Dachzelt Vergleich 2018

Die 9 besten Autodachzelte im Überblick.

Wer immer schon einmal ein richtiges Urlaubsabenteuer erleben wollte, aber nicht auf einen gewissen Komfortstandard verzichten möchte, ist mit einem Dachzelt sehr gut beraten. Hier finden Sie dank einer besonders großen Liegefläche genug Platz, um den Urlaub alleine oder zu zweit zu genießen, sogar das wichtigste Gepäck hat Platz.

Achten Sie besonders auf die Breite der Liegefläche. Eine erwachsene Person benötigt minimal 74 cm, um bequem zu schlafen. Wählen Sie aus unserer Test- oder Vergleichstabelle ein Dachzelt aus, dessen Liegefläche mindestens 135 cm breit ist.
Aktualisiert: 06.09.2018
17 von 9 der besten Dachzelte im Vergleich

Bewerten

4,7/5 aus 14 Bewertungen
Dachzelt Vergleich
Horntools Desert IHorntools Desert I
Prime Tech Extended XXLPrime Tech Extended XXL
PrimeTech Wasteland XXLPrimeTech Wasteland XXL
PrimeTech Wasteland XXLPrimeTech Wasteland XXL
Prime Tech ExtendedPrime Tech Extended
Prime Tech ExtendedPrime Tech Extended
NB outdoor Dachzelt BerlinNB outdoor Dachzelt Berlin
Prime Tech Normandy 120Prime Tech Normandy 120
Prime Tech Normandy 140Prime Tech Normandy 140
Abbildung Vergleichssieger Horntools Desert IPrime Tech Extended XXL Preis-Leistungs-Sieger PrimeTech Wasteland XXLPrimeTech Wasteland XXLPrime Tech ExtendedPrime Tech ExtendedNB outdoor Dachzelt BerlinPrime Tech Normandy 120Prime Tech Normandy 140
Modell Horntools Desert I Prime Tech Extended XXL PrimeTech Wasteland XXL PrimeTech Wasteland XXL Prime Tech Extended Prime Tech Extended NB outdoor Dachzelt Berlin Prime Tech Normandy 120 Prime Tech Normandy 140

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
09/2018
Kundenwertung
bei Amazon
noch keine noch keine noch keine noch keine
1 Bewertungen
noch keine noch keine noch keine noch keine
Geeignet für
  • Klein­wagen
  • Gelän­de­wagen
  • Kleinbus
  • Klein­wagen
  • Gelän­de­wagen
  • Kleinbus
  • Klein­wagen
  • Gelän­de­wagen
  • Kleinbus
  • Klein­wagen
  • Gelän­de­wagen
  • Kleinbus
  • Klein­wagen
  • Gelän­de­wagen
  • Kleinbus
  • Klein­wagen
  • Gelän­de­wagen
  • Kleinbus
  • Klein­wagen
  • Gelän­­de­wagen
  • Klein­wagen
  • Gelän­de­wagen
  • Klein­wagen
  • Gelän­de­wagen
Ausführung
Wassersäule
Außenzelt
Die Wassersäule eines Zeltes gibt an, wie wasserdicht der Zeltstoff ist. Ab einem Wert von 1.500 mm gilt ein Gewebe als wasserdicht.

Was­ser­säule: 9.000 mm

Was­ser­säule ca. 1.500 mm

Was­ser­säule ca. 1.500 mm

Was­ser­säule ca. 1.500 mm

Was­ser­säule ca. 1.500 mm

Was­ser­säule ca. 1.500 mm

Was­­ser­­säule ca. 1.500 mm

Was­ser­säule 2.000 mm

Was­ser­säule 2.000 mm
Liegefläche
(L x B)

234 x 165 cm

220 x 175 cm

220 x 175 cm

220 x 175 cm

220 x 135 cm

220 x 135 cm

220 x 135 cm

210 x 135 cm

210 x 135 cm
Personenanzahl 2 2 2 2 2 2 2 2 2
Farbe Beige Beige Beige Grün Grün Beige Grün Beige Beige
Ausstattung und Komfort
Leiter Über die Leiter gelangen Sie in das Innere des Zelts. Je nach Länge der Leiter kann ein Zelt auch auf einem Kleinbus angebracht werden.
Fenster
Moskitonetze
Größe und Gewicht
Gewicht Das aufgebaute Zelt inklusive Querträger darf die Dachlast des Fahrzeugs nicht überschreiten.
55 kg

65 kg

50 kg

50 kg

58 kg

58 kg

56 kg

40 kg

45 kg
Zeltmaße gepackt
(L x B x H)

165 x 125 x 42 cm

180 x 120 x 28 cm

180 x 120 x 28 cm

180 x 120 x 28 cm

140 x 120 x 28 cm

140 x 120 x 28 cm

140 x 120 x 35 cm

210 x 133 x 28 cm

210 x 153 x 28 cm
Zeltmaße entfaltet
(L x B x H)

320 x 165 x 130 cm

320 x 140 x 130 cm

240 x 180 x 130 cm

240 x 180 x 130 cm

320 x 140 x 130 cm

320 x 140 x 130 cm

320 x 140 x 130 cm

210 x 133 x 140 cm

210 x 153 x 140 cm
Material
Material Zeltboden Aluminium Alu­mi­nium-Sand­wich-Platte Aluminium Aluminium Alu­mi­nium-Sand­wich-Platte Alu­mi­nium-Sand­wich-Platte Aluminium Aluminum Aluminum
Material Außenzelt Poly­ox­ford mit PU-Beschich­­­­tung Poly­ester mit PU-Beschich­­­­tung Poly­ester mit PU-Beschich­­­­tung Poly­ester mit PU-Beschich­­­­tung Poly­ester mit PU-Beschich­­­­tung Poly­ester mit PU-Beschich­­­­tung Poly­ester mit PVC-Beschich­­­­tung Poly­ox­ford mit PU-Beschich­­­­tung Poly­ox­ford mit PU-Beschich­­­­tung
Material Innenzelt Segeltuch Poly­ester mit PVC-Beschich­­­­tung Poly­ester mit PVC-Beschich­­­­tung Poly­ester mit PVC-Beschich­­­­tung Poly­ester mit PVC-Beschich­­­­tung Poly­ester mit PVC-Beschich­­­­tung Ripstop Poly­cotton mit PVC-Beschich­­­­tung Poly­cotton mit PVC-Beschich­­­­tung
Material Gestänge Aluminium Aluminium Aluminium Aluminium Aluminium Aluminium Aluminium Alu­mi­ni­um­le­gie­rung mit ver­stärkten Gelenken aus Nylon Alu­mi­ni­um­le­gie­rung mit ver­stärkten Gelenken aus Nylon
Vorteile
  • beson­ders große Lie­ge­fläche
  • was­ser­dicht und wind­fest
  • ink­lu­sive Vor­zelt
  • beson­ders platz­spa­rend
  • beson­­ders große Lie­­ge­­fläche
  • ink­lu­­sive Vor­­­zelt
  • beson­ders große Lie­ge­fläche
  • ein­fa­cher Aufbau
  • beson­ders große Lie­ge­fläche
  • ein­fa­cher Aufbau
  • beson­ders platz­spa­rend
  • ink­lu­­sive Vor­­­zelt
  • beson­ders platz­spa­rend
  • ink­lu­­sive Vor­­­zelt
  • ink­lu­­sive Vor­­­zelt
  • plat­z­­spa­­rend
  • beson­ders geringes Gewicht
  • geringes Gewicht
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Dachzelt bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Horntools Desert I
1,3 (sehr gut) Horntools Desert I 0 Bewertungen Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    87
  • Überprüfte Produkte
    9
  • Investierte Stunden
    70
  • Überzeugte Leser
    32
Vergleich.org Statistiken

Dachzelte-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Dachzelt Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Dank der geringen Größe passt das Zelt auf das Dach Ihres Wagens und im Kofferraum bleibt genügend Platz für die restliche Ausrüstung.
  • Der Aufbau von Dachzelten ist vergleichbar einfach. Lösen Sie die Befestigung des Zeltes und ziehen Sie das Zelt auf. Nun klappen Sie die Leiter herunter und fertig ist Ihr Schlafplatz.
  • Obwohl ein Autodachzelt gegenüber normalen Zelten klein ist, bietet ein gutes Dachzelt genügend Platz für zwei Personen, Kleidung und persönliche Habseligkeiten.
Der Dachzelt-Test zeigt, was ein Zelt fpr das Autodach alles kann und in der Wildnis können muss.

Kategorie Dachzelt: Jeder Abenteurer unter Ihnen ist vertraut mit dem Dachzelt. Das Autozelt wird auf dem Dach Ihres Geländewagens oder Kleinwagen befestigt. So bleibt genügend Platz im Kofferraum für andere Ausrüstung und der erhöhte Schlafplatz bietet Sicherheit vor Tieren.

Im Jahr 2017 machten etwa 70 Millionen Deutsche Urlaub. Wem der Strandurlaub im Hotel zu langweilig ist, kann unbekannte Flecken der Erde erkunden und sein eigenes Abenteuer erleben. Dazu sollten Sie jedoch passend ausgerüstet sein. Neben dem richtigen Schuhwerk benötigen Sie einen warmen Schlafsack und ein GPS-Gerät, damit Sie in der Wildnis nicht verloren gehen.

Wer also gern unterwegs ist und das Abenteuer sucht, für den ist ein Dachzelt für den Geländewagen genau das Richtige. Damit ungebetene Gäste (wie Schlangen, Skorpione und Co.) draußen bleiben, empfiehlt sich der Kauf eines Dachzeltes. Damit schlafen Sie auf dem Dach Ihres Trucks in etwa zwei Meter Höhe.

Welche Autozelte für welche Fahrzeuge geeignet sind, erfahren Sie in unserem Dachzelt-Vergleich 2018. Neben der exponierten Schlafposition stellen wir Ihnen weitere Kriterien in unserer Kaufberatung vor, damit Sie das beste Dachzelt für Ihren Abenteuerurlaub finden.

1. Dachzelte passen auf fast alle Autos

Kein Problem bei der Länge der Leiter. Normale PKWs sind niedrig genug.

Die maximale Fahrzeughöhe, für die ein Buszelt ausgelegt ist, ist abhängig von der Länge der Leiter. Die Höhe von Kleinwagen oder Minivans ist niedrig genug, um die mitgelieferten Leitern der einzelnen Zelttypen nutzen zu können.

Der Einstieg in ein Autozelt erfolgt über eine einziehbare Leiter. Damit ist die Höhe des nutzbaren Fahrzeugs von der Länge der Leiter abhängig. Die meisten Geländewagen oder Kleinbusse überschreiten eine Höhe von 205 cm nicht, was bedeutet, dass die im Lieferumfang beinhalteten Leitern der einzelnen Modelle genügen.

Sollten Sie jedoch ein Fahrzeug haben, das höher als 205 cm ist, empfiehlt sich der Kauf eines Dachzeltes, dessen Leiter zusätzlich erweitert werden kann. Besonders die Hersteller Horn Tools und Prime Tech bieten eine solche Verlängerung der Leiter an. So müssen Sie keine neue Leiter kaufen, um Ihr Autozelt zugänglich zu machen.

2. Trocken bleiben dank hohen Wassersäulenwerts

PU beschichtete Materialien sind durch ihre Herstellungsart wasserdicht. Dieses Material ist von Planen für LKWs bekannt.

Ein hoher Wassersäulenwert gibt an, wie undurchdringlich der Zeltstoff ist. Weder Wasser noch Wind kommt durch einen Zeltstoff mit einer Wassersäule von 9.000 mm.

Der Wert der Wassersäule gibt an, wie wasserdicht ein Gewebe ist. Nach dem Deutschen Institut für Normung (DIN) ist ein Stoff ab einem Wassersäulenwert von 1.500 mm wasserdicht.

Um jedem Wetter trotzen zu können, ist ein Dachzelt mit einer Wassersäule von mindestens 3.000 mm ratsam. Damit widersteht das Zelt auch starkem Wind und regenreichen Unwettern.

Auch Tropenurlauber kommen mit einem Zelt, das eine hohe Wassersäule aufweist, immer trockenen Fußes durch die Nacht. Besonders die nachmittäglichen Regen- und Gewitterschauer können es in sich haben.

Aber auch für Abenteurer in niederschlagsreichen Gebieten, wie Schottland oder in Küstengebieten, lohnt sich der Kauf eines Dachzeltes mit einer Wassersäule von mehr als 5.000 mm. So stellen Sie sicher, dass Sie bei jeden Sturm sicher und trocken bleiben.

3. Große Liegefläche für Abenteuer zu zweit

Zu klein und gedrängt schläft es sich nicht gut.

Der Abenteuerurlaub macht alleine oder auch zu zweit großen Spaß. Sie müssen nur auf genügend Platz im Zelt achten, damit ein guter Schlaf möglich ist.

Alleine oder zu zweit, das Abenteuer macht immer Spaß. Was keinen Spaß macht, ist ein zu kleines Zelt, das nicht genug Platz zum bequemen Liegen und dem Verstauen von Kleidung und persönlichen Dingen bietet.

Pro Person sollte eine Liegefläche von mindestens 210 x 74 cm eingeplant werden. Ist der Schlafplatz breiter als 75 cm gilt er als besonders komfortabel. Hier kann eine breite Isomatte oder ein 1-Personen-Luftbett Platz finden. Ferner bleibt genügend Platz, um Schuhe, Kleidung und Rucksäcke im Autozelt zu lagern.

Um ganz sicher zu gehen, sollten Sie beim nächsten Camping-Ausflug selbst einen kurzen Dachzelt-Test machen, um herauszufinden, wie viel Gepäck tatsächlich zusammen mit zwei Personen in Ihr Dachzelt passen.

4. Gute Ausstattung für Komfort auf Reisen

Um in Ihr Autodach zu gelangen, benötigen Sie eine Leiter. Dank der Bauweise aus leichtem Aluminium trägt die Leiter nur unwesentlich zum Eigengewicht des Zeltes bei. Neben Leiter und der Befestigung des Zeltes am Auto müssen Sie auch während des Abenteuerurlaubes oder beim Camping nicht auf Komfort verzichten.

Auch während des Abenteuerurlaubs in der großen, weiten Welt ist ein wenig Komfort angebracht. Hier helfen besonders Fenster und Moskitonetze.

4.1 Befestigung zwischen Dach und Zelt

Die Montage eines Dachzelts ist einfach. Dachzelt auf den Gepäckträger, befestigen und schon steht dem Campingausflug nichts mehr im Weg.

Die Querträger auf dem Dach des Geländefahrzeugs halten das Zelt. Hier wird das Dachzelt mit Schellen montiert. Durch eine stabile Unterkonstruktion hängt das Zelt nicht durch und bietet immer einen komfortablen Schlafplatz.

Für eine sichere Befestigung des Dachzeltes auf Ihrem Auto benötigen Sie einen Quer- oder Dachgepäckträger. Typisch sind diese Träger schon auf geländetauglichen Fahrzeugen vormontiert.

Sollten Sie öfter auch mit dem Familienauto verreisen, bietet sich der Anbau eines solchen Trägers an. Damit haben Sie immer die Möglichkeit, zusätzliches Gepäck zu transportieren oder Ihr eigenes Dachzelt sicher auf dem Familienauto zu befestigen.

Entscheiden Sie sich dazu ein Dachzelt zu kaufen, sollten Sie darauf achten, dass das Befestigungsmaterial wie Schellen und Halterungen im Lieferumfang vorhanden sind. Machen Sie vor dem ersten Ausflug den Dachzelt-Test und bauen Sie Ihr Zelt auf, um zu sehen, ob das Zelt vollständig und unversehrt ist.

4.2 Leiter muss stabil sein

Mithilfe der Leiter wird das Dachzelt nicht nur begehbar, sondern auch aufgebaut. Die Leiter liegt für gewöhnlich auf dem zusammengeklappten Zelt. Ziehen Sie an der Leiter, klappt das Zelt auf und ist startklar.

Die Leitern von Dachzelten bestehen aus Aluminium - einem Metall, das sich durch seine Stabilität und Leichtigkeit auszeichnet. Da die Leiter öfter am Tag auf und abgestiegen wird und zum Aufbau des Zeltes benötigt wird, muss die Leiter besonders stabil sein.

Wie zuvor schon erwähnt, ist die Länge der Leiter abhängig von der Höhe Ihres Fahrzeugs. Achten Sie daher besonders darauf, dass die Leiter lang genug ist. Ist Ihr Auto zu hoch und die Leiter zu kurz, gelangen Sie nicht mehr in Ihr Zelt. Eine Standardleiter eines Dachzeltes verfügt über 7 Sprossen und ist für Autos bis zu einer Höhe von 205 cm einsetzbar. Ist Ihr Auto höher, besteht die Möglichkeit, die Leiter durch einen Zusatz im Nachhinein zu verlängern.

4.3 Fenster sorgen für Ausblick

Ohne Fenster wird es im Zelt schnell beklemmt. Fenster bringen Licht in das Zelt.

Dachzelt-Vergleichssieger: Ein potenzieller Vergleichssieger sollte über mindestens ein Hauptfenster verfügen. Damit haben Sie immer im Auge, was draußen los ist.

Wer morgens gern durch natürliches Licht geweckt werden möchte, sollte beim Kauf eines Dachzeltes darauf achten, dass Fenster im Zelt sind. Diese tragen nicht nur zum allgemeinen Wohlfühlfaktor bei, sondern erhöhen auch die Sicherheit.

Da das Zelt auf dem Dach Ihres Autos befestigt ist und Sie sich somit in einer exponierten Lage befinden, haben Sie immer alles im Blick, ohne das Zelt zu verlassen oder den Zelteingang zu öffnen. Nichts nähert sich dem Zelt, ohne dass Sie es im Blick haben.

Vor- und Nachteile von Fenstern:

  • Licht strömt in das Zelt.
  • Sie behalten immer den Überblick.
  • Sie können den Sonnenuntergang im Liegen genießen.
  • Ohne Vorhänge kann jeder in das Zelt schauen.

4.4 Insekten bleiben draußen

Zwar bieten offene Fenster frische Luft und Licht, jedoch können auch ungebetene Gäste wie Mücken ungehindert in das Zelt eindringen. Moskitonetze an allen Eingängen und Öffnungen des Zeltes sind daher besonders wichtig.

Insektenstiche können bisweilen gefährlich sein: Einige Moskitos übertragen eventuell Krankheiten wie Malaria und Dengue-Fieber. Moskitonetze bestehen aus einem kleinmaschigen Stoff, der luftig ist, aber keine Insekten in das Zelt lässt. Damit sind Sie auch während der Nacht vor lästigen und gefährlichen Krabbeltieren geschützt.

Kleine Wunden oder Schnitte passieren aber trotzdem auf fast jeder Reise. Sei es, weil man während der Wanderung gestolpert ist oder sich an einem Felsen geschrammt hat. Damit Sie Ihren Urlaub sicher überstehen, zeigt die Stiftung Warentest, dass Pflaster der Marken medi+self und Hansaplast besonders gut kleben und einfach zu handhaben sind.

5. 70 kg nicht überschreiten

Dachlast

Die Dachlast beschreibt das Gewicht, das maximal auf dem Dach Ihres Fahrzeugs während der Fahrt ruhen darf, ohne dass das Dach instabil wird.

Das Gewicht und die zugelassene Dachlast eines Autos werfen die meisten Fragen beim Kauf eines Zeltes auf. Klar ist, dass das Autozelt nicht direkt auf dem Dach des Autos ruht, sondern auf Querträgern montiert ist.

So lagert das Hauptgewicht des Zeltes auf der besonders stabilen Karosserie Ihres Fahrzeugs. So konzentriert sich das Gewicht nicht punktuell auf das Dach, sondern wird gleichmäßig verteilt.

Das Dachzelt sollte ein Gewicht von etwa 70 kg jedoch nicht überschreiten. Damit verhindern Sie, dass das geschlossene Zelt während der Fahrt instabil wird.

Damit sowohl Ihr Dachzelt als auch Ihr Auto eine Reise übersteht, sollten Sie auf folgende Dinge achten:

Was tun?Möglichkeit
Stabilität erhöhenPlatzieren Sie die Querträger auf Ihrem Auto so weit wie möglich voneinander entfernt.
richtige BefestigungNach der Montage sollten Sie überprüfen, ob das Zelt richtig angebracht ist. Rütteln Sie einfach am Zelt und schauen, ob sich Teile des Zeltes lösen.
Schrauben nachziehenNach wenigen Kilometern Fahrt sollten Sie alle Schrauben der Zeltaufhängung nachziehen, die sich durch die Vibration des Automotors eventuell gelöst haben.
richtig beladenDas Auto muss ordnungsgemäß beladen sein. Überprüfen Sie welche Tragkraft die Querträger aufweisen und wie hoch das zulässige Gesamtgewicht Ihres Autos ist.
Quelle: dachzeltnomaden.com

6. Dach und Zelt müssen gleich breit sein

Passgenau: Zelt passt super auf die Dachträger.

Damit keine Unfälle entstehen, darf das Zelt nicht breiter sein als das Auto.

Anders als beim Packmaß von normalen Campingzelten müssen Sie bei einem Dachzelt auf die Maße des geschlossenen Zeltes achten. Nicht, um Platz zu sparen, sondern um die Sicherheit während der Fahrt zu erhöhen.

Das Zelt darf im geschlossenen Zustand nicht über das Auto hinaus ragen; weder zu den Seiten noch nach vorn oder hinten. Somit erhöhen Sie die Stabilität des Fahrzeugs und des Zeltes. Weiterhin verhindern Sie damit, dass das Zelt in den entgegenkommenden Verkehr hineinragt und womöglich Unfälle verursacht.

Vergleichssieger
Horntools Desert I
1,3 (sehr gut) Horntools Desert I 0 BewertungenZum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
PrimeTech Wasteland XXL
1,6 (gut) PrimeTech Wasteland XXL 0 BewertungenZum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abbrechen

Kommentare (1) zum Dachzelt Vergleich
  1. Ellen G.
    29.08.2018

    Hallo,

    ist im Zelt schon eine Matratze oder muss ich die zusätzlich kaufen?

    Schöne Grüße,
    Ellen

    Antworten
    1. Vergleich.org
      29.08.2018

      Hallo Ellen,

      vielen Dank für Ihre Anfrage.
      Die meisten Dachzelte verfügen über 6 - 8 cm dicke Matratzen. Diese bestehen aus Schaumstoff und können bisweilen recht unbequem sein.
      Durch die großzügigen Liegeflächen der Dachzelte ist es möglich, die Matratze auszutauschen oder eine weitere in das Zelt zu legen.

      Wir hoffen Ihnen damit geholfen zu haben.

      Mit besten Grüßen
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Autozubehör

Jetzt vergleichen
Alkoholtester Test

Autozubehör Alkoholtester

Achten Sie beim Kauf eines Alkoholtesters darauf, dass er entweder einen elektrochemischen Sensor oder einen Halbleitersensor eingebaut hat. Mit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Auto-Entfeuchter Test

Autozubehör Auto-Entfeuchter

Feuchtigkeit im Auto kann durch nasse Kleidung, mangelnde Autopflege, Materialverschleiß bzw. -fehler oder einfach den Atem entstehen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Autobatterietester Test

Autozubehör Autobatterietester

Mit dem Autobatterietester behalten Sie den Ladezustand der Starterbatterie jederzeit im Auge. So sind Sie gewarnt und in der Lage, die Batterie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Autositzbezüge Test

Autozubehör Autositzbezüge

Sitzbezüge fürs Auto sind ein praktisches Autozubehör, das die Sitze vor Verschleiß schützen soll und den Komfort sowie die Bequemlichkeit erhöhen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babyschale Test

Autozubehör Babyschale

Babyschalen sind die ersten Autositze für Säuglinge. Sie gehören somit zur Erstaustattung. Sie fallen unter die Normgröße 0 oder 0…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
CTEK-Ladegerät Test

Autozubehör CTEK-Ladegerät

CTEK-Ladegeräte strotzen vor Funktionen und laden schnell und sicher Ihre Autobatterie auf. Für PKWs benötigen Sie ein 12-Volt-Ladegerät, für LKWs ein…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Cybex Kindersitz Test

Autozubehör Cybex Kindersitz

Cybex-Kindersitze entsprechen den sogenannten Normgruppen (0/0+, 1, 2 und 3). Diese beschreiben das zulässige Körpergewicht für den Autositz. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektronisches Fahrtenbuch Test

Autozubehör Elektronisches Fahrtenbuch

Wenn ein Firmenwagen auch für private Fahrten genutzt wird, lohnt es sich darüber nachzudenken, ob sich das Führen eines Fahrtenbuches rechnet…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Frostschutzprüfer Test

Autozubehör Frostschutzprüfer

Frostschutzprüfer für den Kühlerfrostschutz sind Messinstrumente zur Bestimmung des Gefrierpunkts des Kühlmittels in Fahrzeugkühlsystemen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Auto-Handyhalterung Test

Autozubehör Auto-Handyhalterung

Eine Kfz-Handy-Halterung fürs Auto lässt sich leicht anbringen und verhindert, dass Sie das Handy während der Fahrt in der Hand halten müssen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kindersitz Test

Autozubehör Kindersitz

In vielen Ländern ist die Verwendung von Kindersitzen bis zum 12. Lebensjahr bzw. einer bestimmten Körpergröße Pflicht. Wer ohne unterwegs ist, dem …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lenkradkralle Test

Autozubehör Lenkradkralle

Es gibt verschiedene Arten, das Auto oder Fahrzeug vor einem Diebstahl zu schützen. Lenkradkrallen sind dabei die einfachste Variante der …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Marderschreck Test

Autozubehör Marderschreck

Eine Marderplage ist nicht nur lästig, sondern auch teuer. Pro Jahr entstehen in Deutschland Kosten in Millionenhöhe alleine durch Marderschäden. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Parkkralle Test

Autozubehör Parkkralle

Parkkrallen sind eine sehr günstige Möglichkeit, Ihr Fahrzeug vor Diebstahl zu sichern. Dabei sind sie komplett unabhängig von digitalen Sicherungen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Reboarder Test

Autozubehör Reboarder

Kindersitze, die entgegen der Fahrtrichtung angebracht werden, bieten mehr Sicherheit für das Kind - zumindest bei einem Frontalzusammenprall. Sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Refraktometer Test

Autozubehör Refraktometer

Refraktometer sind vielseitige Messinstrumente, die unter anderem dazu genutzt werden, den Batteriestand von Autos festzustellen sowie den …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Scheibenwischer Schneider Test

Autozubehör Scheibenwischer Schneider

Mit Scheibenwischer-Schneidern lassen sich Schmutz und Riefen von Ihren Wischerblättern entfernen. Dazu wird die oberste Schicht des Gummis dünn …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sitzerhöhung Test

Autozubehör Sitzerhöhung

Sitzerhöhungen werden bevorzugt im Auto als Ersatz für den Kindersitz eingesetzt. Kinder können auf diesem speziellen Sitz sitzen, sobald sie die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sitzheizung Test

Autozubehör Sitzheizung

Eine Sitzheizung wird als eine Art von Auflage auf dem Autositz eines PKWs befestigt, über den Zigarettenanzünder mit Strom gespeist und sorgt für …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Auto-Sonnenschutz Test

Autozubehör Auto-Sonnenschutz

Die Hauptaufgabe eines Auto-Sonnenschutzes ist es, Fahrer oder Beifahrer vorm Blenden der Sonnenstrahlen und den für die Augen gefährlichen UV-…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wohnwagenspiegel Test

Autozubehör Wohnwagenspiegel

Universal-Wohnwagenspiegel können Sie nahezu an jedem Fahrzeug befestigen. Sie sind sehr vorteilhaft, wenn Sie den Wohnwagen mit verschiedenen Autos …

zum Vergleich