Kreiselpumpe Vergleich 2019

Die 8 besten Zentrifugalpumpen im Überblick.

Kreiselpumpen werden zur Wasserversorgung in Häusern oder zur Bewässerung in Gärten eingesetzt. Die Pumpen erzeugen durch Zentrifugalkraft einen Sog, wodurch Wasser aus der Quelle angesogen und über ein Laufrad zum Ausflussrohr gedrückt wird.

Doch je nach Anwendungsbereich müssen die Pumpen verschiedenen Anforderungen gerecht werden. Erleben Sie die zuverlässige Leistungsfähigkeit der Kreiselpumpen im Praxis-Test. Wählen Sie jetzt ihren persönlichen Testsieger aus unserer Vergleichstabelle.
Aktualisiert: 11.08.2019
17 von 8 der besten Kreiselpumpen im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 38 Bewertungen
Kreiselpumpe Vergleich
IBO 1300INOX MH MarineIBO 1300INOX MH Marine
Omnigena MHI1300 KreiselpumpeOmnigena MHI1300 Kreiselpumpe
BananaB MC-1100 KreiselpumpeBananaB MC-1100 Kreiselpumpe
Güde 94191 Hauswasserwerk MP/5A 24 LTGüde 94191 Hauswasserwerk MP/5A 24 LT
T.I.P. 31140 Hauswasserwerk HWW 4500T.I.P. 31140 Hauswasserwerk HWW 4500
Metabo P 4000 G GartenpumpeMetabo P 4000 G Gartenpumpe
Einhell Gartenpumpe GC-GP 6538Einhell Gartenpumpe GC-GP 6538
T.I.P. 30111 GP 3000 INOXT.I.P. 30111 GP 3000 INOX
Abbildung Vergleichssieger IBO 1300INOX MH MarineOmnigena MHI1300 Kreiselpumpe Preis-Leistungs-Sieger BananaB MC-1100 KreiselpumpeGüde 94191 Hauswasserwerk MP/5A 24 LTT.I.P. 31140 Hauswasserwerk HWW 4500Metabo P 4000 G GartenpumpeEinhell Gartenpumpe GC-GP 6538T.I.P. 30111 GP 3000 INOX
Modell IBO 1300INOX MH Marine Omnigena MHI1300 Kreiselpumpe BananaB MC-1100 Kreiselpumpe Güde 94191 Hauswasserwerk MP/5A 24 LT T.I.P. 31140 Hauswasserwerk HWW 4500 Metabo P 4000 G Gartenpumpe Einhell Gartenpumpe GC-GP 6538 T.I.P. 30111 GP 3000 INOX

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
04/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
04/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
04/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
04/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
04/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung befrie­di­gend
04/2019
Kundenwertung
bei Amazon
4 Bewertungen
19 Bewertungen
4 Bewertungen
58 Bewertungen
266 Bewertungen
144 Bewertungen
270 Bewertungen
179 Bewertungen
Einsatzgebiet Haus­wasser- und Gar­ten­pumpe Haus­wasser- und Gar­ten­pumpe Haus­wasser- und Gar­ten­pumpe Haus­was­ser­an­lage Haus­was­ser­an­lage Gar­ten­pumpe Gar­ten­pumpe Haus­wasser- und Gar­ten­pumpe
Funktionen
Klarwasser- | Schmutzwasserbeförderung | | | | | | | |
Inkl. Manometer Das Gerät verfügt über einen integrierten Druckmesser.
Pump-Eigenschaften
Max. Fördermenge
6.000 l/min

6.000 l/h

6.000 l/h

5.400 l/h

4.350 l/h

4.000 l/h

3.800 l/h

2.950 l/h
Max. Förderhöhe 55 m 55 m 90 m 54 m 50 m 46 m 36 m 42 m
Max. Druck 5,5 bar 5,5 bar 9 bar 5,4 bar 5,0 bar 4,6 bar 3,6 bar 4,2 bar
Max. Wassertemperatur 35 °C 35 °C 35 °C 35 °C 35 °C 35 °C 35 °C 35 °C
Potenziell starker Motor
Nennleistung

1.300 Watt

1.300 Watt

1.100 Watt

1.300 Watt

1.200 Watt

1.100 Watt

650 Watt

550 Watt
Ansaughöhe
bei 1 Zoll
8 m 8 m keine Angabe 7,5 m 9 m 8 m 8 m 9 m
Schutzart keine Angabe IP X4 IPX4 IP X4 keine Angabe keine Angaben keine Angabe keine Angabe
Spannung 230 V 230 V 230 V 230 V 230 V 230 V 240 V 230 V
Gewicht 13,5 kg 12,5 kg 12 kg 20,5 kg 14.4 kg 12,2 kg 6,15 kg 6,5 kg
Maße 43 x 15 x 18 cm 44 x 15 x 17 cm 49 x 27 x 18 cm 51 x 28 x 55 cm 48 x 28 x 56 cm 38 x 21 x 29 cm 36,5 x 20 x 22 cm 35 x 18 x 25 cm
Vorteile
  • robustes Edel­stahl-Gehäuse
  • inte­­griertes Mano­­meter
  • inte­griertes Mano­meter
  • mit Rück­schlag­ventil
  • Druck indi­vi­duell ein­s­tellbar
  • selbst­an­sau­gend
  • inte­­griertes Mano­­meter
  • mit lebens­mit­te­lechter Mem­bran
  • ther­mi­scher Über­last­schutz
  • inte­­griertes Mano­­meter
  • geringer Schall­druck­pegel
  • robustes Grau­stahl-Gehäuse
  • Tra­ge­griff für leichten Trans­port
  • Tra­ge­griff für leichten Trans­port
  • auch mit Saug­schlauch erhält­lich
  • selbst­an­sau­gend
  • robustes Edel­stahl-Gehäuse
  • geräu­scharmer Motor
  • Tra­ge­griff für leichten Trans­port
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Kreiselpumpe bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
IBO 1300INOX MH Marine
Unsere Bewertung: gut IBO 1300INOX MH Marine
4 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    77
  • Überprüfte Produkte
    8
  • Investierte Stunden
    62
  • Überzeugte Leser
    679
Vergleich.org Statistiken

Kreiselpumpen-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Kreiselpumpe Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Je nach Anwendungsgebiet müssen die Kreiselpumpen unterschiedlichen Anforderungen (beispielsweise für den Garten oder die Benutzung für Schmutzwasser) und gerecht werden. Wählen Sie mithilfe unseres Ratgebers die beste Kreiselpumpe für Ihr Einsatzgebiet aus.
  • Die Wassertemperatur sollte nie höher als 35 Grad Celsius sein, da es sonst zu kavitationsbedingten Schäden an der Kreiselpumpe kommen kann.
  • Für jeden geförderten Höhenmeter sollten Sie in etwa einen Druck von einem Bar einplanen. Berechnen Sie den benötigten Druck aber nicht zu knapp und wählen ein Gerät, das über den Anforderungen liegt.

Kreiselpumpe Test

Die Kreiselpumpe ist bis heute eine der beliebtesten Pumpenarten. Ihre robuste Bauweise und zuverlässige Funktionsfähigkeit macht die Zentrifugalpumpe zur idealen Wahl für Haus und Garten. Doch für unterschiedliche Einsatzbereiche werden unterschiedliche Produkte benötigt. In der Kaufberatung zu unserem Kreiselpumpen-Vergleich 2019 verraten wir, welche Pumpen sich für bestimmte Einsatzgebiete eignen.

1. Wie funktioniert eine Kreiselpumpe?

Der Aufbau einer Kreiselpumpe ist leicht beschrieben, da sie im wesentlichen nur aus drei Teilen bestehen. Das mit Abstand wichtigste ist das Laufrad, welches über die Antriebsachse vom Motor angetrieben wird. Das Laufrad dreht sich im Pumpengehäuse um die eigene Achse. Durch Zentrifugalkraft wird Wasser an die Außenränder im Zentrum des Rades gezogen.

Der Prozess lässt sich mit einem Glas Wasser vergleichen, wobei das Wasser im Inneren mit einem Löffel umgerührt wird. Während der Druck in der Mitte des Glases sinkt, steigt der Druck an den Rändern durch die Zentrifugalkraft und die Flüssigkeit wird an die Glaswand gepresst.

Die zu pumpende Flüssigkeit (in den meisten Fällen Wasser) wird von diesem Sog erfasst und ins Innere der Pumpe gesogen. Deshalb werden die Kreiselpumpen auch als selbstansaugend bezeichnet. Das eingesaugte Wasser wird durch die Zentrifugalkraft beschleunigt und durch die Austrittsöffnung gedrückt. An diese kann ein weiterführender Schlauch oder eine Leitung angeschlossen werden, um die Flüssigkeit weiterzuleiten. Das folgende Video verdeutlicht die Funktionsweise von Kreiselpumpen anhand einer kurzen Animation.

2. Unterschiedliche Pumpen für unterschiedliche Einsatzgebiete

Kreiselpumpen-Typen kommen in verschiedenen Bereichen zum Einsatz. Kreiselpumpen werden von vielen Menschen verwendet, die Wasser aus alternativen Quellen wie einem Brunnen oder einem Reservoir (beispielsweise ein Regenwassertank) beziehen. Die Verwendung von Wasser in Trinkwasserqualität ist nicht in allen Fällen sinnvoll. Bereiche wie beispielsweise die Toilettenspülung oder die Bewässerung des Gartens können auch mit Wasser aus der Brauchwasser-Kategorie - also aus einem Brunnen oder Regenwasser aus einem Tank - ausgeführt werden. Genau hier werden die Kreiselpumpen eingesetzt, um das Wasser von den Quellen zu fördern.

Je nach Anwendungsbereich werden Fördersysteme mit verschiedenen Eigenschaften benötigt. Gartenpumpen müssen gleichmäßig eine große Menge von Wasser fördern können, während in Häusern eher kleine Mengen benötigt werden.

Hauswasserwerk mit DruckkesselGartenpumpe ohne Druckkessel
Kreiselpumpe hauswasser trinkwassergartenpumpe brauchwasser

Hauswasserwerke (auch als Hauswasseranlagen bezeichnet) wurden speziell für die Versorgung des Hauses mit Trink- und Brauchwasser entwickelt. Die Besonderheit dieser Geräte ist, dass das Wasser von der Pumpe nicht direkt zu den Ausflüssen geleitet wird. Es kommt zunächst in einen Druckkessel, von wo aus es dann in der benötigten Dosierung (Toilettenspülung, Wasserhahn etc.) immer zur Verfügung steht. Bei Kombi-Modellen wird aus Platztechnischen Gründen häufig auf die Verwendung eines Tankes verzichtet.

Gartenpumpen werden besonders gerne für die Bewässerung eingesetzt. Dabei wird häufig auf alternative Reservoirs wie eine Regenwassersammelstelle zurückgegriffen. Dabei benötigen die Gartenpumpen im Gegensatz zum Hauswasserwerk keinen Druckkessel, sondern saugen das Wasser lediglich über einen Saugschlauch an. Das Laufrad der Pumpe erzeugt dann einen kontinuierlichen Wasserstrom. Gartenpumpen sind aufgrund ihrer einfachen Bauweise sehr klein und kompakt. In vielen Fällen sind sie sogar mit einem Tragegriff ausgestattet, der den mobilen Einsatz der Kreiselpumpe erleichtern soll.

3. Der Unterschied zwischen Klarwasser und Schmutzwasser

Die Unterscheidung von Klarwasser und Schmutzwasser (Abwasser) bei Kreiselpumpen ist sehr wichtig, wenn Sie eine Kreiselpumpe kaufen möchten. Die meisten Kreiselpumpen befördern ausschließlich Klarwasser. Dabei ist der Begriff Klarwasser irreführend, denn auch Brauchwasser aus einer Regentonne oder aus einem Brunnen oder Fluss kann als Klarwasser bezeichnet werden. Die Trinkwassereignung muss separat vom Hersteller angegeben werden.

Als Schmutzwasser hingegen gilt generell verunreinigtes Wasser wie Abwasser, das im Haushalt entsteht. Schmutzwasserpumpen werden vor allem zum Leerpumpen von vollgelaufenen Kellern oder Teichen eingesetzt. Das Wasser kann ohne Probleme abgeleitet werden und die Pumpe ist in der Lage, Verunreinigungen wie Sandkörner und kleine Gegenstände bis zu einem bestimmten Durchmesser ohne Probleme durchzupumpen.

4. Manometer sind besonders für Hauswasserwerke von Nutzen

druckmessgerät

Einige Hersteller von Kreiselpumpen integrieren sogenannte Manometer in ihre Kreiselpumpen. Manometer sind Druckmessgeräte, die anzeigen, welcher Druck im Inneren der Kreiselpumpe vom Laufrad erzeugt wird. Diese Kreiselpumpen-Vergleichssieger-Qualität ist besonders bei Hauswasseranlagen nützlich, um den Druck im Inneren der Anlage zu kontrollieren und bei Bedarf anpassen zu können. Für Gartenpumpen benötigen Sie in den meisten Fällen kein Manometer.

5. Welche Fördermenge Ihre Kreiselpumpe haben sollte

Die strombetriebenen Geräte eignen sich hervorragend für die gleichmäßige Förderung von kleinen bis mittleren Wassermengen, wie sie im Haushalt oder bei der Gartenbewässerung benötigt werden. Verschiedene Kreiselpumpen-Tests empfehlen für den Einsatz in Häusern eine Förderleistung von etwa 5.000 bis 8.000 l/h. Bei Gartenpumpen sind die Anforderungen nicht ganz so hoch. Dort genügen in den meisten Fällen schon ca. 3.000 l/h.

Tipp: Für die Förderung größerer Wassermengen empfiehlt Vergleich.org Benzin-Wasserpumpen. Diese eignen sich wegen ihrer leistungsstarken Verbrennungsmotoren besonders gut für die Befüllung von Pools.

6. Planen Sie zur Sicherheit mehr Druck ein

Wie bereits erklärt, wird der Druck im Inneren der Kreiselpumpe vom Laufrad erzeugt. Je höher der Druck ist, desto schneller kann das Wasser aus der Quelle angesaugt und weitergeleitet werden. Doch wie viel Druck sollte die beste Kreiselpumpe aufbauen können? Viele Kreiselpumpen-Tests im Internet arbeiten mit einer Faustregel, die besagt, dass pro Meter Förderhöhe etwa ein Bar Druck berechnet werden sollte. Vergleich.org empfiehlt aber, noch ein zusätzliches Bar als Bonus einzuplanen. So stellen Sie sicher, dass die benötigte Fördermenge zu jeder Zeit von der Kreiselpumpe bereitgestellt werden kann.

7. Zu pumpendes Wasser sollte nicht heißer als 35 °C sein

laufrad turbine kreiselpumpe schäden kavitation

Um das Innere der Kreiselpumpen zu schonen, ist die empfohlene Wassertemperatur bei nahezu allen Kreiselpumpen-Marken gleich: Sie beträgt 35 °C. Dabei macht es verschiedenen Kreiselpumpen-Tests im Internet zufolge keinen Unterschied, ob Sie ein Gerät von Einhell, Gardena, Güde oder Metabo kaufen. Durch diese Begrenzung soll verhindert werden, dass das Innere der Kreiselpumpe beschädigt wird.

Wenn die Flüssigkeit zu heiß wird, bilden sich in der Pumpe häufig kleine Dampfblasen, die implodieren und kleine Materialstücke vom Laufrad und dem Edelstahl-Pumpengehäuse herausreißen können, wodurch die Pumpe nach und nach ihre Förderfähigkeit verliert. Dieser Vorgang wird als Kavitation bezeichnet.

8. Die Motorleistung beschreibt lediglich die Leistungsaufnahme der Kreiselpumpe

Die Motorleistung von Kreiselpumpen wird in Watt angegeben. Ein hoher Wert verspricht Ihnen eine potenziell leistungsstarke Pumpe, ist jedoch kein Merkmal, an dem allein sich die Qualität einer Pumpe festmachen lassen würde. Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass die Energieaufnahme eines Gerätes in Zusammenhang mit der tatsächlichen Leistungsfähigkeit steht. Der Watt-Wert gibt lediglich an, wie viel Leistung die Kreiselpumpe aufnimmt und nicht, wie viel Leistung tatsächlich abgegeben wird.

9. Was ist der Unterschied zwischen Ansaughöhe und max. Förderhöhe?

Kreiselpumpe einbauen

Ein beispielhafter Aufbau für die Installation einer Kreiselpumpe im Haus.

Die Ansaughöhe wird häufig mit der Förderhöhe verwechselt, was zu Irritationen und Problemen führen kann. Die maximale Förderhöhe beschreibt den zulässigen Höhenunterschied zwischen dem Wasserspiegel und dem Wasserausfluss (beispielsweise ein Gartensprenger).

Die Ansaughöhe ist der zulässige Höhenunterschied zwischen dem Wasserspiegel und der Einflussöffnung der Kreiselpumpe. In den meisten Fällen ist diese deutlich geringer als die Förderhöhe.

Bei einer zu niedrigen Ansaughöhe ist die Pumpe nicht mehr in der Lage, genügend Unterdruck für das Ansaugen des Wassers zu erzeugen. Besonders wichtig ist die Ansaughöhe bei der Wasserförderung aus Brunnen oder Zisternen, weil die Ansaughöhe sehr groß ist. Für solche Fälle empfiehlt Vergleich.org, besser auf Tiefbrunnenpumpen zurückzugreifen, die speziell für solche Einsatzzwecke entwickelt wurden.

10. Ihre Kreiselpumpe sollte IPX4 erfüllen: allseitiger Spritzwasserschutz

Kann man Pumpen von der Steuer absetzen?

Wie die Stiftung Warentest berichtet, können Hausbesitzer beim Einbau einer Pumpe nicht auf Steuererleichterungen hoffen. Das legte das Finanzgericht Rheinland-Pfalz im Jahr 2008 fest. Doch keine Sorge: Mit unserem Vergleich finden Sie eine günstige Kreiselpumpe, die für Ihre Ansprüche geeignet ist.

Elektrische Gerätschaften müssen rund um die Uhr unter den verschiedensten Bedingungen einsatzfähig sein. Das gilt ganz besonders für Geräte, die im Freien eingesetzt werden, weil diese witterungsbedingten Umwelteinflüssen ausgesetzt sind. Die Schutzarten (''International Protection Codes'') geben Aufschluss darüber, wie gut ein Gerät vor verschiedenen Einflüssen wie Staub und Wasser gesichert ist. Bei Kreiselpumpen ist dabei ganz besonders der Wasserschutz von Bedeutung, da die Geräte in direktem Kontakt mit dem Medium stehen und in unmittelbarer Wassernähe arbeiten.

Der Wasserschutzfaktor wird durch die zweite Ziffer des IP-Schutzcodes angegeben (beispielsweise IPX3). Viele Kreiselpumpen-Tests raten übereinstimmend, dass eine Kreiselpumpe mindestens den Wasserschutzstandard 4 (IPX4) erfüllen sollte. Das bedeutet, dass das Gerät zuverlässig vor allseitigem Spritzwasser geschützt ist.

11. Kreiselpumpen lassen sich leicht ans Hausstromnetz anschließen

industrie pumpe

Die meisten Kreiselpumpen werden über das Hausstromnetz mit Energie versorgt. Dabei werden sie einfach mit einem Schutzkontaktstecker an eine Steckdose angeschlossen. Die 230 Volt, die das Stromnetz in Deutschland und Österreich bereitstellt, reichen völlig aus, um die Kreiselpumpe mit ausreichend Energie zu versorgen.

Vor- und Nachteile von strombetriebenen Kreiselpumpen:

  • einfach ans Stromnetz anschließbar
  • kostengünstiger Betrieb
  • nicht so leistungsstark wie benzinbetriebene Geräte
  • vom Stromnetz abhängig (kabelgebunden)
Vergleichssieger
IBO 1300INOX MH Marine
Unsere Bewertung: gut IBO 1300INOX MH Marine
4 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
BananaB MC-1100 Kreiselpumpe
Unsere Bewertung: gut BananaB MC-1100 Kreiselpumpe
4 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Kreiselpumpen-Vergleich!

Abbrechen

Kommentare (1) zum Kreiselpumpen-Vergleich
  1. Flitzi
    19.03.2019

    Was ist besser, ein Gehäuse aus Gusseisen oder Edelstahl?

    Antworten
    1. Vergleich.org
      19.03.2019

      Lieber Leser,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Kreiselpumpen-Vergleich.

      Welches Material besser für Ihren speziellen Fall geeignet ist, entscheiden Sie. Jedes Material hat unterschiedliche Vor- und Nachteile. Edelstahl ist sehr leicht und gut zu reinigen. Gusseisen hingegen ist sehr schwer, dafür aber auch viel robuster als Edelstahl.

      Gusseisen ist meist korrosionsbeständiger als Stahl. Falls Sie sich für Edelstahl entscheiden, achten Sie darauf, dass das Gehäuse unbedingt mit "rostfreier Edelstahl" deklariert ist, denn Edelstahl ist nicht immer rostfrei.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Gartenbewässerung

Jetzt vergleichen
Benzin-Wasserpumpe Test

Gartenbewässerung Benzin-Wasserpumpe

Beim Kauf einer Benzin-Wasserpumpe sollten Sie sich nicht von den Leistungsaufnahmewerten in die Irre führen lassen. Die entscheidenden Werte, auf die…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bewässerungscomputer Test

Gartenbewässerung Bewässerungscomputer

Ein Bewässerungscomputer übernimmt für Sie das Gießen Ihrer Pflanzen und Ihres Rasens. Die kleinen wasserdichten Geräte werden meist zwischen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Drucksprüher Test

Gartenbewässerung Drucksprüher

Drucksprüher werden vorrangig zur Gartenbewässerung verwendet. Auch zur Unkrautvernichtung und Moosentfernung sind sie anwendbar…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Flexibler Gartenschlauch Test

Gartenbewässerung Flexibler Gartenschlauch

Ein flexibler Gartenschlauch lässt sich im Gegensatz zum herkömmlichen Gartenschlauch völlig knickfrei und ohne Schlauchwagen benutzen. Dieser …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gartenbrause Test

Gartenbewässerung Gartenbrause

Gartenbrausen werden am Ende eines Gartenschlauchs befestigt, um Kontrolle über den Wasserstrahl zu erhalten. Wählen Sie daher ein Modell, das …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gartenpumpe Test

Gartenbewässerung Gartenpumpe

Gartenpumpen sind eine ökologisch und ökonomisch sinnvolle Gartenbewässerung mit Wasser aus alternativen Quellen wie einer Regentonne. Mit 1000 Watt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gartenschlauch Test

Gartenbewässerung Gartenschlauch

Mindestens 20 Bar halten die meisten Gartenschläuche aus – da der normale Wasserdruck bei rund vier Bar liegt, brauchen Sie sich in der Regel keine …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gießkanne Test

Gartenbewässerung Gießkanne

Gießkannen sind als Kunststoff-, Metall-, Edelstahl- oder auch Porzellanausführungen erhältlich. Je nach Größe können sie entweder für die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gießstab Test

Gartenbewässerung Gießstab

Je länger ein Gießstab, desto besser gelangen Sie an schlecht erreichbare Stellen im Garten. Mit einem mindestens 80 cm langen Gießstab erreichen Sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hauswasserwerk Test

Gartenbewässerung Hauswasserwerk

Bei einem Hauswasserwerk ist besonders wichtig, was für Wasser Sie befördern möchten. Für Regenwasser wird ein Vorfilter benötigt, während bei Brunnen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Perlschlauch Test

Gartenbewässerung Perlschlauch

Ein Perlschlauch, auch Tropfschlauch genannt, weist in regelmäßigem Abstand winzige Löcher auf der Oberfläche auf, über die das Wasser in kleinen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rasensprenger Test

Gartenbewässerung Rasensprenger

Rasensprenger sind vor allem für Gartenbesitzer und Hobby-Gärtner zur Bewässerung des Gartens geeignet…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Regenfasspumpe Test

Gartenbewässerung Regenfasspumpe

Eine Regenfasspumpe wird in eine Regentonne oder Zisterne eingelassen und befördert das dort befindliche Wasser über ein Steigrohr oder einen Schlauch…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Regenmesser Test

Gartenbewässerung Regenmesser

Regenmesser sollen Ihnen dabei helfen, die Menge des gefallenen Niederschlags zu messen. Wenn Sie einen Garten haben, können Sie die Daten nutzen, um …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Regensammler Test

Gartenbewässerung Regensammler

Regensammler sind der ideale Weg, um Ihre Regentonne zu befüllen. Und die Installation ist auch für Nicht-Handwerker machbar…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Regentonne Test

Gartenbewässerung Regentonne

Eine Regentonne (auch: Regenwassertank oder Gartentank) ist ein Auffangbehälter und Speicher für Regenwasser im Garten und auf dem Balkon. Mit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schlauchtrommel Test

Gartenbewässerung Schlauchtrommel

Schlauchtrommeln sind ideal, um Gartenschläuche aufzurollen und kompakt zu verstauen. Mit ihrer Hilfe lassen sich auch größere Mengen Schlauch leicht …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schlauchwagen Test

Gartenbewässerung Schlauchwagen

Schlauchwagen sind praktische Gartenhelfer, die sich für den einfachen Transport und bequemes Aufrollen eines Gartenschlauchs eignen. Sie bewahren …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schwengelpumpe Test

Gartenbewässerung Schwengelpumpe

Das Wasser wird durch die Auf- und Abwärtsbewegungen des Schwengelpumpen-Kolbens im Zylinder nach oben befördert. Dabei sind im Inneren mehrere …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tiefbrunnenpumpe Test

Gartenbewässerung Tiefbrunnenpumpe

Liegt das Grundwasser tiefer als acht Meter, muss das Wasser mit Hilfe einer Tiefbrunnenpumpe gefördert werden. Normale Gartenpumpen haben zu wenig …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wand-Schlauchbox Test

Gartenbewässerung Wand-Schlauchbox

Eine Schlauchbox, die Sie an Ihrer Hauswand befestigen, bietet besonders hohen Komfort während der Bewässerung Ihres Gartens. Der Schlauch sollte etwa…

zum Vergleich