Das Wichtigste in Kürze
  • Bügelschlösser bieten dank ihrer starren Bügel oft einen optimalen Schutz gegen Aufbruchwerkzeuge wie Bolzenschneider. Gegen Winkelschleifer schützen die sogenannten U-Schlösser zwar weniger effektiv, leisten aber dabei je nach Modell bis zu 20 Minuten Widerstand.
  • Bügelschlösser sind in unterschiedlichen Größen erhältlich. Um sowohl den Rahmen als auch eines der Räder abzuschließen, eignen sich am besten Modelle mit einer Mindestinnenhöhe von 20 cm.
  • Je nach Lieferumfang können die Schlösser mit zwei bis vier Schlüsseln erworben werden, von denen einer mit einer LED für dunkle Tages- oder Nachtzeiten ausgestattet sein kann. Schlüsselmodelle mit Nachbestellnummer können direkt beim Hersteller nachgefertigt werden.

Bügelschloss Test

Wie eine Statistik des Bundeskriminalamts zeigt, wurden im Jahr 2016 allein in Berlin 978 Fahrräder gestohlen. Hat man weder in der Wohnung noch im Keller oder Geräteschuppen eine Unterstellmöglichkeit für sein Zweirad, so muss es besonders gut gegen unbefugtes Entwenden gesichert werden. Dem Fahrradbesitzer stehen dabei unterschiedliche Schlossarten zur Verfügung, die jedoch meist einen mehr oder weniger guten Kompromiss aus Sicherheit, Gewicht und Größe darstellen.

In unserer Kaufberatung zum Bügelschloss-Test 2020 zeigen wir Ihnen deshalb, worin die besonders hohe Aufbruchsicherheit dieses Fahrradschlosstyps begründet liegt sowie die Vorteile von Modellen mit zusätzlicher Schlosshalterung.

1. Bügelschloss-Test 2020 – Fazit: Je höher die Aufbruchsicherheit, desto besser

vergleich.org LogoUnser Fazit im Überblick: Auf der Suche nach Ihrem persönlichen Bügelschloss-Testsieger sollten Sie insbesondere auf die Aufbruchsicherheit achten. Bolzenschneidern halten die meisten Modelle dabei problemlos stand. Wichtig: Der Bügel muss bei geschlossenem Schloss fest sitzen, ohne zu wackeln. Kommt beim Diebstahlversuch der Winkelschleifer zum Einsatz, so zählt jede Minute. Je länger der Dieb braucht, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass er abgeschreckt wird oder aufgibt.

Steht an erster Stelle das Preis-Leistungs-Verhältnis, so bleibt die Wahl meist ein Kompromiss aus Diebstahlschutz, Größe und Gewicht. Schlösser mit ca. 30 cm Innenhöhe schützen am besten Rahmen und Vorder- oder Hinterrad. Leichte Schlösser mit weniger als einem Kilogramm Gewicht sind besonders bequem zu transportieren. Eine Schlosshalterung ist Pflicht, wenn Mann oder Frau ohne Rucksack oder Fahrradtasche unterwegs ist.

Sind Sie oft in Eile, sollten Sie keine Abstriche in Sachen Schließverhalten machen. Je schneller das Öffnen und Schließen ohne Haken klappt, desto besser. Für Vergessliche empfehlen wir Modelle mit drei oder vier Schlüsseln sowie einer Nachbestellnummer für die Schlüsselnachfertigung. Nutzen Sie ihr Rad berufsbedingt oft bei Dunkelheit, so brauchen Sie einen Schlüssel mit LED-Schließzylinderbeleuchtung.

2. Bügelschloss-Test 2020 – So haben wir getestet

Unsere Testmodelle haben wir auf der Grundlage von drei Testkapiteln näher untersucht.buegelschloss-im-test

  1. Aufbruchsicherheit (45 % der Gesamtwertung)
  2. Handhabung (35 % der Gesamtwertung)
  3. Schließzylinder und Schlüssel (20 % der Gesamtwertung)

In der ersten Kategorie haben wir die Widerstandsfähigkeit der Schlösser gegen Bolzenschneider und Winkelschleifer geprüft. Dabei fiel uns auf, dass Bügelschlösser besonders resistent gegen Bolzenschneider sind. Das Resultat waren meist nur Abdrücke an der Ummantelung, die Bügel blieben heil.

Den Winkelschleifer-Test überstand jedoch keines der Modelle unbeschadet. Unsere Erkenntnis: U-Schlösser bieten unterschiedlich lange Schutz vor diesem Aufbruchwerkzeug. Wie lange dies dauert, hing in unserem Test auch davon ab, ob der Bügel auf beiden Seiten durchtrennt werden musste oder nicht. Für unseren Test haben wir als Orientierungswert eine Spaltlänge von 2 cm festgelegt. Schlösser, die sich nach einseitigem Durchtrennen weniger als 2 cm aufbiegen ließen, haben wir zusätzlich auf der anderen Seiten durchtrennt.

Dies gilt allerdings nicht uneingeschränkt. Beachten Sie, dass beim (von uns nicht empfohlenen!) Anschließen an dünne Gitterzäune bereits weniger als 2 cm reichen, um das Rad nach dem Durchtrennen einer Bügelseite zu entwenden. Berücksichtigt haben wir in diesem Testkapitel auch die Stabilität der Bügel.

fischer-buegelschloss

Egal ob Bügel-, Ketten- oder Faltschloss – selbst ein gutes Fahrradschloss wird der Trennscheibe einer Flex irgendwann nachgeben.

Im zweiten Testkapitel haben wir uns der Handhabung der Schlösser gewidmet. Unsere Schlussfolgerung: Je größer das Schloss, desto bequemer lässt sich neben einem der Räder auch der Rahmen abschließen.

Je leichter das Schloss, desto geringer der zusätzliche Ballast und die Kraftanstrengung beim Fahrradfahren. Ein weiteres Merkmal, welches besonders den Transport erleichtert und daher ebenfalls in die Wertung einfloss, ist das Vorhandensein einer Schlosshalterung.

Zuletzt haben wir uns die Schlüssel und Schließzylinder unser Testmodelle näher angeschaut. Besonders viele Punkte gab es dabei für Modelle, die sich leichtgängig öffnen und schließen lassen, drei oder vier Schlüssel enthalten sowie einen Schlüssel mit LED besitzen.

3. Aufbruchsicherheit: Lange Aufbruchzeit = geringere Diebstahlgefahr

Kategorie Kriterien
Aufbruchsicherheit
Gewichtung im Test: 45 %Locken Ergebnis
  • Stabile Verarbeitung: Wackelige Bügel sind anfälliger für Bolzenschneider
  • Schutz gegen Bolzenschneider: Ein Bügeldurchmesser von mehr als 1,5 cm schützt am effektivsten
  • Schutz gegen Winkelschleifer: Besonders sichere Bügel müssen auf beiden Seiten durchtrennt werden

3.1. Stabile Verarbeitung: Wackelige Bügel sind anfälliger für Bolzenschneider

fischer-buegelschloss

Ein sicheres Fahrradschloss in U-Form gibt dem Bolzenschneider nicht so leicht nach. Hauptsache, der Bügel wackelt nicht und hat mehr als 1,5 cm Durchmesser.

Bevor Sie ein Bügelschloss kaufen, sollten Sie auf eine stabile Verarbeitung achten. Wichtig hierbei: Der Bügel muss beim Schließen sicher einrasten und sollte so wenig wie möglich wackeln, wie z.B. das ABUS-Schloss GRANIT XPlus 540 im Bügelschloss-Test beweist.

Sitzt der Bügel sehr wackelig, so bleibt zwischen Schloss und Bügel meist ein Teil des nicht ummantelten Bügels oder gar ein Teil des Inneren des Schließzylinders sichtbar.

Diebe können somit einfacher den Bolzenschneider oder Winkelschleifer ansetzen und versuchen, den Bügel mit Gewalt herauszubrechen. Die Folge: höhere Diebstahlgefahr für Ihr Fahrrad.

Wurde Ihr alter Drahtesel gestohlen oder suchen Sie nach einem neuen Modell, so legen wir Ihnen auch folgenden Vergleich ans Herz:

3.2. Schutz gegen Bolzenschneider: Ein Bügeldurchmesser von mehr als 1,5 cm schützt am effektivsten

bestes-fahrradschloss

Ein dicker Bügel mit dicker Ummantelung schützt am besten vor scharfen Werkzeugen. Positiver Nebeneffekt: Ein zwei Finger dicker Bügel schreckt Diebe bereits optisch ab (im Bild: das uGrip Plus 501-Bügelschloss von ABUS, Nean 00187 und Steadfast SF708).

Welches Bügelschloss günstig für Ihren persönlichen Einsatzzweck ist, hängt ebenso von seiner Widerstandsfähigkeit gegen Bolzenschneider ab. Wie unser Test gezeigt hat, machen Bügelschlösser ihrem Namen als sicherste Schlösser alle Ehre.

Denn: Nur ein Schloss mit einem Durchmesser von 1,2 cm (wie das von uns getestete Steadfast SF708) gab den Schneiden unseres Schneidgeräts nach.

Ein durchschnittlicher Erwachsener ohne Kraftsporterfahrung wird nach fünf Minuten lediglich Abdrücke an der Ummantelung hinterlassen, der Bügel bleibt dabei aber in der Regel ganz. Voraussetzung: Er ist mindestens 1,5 cm dick.

Hohes Sicherheitslevel = hoher Diebstahlschutz? Markenhersteller wie ABUS oder TRELOCK kennzeichnen ihre Fahrradschlösser oft mit einem Sicherheitslevel, legen dabei jedoch unterschiedliche Skalen zugrunde.

So können die gleichen Sicherheitsstufen eines Fahrradschlosses von ABUS und eines Bügelschlosses von TRELOCK in Wirklichkeit einen unterschiedlichen Schutzumfang gewährleisten.

In unserem U-Schloss-Test haben jedoch sowohl ein ABUS- als auch TRELOCK-Schloss mit höchster Sicherheitsstufe gut abgeschnitten.

3.3. Schutz gegen Winkelschleifer: Besonders sichere Bügel müssen auf beiden Seiten durchtrennt werden

abus-granit-x-plus

Ein Bügelschloss von Kryptonite oder Nean mit mehr als 1,8 cm Durchmesser lässt sich nicht in fünf Minuten knacken. An menschenleeren Orten kann dies besonders entscheidend sein (im Bild: Nean 00187).

Das beste Bügelschloss taugt nur dann etwas, wenn es auch möglichst lange der Trennscheibe eines Winkelschleifers Widerstand leistet. Besonders standhafte Modelle müssen dabei beidseitig durchtrennt werden, da die entstehende Öffnung in der Regel nicht mehr als 2 cm Platz zum Durchstecken von Rahmen oder Fahrradständer bietet.

Besonders wichtig ist eine lange Aufbruchdauer etwa dann, wenn Sie Ihr Bike an nachts unbeleuchteten Straßen oder etwa Bahnunterführungen abstellen. Wenig belebte Orte lassen Langfingern viel Zeit, um in Ruhe das Fahrradschloss zu knacken.

Die Schlussfolgerung: Mit jeder Minute steigt die Wahrscheinlichkeit, dass jemand auf das laute Arbeitsgeräusch des Winkelschleifers aufmerksam wird. Folglich gilt, dass Modelle mit einer Zeit von über fünf Minuten (wie etwa das Nean 00187 oder das Krypotnite New York Fahgettaboudit) an gut besuchten öffentlichen Orten wie Einkaufsmeilen oder auf Supermarktparkplätzen die höchste Sicherheit bieten.

vergleich.org LogoDie Aufbruchzeit macht den Unterschied! U-Schlösser, die gar nicht bis wenig wackeln, bieten eine geringere Angriffsfläche für Aufbruchwerkzeuge. Entscheidend ist, dass das Schloss sowohl Bolzenschneider als auch Winkelschleifer so lange wie möglich standhält.

4. Handhabung: Je größer die Innenmaße, desto sicherer lässt sich das Rad abschließen

Kategorie Kriterien
Handhabung
Gewichtung im Test: 35 %Locken Ergebnis
  • Größe: Eine Innenhöhe von 20 cm ist optimal zum Abschließen des Rahmens und eines der Räder
  • Gewicht: Schweres Schloss = höherer Kraftaufwand
  • Schlosshalterung: Eine Halterung erleichtert den Transport und spart Platz im Rucksack

4.1. Abmessungen: Einen Innenhöhe von 20 cm ist optimal zum Abschließen des Rahmens und eines der Räder

Bei der Wahl Ihres persönlichen Bügelschloss-Testsiegers müssen Sie ebenfalls auf die Länge achten. Unser Bügelschloss-Test zeigt, dass große Modelle eine Innenbügellänge von mehr als 60 cm, eine Innenbreite von mehr als 10 cm sowie einer Innenhöhe von etwa 30 cm (wie beispielsweise das lange Bügelschloss von Kryptonite aus unserem Test) haben können.

Dabei gilt: Je größer das Schloss, desto einfacher lässt sich der Rahmen mitsamt Vorder- oder Hinterrad am Fahrradständer anschließen.

buegelschloss-abus-ugrip-plus-501

Egal ob Damenfahrrad, Crossrad, Mountainbike oder Kinderfahrrad – an Straßenlaternen werden Sie selbst mit breiten Bügelschlössern kein Rad anschließen können. Der Grund: Eine Innenbreite von meist nicht mehr als 10 cm (im Bild: Kryptonite New York Fahgettaboudit).

Sehr kurze Schlösser mit einer Höhe von lediglich 15 cm (wie etwa das New York Fahgettaboudit) eignen sich dabei lediglich zum Anschließen des Rahmens oder eines der Räder, was die Diebstahlgefahr steigert. Die Mindestmaße für einen optimalen Schutzumfang: ca. 50 x 10 x 20 cm (Innenumfang x Innenbreite x Innenhöhe).

buegelschloss-kryptonite

Besonders kompakte Bügelschlösser mögen zwar wenig Platz im Rucksack beanspruchen, haben allerdings einen entscheidenden Nachteil: Der Rahmen oder eines der Räder bleibt nicht abgeschlossen (im Bild: das Bügelschloss TRELOCK BS 650 und das New York Fahgettaboudit von Kryptonite mit jeweils 30 und 15 cm Innenhöhe).

Kleines Bügelschloss, noch kleinere Flexibilität: Da die meisten U-Locks eine Innenbreite von 10 bis 11 cm haben, lassen sie sich nicht überall anschließen. Besonders bei Straßenlaternen, Bäumen oder Ampelmasten kann es eng werden, da deren Durchmesser oftmals höher ist.

4.2. Gewicht: Schweres Schloss = höherer Kraftaufwand

Ein direkter Vergleich der Bügelschlösser aus unserem Test macht deutlich: Bügelschlösser können fast zwei Kilogramm wiegen. Ein solches Mehrgewicht macht sich insbesondere bei leichten Sport- oder Kinderrädern bemerkbar. Möchten Sie so wenig Ballast wie nötig mit sich transportieren, so müssen Sie zu einem Schloss mit maximal 1,5 kg Gewicht greifen.

4.3. Schlosshalterung: Eine Halterung erleichtert den Transport und spart Platz im Rucksack

Viele der von uns getesteten U-Schlösser werden mit einer Halterung für den Rahmen geliefert. Der Vorteil: Hat Ihr Rad keinen Fahrradkorb, keine Gepäckträgertasche oder sind Sie selten mit einem Rucksack unterwegs, müssen Sie das Schloss nicht um den Lenker hängen. In Gefahrensituationen wie etwa plötzlichen Ausweich- oder Bremsmanövern vermeiden Sie somit Verletzungen an Händen und Armen durch das unkontrolliert umherfliegende Schloss.

abus-fahrradschloss

Ein Halter für das Bügelschloss lässt sich am Ober-, Mittel- oder Unterrohr des Rahmens befestigen. Wird das Schloss ohne Halterung geliefert, kann man zu einer Universalhalterung greifen. Das Problem: Ob diese das Schloss während der Fahrt ausreichend stabilisieren wird, bleibt vor dem Kauf schwer abzuschätzen.

Eine Halterung für das Bügelschloss lässt sich dabei in der Regel an gewöhnlichen Fahrradrahmen mit Rautenform befestigen (Diamantrahmen). Besitzen Sie jedoch ein Rad mit einer der folgenden Rahmengeometrien, kann sich die Montage einer Halterung als schwer bis unmöglich erweisen. Welche Rahmentypen dies betrifft, erfahren Sie in folgender Tabelle:

Tiefeinsteiger Sloping-Rahmen Y-Rahmen
damenfahrrad crossrad kinderfahrrad
  • Montage nicht möglich durch unregelmäßigen Rahmendurchmesser
  • Montage stark erschwert durch abgeflachtes Oberrohr
  • Montage nicht möglich durch Platzmangel

vergleich.org LogoMöglichst groß und mit Halterung: Damit neben dem Rahmen auch eines der Räder mit abgeschlossen werden kann, sollte das Bügelschloss eine Innenhöhe von nicht weniger als 20 cm haben. Ein geringes Gewicht erleichtert dabei ebenso wie eine Halterung für den Rahmen den Transport. Besonders leichte Schlösser mit etwas über 500 Gramm Gewicht bieten jedoch meist nur eine geringe Aufbruchsicherheit.

Möchten Sie jedoch neben Ihrem Fahrradschloss auch noch weitere Gegenstände wie Fahrradwerkzeug transportieren, so helfen Ihnen unsere folgenden Vergleiche:

5. Schließzylinder und Schlüssel: Ein leichtgängiges Schloss mit vielen Ersatzschlüsseln ist besonders zu empfehlen

Kategorie Kriterien
Schließzylinder und Schlüssel
Gewichtung im Test: 20 %Locken Ergebnis
  • Schließverhalten: Ein hakeliges Schloss kostet Zeit und erhöht den Schlüsselverschleiß
  • Schlüssel: Für Vergessliche sind möglichst viele Ersatzschlüssel Pflicht
  • Schließzylinderabdeckung: So bleibt der Zylinder lange leichtgängig

5.1. Schließverhalten: Ein hakeliges Schloss kostet Zeit und erhöht den Schlüsselverschleiß

Nutzen Sie Ihr Fahrrad berufsbedingt oder öfters für Besorgungen in der Stadt, muss es sich auch leichtgängig abschließen lassen. Wichtig: Das Schloss darf weder beim Öffnen noch beim Schließen haken.

Schlösser, die sich in Sekundenschnelle aufschließen lassen, sparen dabei nicht nur Zeit auf dem morgendlichen Weg zur Arbeit, sondern bieten auch noch einen gewichtigeren Vorzug: Der Schlüssel verschleißt langsamer und kann nach jahrelanger Nutzung nicht so leicht brechen.

5.2. Schlüssel: Für Vergessliche sind möglichst viele Ersatzschlüssel Pflicht

Kann der Schlüssel bei geöffnetem Schloss herausfallen?

Eigentlich nicht. Um dem Herausfallen vorzubeugen, wird der Schlüssel im Schloss fixiert. Allerdings kann er nach einer Umdrehung gezogen werden bzw. herausfallen.

Streift man mit dem Schloss ungewollt den Fahrradsattel oder den Rahmen, kann der Schlüssel sich dabei mitdrehen und herausfallen, ohne zu brechen.

Im Lieferumfang von Bügelschlössern befinden sich meist zwei bis vier Schlüssel. Wird das Fahrrad von mehr als einer Person genutzt, kann so jede der Personen das Rad nutzen, ohne dass jedes Mal eine Schlüsselübergabe nötig ist.

buegelschloss-halterung

Mit einer zusätzlichen LED lässt sich der Schlüssel bei Dunkelheit gezielt in den Schließzylinder stecken. Weiterer Vorteil: Ungewollte Kratzter am Schloss lassen sich leichter vermeiden (im Bild: das Bügelschloss ABUS uGrip Plus 501 und Fischer 85851).

Weiterer Vorteil: Sollten Sie Ihren Schlüsselbund verlieren, so muss Ihr Bügelschloss nicht gewaltsam geöffnet werden. Besonders sinnvoll sind auch Schlossmodelle mit einer Nachbestellnummer.

Diese befindet sich entweder auf dem Schlüssel selber oder einer separaten Karte, wodurch im Verlustfall der Schlüssel beim Hersteller nachgefertigt werden kann. Beachten Sie bei Schlüsseln mit aufgedruckter Nummer, dass diese nach dem Schlosskauf abgeschrieben werden muss.

Wie unser Bügelschloss-Test offenbart hat, bieten einige Marken bzw. Hersteller auch Schlüssel mit integrierter LED an, über die etwa das von uns getestete Bügelschloss von Fischer verfügt.

Welche Vor- und Nachteile eine im Schlüsselgehäuse integrierte LED nun bietet, erfahren Sie in folgender Übersicht:

  • leichteres Auf- und Abschließen bei Dunkelheit
  • auch als Mini-Taschenlampe für unterwegs nutzbar
  • meist großes Schlüsselgehäuse, wodurch sich der Schlüssel schwer am Bund befestigen lässt
  • zusätzliche Kosten durch Batterietausch

Schlüsselschloss oder Zahlenschloss? Ein Bügelschloss kann je nach Modell mit einem herkömmlichen Schlüssel oder einer Zahlenkombination geöffnet werden. Der Vorteil: Sie können keinen Schlüssel verlieren. Der Nachteil: Sie brauchen ein gutes Zahlengedächtnis.

5.3. Schließzylinderabdeckung: So bleibt der Zylinder lange leichtgängig

buegelschloss-zahlenschloss

Besonders empfehlenswert: Eine manuelle oder automatische Abdeckung (links und rechts im Bild: das Testmodell von Master Lock sowie das Bügelschloss Granit XPlus 540 von ABUS).

Entscheidend für eine langjährige Nutzung des Schlosses ist der Schutz des Schließzylinders vor eindringendem Schmutz und Staub.

Achten Sie bei der Wahl eines Bügelschlosses für Ihr Fahrrad daher auf eine Schließzylinderabdeckung.

Weiterer Grund: Die Abdeckung schützt den Zylinder vor Regenwasser. Hierdurch kann sich in seinem Inneren kein Rost bilden. Die mögliche Folge ist ein komplettes Festrosten des Zylinders oder ein erschwertes Öffnen oder Schließen, was im ungünstigsten Fall bereits nach einigen Wochen oder Monaten passieren kann.

vergleich.org LogoNur ein leichtgängiges Schloss bewährt sich im Alltag: Bügelschlösser müssen sich möglichst leicht öffnen und schließen lassen, ohne zu klemmen. Damit dies auch nach Jahren klappt, muss der Schließzylinder eine schützende Abdeckung besitzen. Viele Ersatzschlüssel und eine Nachbestellnummer helfen zudem bei einem Schlüsselverlust.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Bügelschloss

6.1. Wie sicher sind Bügelschlösser?

Wie die Stiftung Warentest in der Ausgabe 08/2017 berichtet, gehört diese Schlossart zu den sichersten. Bei der Aufbruchsicherheit ist sie meist sowohl Falt- als auch Kettenschlössern überlegen. Die Sicherheit hat allerdings auch ihren Preis: Durch den starren Bügel leidet die Flexibilität, wodurch sich solche Schlösser nicht kompakt zusammenfalten lassen. Möchten Sie auch akustisch auf Diebstahlversuche aufmerksam gemacht werden, können Sie zu einem Fahrradschloss mit Alarm greifen. Diese sind ebenfalls als U-Schlösser erhältlich.

6.2. Wie befestigt man ein Bügelschloss?

Um den eigenen Drahtesel am besten gegen unbefugtes Entwenden zu sichern, sollten sowohl der Rahmen als auch eines der Räder mit abgeschlossen werden. Nach Möglichkeit sollte dabei nicht das Oberrohr gewählt werden, da der Dieb dieses als Hebelwerkzeug zum Knacken des Bügelschlosses einsetzen kann. Bei Rennrädern mit vorderen und hinteren Schnellspannern sollte das zweite Rad mit einem zusätzlichen Schloss gesichert werden.