Das Wichtigste in Kürze
  • Für das perfekte Heimkino-Erlebnis muss Ihr Beamer optimal ausgerichtet sein. Dies erreichen Sie einfach mit einer Beamer-Deckenhalterung.
  • Mit einer Beamer-Deckenhalterung ist Ihr Beamer nicht nur gut ausgerichtet: Im Alltag ist er zudem aus dem Weg und störende Kabel auf dem Boden gehören der Vergangenheit an.
  • Eine Deckelhalterung muss nicht teuer sein: Günstige Modelle gibt es schon für etwa 20 Euro.

Beamer-Deckenhalterung Test

Etwa 4 Millionen Deutsche nutzten im Jahr 2016 einen Beamer zum Fernsehen oder Computerspielen, so eine Umfrage des IfD Allensbach.

Unmittelbar nach dem Kauf eines Beamers stellt sich die Frage, wo man Ihn aufstellt. Die komfortabelste und sicherste Variante ist die Deckenmontage. Unverzichtbares Zubehör ist dafür eine Beamer-Deckenhalterung. Sie erlaubt es nicht nur, den Beamer unter die Decke zu hängen, sondern auch, seine genaue Ausrichtung einzustellen.

In unserem Beamer-Deckenhalterungs-Vergleich 2020 zeigen wir Ihnen, worauf Sie achten müssen, wenn Sie sich die für Sie beste Beamer-Deckenhalterung kaufen möchten. Auch verraten wir Ihnen, warum sich ein Modell mit mehr Tragkraft lohnt, als Ihr Beamer wiegt.

1. Wie viel Kilogramm halten stabile Beamer-Deckenhalterungen mindestens aus?

beamer deckenhalterung acer

Eine Beamer-Deckenhalterung von Acer: Halter dieser Kategorie halten den Projektor sicher und wackelfrei an seinem Platz.

Ein stabiles Bild ist das A und O beim Filmeschauen.

Damit ein unter der Decke befestigter Projektor sich nicht vom Fleck bewegt, muss seine Aufhängung sehr stabil sein. Auskunft darüber gibt die Tragkraft-Angabe des Herstellers.

Im Minimum tragen Beamer-Deckenhalterungen einen 10 Kilogramm schweren Beamer. Besonders stabile Halter schaffen auch doppelt so schwere Geräte.

Ein Standard-Beamer wiegt heute etwa 5 Kilogramm. Trotzdem sollten Sie nicht zu einer Beamerhalterung mit der niedrigsten Tragkraft greifen. Wir raten zu Modellen mit mindestens 15 Kilogramm Tragkraft. Diese sind so stabil verarbeitet, dass sie in keinem Fall ins Schwanken kommen.

Auf welche weiteren Punkte Sie beim Kauf achten müssen, zeigen wir Ihnen in der folgenden Kaufberatung.

2. Bieten gute Beamerhalterungen einen flexiblen Deckenabstand?

beamer deckenhalterung ausziehbar

Einsetzbare Distanzstücke sorgen für unterschiedliche Deckenabstände.

Die Standard-Montage für eine Beamer-Deckenhalterung ist flach, also unmittelbar unter der Decke. Dabei beträgt der Abstand zwischen Beamer und Decke im Schnitt 10 Zentimeter.

Dieser Abstand reicht für Räume mit einer gewöhnlich Deckenhöhe von etwa 2,5 Metern aus, um das Bild des Projektors so einzustellen, dass es im Sitzen angenehm betrachtet werden kann.

Altbauten können hingegen Deckenhöhen zwischen 3,3 und 4,5 Metern haben. Für solche besonders hohen Räume müssen Beamer-Deckenhalterungen ausziehbar sein. Dadurch bieten sie einen größeren Einstellbereich. Für hohe Räume empfehlen wir Ihnen Deckenhalterungen mit mindestens etwa 60 Zentimeter Deckenabstand. Für besonders hohe Räume gibt es fast 1 Meter lange Halterungen.

Die folgende Tabelle zeigt Ihnen die verschiedenen Halter-Typen zum Einstellen des Abstandes von der Decke.

Beamer-Deckenhalterung stufenlos höhenverstellbar Beamer-Deckenhalterung stufenweise höhenverstellbar
beamer-deckenhalterung-stufenlos beamer-deckenhalterung-stufenweise
  • stufenloses Einstellen der Höhe
  • erlaubt besonders flexibles Einstellen des Beamerbildes
  • stufenweises Einstellen der Höhe durch Einsetzen verschieden langer Abstandshalter
  • Einstellung erfordert etwas mehr Vorüberlegungen

3. Sind Beamer-Deckenhalterungen Universal-Halter?

Materialien für Beamerhalterungen

Beamerhalterungen bestehen meist aus Stahl oder Aluminium.

Da die Hersteller in der Regel die Materialstärke passend zum Verwendungszweck wählen, ist das verwendete Material meist nicht entscheidend, denn in jedem Fall sind die Halter stabil genug.

Beamer haben an der Unterseite Gewindehülsen, in die sich Schrauben eindrehen lassen, mit deren Hilfe die Beamer an einer Deckenhalterung befestigt werden können.

Die Anordnung der Löcher, ihr Abstand zueinander sowie ihre Anzahl sind von Modell zu Modell unterschiedlich. Dennoch passen die meisten Beamer-Deckenhalterungen an eine Vielzahl von Beamern, da sich der Lochabstand an den Haltern individuell einstellen lässt.

Egal ob Sie einen Beamer von Acer oder Epson haben, alle Deckenhalterungen werden mit Ihrem Modell kompatibel sein. Achten Sie daher auf die Höhe ihre Zimmerdecke.

4. Rotations- & Neigefunktion sorgen für ein optimal ausgerichtetes Bild

beamerhalterung decke

Mehrachsige Aufhängungen garantieren eine optimale Einstellbarkeit.

Für ein perfektes Filmerlebnis muss das Bild eines Beamers absolut waagerecht ausgerichtet sein. Damit Sie dies schnell und einfach erreichen, verfügen die meisten Beamer-Halterungen sowohl über eine Rotations- als auch eine Neigefunktion. Dadurch können Sie den am Halter montierten Beamer sowohl seitlich als auch nach oben und unten bewegen.

Eine Beweglichkeit um 360 Grad zur Seite ist heute vielfach Standard. Dadurch können Sie auch schnell die Projektion von einer Wand auf eine andere wechseln. Die Neigefunktion erlaubt im Schnitt eine Bildjustierung um 30 Grad. Dadurch können Sie beispielsweise Unebenheiten an der Zimmerdecke problemlos ausgleichen.

5. Ein integrierte Kabelführung schafft Ordnung

beamer-deckenhalterung-kabelfuehrung

Eine Kabelführung leitet die Kabel im Inneren des Halters zum Projektor.

Neben einer stabilen und optimalen Ausrichtung sorgt eine Beamerhalterug für Ordnung, denn der Beamer sitzt fest unter der Decke, wo er im Alltag nicht weiter stört.

Für ein ordentliches Erscheinungsbild sorgt zudem ein integriertes Kabelmanagement, das das Strom- und Videokabel durch den Halter direkt zum Projektor führt. Dadurch minimieren Sie wild abstehende Kabel. Aus diesem Grund raten wir Ihnen zu einem Modell mit integrierter Kabelführung.

Die folgende Übersicht zeigt Ihnen die Vor- und Nachteile einer Beamer-Deckenhalterung:

  • wirkt ordentlich und professionell
  • vermeidet umherliegende Kabel
  • sorgt für leichte Ausrichtung des Projektors
  • Beamer nur noch eingeschränkt erreichbar
  • Montage des Halters erfordert etwas Geschick

6. Marken & Hersteller

celexon deckenhalterung beamer

Die Deckenhalterung des deutschen Herstellers Celexon lässt sich stufenlos neigen (im Bild: Celexon MultiCel 4060 Pro).

Einige sehr bekannte Hersteller von Beamern bieten auch passende Halterungen an. So gibt es Beamer-Deckenhalterungen von Acer, Epson oder BenQ.

Daneben gibt es eine Vielzahl von Anbietern, die Universal-Halterungen im Angebot haben. Zu den bekanntesten deutschen Unternehmen in diesem Bereich gehört Celexon. Das in Nordrhein-Westfalen ansässige Unternehmen hat neben Projektorhalterungen auch weiteres Video-Zubehör im Angebot, darunter auch Leinwände.

Seit etwa 45 Jahren produziert das niederländische Unternehmen Vogel’s Halterungen für Fernseher, Monitore und Beamer, die unter anderem bereits mit dem IF-Design-Award ausgezeichnet wurden.

Zu den bekannteren asiatischen Herstellern von Beamerhaltern zählen Optoma und TecTake.

Die Stiftung Warentest hat zuletzt in der Ausgabe 06/2016 einen Beamer-Test durchgeführt. Einen Beamer-Deckenhalterung-Test inkl. eines Beamer-Deckenhalterung-Testsiegers sucht man dort aber leider vergeblich.

7. Antworten zu häufigen Fragen rund um Beamer-Deckenhalterungen im Test

7.1. Wie befestigt man eine Beamerhalterung an der Decke?

deckenhalterug-deckenbefestigung

Eine Beamer-Deckenhalterung befestigen Sie mit Schrauben und Dübeln an der Decke.

Eine Beamerhalterung montieren zu mit Schrauben und Dübeln an Ihrer Zimmerdecke. Hierfür verfügen die Halterungen in der Regel über eine Montageplatte mit vier Löchern.

Bei der Montage gehen Sie folgendermaßen vor: Halten Sie die Montageplatte an der gewünschten Stelle an die Decke und markieren Sie die Position der Löcher mit einem Bleistift an der Decke.

Bohren Sie nun mit einem Steinbohrer vier passende Dübellöcher. Nachdem Sie die Dübel eingesetzt haben, können Sie den Halter an der Decke festschrauben.

Untersuchen Sie die Montagestelle vor dem Bohren unbedingt mit einem Leitungsprüfer auf Strom- und Wasserleitungen!

7.2. Was ist der richtige Abstand zwischen Beamer und Projektionsfläche?

Der optimale Abstand zwischen Projektor und Projektionsfläche ist von Modell zu Modell unterschiedlich. Die genauen Angaben finden Sie in der Anleitung Ihres Beamers. Als Faustregel gilt aber: Die Projektionsfläche sollte halb so groß sein, wie Sie von ihr entfernt sitzen. Ist Ihr Fernsehsessel beispielsweise 5 Meter von Ihrer Leinwand entfernt, sollte diese etwa 2,5 Meter breit sein.