Das Wichtigste in Kürze
  • Waschmittel-Pods oder auch Waschmaschinen-Pods beugen Überdosierung vor. Die vordosierten Gel-Kapseln enthalten in zwei oder drei Kammern bereits alle Inhaltsstoffe, die während des Waschvorgangs genau dann freigesetzt werden, wenn sie benötigt werden.
  • Die Anwendung ist kinderleicht. Ob Toplader oder Frontlader: Erst kommt der Pod in die Waschmaschine, dann wird die Wäsche verteilt. Bei hartnäckigen Flecken müssen 2 Pods in die Waschmaschine, ansonsten reicht ein Gelkissen pro Waschvorgang.
  • Einige Waschmittel-Pods wirken schon bei 20 °C und sind dadurch auch für umweltfreundliche Waschprogramme geeignet. Falls Sie bei 20 °C oder 30 °C waschen, sollten Sie aber von Kurzprogrammen absehen.

Waschmaschinen-Pods-Test
Waschmittel-Pods sind je nach Hersteller unter anderen Namen bekannt: Waschpads, Waschmaschinen-Pods oder Wasch-Caps sind jedoch ein und dasselbe Produkt. Die mit Gel gefüllten Kissen bestehen aus zwei bis drei Kammern und gelten als umweltfreundlich und effektiv.

Welche Vorteile diese Art des Waschens mit sich bringt, entnehmen Sie einfach unserer Übersicht:

  • bereits vordosiert
  • lösen sich rückstandslos auf
  • kein Weichspüler erforderlich
  • als Colorwaschmittel und Vollwaschmittel
  • Varianten mit exotischen Duftstoffen möglich
  • gängiges Produkt bei Rossmann, dm und Discountern wie Lidl

Nutzen Sie jetzt unseren Waschmittel-Pods-Vergleich 2020 und schonen Sie nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihren Geldbeutel.

Spezielle Waschmittel für Babys und Allergiker finden Sie übrigens in folgenden Vergleichen. Auch für Umweltbewusste bieten wir eine detaillierte Kaufberatung zu Waschnüssen.

Waschkapseln oder auch Gel-Kapseln sind vordosiert

3-in-1-Pods bestehen aus drei Kammern und sorgen als Vollwaschmittel für weiße Wäsche. Die Dosierung ist besonders einfach: Drei Pods reichen für drei Waschladungen.

1. Klein aber oho: Was können Waschmittel-Pods?

Waschpulver und Flüssigwaschmittel sind häufig schwer zu dosieren. Viele Menschen gehen dann auf Nummer sicher und geben zu viel Pulver und Flüssigkeit in die Waschmaschine. Das schadet nicht nur dem Wasser, sondern auf Dauer auch Ihrem Geldbeutel. Die Alternative: Vordosierte Wasch-Pods.

Wasch-Pods gibt es als Colorwaschmittel und Vollwaschmittel. Besonders umweltfreundliche Varianten sind schon ab 20 °C waschaktiv.

Betrachtet man alle Waschmittel-Pods im Vergleich, zeigt sich das Preis-Leistungs-Verhältnis breit gefächert. Günstige Waschmittel-Pods kosten pro Waschgang zwischen 9 Cent und 20 Cent, während kostspieligere Pods mehr als 50 Cent kosten können.

Auch in der Anwendung sind Waschmittel-Pods im Test sehr einfach. Erfahren Sie im nächsten Abschnitt unseres Ratgebers mehr zu diesem Thema.

Waschmittel-Pods-Test

Sparsamer als jedes Waschmittel-Pulver: In Mega-Packs oder Familienpackungen sind besonders viele Waschmittel-Pods enthalten.

2. Sind Waschmittel-Pods einfach in der Anwendung?

Kindersichere Verpackung

Achten Sie auf eine kindersichere Verpackung, damit Ihr Kind nicht mit den bunten Pods in Berührung kommt. Durch einen Schraubverschluss oder Klickmechanismus sind die Gelkapseln sicher verstaut.

Für Waschmittel-Pulver, Weichspüler oder Flüssigwaschmittel gibt es in jedem Waschmaschinen-Modell eine vorgesehene Kammer. In welche Kammer gehören Gel-Kapseln?

Wasch-Pods müssen in keine spezielle Kammer gegeben werden und funktionieren ganz ohne zusätzlichen Weichspüler. Wie Sie Waschmittel-Pods richtig anwenden, erklären wir Ihnen in 3 Schritten:

  1. Legen Sie eine Waschkapsel in Ihre Waschmaschine. Bei Frontladern sollte das Gelkissen ganz nach hinten gelegt werden.
  2. Füllen Sie wie gewohnt die Waschmaschine. Achten Sie darauf, dass spitze Gegenstände wie Reißverschlüsse die Hülle nicht aufstechen.
  3. Starten Sie das Waschprogramm. Das Gelkissen löst sich rückstandslos auf.

Die Pods lösen sich nicht auf? Vermeiden Sie Kurzprogramme und geben Sie den Waschmittel-Pods genug Zeit, um zu wirken. Nach 15 oder 30 Minuten können noch schmierige Rückstände auf der Wäsche oder in der Waschtrommel zurückbleiben.

Waschmittel-Pods Inhaltsstoffe

Lidl-Waschmittel und Ariel-Waschmittel sind unterschiedlich zusammengesetzt. Manche Inhaltsstoffe gelten aber als Basis von Waschmittel und sind in Ariel-Pods und Lidl-Pods gleichermaßen zu finden.

3. Inhaltsstoffe kennen: Woraus bestehen Waschmittel-Pods?

Weder Marken- noch No-Name-Produkte geben die detaillierte Formel ihrer Produkte preis. Auf den Herstellerseiten von Ariel, Persil, Lenor und Co. finden Sie jedoch verallgemeinerte Inhaltsangaben.

Wir haben die grundlegenden Bestandteile von Waschmitteln hier zusammengestellt. Sehen Sie auf einen Blick, was auch in den besten Waschmittel-Pods enthalten ist.

Inhaltsstoff Wirkung & Eigenschaften
optische Aufheller

optischer Aufheller

für weiße Wäsche
x für Buntwäsche

  • enthalten fluoreszierende Aufhellungsmittel
  • im UV-Licht erscheinen Sachen besonders weiß
Bleichmittel

Bleichmittel

für weiße Wäsche
x für Buntwäsche

  • entfernen hartnäckige Flecken
  • starke Bleichwirkung durch Wasserstoffperoxid
Enzyme

Enzyme

für weiße Wäsche
für Buntwäsche

  • beschleunigen chemische Prozesse
  • zerlegen insbesondere Lebensmittelreste
Gerüststoffe

Gerüststoffe

für weiße Wäsche
für Buntwäsche

  • zerlegen Kalzium-Moleküle
  • machen das Wasser weicher
Schaumstabilisatoren & Schaumunterdrücker

Schaumstabilisatoren

für weiße Wäsche
für Buntwäsche

  • sorgen für kontrollierte Schaumentwicklung
  • halten Schaumverteilung stabil
Tenside

Tenside

für weiße Wäsche
für Buntwäsche

  • Hauptbestandteil von Waschmitteln
  • entfernen insbesondere Öl- und Fettflecken

Normalerweise können Sie Ihrer Wäsche mit einem Weichspüler den gewünschten Duft verleihen. Da Waschmaschinen-Pods schon vordosiert sind, ist meist bereits ein Duft enthalten. Wenn Sie Waschmittel-Pods kaufen und zu Allergien neigen, sollten Sie lieber auf exotische Duftstoffe verzichten.

Markante Düfte wie „Goldene Orchidee“, „Amethyst Blütentraum“ oder „Aprilfrisch“ vom Hersteller Lenor verleihen Ihrer Wäsche ohne Zweifel einen einzigartigen Touch. Auch Ariel bietet Waschmittel-Pods mit Febreze-Frische an.

Das Wichtigste zu Duftstoffen in Wasch-Caps haben wir an dieser Stelle für Sie zusammengetragen.

  • Wäsche wirkt länger frisch
  • für die individuelle Note
  • kein zusätzlicher Weichspüler erforderlich
  • ungeeignet für Allergiker
  • kann sehr synthetisch riechen

Pod-Challenge

4. Gefährlicher Trend: Was ist die Waschmittel-Pods-Challenge?

„Kann man Waschmittel-Pods essen?“ – Diese offensichtlich überflüssige Frage beantworteten Anfang des Jahres 2018 diverse Youtuber und andere Social-Media-Nutzer. Schnell wurde die Mutprobe als Tide-Pod-Challenge bekannt und verbreitete sich viral im Internet.

Die „Challenge“ bestand in der Aufgabe, einen Waschmittel-Pod zu essen. Dabei durften die Teilnehmer entscheiden, ob sie auf das Gelkissen beißen oder es im Mund zergehen lassen, bis die Hülle sich auflöst.

Vom Würgereiz, über Hustenanfällen bis hin zu ernsten Vergiftungen nahmen die Teilnehmer alles in Kauf: für mehr Zuschauer und Klicks.

Dabei informieren Warnhinweise auf den verwendeten Produkten ausführlich über Gesundheitsrisiken. Die wichtigsten der Informationen haben wir für Sie kurz aufgelistet.

  • Was tun bei Augenkontakt? Kontaktlinsen, wenn vorhanden, entfernen und Augen mit Wasser ausspülen
  • Was tun bei Hautkontakt? Gelkissen nur mit trockenen Händen berühren, danach gründlich Hände waschen
  • Was tun bei Verschlucken? Mund gründlich ausspülen, kein Erbrechen provozieren, sofort Giftinformationszentrum oder Arzt anrufen

Tide-Pod-ChallengeAuf Nummer sicher gehen: Bitrex oder auch Denatoniumbenzoat ist der bitterste Stoff der Welt. Er wurde 1958 zufällig entdeckt als Wissenschaftler ein neues Betäubungsmittel entwickeln wollten. Manche Waschmittel enthalten Bitrex, damit Kinder und Haustiere dieses sofort wieder ausspucken. Dadurch können Vergiftungen und Schlimmeres meist verhindert werden

Wasch-Caps

Waschkapseln mit 3 Kammern sind ein wirksames 3-in-1-Waschmittel. Sie sind eine Alternative zu Flüssigwaschmittel und machen einen Weichspüler überflüssig.

5. Gibt es Waschmittel-Pods im Test bei der Stiftung Warentest?

Waschmittel-Tabs

Genau wie Geschirrspül-Tabs sind auch Waschmittel-Tabs Reinigungstabletten. Im Gegensatz zu Pods sind Tabs fest und enthalten kein Flüssigwaschmittel.

Die Stiftung Warentest hat in der Kategorie Waschmittel diverse Waschmittel-Typen getestet. Zum jetzigen Zeitpunkt liegt aber noch kein reiner Waschmittel-Pods-Test vor.

Im veralteten Waschmittel-Test von 2014 wurden jedoch schon Persil Duo-Caps Universal mitgetestet. Die damalige Formel schnitt in der Schmutzentfernung und Waschkraft noch mit der Note „mangelhaft“ ab (zum Waschmittel-Test von 2014).

Inzwischen sind die Waschmittel-Pods günstiger und weisen eine verbesserte Rezeptur auf. Immer mehr Waschmittel-Hersteller steigen von Wasch-Tabs auf Wasch-Pods um. Ihr persönlicher Waschmittel-Pods-Testsieger stammt höchstwahrscheinlich von einer der nachfolgenden Marken.

  • Ariel
  • Coral
  • Denkmit
  • Lenor
  • Losk
  • Persil
  • Presto!
  • Spee

Sie suchen weitere Vergleiche aus der Kategorie Waschmittel? Nutzen Sie doch unsere Kaufberatung aus folgenden Vergleichen: