Brotschneidemaschine Test 2017

Die 7 besten Allesschneider im Vergleich.

Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Bosch MAS9454M Ritter E 16 Bosch MAS6151R Siemens Allesschneider MS4000B Siemens MS4000W Adler Allesschneider Siemens MS70002N
Vergleichsergebnis¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
02/2017
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
02/2017
Kundenwertung
63 Bewertungen
738 Bewertungen
19 Bewertungen
120 Bewertungen
37 Bewertungen
5 Bewertungen
149 Bewertungen
Betriebsart elek­trisch elek­trisch elek­trisch elek­trisch elek­trisch elek­trisch elek­trisch
Maße 28 x 26 x 36 cm 33,5 x 22,5 x 23 cm 23 x 33 x 23 cm 33 x 10 x 20 cm 19,5 x 10,2 x 33 cm 34 x 21 x 22 cm 39 x 26 x 28 cm
Material Metall
lang­lebig
Kunst­stoff
pfle­ge­leicht
Kunst­stoff, Alu­mi­nium
pfle­ge­leicht, lang­lebig
Kunst­stoff, Edel­stahl
pfle­ge­leicht, lang­lebig
Kunst­stoff
pfle­ge­leicht
Kunst­stoff
pfle­ge­leicht
Metall
lang­lebig
Gewicht 5 kg 3,5 kg 2,4 kg 1,6 kg 1,6 kg 1,9 kg 3,5 kg
Messerschliff Wel­len­sch­liff Wel­len­sch­liff glatter Sch­liff Wel­len­sch­liff Wel­len­sch­liff Wel­len­sch­liff Wel­len­sch­liff
Edelstahlschneide Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Sicherheitsschalter Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Fingerschutz Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Schnittstärken bis 15 mm bis 20 mm bis 15 mm bis 17 mm bis 17 mm bis 15 mm bis 15 mm
Vorteile
  • ein­fache Rei­ni­gung
  • gute Schnei­de­qua­lität
  • durch schrägen Aufbau fällt Schnittgut in Ser­vier­schale
  • Füße mit Sau­g­näpfen für sicheren Stand
  • sehr kom­pakt
  • ein­fache Rei­ni­gung
  • Füße mit Sau­g­näpfen für sicheren Stand
  • auch in weiß erhält­lich
  • klappbar
  • sehr leicht
  • klappbar
  • klappbar
  • schneidet hauch­dünn
Zum Angebot zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • TECHNIK-PROFIS
  • Boomstore
  • Amazon
  • Ebay
  • Ekinova
  • OTTO
  • Amazon
  • Ebay
  • Media Markt Online Shop
  • computeruniverse.net
  • Amazon
  • Ebay
  • TECHNIKdirekt.de
  • Ekinova
  • Amazon
  • Ebay
  • Media Markt Online Shop
  • TECHNIKdirekt.de
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • check24.de

Brotschneidemaschinen-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Brotschneidemaschinen benutzt man heute nicht nur zum Schneiden von Brot, sondern man setzt sie heute in vielen Küchen als Allesschneider ein. Der elektrische Betrieb steht hier dem manuellen gegenüber. Elektrogeräte sind in der Regel praktischer, aber auch teurer im Erwerb und Betrieb. Geräte, die per Hand genutzt werden, sind langlebiger, erfordern aber auch mehr Kraft und Zeit.
  • Wichtiges Zubehör sind Spezialmesser zum Schneiden von anderen Lebensmitteln, wie Käse oder Wurst und eine Auffangschale.
  • Beim Kauf werden Ihnen viele Hersteller begegnen. Zu den wichtigsten gehören hier Bosch, Siemens, Wenko und Krups.

Brotschneidemaschine mit geschnittenem Brot Brotschneidemaschine Test

Die gute, alte Brotschneidemaschine hat sich zum Typ Allesschneider weiterentwickelt. Neben Brotbackautomat und Brotkasten findet man sie heute in vielen Küchen. Die modernen Geräte zerteilen beinahe alle Lebensmittel: von Brot über Käse und Wurst bis hin zu Fleisch. Nicht nur für Antipasti-Fans ist der Allesschneider unverzichtbar in der Küche, auch bei der Vorbereitung von Dinner-Abenden ist die Maschine eine zeitsparende Hilfe. Aber Achtung: Sie birgt auch ein hohes Verletzungsrisiko.

In unserem Überblick zu Brotschneidemaschinen-Tests 2017 stellen wir Ihnen verschiedene Modelle vor, sagen Ihnen worauf Sie beim Kauf achten müssen und geben Ihnen Tipps zum Umgang.

1. Brotschneidemaschine: Manuell oder elektrisch?

Wenn Sie sich eine Brotmaschine anstelle eines Brotmessers kaufen wollen, stehen Sie zunächst vor der Wahl: manuell oder elektrisch? Die elektrischen Allesschneider, ähnlich einem Elektromesser, sind natürlich bequemer in der Anwendung, dafür aber auch teurer und sie verbrauchen Strom. Außerdem sind sie sehr groß, die manuellen Geräte sind durchaus platzsparender. Wenn Sie sich morgens also nur Ihr Brot schneiden wollen, könnte die Anschaffung eines manuell-bedienbaren Geräts Ihren Bedürfnissen schon Genüge tun. Wir haben für Sie die Vor- und Nachteile einer manuellen Brotschneidemaschine in den diversen Brotschneidemaschinen-Tests 2017 noch einmal zusammengefasst:

  • Einfacher zu reinigen
  • Energiesparend
  • Langlebiger
  • Mehr Kraftaufwand
  • Zeitintensiver

2. Kaufkriterien

Hier haben wir in der Übersicht zu Brotschneidemaschinen-Tests die wichtigsten Kaufkriterien für Sie zusammengefasst. So finden Sie einfach und schnell die beste Brotschneidemaschine für Ihren Haushalt.

Kriterien Erklärung
Schnittbreitenregulierung Die Schnittbreite lässt sich stufenlos an den Geräten einstellen. Die meisten Geräte aus den einschlägigen Brotschneidemaschinen-Test verfügen über eine Millimeterskala, sodass die Schnittbreite optimal eingestellt werden kann. Über die minimale Schnittbreite geben die Hersteller keine Auskunft, da zumindest theoretisch immer 0 mm möglich sind. Die Realität sieht meist jedoch anders aus, wie der WDR Brotschneidemaschinen-Test gezeigt hat.
Messermaterial Weicher Stahl hat bei Allesschneidern nichts zu suchen, denn er sorgt – insbesondere bei härterem Schnittgut – für schlechte Schnittergebnisse.
Messerschliff Allesschneider werden generell mit einem Universalmesser, optimaler Weise mit Wellenschliff, geliefert. Diese eignen sich für alle Produkte, ob es nun Brot, Salami, Käse oder Fleisch ist. Gezahnte Messer können zwar auch als Universalmesser benutzt werden, sind für härtere Lebensmittel auch von Vorteil, schneiden aber weiche Produkte nicht sauber. Das wiederum können glatt geschliffene Messer besser, jedoch haben sie bei Brot ihre Probleme.
Sicherheitseinrichtungen Rund 2,7 Millionen kleinere und größere Unfälle passieren geschätzt pro Jahr im Haushalt bei der Arbeit mit Allesschneidern. Ob es nur die Fingerkuppe oder gleich den ganzen Daumen erwischt – ärgerlich und schmerzhaft ist es allemal. Im Hinblick auf Sicherheitsvorkehrungen unterscheiden sich die Maschinen stark. Obligatorisch für einen sicheren Gebrauch sind Schlitten und Restehalter. Die größte Gefahr bei elektrischen Allesschneidern liegt beim Anschalten der Maschine. Sie sollten beim Kauf darauf achten, wie der Schalter gelegen ist. Oft befindet sich dieser nah am Messer, sodass – wenn Sie die Maschine mit dem Zeigefinger einschalten – der Daumen zu nah am Messer ist. Auch die Maschinen von Bosch zeichnen sich durch eine hohe Sicherheitsvorkehrung aus. Es gibt auch Maschinen ohne Dauerbetrieb, der Knopf muss dabei während des gesamten Schneidevorgangs gedrückt werden. Das kann als Plus für die Sicherheit, aber auch als Minus für eine bequeme Bedienung gewertet werden. Die Anleitung enthält meistens Sicherheitstipps. Ein Tipp aus dem Überblick über Brotschneidemaschinen-Tests: Lesen Sie sich diese vor dem ersten Gebrauch durch!
Kindersicherung Einige Maschinen verfügen über zusätzlichen Schutz, damit Kinder das Gerät nicht einfach bedienen können. Das kann zum Beispiel ein versteckter Startknopf oder eine Verriegelung für den Schlitten sein.
Abnehmbare Messerabdeckung Eine Messerabdeckplatte bietet neben mehr Sicherheit für Ihre Hände außerdem den Vorteil, dass das Schnittgut leichter am Messer vorbei gleitet und Sie weniger Kraft aufwenden müssen. Zudem werden die Scheiben gleichmäßiger.
Neigung Einige Modelle lassen sich neigen. Das erhöht den Druck des Schnittguts auf das Messer. So wird das Schneiden insbesondere bei großem Schnittgut erleichtert, sodass Sie gleichmäßigere Scheiben erhalten.
Gehäusematerial Ob aus Plastik in Küchenweiß oder aus Aluminium: Die Schneidefähigkeit Ihrer Maschine bleibt vom Gehäuse unbeeinflusst. Wenn Sie eine Standmaschine kaufen, sieht ein Gerät in Alu- und Edelstahloptik natürlich schicker aus.
Technik des Motors Der Leistungsaufnahme der Modelle aus dem Brotschneidemaschine Vergleich liegt zwischen 45 und 170 Watt. Energiesparende Maschinen können ihren Energieverbrauch an das zu schneidende Material anpassen, andere Maschinen schneiden konstant mit hoher Wattzahl. Die Motoren sind aber nur für den Hausgebrauch, also für etwa 10 Minuten, ausgelegt. Daher sind sie mit einem Überlastungs- und Thermoschutz ausgestattet. Wenn das Messer blockiert wird, weil es zum Beispiel auf einem zu harten Gegenstand stößt, schaltet sich der Motor ab. Auch wenn der Motor zu heiß läuft, weil das Gerät zu lange benutzt wird, stoppt er. Daraufhin muss die Maschine sich erst einmal abkühlen, bevor sie wieder in Betrieb genommen werden kann. Wenn Sie oft und schnell große Mengen schneiden wollen, sollten Sie sich lieber nach einer professionellen, für den Dauerbetrieb ausgelegten Brotschneidemaschine für eine Bäckerei oder die Gastronomie umschauen. Um Strom zu sparen, können Sie bei manchen Modellen die Geschwindigkeit stufenlos verstellen.
Gewicht in kg Ein gewisses Gewicht sorgt für einen guten Halt, deshalb sollten Sie bei sehr leichten Maschinen darauf achten, dass diese über eine Halterungsvorrichtung oder Saugnäpfe verfügen.
Zusammenklappbar Zusammenklappbare Brotschneidemaschinen lassen sich gut verstauen und sind insbesondere für kleine Küchen geeignet, bieten aber auch mehr Sollbruchstellen. Standgeräte sind meist robuster. Sie sollten beim Kauf eines klappbaren Allesschneiders darauf achten, dass sich der Schlitten und Restehalter schnell montieren lassen.
Preis Nicht immer kann man vom Preis auf die Qualität schließen, bei Allesschneidern empfiehlt sich jedoch, nicht das erst beste Schnäppchen zu schlagen. Günstige Maschinen geben oft unter Druck nach, dadurch werden die Scheiben ungleichmäßig oder das Schnittgut reißt einfach. Das stellt auch die Stiftung Warentest in ihrem Brotschneidemaschinen-Test fest.

Tipp! Die Messer von elektrischen Brotschneidemaschinen haben eine Normgröße von 17 Zentimetern. Sie können also theoretisch Messer verschiedener Maschinen benutzen. Allerdings sollten Sie dann bei Kauf der neuen Maschine auf die Achsenbefestigung achten. Oft ist diese nicht mit den Messern anderer Hersteller kompatibel.

Sie haben die Wahl zwischen zusammenklappbaren Allesschneidern und Standmaschinen. Die zusammenklappbaren empfehlen sich, wenn Sie nur wenig Platz in Ihrer Küche zur Verfügung haben und die Maschine nicht täglich im Einsatz sein soll. Ein fest installiertes Modell hingegen ist durch sein höheres Gewicht standfester und, da es meist aus Metall ist, sieht es in der Küche schicker aus. Lesen Sie hier im Brotschneidemaschine Vergleich über die Vor- und Nachteile einer Standmaschine:

  • Schwerer, dadurch höhere Standfestigkeit
  • Langlebiger durch weniger Sollbruchstellen
  • Sehen schicker aus
  • Nehmen mehr Platz ein
  • Sind meist teurer

3. Tipps für den Umgang mit der Brotschneidemaschine

Die Brotschneidemaschine MS42001N von Siemens

Die Brotschneidemaschine MS42001N von Siemens

Hier geben wir Ihnen ein paar feine, kleine Tipps für den Umgang mit den Geräten aus dem Brotschneidemaschine Vergleich mit an die Hand:

  • Schneiden Sie nie ohne den Schlitten. Gerade bei klappbaren Geräten, an die der Schlitten extra anmontiert werden muss, liegt die Versuchung nahe, schnell ein paar Scheiben Brot so abzuschneiden. Damit gefährden Sie jedoch Ihre Finger.
  • Stellen Sie nach der Benutzung und Reinigung die Maschine auf die minimale Schnittbreite, um Ihre Finger beim späteren Aufbau – insbesondere bei Klappmaschinen – zu schützen.
  • Nach jeder Benutzung sollte Ihr persönlicher Brotschneidemaschinen-Vergleichssieger gereinigt werden, da ein verunreinigtes Messer nicht mehr so gut schneidet. Hinzu kommt der hygienische Aspekt. Zum Reinigen können Sie ein feuchtes Tuch mit etwas Spülmittel verwenden. Sie sollten das Gerät jedoch niemals ins Wasser tauchen.
  • Besonders bei sehr kurzen Lebensmitteln, wie Brotkanten, sollten Sie den Restehalter benutzen.
  • Viele Maschinen haben bei Krustenbrot Probleme. Sogar die beste Brotschneidemaschine kann hier Probleme bekommen. Sie schneiden die Kruste dann häufig nicht, sondern zerreißen sie viel mehr. Das können Sie bereits beim Schneidevorgang erkennen, wenn das Messer lange braucht, um durch das Brot zu kommen und Sie viel Kraft aufwenden müssen. Auch wenn beim Schneidevorgang viele Krümel entstehen, ist das ein schlechtes Zeichen.
  • Geräte für Linkshänder: Beim Großteil der elektrischen Schneidemaschinen sitzt der Schlitten auf der rechten Seite, muss also auch mit der rechten Hand geführt werden. Allerdings ist die Bedienung mit der „falschen Hand“ nicht allzu schwierig, sodass Linkshänder auch Maschinen mit rechtsseitigen Schlitten ohne erhöhtes Sicherheitsrisiko bedienen können.

Tipp! Wenn Sie nicht so viel Platz opfern wollen, können Sie sich auch einen Einbau Allesschneider kaufen. Die Hersteller Jupiter und ritter bieten zum Beispiel Einbau Brotschneidemaschinen an, die einfach in der Schublade verschwinden. Außerdem verkaufen die beiden Hersteller auch Modelle mit der Möglichkeit zur Wandmontage.

brot mit brotschneidemaschine und auffangschale

4. Zubehör

4.1 Spezialmesser für Fleisch, Käse und Wurst

Manche Hersteller bieten speziell für Fleisch, Käse oder Wurst Spezialmesser an. Diese sind aber nur ab und zu ein Vorteil. Der Brotmaschinen-Test von Stiftung Warentest, in der auch ein Gerät zum Brotschneidemaschinen-Vergleichssieger gekürt wurde, ergab, dass es in den meisten Fällen kaum Sinn macht, ein Spezialmesser zu kaufen. Diese Kosten liegen je nach Hersteller, Modell und Qualität zwischen 25 und 80 Euro.

4.2 Auffangschale

Eine Auffangschale ist generell nicht im Lieferumfang enthalten, sie ist für den Gebrauch auch nicht notwendig. Sie können zum Beispiel stattdessen einfach einen Teller oder eine flache Schüssel hinstellen. Auffangschalen sind für 10 bis 20 Euro erhältlich.

5. Beispielprodukte

5.1 Elektrische Allesschneider

Modell Erklärung
Siemens MS42006N Das Modell von Siemens erfreut sich wegen seines guten Preis-Leistungsverhältnisses großer Beliebtheit. Es ist zusammenklappbar und mit 1,56 Kilogramm sehr leicht. Darunter leidet jedoch die Standfestigkeit. Die Saugnäpfe unter dem Gerät steuern dem zwar entgegen, schwerere Modelle stehen jedoch deutlich sicherer. Das Messer mit Wellenschliff schneidet bis zu 17 Millimeter dick, mit weichen Lebensmitteln hat der Allesschneider jedoch seine Probleme. Preis: ca. 25 Euro.
ritter E 16 mit ECO-Motor Für Fans des Bauhausstils ist die Anschaffung eines ritter Allesschneiders allein schon wegen des Designs eine gute Idee. Das Wellenschliffmesser kann bis zu 20 Millimeter dick schneiden und hat insgesamt bei allen Lebensmitteln eine gute Schneidequalität. Das Besondere ist der Eco-Motor. Er ist im Vergleich zu seinem Vorgängermodell 20% sparsamer, hat jedoch trotzdem mehr Kraft. Leider verfügt die Maschine nicht über eine Einschaltsicherung, Sie können jedoch zwischen Dauer- und Momentbetrieb wählen. Das Gerät ist an sich gut zu handhaben, allein die Reinigung ist aufwendiger. Preis: ca. 65 Euro.
Bosch MAS9101N Der Stiftung-Warentest-Vergleichssieger von 2008. Die Bosch Brotschneidemaschine verfügt über ein Messer mit Wellenschliff, einer maximalen Schnittstärke von 15 Millimetern und über eine sehr gute Schneidequalität. Außerdem ist eine Messerabdeckung und eine Einschaltsicherung vorhanden, was der Sicherheit sehr entgegenkommt. Außerdem können Sie zwischen Dauer- und Momentbetrieb wählen. Auch für Standfestigkeit ist durch Saugnäpfe und eine Schraubvorrichtung gesorgt. Nachteile sind kaum zu finden. Lediglich die Reinigung ist etwas aufwendig, außerdem lässt sich nur eine Geschwindigkeit einstellen. Preis: ca. 113 Euro.
Bosch MAS4201N Eine günstige Alternative zum Highclass-Modell von Bosch bietet diese Brotschneidemaschine. Sie verfügt ebenfalls über einen Sicherheitsschalter. In Testberichten wird die Schneidequalität des Wellenschliffmessers als solide eingestuft. Der Allesschneider ist mit 1,8 Kilogramm sehr leicht und besitzt deshalb Saugnäpfe. Einen so sicheren Stand wie den einer schweren Brotschneidemaschine erreicht das Modell jedoch nicht. Sie können diesen Allesschneider auch zusammenklappen. Preis: ca. 25 Euro.
Siemens MS70002N Diese Siemens Brotschneidemaschine ist eine der teureren des Herstellers. Das Wellenschliffmesser lässt bis zu 15 Millimeter dicke Scheiben zu, außerdem besitzt die Maschine sowohl eine Einschaltsicherung als auch einen Moment- und Dauerschalter. Siemens nennt das Gerät zwar Metall-Allesschneider, das Gehäuse besteht jedoch teilweise auch aus Kunststoff, was für ein geringes Gewicht von 2,96 Kilogramm sorgt. Preis: ca. 70 Euro.

Weizen-Brot

5.2 Manuelle Brotschneidemaschinen

Wenn Sie Ihre Brotschneidemaschine manuell betreiben wollen, lohnt sich ein Blick auf die folgenden Produkte:

Modell Erklärung
Graef Manueller Allesschneider Manuelle H9 Der Graef Allesschneider ist die beliebteste manuelle Brotschneidemaschine. Sie besteht aus Metall, der Griff an der Handkurbel aus Holz und besitzt ein voll durchgehärtetes gezahntes Edelstahlmesser. Die Schnittstärke lässt sich auf maximal 15 mm einstellen. Gummisaugfüße sollen für einen stabilen Stand sorgen. Der Preis liegt bei ca.88 Euro.
WENKO Allesschneider Brotschneidemaschine Eine deutlich günstigere Alternative ist die Wenko Brotschneidemaschine. Das Messer ist aus Edelstahl, das Gehäuse aus Plastik und der Kurbel-Griff aus verchromten Metall. Außerdem verfügt sie über einen Befestigungshebel und Saugnäpfe für einen stabilen Stand. Wenn sie nicht gebraucht wird, lässt sie sich einklappen und verstauen.
Jupiter 302001 Hand-Allesschneider Die Jupiter greift vor allem das Retro-Design auf. Sie ist in sechs verschiedenen Farben erhältlich, beispielsweise in einem kräftigen Rot, Raps-Gelb und einem knalligen Grün. Sie ist aus Leichtmetall und besitzt ebenfalls einen Befestigungshebel und Saugnäpfe. Jupiter verspricht Ihnen zusätzlich 5 Jahre Garantie. Der Preis richtet sich nach Design und liegt für das günstigste Modell in hellgrau bei ca. 68,00 Euro. Das teuerste Gerät in hellelfenbein kostet ca. 95,00 Euro.

6. Die wichtigsten Hersteller

Die manuelle Brotschneidemaschine von Graef hat ein schickes, klassisches Design

Die manuelle Brotschneidemaschine von Graef hat ein schickes, klassisches Design.

6.1 ritter

Anhängern vom Bauhausstil ist ritter bereits ein Begriff. Das Unternehmen setzt nach dem Motto „form follows function“ auf praktische, gut verbaute Maschinen ohne unnütze Details. Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens begann 1905 in einer Garage bei München. Seit Mitte der 1930er Jahre stellt ritter auch Brotschneidemaschinen her, heutzutage bietet das Unternehmen 13 verschiedene Allesschneider an. Zu den beliebtesten ritter Brotschneidemaschinen gehören folgende Modelle:

  • Compact 1
  • Serano 7: Der Haus & Garten Allesschneider-Test kürte serano7 2011 mit einem Gesamtergebnis von 1,6 (gut) zum Vergleichssieger. Die Gründe: bestes Schneideergebnis und überdurchschnittlich gute Verarbeitungsqualität.
  • Solida 5
  • AES 62 SL
  • Solida 4

6.2 Siemens

Unter dem Namen „Telegraphen Bau-Anstalt von Siemens & Halske“ wurde das Unternehmen 1847 in Berlin gegründet. Heute hat es vier hauptsächliche Geschäftfelder: Energie, Medizintechnik, Industrie und Infrastruktur. Die Herstellung von Gebrauchsgütern macht nur einen kleinen Teil von Siemens aus. Das Allrounder-Unternehmen bietet sieben verschiedene Allesschneider an. Siemens Brotschneidemaschinen zeichnen sich dadurch aus, dass sie im Vergleich relativ günstig und leicht sind.

6.3 Graef

Das Unternehmen wurde 1920 im Sauerland gegründet, ab 1950 fing es an, Schneidemaschinen für den Haushalt zu produzieren und wurde bereits mehrmals, beispielsweise mit dem „Marken des Jahrhunderts“ Preis von „Deutsche Standards“, ausgezeichnet. Mittlerweile bietet Graef Allesschneider in 18 verschiedenen Ausführungen für unterschiedliche Einsatzbereiche, zum Beispiel für das Camping und sogar Energiesparmodelle. Das Modell „Mobiler Allesschneider UNA 9“ wurde 2011 mit dem Plus X Award zum besten Produkt des Jahres ausgezeichnet und gewann außerdem in der Kategorie „Design, High Quality, Bedienbarkeit“. 2013 folgte der German Design Award.

6.4 Krups

Brotschneidemaschine beim Discounter

Beim Discounter, wie Aldi, Lidl oder Rewe, können Sie oft Brotschneidemaschinen günstig kaufen. Wer Augen und Ohren offen hält findet  häufig auch bei Media Markt oder Saturn Brotschneidemaschinen im Angebot.

Der Hersteller von Elektronik-Kleingeräten begann 1871 in Solingen mit der Herstellung von Personen- und Haushaltswaagen. Das Unternehmen erzielte im Jahr 2011 einen Jahresumsatz von 88,2 Millionen Euro.

6.5 Bosch

Das 1886 gegründete deutsche Unternehmen Bosch ist ein Mischkonzern und tätig in verschiedenen Branchen, unter anderem als Hersteller von Gebrauchsgütern, Industrie- und Gebäudetechnik und als Zulieferer in der Automobilbranche. Die Bosch Brotschneidemaschinen zeichnen sich vor allem durch hohe Sicherheitseinrichtungen aus. Das bekannteste Modell ist:

  • MAS 9101 N: Im Brotschneidemaschinen-Test von Stiftung Warentest (2008) gelangte dieser Allesschneider hauptsächlich wegen seiner guten Schneidequalität und der hohen Sicherheit auf den ersten Platz.

6.6 Clatronic

Die Brotschneidemaschine 302001 von Jupiter.

Die Brotschneidemaschine 302001 von Jupiter.

Das Unternehmen aus Kempen wurde 1985 gegründet und ist ein Großhändler für Elektrogeräte. Die Produkte von Clatronic, die in China hergestellt werden, sind im unteren Preissegment angesiedelt. 2011 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 116,6 Millionen Euro.

6.7 Maxx Cuisine

Die Artikel von Maxx Cuisine gehören zu den günstigeren auf dem Markt und werden zum Beispiel durch Rossmann und Otto vertrieben. Zurzeit hat Maxx Cuisine keinen Allesschneider im Angebot.

6.8 KitchenAid

Das US-amerikanische Unternehmen begann 1914 mit der Herstellung von Mixern und nahm über die Jahre viele weitere Küchengeräte mit in seine Palette. Heute ist das Unternehmen insbesondere durch seine Küchenmaschine Artisan bekannt.

6.9 Jupiter

Das Unternehmen existiert seit 1921 und stellt vor allem Küchengeräte her. Beliebt sind die manuellen Allesschneider von Jupiter (siehe oben), im Angebot sind jedoch auch elektrische Brotschneidemaschinen.

Und zum Abschluss noch eine kleine Anleitung zum Brot selber backen. So können Sie Ihre Maschine gleich testen:

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Brotschneidemaschine.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Küchenhelfer

Jetzt vergleichen
Backofenthermometer Test

Küchenhelfer Backofenthermometer

Wenn Sie gerne Kuchen backen oder Braten zubereiten, ist es wichtig, zu wissen, wie hoch die Temperatur im Ofen ist, um abschätzen zu können, ob die…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bratenthermometer Test

Küchenhelfer Bratenthermometer

Bratenthermometer werden immer dann eingesetzt, wenn es darum geht, ein Stück Fleisch, wie z.B. ein Steak, besonders saftig und auf den Punkt zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Burgerpresse Test

Küchenhelfer Burgerpresse

Eine gewöhnliche Burgerpresse besteht aus zwei Teilen; Unterteil und Stempel beziehungsweise "Stamp". Das Herstellen der Burger-Frikadelle, auch …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Cocktail-Shaker Test

Küchenhelfer Cocktail-Shaker

Ein Cocktail Shaker ist ein Flüssigkeitsbehälter, der zum Schütteln und Anrichten von Cocktails verwendet wird…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Design-Wasserkocher Test

Küchenhelfer Design-Wasserkocher

Wasserkocher sind erheblich effizienter als als Töpfe auf der Herdplatte. Sie verbrauchen weniger Energie und schonen dadurch Umwelt und Geldbeutel…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Edelstahl-Wasserkocher Test

Küchenhelfer Edelstahl-Wasserkocher

Mit einem elektrischen Wasserkocher können Sie bequem und schnell Wasser zum Kochen bringen. Dabei übernimmt der Kocher die ganze Arbeit. Sie mü…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fleischklopfer Test

Küchenhelfer Fleischklopfer

Fleischklopfer sind praktische Küchenhelfer, die als Vorbereitung fürs Kochen zum Plattieren und Mürben von Fleisch eingesetzt werden. Mit ihnen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Glas-Wasserkocher Test

Küchenhelfer Glas-Wasserkocher

Mit einem Glas-Wasserkocher wird Wasser nicht nur schnell und bequem zum Kochen gebracht, er dient auch als schöner Hingucker in jedem Raum. Mit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Handmixer Test

Küchenhelfer Handmixer

Handmixer sind zuverlässige Küchenhelfer, die in keiner Küche fehlen sollten, da sie für einige Aufgaben, z.B. beim Kochen und Backen von Torten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Käsereibe Test

Küchenhelfer Käsereibe

Eine Käsereibe ist ein nützlicher Küchenhelfer, der Ihnen frischen Käse am Stück in streufähige Käsespäne reibt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kartoffelpresse Test

Küchenhelfer Kartoffelpresse

Kartoffelpressen sind Küchenhelfer, die durch Hebel- oder Kurbelbewegungen Kartoffeln, anderes Gemüse, Obst und Eis zerkleinern können. Dabei lä…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Knoblauchpresse Test

Küchenhelfer Knoblauchpresse

Um Knoblauch ranken sich viele Mythen. Fakt ist, er ist gut für das Herz-Kreislaufsystem und verleiht vielen Speisen beim Kochen die richtige Würze…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Küchenwaage Test

Küchenhelfer Küchenwaage

Moderne Küchenwaagen beherbergen mehr und mehr Funktionen. Worauf es aber wirklich ankommt: Die Abschaltautomatik sowie eine Tara-Funktion. So …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Messbecher Test

Küchenhelfer Messbecher

Messbecher ermöglichen das genaue Abmessen von Lebensmitteln, wie Zucker, Mehl und Reis, mithilfe von Maßeinheiten wie Liter (l), Gramm (g) und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mörser Test

Küchenhelfer Mörser

Mörser sind wahre Multitalente in der Küche: mit Muskelkraft ersetzen sie Gewürzmühlen, Knoblauchpressen oder Nussknacker, sind robust und dazu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Nudelholz Test

Küchenhelfer Nudelholz

Ein Nudelholz ist eine Walze zum Ausrollen von Teig für z.B. Plätzchen, Pizza und Flammkuchen. Ein Nudelholz mit Gravur lässt Sie einzigartig …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Parmesanreibe Test

Küchenhelfer Parmesanreibe

Wenn Sie eine Parmesanreibe kaufen möchten, können Sie zwischen Reiben mit und ohne Auffangbehälter wählen. Artikel mit Auffangbehälter sind …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Salatschleuder Test

Küchenhelfer Salatschleuder

Es gibt unterschiedliche Typen von Salatschleudern - solche mit Seilzug und solche mit Kurbel. Beide eignen sich gleichermaßen, um den Salat zur …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Spätzlepresse Test

Küchenhelfer Spätzlepresse

Mit einer Spätzlepresse lassen sich Spätzle originalgetreu und traditionell zubereiten. Auch für das Pürieren von gekochten Kartoffeln für …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Spargelschäler Test

Küchenhelfer Spargelschäler

Spargel kann mit jedem handelsüblichen Sparschäler geschält werden. Mit speziellen Spargelschälern gelingt die lästige und langwierige Arbeit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Stabmixer Test

Küchenhelfer Stabmixer

Stabmixer, wie man sie heute in fast jeder Küche findet, gibt es seit 1955 in Deutschland im Handel zu kaufen. Damit kann man Soßen herstellen, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Standmixer Test

Küchenhelfer Standmixer

Der Universelle: Ein Standmixer wird für Smoothies, das Pürieren von Suppen, Energy Drinks und die Herstellung von Babynahrung genutzt. Je nach …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tee-Ei Test

Küchenhelfer Tee-Ei

Das Tee-Ei ist ein kleiner Küchenhelfer zur Zubereitung von losem Tee. Anstelle von Papierfiltern, die langfristig die Umwelt belasten, wird ein …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wasserkocher Test

Küchenhelfer Wasserkocher

Wichtig bei einem Wasserkocher ist zunächst das Fassungsvermögen. Für Single- oder 2-Personen-Haushalte reicht ein Gerät mit einem Fassungsvermö…

zum Vergleich
vg