Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Tortenring ist ein Back-Utensil, das bei der Zubereitung von Torten genutzt wird. Im Gegensatz zur Springform, in der Sie Kuchen oder Kuchenböden backen, hat der Tortenring keine Platte.
  • Der meist runde Ring wird mit einem Klemmhebel um den fertigen Tortenboden gespannt, woraufhin Ebenen von Cremes, Mousse, Pudding etc. geschichtet werden können.
  • Tortenringe gibt es in unterschiedlichen Größen. Die Größe wird hierbei von der Höhe des Rings sowie von dessen Durchmesser bestimmt. Meist ist Letzterer verstellbar. Der beste Tortenring ist hitzebeständig, fruchtsäurebeständig, spülmaschinengeeignet, rostfrei und auslaufsicher.

Tortenring Test

Laut einer im Zeitraum von 2012 bis 2016 in Deutschland durchgeführten Umfrage zur Regelmäßigkeit des Backens, zählt das Backen von Kuchen & Co. zu den beliebtesten Hobbys der Deutschen. Die Zahl der regelmäßig backenden Personen stieg von 17,73 Millionen Personen im Jahr 2012 auf stolze 18,79 Millionen im Jahr 2016.

Wer eine selbst gebackene Torte (oder einen gekauften Tortenboden) mit Tortenguss perfekt verzieren oder eine Schichttorte aus verschiedenen Schichten von Pudding, Cremes oder Sahne anfertigen möchte, benötigt einen Tortenring.

Finden Sie anhand unseres umfangreichen Tortenringe-Vergleichs 2020 heraus, ob ein runder, eckiger oder anderweitig geformter Tortenring zur Torte, die Sie verzieren möchten, passt und lesen Sie, auf welche wichtigen Kaufkriterien es bei der Wahl des besten Tortenrings ankommt.

Des Weiteren haben wir die besten Produkte zum Backen und Kochen für Sie verglichen:

1. Auf in die Tortenschlacht: Was kann der Tortenring?

Tortenring Test

Tortenkunstwerke wie diese gelingen Ihnen mit dem besten Tortenring und ein wenig Übung wie von selbst.

Der Tortenring (seltener: Kuchenring) ist ein Accessoire zum Gestalten und Schichten von Torten, das in keiner gut ausgestatteten heimischen Konditorei fehlen darf.

Wie funktioniert der Tortenring? Der Tortenring wird um den bereits gebackenen Tortenboden gelegt und erleichtert so das Befüllen von Sahne- und Creme-Torten.

Während die Schichten ohne Tortenring niemals so perfekt glatt würden, gewährleistet der Tortenring Schicht für Schicht Perfektion. Ob Mandelcreme, Joghurt, Pudding oder Fruchtmasse: alles ist erlaubt.

Tortenring oder Springform?

Die Springform ist meist rund und besteht aus einem flachen Boden sowie einem verstellbaren Außenrand, den Sie über einen Spannhebel öffnen und schließen. Somit müssen Sie den fertig gebackenen Kuchen nicht stürzen: Sie öffnen einfach den äußeren Rahmen und heben diesen über den Kuchen. Der Kuchen lässt sich anschließend von der Platte heben. Springformen im Vergleich finden Sie hier.

Wenn Sie Ihre Torte mit Glasur versehen, verhindert der Tortenring das Herablaufen von (noch flüssigem) Tortenguss.

Nachdem die Torte nach einigen Stunden im Kühlschrank fest geworden ist, fahren Sie vor dem Servieren mit einem glatten, leicht angefeuchteten Messer oder Spatel an der Innenseite des Tortenrings entlang.

Auf diese Weise trennt sich die Torte vom Ring. Nun können Sie den Tortenring öffnen und entfernen.

Diese Vor- und Nachteile bringt ein Tortenring für Ihre Küche:

    Vorteile
  • unzählige Gestaltungsmöglichkeiten: zaubern Sie beeindruckende Schichttorten
  • schützt die Torte beim Transport
  • kann als Backrahmen bzw. Backform dienen
    Nachteile
  • keine Springform-Alternative: einige Modelle sind nur zum Schichten und Gießen geeignet und nicht als Kuchenform zum Backen

2. Rund, eckig, speziell geformt: Welche Tortenring-Typen gibt es?

Wenn Sie sich für den Kauf eines Tortenrings entscheiden, haben Sie die Wahl zwischen unterschiedlichen Kategorien. Worin unterscheiden sich diese? Und welches Produkt eignet sich als Ihr persönlicher Tortenringe-Testsieger? Im Rahmen unserer Kaufberatung im Tortenringe-Vergleich 2020 haben wir die drei Arten von verschiedenen Tortenringen gegenübergestellt:

Tortenring rund Tortenring eckig Tortenring Form
Tortenring extra hoch Tortenring eckig Tortenring Primel
Der runde Tortenring
  • …ist der Klassiker unter den Tortenring-Typen.
  • …wird seltener Kuchenring genannt.
Der eckige Tortenring
  • …wird meist Backrahmen bzw. Dekorierrahmen genannt.
  • …eignet sich zum Beschichten von Blechkuchen.
Der Spezial-Tortenring
  • …ist u.a. in diesen beliebten Formen erhältlich: Blume, Herz, Kleeblatt, Stern, Seerose, Rosette.
  • …eignet sich als Geschenk für Back-Begeisterte.
Unsere Kaufempfehlung: Wir empfehlen Ihnen einen klassischen runden Tortenring. Für besondere Anlässe wie z.B. den Muttertag oder Valentinstag empfehlen wir Ihnen einen Tortenring in Herz-Form. Backen Sie Ihrer Liebsten eine Herz-Torte!

3. Kaufkriterien für den Tortenring: Worauf ist im Test zu achten?

3.1. Materialqualität: Die erste Wahl ist Edelstahl

Kunststoff Tortenring Plastik

Vorteil des Tortenrings aus Kunststoff: Häufig ist er transparent.

Zwei Materialien werden bevorzugt zur Herstellung von Tortenringen verwendet:

  1. Edelstahl
  2. Kunststoff

Der Edelstahl-Tortenring ist besonders robust und langlebig. Der Tortenring aus Plastik ist besonders leicht im Gewicht. Dadurch, dass er meist durchsichtig ist, sehen Sie die einzelnen Schichten bereits während der Arbeit. Geläufiger ist der Edelstahl-Tortenring. Dieser ist zudem meist backofengeeignet.

Wir haben eine gute Nachricht für Sie: Die meisten Tortenringe, sowohl aus Edelstahl als auch aus Kunststoff, sind spülmaschinengeeignet. Sie können Sie nach der Verwendung also ganz bequem in den Geschirrspüler geben.

So reinigen Sie den Tortenring: Schonen können Sie Ihren Tortenring, wenn Sie ihn von Hand reinigen. Sie vermuten ganz richtig, dies ist wenig aufwändig: Waschen Sie ihn unter fließendem lauwarmen Wasser mit einem Schuss Spülmittel ab und trocknen Sie ihn anschließend mit einem Mikrofasertuch.

3.2. Durchmesser und Höhe

Dessert Ring

Tortenring-Set: Sehr kleine Tortenringe eignen sich auch als Dessertringe bzw. Speiseringe.

Der durchschnittliche Durchmesser einer Torte beträgt 25 cm. Sowohl der Tortenring aus Edelstahl als auch aus Kunststoff sind meist verstellbar bzw. ausziehbar.

Ein verstellbarer Tortenring bringt den Vorteil, dass Sie den Durchmesser individuell an den Durchmesser des Tortenbodens anpassen können.

Doch nur im Durchmesser ist der Tortenring verstellbar: Bei der Höhe müssen Sie sich für ein konkretes Maß entscheiden.

Bei den Höhenmaßen wird zwischen „niedrig“, „mittel“ und „hoch“ unterschieden:

  • Tortenring niedrig: ca. 4 – 6 cm
  • Tortenring mittel: ca. 7 – 8 cm
  • Tortenring hoch: ca. 9 – 10 cm

Sehr selten ist die größte Variante:

  • Tortenring extra hoch: ca. 12 – 15 cm

Ist der Tortenring 10 cm hoch (oder niedriger), können Sie Torten mit Obstglasur oder mit ein bis zwei Schichten mühelos anfertigen. Ist der Tortenring 15 cm hoch, eignet er sich für größere Projekte, so z.B. für aufwändige Schichttorten mit mehreren Ebenen.

3.3. Diese weiteren Eigenschaften bringt der beste Tortenring mit

Nicht alle dieser Eigenschaften sind ein Muss. Dennoch ist es von Vorteil, wenn der Tortenring Ihrer Wahl mit dem Großteil der folgenden Eigenschaften mithalten kann:

  • auslaufsicher: kein Auslaufen von Glasur
  • hitzebeständig: je nach Temperaturobergrenze kann mit dem Tortenring gebacken werden
  • fruchtsäurefest/obstsäurefest: reagiert unempfindlich auf die Säure von Fruchtglasuren
  • lebensmittelecht: gesundheitsunbedenklich in der Anwendung
  • rostfrei: rostet auch bei Feuchtigkeit nicht
  • spülmaschinengeeignet: kann in den Geschirrspüler gegeben werden
Tortenring Vergleich

So gelingt die Festtagstorte: Nach dem Schichten im Kühlschrank mehrere Stunden auskühlen lassen, vorsichtig den Tortenring lösen, fertig!

Antihaftbeschichtung? Die Antihaftbeschichtung ermöglicht ein leichteres Entfernen der fertigen Torte aus dem Ring. Allerdings sind die wenigsten Tortenringe antihaftbeschichtet.

4. FAQ: Fragen und Antworten rund um das Thema Tortenringe

4.1. Welche Hersteller und Marken bieten hochqualitative Tortenringe an?

Wo kann man den besten Tortenring kaufen? Die größte Auswahl finden Sie online (z.B. Amazon) oder im Fachhandel für Haushaltswaren. Wenn Sie den Tortenring günstig kaufen möchten, finden Sie möglicherweise auf eBay oder ab und an beim Discounter (z.B. Lidl) ein Angebot.

Die Vorzüge des Online-Marktes liegen auf der Hand: Sie profitieren von der Produktvielfalt, der transparenten Preisvergleichs-Basis und den Erfahrungsberichten anderer Käufer. Nutzen Sie diese Möglichkeiten zu Ihrem Vorteil.

Gerne gekauft werden der Fackelmann Tortenring (Zenker Tortenring) und der Gefu Tortenring. Einen Überblick über empfehlenswerte Hersteller und Marken erhalten Sie an dieser Stelle in unserem Tortenringe-Vergleich 2020:

  • CHG
  • Fackelmann
  • Gefu
  • Kaiser
  • Lares
  • Onedone
  • Yonifor
  • Zenker

4.2. Ist der Tortenring zum Backen geeignet?

Sahnetorte Tortenring

Schicht für Schicht ein Traum: Erdbeersahnetorte.

Zwar wird Kuchen- bzw. Tortenboden üblicherweise in der klassischen Springform gebacken und der Tortenring hauptsächlich kalt zum Schichten genutzt, in der Tat sind viele Tortenringe auch zum Backen geeignet.

Achten Sie darauf, ob der Tortenring hitzebeständig ist. Auch wenn der Tortenring im Gegensatz zur Springform keine Bodenplatte hat, können Sie im Tortenring backen.

4.3. Torte im Tortenring ohne Bodenplatte backen – geht das?

Schichttorte Kuchenheber

Eine Schichttorte ohne Tortenring ist machbar, aber schwierig.

Ja, das ist möglich. Eine improvisierte Bodenplatte ist aus Backpapier und bzw. oder Alufolie schnell angefertigt.

Formen Sie mit Backpapier einen Unterboden. Dabei muss das Papier größer sein als der Ring.

Das überlappende Papier schlagen Sie von außen rundherum an den Seiten ein.

So entsteht eine Art Rolle, die an der Ringform festhält und Ihnen als Unterboden zum Backen im Tortenring dient.

4.4. Torte füllen mit dem Tortenring – wie geht das?

Auch zum Füllen einer Torte können Sie den Tortenring benutzen. Das folgende YouTube-Video des Kanals Ofenkieker zeigt Ihnen, wie Sie eine Torte geschickt mit der Kuchenring-Methode befüllen.

4.5. Hat die Stiftung Warentest einen Tortenringe-Test veröffentlicht?

Die Stiftung Warentest hat bisher noch keine Kuchenformen- und Tortenringe-Tests durchgeführt und damit noch keinen Tortenringe-Testsieger gekürt. Dafür empfiehlt sie in ihrer Ausgabe 11/2008 eine süße Mandeltorte. Klicken Sie hier für das Rezept.

Bildnachweise: shutterstock.com/ David Tadevosian, (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Tortenringe-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Tortenringe?

Unser Tortenringe-Vergleich stellt 7 Tortenringe von 5 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Lares, Gefu, MM Exklusiv, Chg, Zenker. Mehr Informationen »

Welche Tortenringe aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Der günstigster Tortenring in unserem Vergleich kostet nur 6,18 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Gefu Tor­ten­ring 14304 gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Tortenringe-Vergleich auf Vergleich.org einen Tortenring, welcher besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Tortenring aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Der CHG Tor­ten­ring mit Skala 8096-05 wurde 2080-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welcher Tortenring aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt der Lares Tor­ten­ring mit Klemm­he­bel 6003, welcher Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 636 von 5 Sternen für den Tortenring wider. Mehr Informationen »

Welchen Tortenring aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Das VGL-Team konnte sich vor allem für einen Tortenring aus dem Vergleich begeistern und hat daher den Lares Tor­ten­ring mit Klemm­he­bel 6003 mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet. Mehr Informationen »

Welche Tortenringe hat die VGL-Redaktion für den Tortenringe-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 7 Tortenringe für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Lares Tor­ten­ring mit Klemm­he­bel 6003, Gefu Tor­ten­ring 14304, MM Exklusiv Tor­ten­ring Herz, CHG Tor­ten­ring mit Skala 8096-05, Lares Back­rah­men eckig 6025, Zenker Tor­ten­ring 43400 und Lares Tor­ten­ring Primel Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Tortenringe interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Tortenring-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Kuchenring“, „Tortenring verstellbar“ und „Lares Tortenring“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Höhe Vorteil des Tortenrings Produkt anschauen
Lares Tortenring mit Klemmhebel 6003 20,90 10 cm Mit Klemmhebel arretierbar: besonders auslaufsicher » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Gefu Tortenring 14304 14,70 10 cm Extra großer Durchmesser » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
MM Exklusiv Tortenring Herz 6,67 5 cm Auch im Tortenring-Set erhältlich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
CHG Tortenring mit Skala 8096-05 7,65 8,5 cm Mit Zentimeter-Skala im Inneren: zur Orientierung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Lares Backrahmen eckig 6025 14,46 7,5 cm Lässt sich in Einzelteile zerlegen: platzsparend verstaubar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Zenker Tortenring 43400 6,18 8 cm Transparent: einzelne Schichten sichtbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Lares Tortenring Primel 14,95 7 cm In außergewöhnlicher Blumen-Form: für besondere Motiv-Torten » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen