Das Wichtigste in Kürze
  • Statt Ihren Hund mit herkömmlichem Nass- oder Hundetrockenfutter zu füttern, stehen alternative Fütterungsmethoden wie vegetarisches Hundefutter oder die ausschließlich vegane Fütterung immer stärker im Diskurs.

veganes-hundefutter-test

1. Ist eine vegane Fütterung für den Hund gesund?

Verschiedene Hersteller von veganem Hundefutter wie Meinert, YARRAH (veganes Hundefutter in Bio-Qualität) oder auch Benevo (mit ihrem Hundefutter für Adult-, Senior-Hunde sowie Welpen) geben an, dass sich der Verdauungsprozess und Stoffwechsel des Hundes im Vergleich zum Wolf über die Jahrhunderte verändert hat, was eine vegane Ernährung – ohne Fleisch, Fisch oder andere Tierprodukte – zulässt. Zufolge diverser Internet-Tests kann veganes Hundefutter am besten und speziell bei kranken Tieren verabreicht werden. Beispielsweise als Ausschlussdiät bei Lebensmittelallergien Ihres Tieres oder bei Harnwegserkrankungen ermöglicht es eine purinarme Fütterung. In unserer Vergleichstabelle finden Sie mögliche Einsatzgebiete aufgeführt, innerhalb derer sich eine vegane Hundeernährung positiv auswirken kann.

Ob ein gesunder Hund ausschließlich vegan ernährt werden sollte, wird von Ärzten, Tierverbänden sowie Lebensmittelforschern kontrovers diskutiert. Interessieren Sie sich dafür, ist vom jeweiligen Tier abhängig, welche Vitamine, Mineralien oder auch Spurenelemente beigefüttert werden müssen, um eine artgerechte und ausgewogene Ernährung sicherzustellen. Wird dies nicht eingehalten, können Mangelerscheinungen schwerwiegende Folgen haben.

Von Befürwortern von veganem Nass- oder Trockenfutter für den Hund wird zudem eine positive CO2-Bilanz angeführt im Vergleich zur Fütterung von Fleisch oder Fisch.

2. Was müssen Sie substituieren, wenn Sie Ihren Hund vegan füttern?

Ein Hundefutter gilt als vegan, wenn darin keinerlei tierische Inhaltsstoffe enthalten sind. Damit Ihr Tier beispielsweise dennoch ausreichend Proteine erhält, müssen die Inhaltsstoffe der Nahrung individuell auf den Nährstoff- und Energiebedarf Ihres Tieres abgestimmt werden. Im Zweifelsfall sollten Sie dazu einen Tierarzt oder Ernährungsberater konsultieren. Denn veganes Hundefutter im Vergleich zu herkömmlicher Hundenahrung enthält nicht standardmäßig alle lebensnotwendigen Bestandteile einer gesunden Fütterung. Wie zahlreiche Tests im Internet zeigen, kann eine gesunde Fütterung auch mit veganem Hundefutter erzielt werden; dabei ist eine ausgewogene Zusammensetzung allerdings aufwendiger als bei herkömmlichem Futter. Denn dazu müssen lebensnotwendige Inhaltsstoffe, die nicht standardmäßig im Futter oder nicht in ausreichender Menge enthalten sind, substituiert werden.

Substituieren – zur Nahrung beigeben, weil Ihr Hund sich die benötigen Nährstoffe nicht ausschließlich aus der verabreichten Nahrung ziehen kann. Besonders essenziell für die Hundeernährung sind beispielsweise Aminosäuren, Proteine, Spurenelemente sowie Fette und Fettsäuren.

Möchten Sie veganes Hundefutter kaufen, achten Sie also genau auf die jeweiligen Bestandteile des Futters und gleichen Sie diese mit den Nährstoffen ab, die Ihr Hund – entsprechend Alter, Gewicht und Energiebedarf – benötigt. Zusätzlich sollten Sie Ihrem Tier wichtige Vitamine, Spurenelemente sowie Mineralien regelmäßig zuführen.

3. Kann veganes Hundefutter laut diversen Internet-Tests allen Hunden verabreicht werden?

Veganes Hundefutter kann zufolge diverser Internet-Tests für verschiedene Hunde zuträglich sein. Dazu zählen vor allem Tiere mit Lebensmittelunverträglichkeiten, Harnwegserkrankungen, Verdauungsproblemen oder allgemeinem und undifferenziertem Unwohlsein. Denn eine sogenannte Ausschlussdiät oder antiallergene Fütterung kann auch mit veganer Hundenahrung erfolgen.

Auf veganes Welpenfutter sollte – laut diversen Online-Tests – verzichtet werden. Junghunde bis zu einem Lebensalter von einem Jahr verfügen über einen stark erhöhten Energie- und Nährstoffbedarf, der essenziell für die körperliche wie geistige Entwicklung des Tieres ist. Daher wird für Welpen und Junghunde im Allgemeinen von einer veganen Fütterung abgeraten.

Hundebibel.de sagt zu unserem Vergleichssieger

Bietet der vegane Hundefutter-Vergleich auf Vergleich.org eine gute Auswahl an unterschiedlichen Herstellern im Bereich vegane Hundefutter?

Das Team von Vergleich.org hat es sich zur Aufgabe gemacht, die beste Auswahl von veganes Hundefutter-Modellen für Sie zusammenzustellen. Um einen guten Überblick zu garantieren, wurden hier 9 Modelle von 6 verschiedenen Herstellern für Sie zusammengestellt – so können Sie bequem Ihre Lieblingsmarke unter folgenden Marken wählen: Yarrah, Forza10, Green Petfood, VEGDOG, Benevo, V-Dog. Mehr Informationen »

Welche Preisspanne deckt der vegane Hundefutter-Vergleich der VGL-Redaktion ab?

Der vegane Hundefutter-Vergleich auf Vergleich.org bedient alle Ansprüche und Geschmäcker: Die Redaktion hat 9 verschiedene veganes Hundefutter-Modelle von günstig bis teuer für Sie zusammengestellt. Von 12,85 Euro bis 71,89 Euro ist hier für jedes Budget etwas Passendes dabei. Mehr Informationen »

Welches von den 9 veganes Hundefutter-Modellen aus dem Vergleich.org-Vergleich hat die meisten Kundenrezensionen erhalten?

Von den 9 veganes Hundefutter-Modellen, die das Team von Vergleich.org für Sie zusammengestellt hat, hat das Green Petfood Veg­gie­Dog Origin Adult besonders viele Kundenrezensionen erhalten, nämlich insgesamt 423. Mehr Informationen »

Wie heißt das bestbewertete veganes Hundefutter-Modell aus dem Vergleich.org-Vergleich?

Das bestbewertete veganes Hundefutter-Modell ist das Green Petfood Veg­gie­Dog Origin Adult, welches mit einer durchschnittlichen Kundenbewertung von 423 von 5 Sternen glänzt. Mehr Informationen »

Konnte die Vergleich.org-Redaktion unter den 9 vorgestellten veganes Hundefutter-Modellen einen Favoriten ausmachen, der sich die Bestnote "SEHR GUT" verdient hat?

Die VGL-Redaktion konnte keinen klaren Favoriten im vegane Hundefutter-Vergleich ausmachen, da sich gleich 4 Produkte die Bestnote "SEHR GUT" verdient haben: YARRAH VEGA Bio-Tro­cken­fut­ter, Forza10 Vegetal Bio All Breeds , Green Petfood Veg­gie­Dog Origin Adult und Green Petfood Veg­gie­Dog Grain­free Mehr Informationen »

Gewährleistet der Vergleich.org-Vergleich einen breiten Überblick über vegane Hundefutter aus allen Preis- und Qualitätsklassen?

Das Team von VGL hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kunden mit einem optimalen Überblick über die Produkte in der Kategorie „vegane Hundefutter“ zu versorgen. Sie finden daher in unserer Liste vegane Hundefutter aus allen Preis- und Qualitätsklassen, z. B.: YARRAH VEGA Bio-Tro­cken­fut­ter, Forza10 Vegetal Bio All Breeds , Green Petfood Veg­gie­Dog Origin Adult, Green Petfood Veg­gie­Dog Grain­free, VEGDOG Green Crunch, Benevo Adult Original, Benevo Puppy Original, V-Dog Crunchy Nuggets und V-Dog Vegane Flocken Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Al­ters­grup­pe Vorteil des Produkt an­schau­en
YARRAH VEGA Bio-Trockenfutter 14,39 Adult | Senior Bio-Qualität » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Forza10 Vegetal Bio All Breeds 12,85 Adult Bio-Qualität » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Green Petfood VeggieDog Origin Adult 36,95 Adult | Senior Für aus­ge­wach­se­ne Hunde geeignet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Green Petfood VeggieDog Grainfree 46,01 Adult | Senior Für aus­ge­wach­se­ne Hunde geeignet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
VEGDOG Green Crunch 29,85 Adult | Senior Für aus­ge­wach­se­ne Hunde geeignet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Benevo Adult Original 71,89 Adult Für aus­ge­wach­se­ne Hunde geeignet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Benevo Puppy Original 22,45 Welpen Speziell für Welpen geeignet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
V-Dog Crunchy Nuggets 53,80 Adult | Senior Für aus­ge­wach­se­ne Hunde geeignet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
V-Dog Vegane Flocken 58,97 Adult | Senior Für aus­ge­wach­se­ne Hunde geeignet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Veganes Hundefutter Tests: