Kettenschloss Test 2016

Die 7 besten Kettenschlösser im Vergleich.

AbbildungTestsiegerKryptonite FahgettabouditAbus 1010Preis-Leistungs-SiegerOn-Guard BeastRed Cycling SecureAxa ChertoAbus Tresor 1385/85Nean Kettenschloss
ModellKryptonite FahgettabouditAbus 1010On-Guard BeastRed Cycling SecureAxa ChertoAbus Tresor 1385/85Nean Kettenschloss
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,2sehr gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
07/2016
Kundenwertung
31 Bewertungen
243 Bewertungen
1 Bewertungen
15 Bewertungen
89 Bewertungen
77 Bewertungen
248 Bewertungen
Länge100 cm140 cm110 cm100 cm95 cm85 cm90 cm
Stärke14 mm9 mm12 mm10 mm8 mm7 mm5,5 mm
Art des Verschlusses
Anzahl an Schlüsseln
Beide Verschluss-Arten sind sicher; sie unterscheiden sich in den Nachteilen. Schlüssel müssen erst aus der Tasche geholt werden und können verloren gehen; Codes müssen gemerkt werden und können in Vergessenheit geraten.
Schlüssel-Schloss
3
Schlüssel-Schloss
2
Schlüssel-Schloss
5
Schlüssel-Schloss
2
Schlüssel-Schloss
2
Zahlen-Schloss
Zahlen-Schloss
Sicherheit100%90%90%90%80%70%50%
Handhabung70%80%80%80%70%90%90%
inkl. Textilschlauch
zum Schutz vor der Witterung
JaJaJaJaJaJaJa
für Fahrräder geeignetPrinzipiell lassen sich mit allen Schlössern auch Roller und Motorräder anketten. Leider weisen einige der Kettenschlösser eine geringe Stärke auf, womit sie für ein teures Motorrad eindeutig zu unsicher sind.JaJaJaJaJaJaJa
für Roller geeignetJaJaJaJaJaNeinNein
für Motorräder geeignetJaJaJaJaJaNeinNein
FarbenSchwarzSchwarzSchwarzSchwarzSchwarzHellblau, Schwarz, Braun, PinkSchwarz
Gewicht4.900 g2.740 g3.500 g2.500 g1.900 g1.100 g700 g
Vorteile
  • Kette aus Mangan-Stahl
  • sehr starke Kettenglieder
  • ein beleuchteter Schlüssel
  • Sicherheits-Garantie vom Hersteller
  • stabiler Sicherheits-Zylinder
  • sehr lange, bewegliche Kette
  • ein beleuchteter Schlüssel
  • Abus Sicherheitslevel 12
  • titaniumverstärkt
  • sehr starke Kettenglieder
  • sehr lange, bewegliche Kette
  • ein beleuchteter Schlüssel
  • starke Kettenglieder
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • starke Kettenglieder
  • lange, bewegliche Kette
  • Staubschutz am Zylinder
  • Code mit 4 Ziffern
  • gutes Verhältnis von Handhabung und Schutz
  • Abus Sicherheitslevel 6
  • Stoffummantelung gut verarbeitet
  • Code mit 5 Ziffern
  • eigener Code einstellbar
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Preisvergleich
zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.4/5 aus 26 Bewertungen

Kettenschloss-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Kettenschloss vereint die Mobilität eines Kabelschlosses mit der Sicherheit eines Bügelschlosses. Mit diesem Schloss können Sie Ihr Fahrrad effektiv vor einem Diebstahl schützen.
  • Bei der Auswahl des Kettenschlosses kommt es insbesondere auf die Stärke der einzelnen Kettenglieder an: je dicker das Metall, desto sicherer.
  • Passen Sie sich Ihrem Umfeld an: Leben Sie in einer Großstadt, benötigen Sie ein stärkeres Schloss, um Ihr Rad effektiv zu schützen.

Kettenschloss Test

„Morgen wird’s heiß, 26 Grad!“ – „Cool, dann fahr ich mal wieder mit dem Fahrrad zur Arbeit.“ – „Hast du keine Angst, dass es geklaut wird?“ Jeder leidenschaftliche Fahrradfahrer, der sein Ziel beschwingt erreicht hat, verlässt sein Bike mit einem mulmigen Gefühl: Steht das Rennrad sicher? Kann man mein Klapprad einfach wegtragen? Reicht für mein neues BMX ein sperriges Bügelschloss? Und was ist, wenn der Dieb einen Bolzenschneider dabei hat? Hält mein Fahrradschloss stand?

Es sind verständliche Sorgen. Die Zahl der Fahrraddiebstähle ist beängstigend. Das geliebte Rad trägt seinen Fahrer treu zu jeder Destination – dann ist es auf sich allein gestellt. Der einzige Schutz, den Sie hinterlassen können, ist ein Fahrradschloss. Davon gibt es verschiedene Varianten: Faltschloss, Kettenschloss, Bügelschloss oder Spiralkabel sind die gängigsten. Wem Spiralkabel zu unsicher, Bügelschlösser zu kantig und Faltschlösser zu unhandlich sind, dem möchten wir in diesem Kettenschloss Test 2016 den rustikalsten Schloss-Typen fürs Fahrrad vorstellen.

1. Was ist ein Kettenschloss?

Der Begriff Kettenschloss ist zweifach besetzt. Der Begriff wird für ein Schloss benutzt, das die Fahrradkette vor dem Zerreißen bewahrt und Fahrradwerkzeug wie Kettenspanner und Kettennieter überflüssig macht (z.B. der beliebte SRAM Powerlink Kettenverschluss oder ein Shimano Kettenschloss). Möchten Sie einen Kettenschutz, sollten Sie nach dem Begriff Fahrradkettenschloss oder Fahrradketten-Schloss suchen. In unserem Kettenschloss Test 2016 widmen wir uns allerdings der Kategorie von Kettenschlössern, die aus mehreren ineinander verhakten Metallgliedern bestehen und Tür, Tor, Squad, Motorrad, Moped oder das Fahrrad vor Dieben schützen.

Da die einzelnen Glieder eines Kettenschlosses beweglich sind, lässt sich die Kette vielseitig und flexibel einsetzen. In diesem Punkt kann ein Kettenschloss mit einem Kabelschloss verglichen werden. Ketten- und Kabelschlösser lassen sich dank ihrer Bauform leicht anbringen und um einen sperrigen Baum, Pfahl oder Pfosten wickeln. Im Gegensatz zum Kabelschloss können Kettenschlösser jedoch deutlich besser einem Bolzenschneider standhalten. Im folgenden Video wird versucht, das Kryptonite Kettenschloss Fahgettaboudit mit etwa 14 mm Stärke zu durchtrennen. Dieser Versuch bestätigt: es gibt durchaus diebstahlsichere Schlösser.

2. Verschluss-Arten von Kettenschlössern

Ein Kettenschloss besteht nicht nur aus einer massiven Kette, sondern besitzt immer ein Verschluss-System. Der Verschluss verbindet die beiden Enden der Kette und lässt sich bei Bedarf öffnen und schließen. Die folgende Übersicht zeigt, welche Kategorien es gibt.

Schlüssel-Schloss Zahlen-Schloss
 Bike Schloss Schlüssel  Bike Schloss Zahlen
Schlüssel hängen sicher am Schlüsselbund
keine Chance für Diebe ohne Schlüssel
bei Schlüssel-Diebstahl leichtes Spiel
das Anschließen dauert mitunter länger
schnelles Anbringen ohne Schlüsselsuche
kein zusätzlicher Ballast am Schlüsselbund
wer die Kombination erspäht, hat Zugriff
Finger weg, wenn Sie sehr vergesslich sind
Wahl nach Wunsch: Machen Sie sich keine Sorgen. Welches Verschluss-System das beste Kettenschloss bzw. unser Kettenschloss Testsieger besitzt, ist für die Sicherheit kaum relevant. Entscheiden Sie sich einfach nach persönlicher Vorliebe. Was wirklich entscheidend ist, erfahren Sie im nächsten Kapitel!

3. Kaufberatung für Kettenschlösser: Härte und Flexibilität

3.1. Stärke zahlt sich aus

Schloss Kette Bike sicher Shimano

Das vordere Rad Ihres Bikes ist nicht zum Anschließen geeignet. Es kann zu leicht abmontiert werden.

Das wohl wichtigste Qualitätsmerkmal eines Fahrradschlosses ist die Sicherheit. Die Sicherheit von Kettenschlössern wird vornehmlich über die Stärke der Kettenglieder definiert. Grundsätzlich gilt: je dicker die Glieder, desto sicherer und desto schwerer ist das Kettenschloss. In unserem Kettenschloss Vergleich 2016 ist dieser Wert einer der zentralsten. Wenn Sie ein günstiges Kettenschloss kaufen und die Kette nur etwa 4 mm Stärke vorweist, können Sie sich das Anketten eigentlich sparen.

3.2. Wie eine Schlange aus Stahl

Neben der Härte sind vor allem die Beweglichkeit und die Handhabung bei einem Schloss von Bedeutung. Ein Bügelschloss fürs Fahrrad hat hier seine größten Nachteile: wie ein Vorhängeschloss lässt es sich nicht biegen oder drehen. Ein Fahrrad Kettenschloss ab etwa 90 cm Länge kann leicht um einen knorrigen Stamm gewickelt werden, den ein potentieller Dieb höchstens mit Hilfe einer Spaltaxt und einer Kettensäge beseitigen kann. Nicht immer können Sie Ihr Rennrad, Klapprad, Mountainbike oder das Kinderfahrrad an einer Fahrradstange bzw. einem Fahrradständer befestigen, sondern müssen auf einen alten Zaunpfeiler zurückgreifen – kein Problem für das Kettenschloss.

In dieser Übersicht sehen Sie die Vor- und Nachteile eines Kettenschlosses gegenüber anderen Fahrradschlössern:

  • können sehr robust und massiv sein
  • bleiben immer beweglich
  • lassen sich auch an Tür und Tor verwenden
  • wiegen mitunter sehr viel
  • potenziell anfällig für Rost
  • Textilschlauch kann leicht reißen

4. Fakten zu Fahrraddiebstählen: 300.000 jedes Jahr

Die schlechte Nachricht zuerst: Welches Bike Sie auch fahren, eines ist gewiss: vollkommene Sicherheit gibt es nicht. Folgende ernüchternde Aussage trifft die Stiftung Warentest:

“Will ein Dieb ein Fahr­rad wirk­lich haben, kriegt er es auch. Kein Schloss ist hundert­prozentig sicher.”

Die Stiftung Warentest in ihrem Magazin vom 18.03.2016.

Die Zahlen sind alarmierend: Mehr als 300.000 gestohlene Räder jedes Jahr!  Besonders betroffen sind Berlin, Hamburg, Bremen, Münster und Magdeburg. Generell lässt sich feststellen, dass im Norden Deutschlands deutlich mehr Bikes geklaut werden, als im Süden. Wenn Sie diesem Link folgen, erhalten Sie weitere Informationen zur lokalen Häufung von Diebstählen.

Tatsächlich spielt es eine große Rolle, wo Sie leben und an welchem Ort Sie Ihr Rad abstellen. Wenn Sie Ihr Fahrrad in der Nacht – nur mit einer dünnen Kette gesichert – am Kotti in Berlin stehen lassen, brauchen Sie nicht hoffen, es am nächsten Tag wiederzufinden. Bleibt Ihr Fahrrad dagegen nur kurz unbeaufsichtigt vor einem Gasthaus in Fürth, brauchen Sie kein Mangan-Stahl Schloss der höchsten Sicherheitsstufe.

Weiterhin sollten Sie die folgenden grundlegenden Sicherheitsmaßnahmen berücksichtigen:

  1. Wählen Sie einen Ort, an dem Ihr Fahrrad nicht unbeobachtet mit schwerem Werkzeug bearbeitet werden kann. In der Nähe von belebten Wohnungen oder Geschäften steht Ihr Bike sicherer, als an einem Waldrand.
  2. Suchen Sie eine am Boden verankerte Halterung: egal ob Pfahl, Pfeiler oder Baum – wenn keine Fahrradstange verfügbar ist, sind diese Objekte eine gute Alternative.
  3. Befestigen Sie Ihr Fahrrad mit einem Schloss. Wenn Sie ein Kettenschloss verwenden, führen Sie es durch das Hinterrad (zwischen Felgen und Speichen), durch den Fahrradrahmen und schließlich um das am Boden verankerte Objekt.
  4. Nehmen Sie schließlich noch den Schlüssel mit bzw. verstellen Sie das Zahlenschloss – andernfalls könnten Sie sich die ersten drei Punkte sparen.

Sicher ist sicher: Die einzige Möglichkeit sich über ein Schloss hinaus abzusichern, ist eine Fahrradversicherung. Die Stiftung Warentest (06/2015) erklärt, worauf Sie dabei achten müssen.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Kettenschloss

5.1. Bügel-, Ketten-, oder Kabelschloss?

Die Auswahl ist groß – die Verunsicherung auch: welches ist denn nun das beste Fahrradschloss? Dazu zunächst das folgende Video, in dem Sie sehen können, dass auf die Angaben der Hersteller nicht immer Verlass ist:


Tatsächlich gibt es einige gute Fahrradschlösser in jeder Schloss-Kategorie, die einen Dieb eine ganze Weile aufhalten können. Insbesondere Abus hat sich mit hochwertigen Faltschlössern und stabilen Bügelschlössern hervorgetan. Auch das Unternehmen Kryptonite liefert sehr hochwertige Ketten- und Bügelschlösser ab, die Ihr Fahrrad langfristig schützen.

5.2. Wie knackt man ein Kettenschloss?

Leichtes Spiel für Diebe

Kaum jemand schreitet ein, wenn ein Dieb sich mit dem Bolzenschneider am Fahrrad-Kettenschloss zu schaffen macht – es könnte ja der Besitzer sein, der den Schlüssel verlegt hat. Ein Diebstahl dauert ohnehin nur wenige Sekunden – und schon ist das neue Trekkingrad weg. Eine Strafverfolgung wird nur auf Antrag vorgenommen. Die Aufklärungsquote ist leider verschwindend gering und liegt nur bei etwa 5 bis 15 Prozent.

Es kommt immer wieder vor, dass der Fahrradbesitzer sein eigenes Schloss nicht mehr öffnen kann. In einem solchen Fall hilft natürlich der Zweitschlüssel. Hochwertige Marken werden immer mit wenigstens zwei oder sogar vier bis fünf Ersatzschlüsseln geliefert. Bewahren Sie diese Schlüssel getrennt und an einem sicheren Orten auf – genauso wie den Zahlencode für Ihr Schloss. Denn falls Sie alle Schlüssel und den Code verlieren, bleibt Ihnen keine andere Wahl als die Ketten gewaltsam zu öffnen. Ein letzter Versuch könnte die Kontaktaufnahme mit dem Hersteller sein – mit etwas Glück können Sie dank Service-Leistungen Ihr Fahrradschloss doch noch retten. Dieser Tipp gilt übrigens auch, wenn Sie Ihr Vorhängeschloss knacken müssen, weil Sie den Schlüssel verlegt haben.

5.3. Kann man ein Kettenschloss auch für ein Motorrad verwenden?

Auch Motorrad-Fahrer sollten Ihr Bike nicht ungeschützt am Straßenrand stehen lassen. Während dünne Kettenschlösser einen relativen Schutz für alte und klapprige Fahrräder bieten, sollten Sie für Ihr Motorrad hochwertige Kettenschlösser mit einer Stärke von etwa 10 mm wählen. Gleiches gilt für Roller bzw. Mopeds: je höher die Investition, desto sicherer sollte das Schloss sein. Ihre alte Schwalbe müssen Sie nicht zwingend mit einem 14 mm titanverstärkten Schloss schützen – es sei denn, unter den Dieben findet sich ein nostalgischer Antiquitätensammler.

5.4. Wo kann man ein Kettenschloss aufbewahren?

Leichte Kettenschlösser können bequem am Lenker, im Fahrradkorb oder auf dem Gepäckträger befestigt werden. Praktisch sind auch Fahrradtaschen, ein Fahrradanhänger oder ein Sport-Rucksack. Falls Sie einmal keine Möglichkeit oder nicht das passende Zubehör haben, um Ihr Fahrrad-Kettenschloss aufzubewahren, können Sie es sich auch kurzerhand um den Hals hängen und wie eine Kette tragen. Nur bei sehr schweren Ketten sollten Sie sich dieses Joch nicht dauerhaft umlegen – Ihrem Rücken zuliebe.

Kommentare (2)
  1. Micha sagt: 11. Mai 2016, 8:53 Uhr

    Ich finde fahrradsschlösser von Abus am besten. Die gibt es in allen möglichen Sicherheitsstufen und Stärken, da ist für jeden ein gutes Produkt dabei. Kann die nur empfehlen!

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt: 11. Mai 2016, 9:07 Uhr

      Lieber Leser,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Kettenschloss Vergleich.

      Der deutsche Hersteller Abus ist tatsächlich sehr dominant auf dem Markt, wenn es um Schlösser jeder Art geht. Nicht nur das allseits beliebte Vorhängeschloss von Abus erfreut sich großer Beliebtheit, sondern auch Kettenschlösser für das Fahrrad, Motorrad, Quad oder sogar Boote. Abus punktet dabei insbesondere im Bereich Bügel- und Faltschlösser – bei den Kettenschlössern gibt es für Abus allerdings starke Konkurrenz. Welchem Hersteller und welcher Marke Sie am Ende Ihr Vertrauen schenken, bleibt Ihnen überlassen. Mit dem Granit CityChain X-Plus 1060 Abus Kettenschloss können Sie z.B. nicht viel falsch machen: eine 10 mm starke Sechkantkette hält die meisten Gelegenheitsdiebe zuverlässig auf. Allerdings produziert Abus auch Kettenschlösser, die nur eine sehr geringe Sicherheitsstufe haben. Diese Fahrradschlösser mit einer Stärke von weniger als 6 mm werden z.B. für Kinderfahrräder empfohlen, bieten aber nur eine unzureichende Fahrradsicherung. Einen Dieb mit Werkzeug hält dieses Schloss nicht auf. Zwar wird die Fahrradschloss Sicherheitsstufe von Abus angegeben, aber nicht jeder Verbraucher kann mit den Zahlenwerten etwas anfangen.

      Wir wünschen Ihnen noch viele sichere Tage mit Ihrem Abus Fahrradschloss,
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Radsport

Radsport BMX

Entstanden sind die ersten BMX-Bikes Ende der 1960er-Jahre. Doch erst zu Beginn der 1980er-Jahre sind BMX insbesondere bei Kindern und Jugendlichen …

zum Vergleich

Radsport Bügelschloss

Ein Bügelschloss ist ein besonders sicheres Fahrradschloss. Im Vergleich mit dem Spiral-, Rahmen-, Kabel- oder Kettenschloss verfügt es über die…

zum Vergleich

Radsport Citybike

Ein Stadtrad muss primär komfortabel sein: Achten Sie beim Kauf unbedingt auf eine angenehme Sitzposition und vor allem die richtige Rahmenhöhe…

zum Vergleich

Radsport E-Bike Damen

Ein E-Bike oder Pedelec bringt Sie – bei Bedarf – ohne übermäßige Kraftanstrengung von A nach B. Je nach Verwendungszweck gibt es eine große …

zum Vergleich

Radsport Herren-E-Bike

Herren-E-Bikes weisen größere Rahmenhöhen auf, die vornehmlich für Fahrer ab 1,80 Metern Körpergröße geeignet sind und so auch für größere …

zum Vergleich

Radsport E-Bike Klapprad

Ein E-Bike bietet dem Fahrer vor allem Entlastung, da ein Elektromotor die eigene Trittleistung unterstützt. Ist ein solches E-Bike auch klappbar, …

zum Vergleich

Radsport E-Bike

Im Sprachgebrauch werden E-Bike, Pedelec, Elektrorad, Elektrofahrrad und Elektrobike synonym verwendet. Allerdings gibt es rechtliche Unterschiede …

zum Vergleich

Radsport Elektro-Mountainbike

Elektro-Mountainbikes ermöglichen auch Radfahrern mit weniger Kondition einen höchstmöglichen Fahrspaß im Gelände und beim Erklimmen von Bergen…

zum Vergleich

Radsport Fahrrad-Anhängerkupp…

Die Fahrrad Anhängerkupplung ist das einzige Bindeglied zwischen dem Fahrrad und dem Fahhradanhänger. Nicht alle Fahrradanhänger haben Kupplungen …

zum Vergleich

Radsport Fahrrad Montageständ…

Fahrrad Montageständer sind nützlich, wenn Sie gern selbst Reparaturen an Ihrem Zweirad vornehmen wollen, ohne eine Werkstatt dafür aufzusuchen…

zum Vergleich

Radsport Fahrrad-Navi

Unser Fahrrad-Navi Vergleich zeigt: Das beste Fahrrad-Navi glänzt durch ein gestochen scharfes, übersichtliches Display und selbsterklärende …

zum Vergleich

Radsport Fahrrad

Je nach Einsatzgebiet gibt es verschiedene Fahrradtypen: das Citybike oder Trekkingbike ist für den alltäglichen Gebrauch, Mountainbike und Rennrad…

zum Vergleich

Radsport Fahrradanhänger

Wenn Sie einen Fahrradanhänger kaufen, können Sie zwischen Lastenanhängern, Kinderanhängern und Hundeanhängern wählen. In unserem Fahrradanhä…

zum Vergleich

Radsport Fahrradbeleuchtung

Es ist wichtig, von allen Seiten sichtbar zu sein. Ein Fahrradbeleuchtungs-Set ist sinnvoll und beinhaltet sowohl ein Fahrrad Frontlicht, Reflektoren …

zum Vergleich

Radsport Fahrradbrille

Ob eine Fahrradbrille für Damen oder eine Fahrradbrille für Herren geeignet ist, entscheidet eher das Design als die Passform. Die meisten Modelle …

zum Vergleich

Radsport Fahrradcomputer

Selbst wer viel fährt, muss nicht viel investieren. Mit steigendem Preis erhöhen sich zwar Potential und Funktionsumfang der Geräte enorm, doch …

zum Vergleich

Radsport Fahrraddynamo

Bei einem Fahrrad Dynamo haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Montagearten. Ein Seitenläuferdynamo wird links oder rechts an den Reifen montiert…

zum Vergleich

Radsport Fahrradgriffe

Um den Lenker und damit das Fahrrad richtig zu steuern, muss ein Fahrradfahrer die Fahrradgriffe in die Hand nehmen und während der Fahrt fest im …

zum Vergleich

Radsport Fahrradhandschuhe

Fahrradhandschuhe sind eine sinnvolle Investition, wenn Sie häufig oder auf längeren Strecken mit dem Fahrrad unterwegs sind. Sie bieten Schutz, …

zum Vergleich

Radsport Herren-Fahrradhelm

Fahrradhelme für Herren sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich: Wählen Sie einen leichten City-Helm für den täglichen Weg zur Arbeit …

zum Vergleich

Radsport Fahrradlampe

In der Regel werden bei Fahrradlampen nur noch LED-Leuchtmittel eingesetzt. Halogenlampen sind eher schwer zu finden…

zum Vergleich

Radsport Fahrradpedale

Fahrradpedalen gibt es in verschiedenen Bauweisen für verschiedene Einsätze. Man unterscheidet hier zwischen Rennrad, MTB (Mountain Bike), BMX, …

zum Vergleich

Radsport Fahrradpumpe

Es gibt  bei Fahrrädern verschiedene Ventilarten. Ein Scalverandventil findet man bei Mountainbikes oder Rennrädern, ein Autoventil bei Kinder- …

zum Vergleich

Radsport Fahrradreifen

Ob Rennrad oder Mountainbike, alle Fahrräder benötigen passende Reifen. Doch tatsächlich ist bei der Reifenwahl entscheidend, ob Sie ein MTB oder …

zum Vergleich

Radsport Fahrradrucksack

Fahrradrucksäcke unterscheiden sich von anderen Rucksäcken durch Details wie Anzahl der Fächer, extra Helmhalter, oder eingebaute Trinkblasen. Sie …

zum Vergleich

Radsport Fahrradschloss

Zahlenschlösser sind praktisch, bieten aber nur wenig Schutz vor Diebstählen, daher sind sie nur für Regionen mit geringem Diebstahlrisiko zu …

zum Vergleich

Radsport Fahrradschuhe

Mit Fahrradschuhen fahren Sie sicherer, leichter und besser. Dank stabiler Sohlen mit griffigem Profil können Sie Ihre Kraft besser übertragen und …

zum Vergleich

Radsport Fahrradständer

Ein Fahrradständer wird unter dem Tretlager oder am Mittelbau befestigt und erlaubt es das Rad überall abzustellen, ohne dass ein weiteres …

zum Vergleich

Radsport Fahrradtaschen

Fahrradtaschen sind ein nützliches Zubehör, wenn Sie viel mit dem Rad unterwegs sind. Ob Einkäufe oder Gepäck, sie bieten viel Stauraum und machen…

zum Vergleich

Radsport Fahrradwerkzeug

Fahrradwerkzeug Sets sind Multitools, die die wichtigsten Werkzeuge zur kurzfristigen Reparatur des Fahrrads in sich vereinen…

zum Vergleich

Radsport Faltschloss

Um ihr Fahrrad zu schützen, können Sie neben z.B. Ketten-, Kabel- oder Bügelschlössern auch Faltschlösser benutzen. Faltschlösser zählen neben …

zum Vergleich

Radsport Gepäckträgertasche

Eine Gepäckträgertasche ist eine Fahrradtasche, die viel Volumen (etwa 20 Liter) bietet, den Inhalt vor Wasser schützen kann und die leicht und …

zum Vergleich

Radsport Hollandrad

Das Hollandrad ist ein klassisches Citybike. Merkmale sind die aufrechte Sitzposition, der Gepäckträger (vorn oder hinten), der Vollkettenschutz und…

zum Vergleich

Radsport Hundeanhänger

Ein Hundeanhänger wird am Fahrrad befestigt und zum Transport Ihres Hundes verwendet. Auch verletzte oder ältere Tiere können Sie so bei Ausflügen…

zum Vergleich

Radsport 26-Zoll-Jugendfahrrad

Bei einem 24 oder 26 Zoll Fahrrad spricht man eigentlich nicht mehr von einem Kinderfahrrad, sondern von einem Jugendfahrrad. Kinder oder Jugendliche…

zum Vergleich

Radsport 18 Zoll Kinderfahrrad

Bis zu einer Größe von 18 Zoll werden Kinderfahrräder noch als "Spielzeug" gewertet und sind für die Nutzung im Straßenverkehr nicht geeignet. …

zum Vergleich

Radsport Kinderfahrrad 20 Zoll

Ein Kinderfahrrad 20 Zoll ist das erste Zweirad, das der Nachwuchs nicht mehr nur als Spielgerät nutzt, sondern als echtes Fortbewegungsmittel. Mit …

zum Vergleich

Radsport Kinderfahrradhelm

Fahrradhelme für Kinder sind im Straßenverkehr unverzichtbar und schützen bei Stürzen und Unfällen besonders vor lebensgefährlichen Verletzungen…

zum Vergleich

Radsport Kinderfahrradsitz

Kinder lieben den Rausch der Geschwindigkeit - schon mit wenigen Monaten kann man sie im Kindersitz auf dem Rad mitnehmen und kleinere Touren bewä…

zum Vergleich

Radsport Klapprad

Klappräder sind durch ihr geringes Packmaß einfach per Klappkonstruktion zusammenzufalten und in Bus und Bahn bequem zu transportieren ohne an …

zum Vergleich

Radsport Lastenanhänger

Ein Lastenanhänger ist ein Anhänger für Fahrräder, in dem schwere Gegenstände transportiert werden können…

zum Vergleich

Radsport Mountainbike

Mountainbiken ist ein riskanter Sport - Schutzkleidung sowie ein voll funktionstüchtiges Bike sind unverzichtbar…

zum Vergleich

Radsport MTB-Helm

Ein MTB Helm, Abkürzung für Mountainbike Helm, ist ein Fahrradhelm, der speziell auf die Bedürfnisse von Mountainbike Fahrern im Gelände …

zum Vergleich

Radsport Rennrad

Mit einem Rennrad lassen sich auf glatten Fahrbahnen hohe Geschwindigkeiten erreichen. Zu diesem Zweck hat man das einfache Fahrrad leichter, …

zum Vergleich

Radsport Rennradhelm

Ein Rennradhelm ist leichter, windschnittiger und atmungsaktiver als gewöhnliche Fahrradhelme oder Mountainbike-Helme. Damit sind diese Helme ideal…

zum Vergleich

Radsport Sattelstütze

Eine Sattelstütze sorgt für Stabilität beim Fahrradfahren. Sie federt Unebenheiten des Untergrunds, auf dem Sie fahren, ab und beruhigt so das …

zum Vergleich

Radsport Singlespeed Bike

Singlespeed Bikes sind ein leichter und schneller Fahrradtyp, der ohne Gangschaltung auskommt. Aufgrund dieser Eigenschaften eignet er sich …

zum Vergleich

Radsport Trekkingrad

Ein Trekkingrad, oder Tourenrad wie es auch genannt wird,  ist besonders für leichtes Gelände, wie Schotter oder Waldwege, sowie für längere …

zum Vergleich

Radsport Trinkflasche

Trinkflaschen ermöglichen den einfachen Transport eigener Getränke in stilsicherer Form und sind dabei sehr lange verwendbar…

zum Vergleich