Das Wichtigste in Kürze
  • Duschrollos für Badewannen sind eine platzsparende Alternative zum Duschvorhang. Meist werden die Badewannenrollos an der Decke durch Schrauben befestigt und Sie können das Rollo komplett aufrollen, sodass Sie freien Blick auf Ihre Wanne haben. Aufgerollt werden die Rollos in Halbkassetten. Diese sind, wie der Name schon sagt, zur Hälfte offen und nicht geschlossen, sodass die Luft gut zirkulieren kann und sich kein Schimmel am Duschrollo bildet.
  • Bei den besten Duschrollos können Sie den Seitenzug zum Auf- und Abrollen flexibel links oder rechts montieren. So können Sie die in Ihrem Bad besser geeignete Seite auswählen und die Kordel dort anbringen. Duschrollos gibt es in den unterschiedlichsten Designs und mit den verschiedensten Aufdrucken. Dabei wird außerdem zwischen blickdichten, semi-blickdichten und nicht blickdichten Rollos unterschieden. Sind Sie nicht nur auf der Suche nach einem Spritz-, sondern auch nach einem Sichtschutz, dann empfehlen wir Ihnen, ein blickdichtes Duschrollo zu kaufen.
  • In gängigen Duschrollo-Tests im Internet werden auch Eck-Duschrollos vorgestellt. Diese eignen sich besonders gut für frei stehende Badewannen oder solche, die nur an eine Wand angrenzen. Suchen Sie sich jetzt ein Eck- oder ein gerades Produkt aus unserem Duschrollo-Vergleich aus – je nachdem, welches Modell sich für Ihre Badewanne am besten eignet.

Duschrollo-Test