Das Wichtigste in Kürze
  • Rahmenschlösser sind im Vergleich zu anderen Fahrradschloss-Typen besonders handlich und leicht zu transportieren. Die Schutzwirkung kennt jedoch ihre Grenzen. Zwar wird das Hinterrad effektiv blockiert, weggetragen werden kann das Rad allerdings ohne Probleme. Deswegen warten einige Modelle mit integrierten Einsteckketten auf, um die Schutzwirkung zu erhöhen – gerade bei wertvolleren Fahrrädern, wie etwa E-Bikes, ein überaus sinnvolles Feature.

1. Welche Rahmenschlösser bieten den besten Diebstahlschutz?

Damit Ihr Rahmenschloss einen Härte-Test möglichst gut übersteht, sollten Sie auf einen stabilen Verriegelungsbügel achten – dieser sollte mindestens 8 mm stark sein. Darüber hinaus sorgen Rahmenschlösser mit integrierter Kette für ein höheres Maß an Sicherheit, da dadurch die Befestigung an unbeweglichen Objekten ermöglicht wird. Die zusätzliche Kette geht allerdings mit einem deutlich höheren Gewicht und Platzbedarf einher – hier gilt es, zwischen Komfort und Sicherheit abzuwägen.

Tipp: Wenn Sie vorhaben, ein Rahmenschloss mit Kette zu kaufen, sollten Sie sich vergewissern, dass diese im Lieferumfang enthalten ist. Einige Modelle sind zwar mit Einsteckketten kompatibel, werden aber ohne Kette geliefert.

Auch die Wahl des Abstellplatzes ist ein wesentlicher Faktor in Sachen Diebstahlschutz. Um Ihr Fahrrad vor Langfingern zu schützen, sollten Sie es möglichst an belebten Plätzen abstellen, schließlich erregt kein Dieb gerne Aufmerksamkeit. Für das Abstellen zuhause empfehlen sich blickdichte und gut versperrte Räumlichkeiten.

2. Rahmenschloss-Montage: Was ist zu beachten?

Die Montage von Rahmen-Ringschlössern geht für gewöhnlich leicht von der Hand. Bei den meisten Fahrrädern findet man an den Hinterbaustreben (unter dem Sattel) Bohrungen zur Befestigung des Rahmenschlosses. Verfügt Ihr Fahrrad nicht über derartige Bohrungen, kann das Schloss mithilfe eines Rahmenschloss-Adapters montiert werden. Achten Sie unbedingt darauf, dass der Adapter mit dem Schloss Ihrer Wahl kompatibel ist. Hersteller von Rahmenschlössern wie Abus oder Axa bieten meist auch passende Adapter an.

3. Wurde von der Stiftung Warentest bereits ein Fahrrad-Rahmenschloss-Test veröffentlicht?

Es wurden von der Stiftung Warentest bereits mehrere Tests zu Fahrradschlössern durchgeführt. Dabei wurden jedoch vor allem andere Schloss-Typen wie Bügel– und Faltschlösser getestet. Einen spezifischen Test für Rahmenschlösser konnten wir bei unserer Recherche nicht finden.

Rahmenschloss-Test

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Rahmenschloss Tests: