aufwendige Rezepte meiden und das Abwaschen vieler verschiedener Kochutensilien hassen wie die Pest, haben wir eine gute Nachricht: Sie müssen trotz Ihrer Aversion gegen das Kochen nicht länger auf schmackhafte Gaumenfreuden verzichten. Mit dem Wunderküchengerät Thermomix vom Hersteller Vorwerk gehört das lästige und Tränen treibende Zwiebeln schneiden, sowie viele andere zeitaufwendige Koch-Routinen der Vergangenheit an. Schritt für Schritt wird Ihnen vom Thermomix angesagt, welche Zutat als Nächstes in den Behälter gegeben werden muss. Das Kochen, Schneiden, Reiben, Backen, Pürieren oder Dampfgaren übernimmt die Maschine dann von selbst. Nicht einmal eine Küchenwaage benötigen Sie, wenn Sie sich für den Thermomix entschieden haben, denn Thermomix ist eine Küchenmaschine mit Kochfunktion und Waage in einem.

Einziger Wermutstropfen dieses ultimativen Alleskönners ist der horrende Preis von über 1.000 Euro. Wem der Verzicht auf die integrierte Küchenwaage also nichts ausmacht und wer auch auf einige andere Features verzichten kann, entscheidet sich beim Kauf einer Küchenmaschine mit Kochfunktion doch lieber für ein günstigeres Modell von Herstellern wie Krups, Clatronic, Kenwood, Severin und vielen anderen.

In unserem Küchenmaschine mit Kochfunktion Vergleich 2020 möchten wir Ihnen die Highlights der besten Küchenmaschinen mit Kochfunktion vorstellen, damit Sie sich am Ende für Ihren besten Küchenhelfer entscheiden.

1. Wie funktioniert eine Küchenmaschine mit Kochfunktion?

Küchenmaschine

Mit dem Multifunktionsgerät können Sie viele Gerichte zubereiten.

Küchenmaschinen sind allbekannt und gelten als „Must have“ in jedem gourmetaffinen Haushalt. Als sogenannte Gehilfen beim Kochen und Backen können Sie mit diesen praktischen Geräten Eiweiß und Sahne aufschlagen sowie den Teig für Kuchen, Brot und andere Backwaren herstellen. Mit der neu integrierten Kochfunktion haben die Hersteller nun die Renaissance der beliebten Küchengeräte eingeläutet. Fortan wird die Küchenmaschine nicht mehr nur zur Vorbereitung verschiedener Gerichte eingesetzt, sondern hilft dem Hobbykoch mit dem eingebauten Kochfeld auch bei der kompletten Zubereitung der Speise. Mit der Küchenmaschine mit Kochfunktion kann Obst und Gemüse gehackt, Fleisch gebraten, Fisch und Gemüse gegart sowie Brot und Kuchen gebacken werden. Sogar ein herrlicher Smoothie für zwischendurch oder ein Pudding oder Grießbrei kann in dem Wundergerät zubereitet werden. Eltern verwenden die praktische Küchenmaschine sogar dafür, mit Ihren bevorzugten Lebensmitteln Babynahrung herzustellen. Nachfolgend haben wir Ihnen die wichtigsten Vor- und Nachteile dieser All-in-One-Geräte aufgelistet, damit Sie einen ersten Eindruck über dieses Wunder der Technik bekommen können:

  • vereint viele Küchengeräte in Einem
  • spart viel Zeit und Aufwand beim Kochen
  • energiesparender als eine Herdplatte
  • schnell einsetzbar
  • leicht zu reinigen
  • zum Teil hohe Anschaffungskosten

2. Welche unterschiedlichen Küchenmaschinen mit Kochfunktion gibt es?

Die Produkte aus unserem Küchenmaschinen-mit-Kochfunktion-Vergleich 2020 haben alle eines gemeinsam: Mit Ihnen können Sie diverse Lebensmittel wahlweise mahlen, zerkleinern, schlagen, rühren und kneten sowie die Zutaten, je nach Geräte-Typ, kochen, dampfgaren und sogar zu Soßen verarbeiten. Eine herkömmliche Knetmaschine oder gar ein Pürierstab wird mit diesem Küchen-Allrounder überflüssig.

Das Gerät Thermomix, vom Hersteller Vorwerk, bildet das ultimative Top-Gerät unter den Küchenmaschinen mit Kochfunktion ab und macht jeden Hobbykoch zum Chef de Cuisine in der heimischen Küche. Auf dem Display dieses Super-Gerätes können Sie Ihr bevorzugtes Rezept auswählen, welches es auch in einem Kochbuch zum Nachlesen gibt und das Gerät sagt Ihnen über das Display Schritt für Schritt an, wie Sie das Rezept im Thermomix zubereiten. Da es sich hierbei um eine Küchenmaschine mit Kochfunktion und Waage handelt, benötigen Sie nicht einmal eine extra Küchenwaage zum abwiegen der Zutaten. Wie das genau aussieht, wird Ihnen im nachfolgenden Video gezeigt:

3. Kaufberatung: Wie lässt sich schnell die passende Küchenmaschinen mit Kochfunktion finden?

Küchengeräte

Küchenmaschinen mit Kochfunktion können viel, aber doch nicht alles. Aus diesem Grund haben wir folgende Produkte für Sie getestet:

Da sich die Maschinen aus unserem Küchenmaschinen-mit-Kochfunktion-Vergleich nicht gerade im unteren Preissegment angesiedelt haben, sollten Sie bei der Kaufentscheidung auf diverse Kategorien und Tipps achten, um am Ende Ihren persönlichen Küchenmaschinen Testsieger zu bekommen. Nachfolgend möchten wir Ihnen in unserem Küchenmaschinen mit Kochfunktion Vergleich die wichtigsten Eigenschaften eines solchen Kochgerätes vorstellen, damit Sie für sich entscheiden können, welches Gerät am besten zu Ihnen und Ihrem individuellen Geschmack passt.

3.1. Leistung

Bedenken Sie, dass die Anzahl der Wattleistung selten Auskunft darüber gibt, wie gut eine Maschine arbeitet bzw. wie stark ihre Leistung ist.

Die Watt-Angabe bezieht sich in Wirklichkeit auf die Leistungsaufnahme aus der Steckdose, was wiederum bedeutet, dass bei hoher Wattzahl auch der Stromverbrauch und somit Ihre Stromrechnung höher ausfällt.

Oft leisten Maschinen mit 900 Watt eine genauso gute Leistung, wie Maschinen mit 2.000 Watt. Natürlich kommt es darauf an, wie viele Funktionen das Gerät hat und wie groß es ist. Eine Küchenmaschine, mit der Sie Suppen und Soßen herstellen können, benötigt meist keine so hohe Stromleistung wie eine Maschine, die Brot backt.

3.2. Kochprogramme und geführtes Kochen

Kochprogramme Kochprogramme sind voreingestellte Funktionen, die per Knopfdruck in Gang gebracht werden. Beispielsweise können Sie bei Ihrem Küchengerät mit Kochfunktion die Option „Eisherstellung“, „Brot backen“ oder „Suppe kochen“ auswählen und die Maschine weiß von selbst, auf welche Temperatur und Zeit sie sich einstellen muss.
geführtes Kochen Nur die Marke Thermomix vom Hersteller Vorwerk bietet die Funktion „geführtes Kochen“ an und macht sie damit zum Küchen-Chef. Das bedeutet, dass Sie auf dem Display eines von vielen Rezepten auswählen können und über das Display angesagt bekommen, welcher Koch-Schritt als nächstes gemacht werden muss, um das gewünschte Gericht zuzubereiten.

3.3. Füllmenge und Zubereitungsmenge

Küchenmaschine

Überlegen Sie sich, für wie viele Personen Sie mit dem Gerät kochen möchten.

Auch wenn die zwei Begriffe anfangs dasselbe vermuten lassen, so gibt es doch einen gravierenden Unterschied bei diesem Kaufkriterium. Die Füllmenge bezieht sich auf die Flüssigkeit, die in den Kochtopf des Küchengerätes mit Kochfunktion eingefüllt werden kann. Hier können Sie beispielsweise Suppen, Eintöpfe, aber auch Gemüse und Kartoffeln kochen.

Die Zubereitungsmenge gibt an, wie viel Kilogramm an Zutaten Sie für die Herstellung von diversen Teigen in den Behälter einfüllen können.

Wenn Sie mit Ihrem Küchengerät eine Großfamilie von 3-5 Personen bekochen möchten, empfehlen wir Ihnen ein Gerät mit einer Füllmenge von mindestens 4,5 Litern bzw. einer Zubereitungsmenge von 2,5 kg. Wenn Sie in einem Single-Haushalt wohnen oder für maximal 2 Personen kochen möchten, reicht ein Füllvolumen von 2 Litern bzw. eine Zubereitungsmenge von 1 kg aus.

3.4. Induktionstechnologie

Der Vorteil der Induktionstechnologie ist der, dass das Gerät besonders schnell die gewünschte Temperatur erreicht. Gewährleistet wird das alles durch ein elektromagnetisches Feld im Gerät, das auf den Boden des Glaskeramik-Topfes trifft und dort, wegen induzierten Wirbelströmen und Ummagnetisierungsverlusten, Wärme erzeugt. Die Geräte arbeiten daher besonders energieeffizient.

3.5. eingebaute Waage und Rückwärtslauf

Küchenmaschine

Fisch kann in einer Küchenmaschine mit Kochfunktion schonend gegart werden.

Die eingebaute Waage finden Sie nur bei der Marke Thermomix. Auf dem Display wird Ihnen angezeigt, wie viel Gramm oder Kilogramm bzw. wie viel Milliliter oder Liter Sie von einem Lebensmittel oder einer Flüssigkeit in den Topf geben müssen. Sobald Sie die Zutat oder die Flüssigkeit einfüllen, wird auf dem Display neben dem Sollwert auch der aktuelle Füllstand in Gramm oder Kilogramm bzw. in Millilitern oder Litern angezeigt.

Der Rückwärtslauf ist auch nur bei Thermomix-Geräten möglich. Der Messeraufsatz hat zwei Seiten: eine sehr scharfe und eine besonders stumpfe Seite. Im Rückwärtslauf kommt die stumpfe Messerseite zum Einsatz. So kann der Inhalt im Behälter weiter gerührt werden, ohne, dass die Lebensmittel weiter zerkleinert werden.

Andere Geräte versuchen, den von Vorwerk patentierte Rückwärtslauf durch einen Messeraufsatz nachzuahmen. Wenn Sie weiter rühren möchten, ohne die Kartoffel zu Matsch zu verarbeiten, müssen Sie einfach diese Schutzhülle über das Messer stülpen.

küchenmaschine

3.6. Funktionen

  • Kneten: Traditionell wird der Brotteig in der Knetmaschine mit einem speziellen Knethaken glatt geknetet. Die besten Küchengeräte mit Kochfunktion haben den Knethaken sowie viele andere Aufsätze im Lieferumfang dabei. Oft kann das Brot anschließend direkt im Küchengerät gebacken werden.
  • Schlagen: Wie bei einem klassischen Küchengerät auch, wird entweder Eiweiß oder Sahne steif geschlagen. Hauptsächlich benötigen Sie diese Funktionen beim Backen von Kuchen und Torten aber auch zum Backen von Keksen.
  • Rühren: Suppen, Eintöpfe aber auch Gemüse muss während des Kochens regelmäßig gerührt werden, damit sie nicht anbrennen. Wenn Sie also Fan dieser herrlichen Wintergerichte sind, sollte Ihr persönlicher Küchenmaschine mit Kochfunktion Testsieger eine Rührfunktion vorweisen.
  • Dampfgaren: Beim Dampfgaren werden Lebensmittel wie Gemüse, Fleisch oder Fisch unter Dampf schonend weich gekocht. Der Geschmack und die Vitamine bleiben bei dieser Kochmethode meist nahezu vollständig erhalten, was das Dampfgaren zu einer beliebten Kochmethode macht. Herkömmliche Dampfgarer sind meist sehr teuer. Traditionell stammt der Dampfgarer aus dem 20. Jahrhundert und ist eine Erfindung der Franzosen.
  • Zerkleinern: Brennende Augen beim Zwiebeln schneiden oder klebrige, stinkende Hände beim Knoblauch hacken? Wenn Ihr Küchengerät mit Kochfunktion einen Zerkleinerer integriert hat, müssen Sie die zu zerkleinernden Zutaten nur noch in die Maschine geben und bekommen ordentlich und regelmäßig zerkleinerte Stücke heraus.
  • Pürieren: Kartoffelpüree oder Babynahrung. Mit der integrierten Pürierfunktion wird der Pürierstab überflüssig.

4. Was sind die besten Pflegetipps für eine Küchenmaschine mit Kochfunktion?

Damit Sie lange eine Freude an Ihrem Küchengerät mit Kochfunktion haben, müssen Sie es nach der Benutzung gründlich reinigen und pflegen. Die Töpfe einiger Geräte können Sie in den Geschirrspüler stellen und Sie im normalen Waschgang sauber spülen lassen. Besser ist es jedoch, wenn Sie die Töpfe und Aufsätze per Hand in der Spüle mit wenig Reinigungsmittel säubern. Das Gehäuse des Küchengerätes, das meist aus Kunststoff oder Edelstahl besteht, können Sie einfach mit einem feuchten Küchentuch von danebengegangenen Spritzern befreien.

Tipp: Achten Sie darauf, keinen allzu harten Schwamm oder gar einen Stahlschwamm für die Reinigung zu verwenden, da Sie sonst die Beschichtung zerkratzen könnten.

5. Gibt es einen Küchenmaschine-mit-Kochfunktion-Test bei der Stiftung Warentest?

Küchenmaschine

Auch die Stiftung Warentest hat die Multifunktionsmaschine getestet.

Auch die Stiftung Warentest hat sich in ihrer Ausgabe 1/2015 dem Mythos Thermomix angenommen und drei Standmixer und fünf Küchenmaschinen mit Kochfunktion gegen den berühmten Thermomix vom Hersteller Vorwerk antreten lassen. Die Stiftung Warentest wollte unter anderem herausfinden, welche Küchenmaschine am Ende wirklich am besten kocht, wie gut auch kalte Zubereitungen gelingen und wie laut die einzelnen Geräte im Betrieb sind.

Gewonnen haben bei dem Küchenmaschine mit Kochfunktion-Test der Stiftung Warentest die drei Produkte Kenwood Cooking Chef KM096, KitchenAid Artisan Cook Processor 5KCF0103 sowie der Prep & Cook HP 5031 von Krups. Allerdings liegt hier das Testergebnis der Stiftung Warentest lediglich bei 2,4, was ein knappes „Gut“ bedeutet.

Was die Thermomix-Fangemeinde wahrscheinlich nicht verstehen kann, ist, dass die Stiftung Warentest das teure Gerät mit einem Testergebnis von 2,9 – einem Befriedigend – bewertet hat.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Küchenmaschine mit Kochfunktion

6.1. Was ist die beste Maschine mit Kochfunktion?

Welche Maschine die beste Küchenmaschine mit Kochfunktion für Sie ist, hängt davon ab, welche Rezepte Sie mit dem Gerät zubereiten möchten. Wenn Sie generell noch sehr wenig Küchenzubehör bei sich zu Hause haben, empfehlen wir Ihnen den Thermomix von Vorwerk, da dieser so gut wie alle Küchengeräte, wie Mixer, Pürierstab, Gemüsehobel, Dampfkochtopf und Knethaken, in sich vereint. Außerdem hilft Ihnen der Thermomix bei der Zubereitung der Rezepte, indem Ihnen auf dem Display ganz genau angezeigt wird, welche Zutat Sie als Nächstes in den Topf geben müssen. Auch eine Waage ist in dem Gerät integriert, sodass Sie sich auch keine Küchenwaage extra kaufen müssen.

Wenn Sie sich eine Küchenmaschine mit Kochfunktion nur als weiteren Helfer für die Zubereitung von Rezepten anschaffen möchten, raten wir Ihnen zu einem günstigeren Produkt, das beispielsweise die Funktionen Kneten, Rühren und Dampfgaren in sich vereint. Die Rezepte müssen Sie hier auswendig können oder in einem Kochbuch nachschlagen.

6.2. Für wie viele Personen kann ich mit so einer Maschine kochen?

Küchengeräte

Suppen können auch in kleineren Geräten zubereitet werden.

Küchenmaschine mit Kochfunktion-Tests haben gezeigt: Für wie viele Personen Sie mit einer Küchenmaschine mit Kochfunktion kochen können, hängt vom Füllvolumen des Behälters bzw. der Töpfe ab. Mit einer Füllmenge von mindestens 4,5 Litern bzw. 2,5 Kilogramm an Zutaten für den Teig können Sie in der Regel 3 bis 5 Personen ein Gericht zubereiten. Wenn Sie für sich alleine kochen möchten oder nur für 2 Personen, genügt eine Maschine mit einem Füllvolumen von 2 Litern und 4 Kilogramm.

6.3. Wo finde ich Rezepte für eine Küchenmaschine mit Kochfunktion?

Wenn Sie sich kein extra Kochbuch für Ihre Küchenmaschine mit Kochfunktion kaufen möchten, empfehlen wir Ihnen die Internetseite von Aldi Süd. Aldi Süd hat eine ganze Sammlung an Rezepten für Küchenmaschinen mit Kochfunktion eingerichtet.

Thermomix hat ein eigenes Kochbuch, das beim Kauf der Maschine inkludiert ist. Darin befinden sich sämtliche Rezepte, die auch im Gerät abgespeichert sind und über das Display Schritt-für-Schritt abgelesen werden können.

6.4. Wo kaufe ich eine Küchenmaschine mit Kochfunktion?

Eine Küchenmaschine mit Kochfunktion können Sie bei Saturn oder Media Markt kaufen. Auch bei Lidl oder Aldi werden ab und zu Küchenmaschinen mit Kochfunktion angeboten. Meist bestehen diese Modelle aus Kunststoff, weswegen Sie etwas günstiger verkauft werden, als beispielsweise das Produkt vom Hersteller Kenwood, der hauptsächlich nur aus hochwertigem Edelstahl hergestellt wird. Nicht erhältlich in diesen Geschäften ist der Thermomix. Diesen müssen Sie direkt auf der Seite des Herstellers Vorwerk kaufen. Auch bei ebay ist der Thermomix erhältlich. Auch wenn auf ebay vorzugsweise gebrauchte Gegenstände verkauft werden, wird hier der Thermomix ungebraucht verkauft. Der Preis liegt jedoch auch hier bei über 1.000 Euro.