Wathose Test 2016

Die 7 besten Wathosen im Vergleich.

AbbildungTestsiegerPreis-Leistungs-Sieger
ModellBehr Trendex WathoseDam Fighter Pro WathosenCormoran Neopren-WathoseCormoran Wathose mit Brusttasche 9507Ocean Junior WathoseDam Hydroforce WathosenOcean Budget Wathose
Testergebnis¹
Hinweis zum Testverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
08/2016
Kundenwertung
7 Bewertungen
66 Bewertungen
5 Bewertungen
6 Bewertungen
10 Bewertungen
96 Bewertungen
11 Bewertungen
AltersgruppeErwachseneErwachseneErwachseneErwachseneKinder, JugendlicheErwachseneErwachsene
Geschlecht
MaterialNeopren isoliert gut gegen Kälte.
PVC ist leicht und bequem.
Neopren
besonders warm
Neopren
besonders warm
Neopren
besonders warm
Nylon, PVC
bequem
PVC
bequem
Nylon, PVC
bequem
PVC
equem
MaterialstärkeWathosen aus dickem Material schützen besser vor der Kälte als dünne Hosen. Dünner Stoff bedeutet aber keine schlechtere Qualität, sondern eignet sich für warmes Wasser oder in Kombination mit Funktions-wäsche.
Wasserfestigkeit
SchnittEnge Wathosen bieten der Strömung in Flüssen wenig Widerstand und erleichtern so das sichere Stehen.
Weite Wathosen sind einfach anzuziehen und bieten Platz für eine Kleiderschicht darunter.
eng
geringer Strömungswiderstand
eng
geringer Strömungswiderstand
eng
geringer Strömungswiderstand
weit
viel Bewegungsfreiheit
weit
viel Bewegungsfreiheit
eng
geringer Strömungswiderstand
eng
geringer Strömungswiderstand
TaschenBrusttasche,
Handwärmtaschen
BrusttascheBrusttasche,
Handwärmtaschen
BrusttascheBrusttasche (innen)Brusttasche (innen)Brusttasche (innen)
gepolsterte Knie | Träger | | | | | | |
ProfilsohleEine Sohle mit starkem Profil verhindert das Wegrutschen auf glitschigem Grund.JaJaJaJaJaJaJa
Vorteile
  • sehr robust
  • inkl. Tragetasche und Thermosocken
  • inkl. Einhängeclipzum Befestigen kleiner Werkzeuge und Utensilien an der Brust
  • gute Passform
  • robust
  • isoliert gut gegen Kälte
  • inkl. Flickzeug
  • Sohle mit rutschfestem Filzfutter
  • besonders dichte doppelte Nähte
  • sehr geräumige Brusttasche
  • bequem
  • mit Gurt und separater Brusttasche
  • robust
  • kleine Größen: auch für Frauen geeignet
  • isoliert gut gegen Kälte
  • trocknet schnell
  • robust bei geringer Materialstärke
  • mit Textilfutter
Zum Angebotzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
5/5 aus 10 Bewertungen

Wathose-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Wathosen ermöglichen es Anglern, selbst in tieferes Wasser zu steigen und dabei trocken und warm zu bleiben. Auch beim Poolreinigen und Abfischen von Teichen kommt dieses praktische Kleidungsstück zum Einsatz.
  • Wathosen gibt es in zwei Varianten: Die Modelle aus dickem Neopren isolieren gut gegen die Kälte, während die aus dünnem Nylon oder PVC sehr leicht sind und Platz für eine Schicht von Funktionswäsche bieten.
  • Im Wathose Test 2016 haben wir die besten Wathosen untersucht. Wichtig für eine gute Bewertung waren dabei eine rutschfeste Sohle am Stiefelteil, komfortable Polster an den Knien und praktische Taschen.

Wathose Test

Den Wind um die Nase streichen lassen, dem Rauschen des Wassers lauschen und vielleicht den großen Fang machen: Angeln ist ein sehr beliebter Alltagsausgleich. In Deutschland werfen über eine Million Menschen allein oder mit ihren Familien und Freunden die Angel aus. Aber nicht nur hier sollen die Füße trocken bleiben, sondern auch beim Säubern von Pools und Teichen oder beim gezielten Abfischen.

In all diesen Fällen ist die Wathose ein unverzichtbarer Begleiter. Das auch Anglerhose genannte Utensil hält Wasser und Schlamm zuverlässig ab und schützt so auch vor Unterkühlung. Worauf genau zu achten ist, wenn Sie eine Wathose kaufen möchten, erfahren Sie in diesem Ratgeber zu unserem Wathose Vergleich.

1. Was ist eine Wathose?

Vielfältige Begriffe für Wathosen

In Anglerforen und Angelshops stößt man nicht nur auf den Begriff der Wathose. Alternativ ist auch häufig von Angel-Regenhosen oder Teichhosen die Rede. Diese Begriffe meinen dasselbe Produkt und können Ihnen bei der Suche nach Ihrer idealen Wathose begegnen.

Wathosen gehören zur Angelbekleidung und sorgen dafür, dass Sie beim Fliegenfischen auch in tieferem Gewässer trocken bleiben. Dieses Kleidungsstück ist wasserdicht und besteht aus Stiefeln und einem weit nach oben reichenden Hosenteil mit Schulterträgern. Die Hose ist meist aus sehr leichtem und robustem Synthetikmaterial, welches wasserdicht mit den Stiefel vernäht ist. Sie können solche Hosen z.B. für die folgenden Anwendungen nutzen:

  • Angeln
  • Abfischen
  • Reinigung von Pools und Teichen

Neben Spinnruten, Haken und Kescher ist die Wathose also ein wichtiges Utensil für den Angelsport und ähnliche Tätigkeiten am Wasser.

2. Neopren und PVC: Typen von Wathosen

Die beiden grundlegenden Kategorien von Wathosen unterscheidet man anhand ihres Materials. In der folgenden Übersicht erfahren Sie, für welche Anwendungen sie sich eignen.

Typ Eigenschaften
Wathose Neopren 

Neopren Wathose mit Watschuhen

Neopren/Gummi: isolierend, wasserdicht, robust, witterungsbeständig

Dieser Wathosen Typ ist für kalte Gewässer geeignet, da er gut gegen Kälte isoliert. Dafür sind Neopren Wathosen etwa 4 mm bis 5 mm dick. Die Passform ist meist körpernah, so dass der Angler eine geringe Fläche bildet, die der Strömung Widerstand bietet. Unter der Gummi Wathose ist weniger Platz für Kleidung als unter der PVC-Variante.

für kaltes Wasser, fließende Gewässer

Wathose PVC

pvc wathose atmungsaktiv

PVC/Nylon: leicht, wasserdicht, witterungsbeständig

Wathosen aus den Kunststoffen PVC oder Nylon sind leicht und komfortabel. Dieser Wathosen Typ besteht aus dünnem Material und eignet sich daher zum Säubern von Pools und Teichen mit mittlerer Temperatur. Durch seinen weiten Schnitt ist darunter aber auch Platz für normale Kleidung oder Funktionswäsche.

 für warmes Wasser oder mit Funktionswäsche

Fazit: Anhand dieser Typen können Sie entscheiden, welche Art von Wathose besser zu Ihren Aktivitäten passt. Als Kaufberatung haben wir hier noch einige wichtige Kriterien für die Wahl der besten Wathose zusammengestellt.

3. So bleiben Sie trocken: Kaufkriterien für Wathosen

Wathose atmungsaktiv und schmal geschnitten

Schmal geschnittene Wathose eignen sich für tiefere Gewässer.

3.1. Passform

Weite und enge Wathosen sind auf unterschiedliche Verwendungszwecke hin ausgerichtet. Enge Hosen werden für das Angeln in fließenden Gewässern genutzt. Sie bieten der Strömung eine möglichst geringe Angriffsfläche und erleichtern es dem Angler so, sicher zu stehen. Es kostet aber etwas Anstrengung, sie an- und wieder auszuziehen.

Weite Angelhosen bieten viel Platz für eine weitere Kleiderschicht. Außerdem sind sie recht bequem und einfach an- und auszuziehen. In fließenden Gewässern besteht mit weiten Wathosen aber das Problem, dass sie eine große Fläche bieten, an der die Strömung zieht. Dadurch erfordert es mehr Kraft, stabil zu stehen. Daher empfehlen wir sie vor allem für die Poolreinigung oder das Fischen in stehenden Gewässern.

3.2. Stiefel mit Profilsohle

Profilsohlen an den Watschuhen sorgen für einen sicheren Tritt.

Profilsohlen an den Watschuhen sorgen für einen sicheren Tritt.

Da Sie zu einer Wathose keine separaten Stiefel wählen können, muss das integrierte Schuhwerk genau passen. Die meisten Anbieter geben bei der Größenauswahl für ihre Wathosen Schuhgrößen an. Wathosen für Erwachsene liegen daher üblicherweise im Größenbereich von 38 bis 46 und die für Kinder zwischen 32 und 38. Hosen mit größeren Schuhen sind tendenziell auch um den Bauch weiter geschnitten. Dabei spricht man von großen Bauchgrößen.

Es gibt übrigens auch Watstiefel ohne Hosen. Diese Wat- oder Hüftstiefel eigenen sich für weniger tiefes Wasser oder Schlamm und reichen etwa bis zur Körpermitte. Wer sich aber nicht auf flaches Wasser verlassen möchte oder sich beim Arbeiten im Gewässer immer wieder bücken muss, ist mit einer Wathose besser beraten.

Ein wichtiges Merkmal für die Wahl zu Ihrem persönlichen Wathose Testsieger ist zudem, ob das Modell rutschfest ist. Unter der Wasseroberfläche verbirgt sich oft bewachsenes und daher glitschiges Geröll, auf dem Sie beim Angeln Tritt fassen müssen. Daher ist eine Profilsohle für Ihren Komfort und vor allem Ihre Sicherheit entscheidend. Das Profil besteht aus abriebfestem Gummi oder PVC.

Tipp: Im Wathose Vergleich haben wir herausgearbeitet, welche Modelle eine Profilsohle haben. Dies ist bei den meisten Produkten im Wathose Test der Fall.

3.3. Taschen

Gerade wenn es daran geht, einen Gartenteich zu säubern oder das Abfischen ansteht, erweisen sich Taschen an der Wathose als praktisch. Sie bieten Platz für kleines Werkzeug und Teile Ihrer Ausrüstung wie Haken und Köder. Mit einer integrierten Tasche können Sie diese Utensilien komfortabel erreichen, ohne dass sie nass werden. Alternativ dazu gibt es auch Watgürtel, die Sie separat zu Ihrer Hose kaufen können. Im Watgürtel ist ebenfalls Platz für Angelköder und Co.

Neben Taschen für Angelzubehör gibt es auch welche, mit denen Sie Ihre Hände wärmen können. Das ist gerade bei langen Aufenthalten im Wasser nützlich, denn die Hände werden von der Wathose nicht bedeckt und vor Kälte geschützt. Sogenannte Handwärmtaschen sind meist weich ausgekleidet und nach innen nicht isoliert, so dass die Körperwärme auf die Hände abstrahlen kann.

3.4. Wathosen für Damen und Kinder

atmungsaktive Wathose Damen

Der Bedarf an Wathosen für Damen ist groß.

Die Passform und Größe der meisten Wathosen ist auf Herren zugeschnitten. Da der Angelsport auch unter Frauen viele Anhängerinnen findet und von Familien gemeinsam ausgeübt wird, gibt es auch ein großes Interesse an Wathosen für Kinder und Damen. Sie benötigen meist kleinere Größen bei der Hose und den Schuhen als Herren.

Tipp: Wathosen können von Kindern über viele Jahre hinweg getragen werden, weil sich ihre Hosenträger in der Länge verstellen lassen. Dann ist es sinnvoll, eine etwas größer Schuhgröße zu wählen und bei Bedarf Einlegesohlen darin zu tragen.

4. Wathosen Pflege: Die Wathose richtig säubern und lagern

Am besten reinigen Sie Ihre Wathose direkt nach jedem Gebrauch, um das Anhaften von Schmutz zu verhindern. Dazu empfehlen wir, die Angel-Hose in der Badewanne mit warmem Wasser abzuspülen. Danach ist es wichtig, dass sie gut abtrocknen kann. Dazu hängt man die Wathose am besten auf.

Sie sollte auch hängend gelagert werden, damit sich keine Falten und Knicke bilden, die nach einiger Zeit aufbrechen könnten. Dabei ist es besonders günstig, die Wathose so zu platzieren, dass die Schuhe auf dem Boden stehen. So wird das Material bei der hängenden Lagerung durch das Gewicht der Schuhe nicht unnötig strapaziert.

5. Fragen und Antworten rund um Wathosen

5.1. Brauche ich eine Wathose?

Hier haben wir zu Ihrer Kaufberatung noch einmal die wichtigsten Vor- und Nachteile von Wathosen zusammengefasst:

  • halten die Beine beim Teichreinigen trocken
  • ermöglichen das Angeln im Fluss
  • halten Kälte vom Körper fern
  • können mit Funktionswäsche kombiniert werden
  • müssen nach dem Gebrauch sorgfältig gereinigt und vollständig getrocknet werden

5.2. Wo kann ich eine Wathose kaufen?

Die naheliegende Adresse für Angelbedarf wie Wathosen und Watstiefel sind Angelshops. Allerdings hat nicht jeder ein solches Fachgeschäft in der Nähe. Dann sind Onlinehändler wie Amazon und ebay eine gute Lösung. Sie haben neben ihrer Verfügbarkeit aber auch noch weitere Vorteile: Wer seine Wathose bei Amazon oder einem ähnlichen Onlinehaus kauft, findet eine riesige Auswahl vor und kann auf günstige Wathosen Angebote hoffen.

Sie können die Wathose Ihrer Wahl natürlich auch direkt vom Hersteller über dessen jeweiligen Onlineshop beziehen. Die bekanntesten Anbieter und Marken sind:

  • Behr
  • Bison
  • Cormoran
  • DAM
  • Jago
  • Kinetic
  • ms-point
  • Norway
  • Ocean

5.3. Was trägt man unter der Wathose?

Das hängt in hohem Maße von der Temperatur ab. Neopren Wathosen sind aber grundsätzlich dicker und erfordern keine so wärmende Unterwäsche wie Nylon Wathosen. Letztere sind so konzipiert, dass darunter viel Platz für zusätzliche warme Kleidung ist. Wir empfehlen, unter der Wathose Funktionswäsche zu tragen. Sie ist dünn und wärmt gleichzeitig.

Außerdem hat sie keine Nähte. Das ist beim Arbeiten im Wasser wichtig, da dieses von außen an die Wathose drücken und Falten oder Nähte unangenehm gegen die Haut pressen kann. Die Untersuchung der Stiftung Warentest zu Funktionsunterwäsche können Sie hier nachlesen: Ausgabe 09/2003.

5.4. Kann man eine Wathose flicken?

Löchrige Wathosen können Sie tatsächlich reparieren – allerdings nicht mit Nadel und Faden. Dieses Video zeigt, wie es geht:

Kommentare (2)
  1. Uwe sagt:

    Wie kann ich verhindern daß sich Luft in der Wathose sammelt? Damit läuft es sich sehr komisch…

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt:

      Lieber Uwe,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Wathose Vergleich. Um zu verhindern, dass sich Luft in der Wathose ansammelt, gibt es ein einfaches Rezept: einen Gürtel. Damit entweicht schon eine ganze Menge Luft. Ein weiterer Trick ist, sich beim Schließen des Gürtels hinzuhocken. Dabei verringert sich der Raum in der Hose und die Luft wird herausgedrückt. Es ist übrigens auch aus Sicherheitsgründen sinnvoll, möglichst wenig Luft in die Wathose gelangen zu lassen: Falls Sie ins Wasser fallen, hat die mit Luft gefüllte Hose dann Auftrieb und es wird schwerer, mit dem Kopf über Wasser zu gelangen.

      Weiterhin sichere und trockene Stunden dies- und jenseits des Ufers
      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Angelsport

Jetzt vergleichen

Angelsport Angel Test

Je nach angestrebtem Fangfisch sollten Sie beim Angelkauf auf die Länge der Rute und auf das maximale Wurfgewicht achten: Zum Angeln von …

zum Test
Jetzt vergleichen

Angelsport Angelstuhl Test

Ein Angelstuhl dient Anglern, Wanderern oder Campern als mobile, wetterfeste Sitzgelegenheit. Schnell aufgebaut und wieder zusammengeklappt eignet …

zum Test
Jetzt vergleichen

Angelsport Bissanzeiger Test

Ein Bissanzeiger gehört in den Angelsport und informiert den Angler, wenn Bewegungen an der Angelschnur auf einen Fang hinweisen. Neben der …

zum Test
Jetzt vergleichen

Angelsport Fischfinder Test

Fischfinder gehören zur Kategorie der Echolote. Sie werden für die Boots-Navigation und die Ortung von Fischen eingesetzt. Die Technik beruht auf …

zum Test
Jetzt vergleichen

Angelsport Spinnruten Test

Eine Spinnrute ist eine spezielle Art von Angelrute, die für das Spinnfischen gedacht ist, bei dem Sie immer wieder den Köder auswerfen, um Fische …

zum Test