Schulrucksack Test 2017

Die 7 besten Schulrucksäcke im Vergleich.

Ergobag Pack Ergobag Pack
satch pack Schulrucksack satch pack Schulrucksack
KAUKKO EP5T12 NBlau 2pcs KAUKKO EP5T12 NBlau 2pcs
Dakine Campus Dakine Campus
Cox Swain Break Cox Swain Break
Eastpak Austin Eastpak Austin
Sbiger Leefrei Sbiger Leefrei
Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Ergobag Pack satch pack Schulrucksack KAUKKO EP5T12 NBlau 2pcs Dakine Campus Cox Swain Break Eastpak Austin Sbiger Leefrei
VergleichsergebnisTÜV Siegel TÜV-geprüftes Test- & Vergleichsverfahren
Kundenwertung
bei Amazon
116 Bewertungen
376 Bewertungen
487 Bewertungen
403 Bewertungen
70 Bewertungen
34 Bewertungen
86 Bewertungen
Altersempfehlung ab 1. Klasse ab 5. Klasse ab 8. Klasse ab 5. Klasse ab 5. Klasse ab 7. Klasse ab 5. Klasse
Volumen
Maße (H x B x T)
20 l
40 x 25 x 20 cm
30 l
45 x 30 x 22 cm
22 l
47 x 30 x 16 cm
33 l
51 x 33 x 23 cm
32 l
50 x 38 x 17 cm
18 l
42 x 11 x 34 cm
29 l
46 x 17 x 31 cm
Gewicht 1,2 kg 1,2 kg 0,95 kg 0,59 kg 1,2 kg 0,48 kg 0,75 kg
Material 100 % Poly­ester 100 % Poly­ester 100 % Poly­ester 100 % Poly­ester 100 % Poly­ester 100% Poly­ester 100 % Poly­ester
Ausstattung Außen­ta­schen, Brust­gurt, Becken­gurt Vor­der­ta­sche, Außen­netze, Becken­gurt, Han­dy­fach Vor­­­der­ta­­sche, Sei­­ten­ta­­schen Außen­netze, Brust­gurt, Trenn­wände Außen­netze, Brust­gurt, Becken­gurt Sei­ten­ta­schen Außen­­netze, Vor­der­ta­schen, Trenn­wände, Klett­ta­sche
gepolsterter Rücken Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
wasserabweisender Boden Ja Ja Nein Nein Nein Nein Ja
waschmaschinengeeignet
Reflektoren Ja Ja Nein Nein Nein Nein Nein
Laptopfach Nein Ja Ja Ja Ja Ja Ja
weitere Farben erhältlich
Vorteile
  • indi­vi­duell anpass­bare Rücken­länge
  • ange­brachte Hal­te­rung für einen Sport­beutel
  • indi­vi­duell anpass­bare Rücken­länge
  • Rücken-Ref­lek­toren
  • Kopf­höhrer-Aus­gang
  • sehr geräumig - gute Auf­tei­lung
  • auch zum Wan­dern geeignet
  • mag­ne­ti­sche Sch­ließen
  • sehr viel Stau­raum - dient auch als Wan­der­ruck­sack
  • lange Ein­s­tell­gurte
  • 20 ver­schie­dene Designs ver­fügbar
  • indi­vi­duell anpass­bare Rücken­länge
  • Hüft­gurt kann bei Bedarf ent­fernt werden
  • sch­lichtes Design für Kinder und Jugend­liche geeignet
  • beson­ders gute Qua­lität
  • beson­ders hoher Tra­ge­kom­fort
  • beson­ders viele Taschen
  • beson­ders gute Qua­lität
Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails
Zum Angebot
Zum Angebot »
810 Personen haben sich für dieses Produkt entschieden.
Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Schulrucksack bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,5 /5 aus 103 Bewertungen

Schulrucksäcke-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Rucksack für die Schule gibt es für Kinder jeden Alters und für jede Klasse. Der Schulrucksack für Grundschüler ist meist bunt, hat verschiedene Motive und ist mit Reflektoren ausgestattet. Ältere Schüler können zwischen schlichten und modernen Designs wählen und die Rucksäcke haben oftmals ein extra Laptopfach.
  • Wichtig, wenn Sie einen günstigen Schulrucksack kaufen, sind Gewicht und Volumen. Schauen Sie, dass der Rucksack ein geringes Eigengewicht und passende Träger hat, die den Rücken entlasten. Ferner sollte genügend Stauraum für Hefte und Bücher sowie weitere Gegenstände vorhanden sein.
  • Die wenigsten Ranzen können in die Waschmaschine gesteckt werden, sie lassen sich jedoch problemlos mit ein bisschen heißem Wasser und Seife säubern. Planen Sie dabei mehrere Tage zum Trocknen ein.

Schulrucksack Test

Die Einschulung ist sicher ein ganz besonderer Moment für ein Kind, denn mit dem Schulalltag beginnt ein neues Kapitel im Leben. Umso schöner, wenn der 1. Schultag ein ganz besonderer ist: mit der Familie, die einen begleitet, einer viel zu großen Schultüte und einem neuen Schulranzen mit bunten Stiften, dicken Büchern und noch leeren Heften. Die Suche nach dem passenden Ranzen kann dabei schon mal nervenaufreibend sein; da kämpfen verschiedene Modelle in den Kategorien Optik, Ausstattung und gesundheitliche Aspekte oftmals gegeneinander an. Um Ihnen und Ihrem Kind 2017 beim Schulrucksack Vergleich zur Seite zu stehen, haben wir die wichtigsten Merkmale und Kaufkriterien in einem Ratgeber zusammengestellt.

1. Sinn und Zweck eines Schulrucksacks

Die Hauptaufgabe von einem Schulrucksack besteht darin, alle für den Schulalltag benötigten Gegenstände unkompliziert mitnehmen zu können. Eine Tragetasche oder ein Rucksack bieten sich hier an, da sie genügend Platz für alle benötigten Utensilien bieten und sich auf dem Weg zur Schule sowohl zu Fuß als auch auf dem Fahrrad, Kickboard oder Cityroller gut transportieren lassen.

Früher wurden die praktischen Transportmittel noch Tornister genannt und waren meist aus Leder, wurden bis zum heutigen Tage aber stets modifiziert und an die Bedürfnisse der Kinder und Ihrer Eltern angepasst. Beispielsweise wird verstärkt darauf geachtet, die Ranzen ergonomisch zu bauen und den Rücken trotz Belastung zu schonen. Ebenso verfügen viele Produkte über eingebaute Trennwände, um das Ordnen von Heften, Büchern und Taschenrechner zu erleichtern. Extra Außen- und Innentaschen sollen schließlich auch kleinere Gegenstände wie Brotdosen oder Federmäppchen griffbereit verstauen.

Mittlerweile gibt es viele verschiedene Bauweisen mit je unterschiedlichen Bezeichnungen. Dabei haben alle Modelle, beispielsweise von Deuter oder 4You, Ihre eigenen Vor- und Nachteile. Der Zweck, alle Schulgegenstände einfach tragen zu können, wurde dabei um einen entscheidenden Faktor ergänzt: ein möglichst schönes und angesagtes Tragegerät zu haben.

2. Welche Typen von Schulsäcken gibt es?

Heißt es nun Schulranzen, Schulrucksack oder Schultasche? Auch wenn in der Schule und im Alltag nicht klar zwischen den drei Begrifflichkeiten unterschieden wird, so meinen sie doch alle etwas anderes - Schulranzen ist also nicht gleich Schulrucksack oder Schultasche. Worin genau die Unterschiede der Tragehilfen für Kinder in der Schule liegen, zeigt die folgende Tabelle im Schulrucksack Vergleich:

Typ Beschreibung
SchulranzenScout Basic Nano
  • Das Modell Ranzen hat eine eckige Form und besteht aus starren Außenwänden, die Büchern und Heften im Inneren des Gehäuses genügend Halt geben sollen, damit sie nicht zerknicken.
  • Die starren Tornister sind genormt, damit sowohl Bücher als auch Ordner genau hineinpassen. Aufgrund dieser Norm sind die Ranzen meist auch sehr schmal.
  • Um trotz der eckigen Form ein gutes Tragegefühl zu gewährleisten, liegen die Schulterträger sehr eng am Körper an.
  • Angebote wie der Scout Schulranzen sind mit vielen Reflektoren, sowohl vorne am Gehäuse als auch den Trägern ausgestattet. Ebenso sind sie in leuchtenden, knalligen Farben gehalten, damit sie auch in der Dämmerung gut sichtbar sind.
  • Die Ranzen zeichnen sich über ihre Motive aus, die sowohl Tiere, Blumen und Phantasiemuster, als auch bekannte Disneyfiguren zeigen können.
  • Tornister dieser Art wiegen mind. 1 kg und sind mittelschwer bis schwer.
  • Zielgruppe: 1.-5. Klasse
  • Bekannte Marken: Scout, Herlitz, Step by Step, Hama, DerDieDas
SchulrucksackScatch Ergobag
  • Wie bei jedem gängigen Rucksack bestehen die Schulrucksäcke aus einem flexiblen Material, sodass sie sich auch zusammendrücken lassen.
  • Die meisten Schulrucksäcke bestehen aus reinem Polyester. Seltener, aber auch sehr beliebt, ist wasserabweisendes Nylon. Baumwolle weicht hingegen sehr schnell durch.
  • Viele Modelle dieser Kategorie sind vorne mit Reflektoren ausgestattet, die jedoch kleiner und seltener sind als beim Ranzen.
  • Manche Schulrucksäcke besitzen im Inneren Trennwände, damit Hefte und Bücher gut sortiert werden können.
  • Rucksäcke haben den Vorteil, dass sie vorne und an den Seiten viele zusätzliche Fächer für z.B. Trinkflaschen haben.
  • Es gibt auch Rucksäcke mit eingebauter Laptop- oder Handytasche.
  • Zielgruppe: ab 1. Klasse
  • Bekannte Marken: Canvas, 4You, Dakine, Ergobag, Cox Swain, Elephant, Eastpak, Deuter
Schulrucksack TrolleyBestway Schultrolley
  • Der Schulrucksack Trolley zählt zu den Schulrucksäcken, wenngleich er durch seine Form eines Koffers gerade im unteren Teil recht starr ist. Er lässt sich jedoch auch schnell zum Rucksack umfunktionieren.
  • Dadurch, dass der Schulranzen Trolley gezogen wird, entlastet er den Rücken vollständig. Durch die Rollfunktion unterstützt er einen leichteren Transport.
  • Der Wechsel zwischen Trolley und Rucksack ist simpel, nimmt jedoch einige Zeit in Anspruch. Man muss sich also vorher entscheiden, welche Funktion man an diesem Tag bevorzugt.
  • Die Trolleys gelten noch immer als „uncool“, können sich aufgrund der nicht von der Hand zu weisenden Vorteile jedoch weiterhin behaupten.
  • Zielgruppe: ab 1. Klasse
  • Bekannte Marken: Bestway, Elephant, Fabrizio
SchultascheEastpak Blue
  • Schultaschen verfügen nur über einen Tragegurt, der über die Schulter oder über den Kopf, quer auf dem Bauch und Rücken liegend, getragen werden kann.
  • Schultaschen sind eher länglich und schmal. Bücher und Hefte passen jedoch problemlos hinein. In den meisten Modellen findet auch ein Ordner Platz.
  • Durch den weichen Stoff sind die Taschen leicht zu verstauen.
  • Trennwände im Innenraum sind üblicherweise nicht vorhanden, sodass die Gegenstände schwer zu ordnen sind.
  • Zielgruppe: ab 7. Klasse
  • Bekannte Marken: Eastpak, Chiemsee, adidas, Nike, Converse, Bench, Quicksilver

3. Kaufkriterien für Schulrucksäcke: Darauf müssen Sie achten

Im Folgenden möchten wir Sie gerne einer kleinen Kaufberatung für den Schulrucksack Vergleich unterziehen. Zwar kann es in manchen Fällen sinnvoll sein, sich an einer bereits erprobten Marke wie zum Beispiel Dakine Schulrucksack, Satch Ergobag oder 4You Schulrucksack zu orientieren, dabei sollten jedoch auch weitere Kriterien nicht vergessen werden.

3.1. Gewicht

Da ein Schulrucksack je nach Einschulungsalter schon zwischen 5 und 7 Jahren benötigt wird, ist es wichtig, dass er nicht zu schwer ist. Unabhängig davon, wie groß oder stark Ihr Kind bereits ist, befindet es sich noch im Wachstum und insbesondere der Rücken sollte nicht dauerhaft zu stark und falsch belastet werden. Ein Schulrucksack mit möglichst wenig Eigengewicht bietet hier eine gute Basis. Dabei ist darauf hinzuweisen, dass nach dem allgemeinen Standard kein Ranzen die Gewichtsgrenze von 1,3 kg übersteigt. Ausgenommen sind nur die Trolleys, die mit Rollen und Ziehstange meist über 2 kg wiegen.

Großen Komfort bieten Modelle wie der Dakine Schulrucksack Campus, die zusätzlich über Bauch- und Hüftgürtel verfügen, denn so lässt sich ein Teil des Gewichts vom Rücken auf das Becken verlagern. Flexibilität finden Sie bei Produkten wie dem Ergobag Satch, bei denen sich die horizontale Länge der Rückwand über eine eingebaute Schiene individuell an die Körpergröße anpassen lässt.

Hilfe beim Einstellen der Gurte für Ihren persönlichen Schulrucksack Vergleichssieger finden Sie hier:

3.2. Motiv

Als besorgtes Elternteil vergisst man schon mal schnell, dass die Ranzen unterschiedliche Motive zur Auswahl haben. Besonders häufig finden sich Tiermotive, blumige und phantasievolle Zeichnungen sowie bekannte Disneyfiguren. Je nachdem, ob der Schulrucksack Jungen oder der Schulrucksack Mädchen gefallen soll, finden Sie unterschiedliche Motivariationen. Diese helfen zwar nicht dem Tragekomfort, dafür jedoch dem Wohlbefinden Ihres Kindes. Produkte wie der klassische Scout Schulranzen, der Schulrucksack Take it Easy, ein DerDieDas Schulranzen oder Step by Step Schulranzen haben sich speziell auf Motive für Grundschüler spezialisiert. Ein Jack Wolfskin Schulranzen bietet auch Angebote in schlichten Farben.

3.3. Material

Garantie

Viele Schulrucksäcke haben eine Garantie von mindestens 3, meistens sogar 8 oder mehr Jahren. Hier lohnt es sich also, den Kassenbeleg aufzubewahren.

Die meisten Schulrucksäcke sind aus Polyester, oftmals aus recycelten PET-Flaschen gefertigt. Das Material ist einigermaßen wetterfest und lässt sich leicht mit einem Tuch und kaltem Wasser reinigen. Seltener sind Baumwolle und Nylon. Während Baumwolle eine angenehme Oberfläche hat, dafür jedoch auch schon bei wenig Regen schnell durchweicht, bietet Nylon den perfekten Wasserschutz. Ansonsten bieten viele Hersteller auch Rucksackcapes als Regenschutz an.

3.4. Ausstattung und Zubehör

3.4.1. Taschen

Der klassische Rucksack, wie zum Beispiel der Eastpak Rucksack, besteht aus einem großen Innenraum und einer kleineren Vordertasche. Andere Modelle sind zusätzlich mit netzartigen Seitentaschen ausgestattet, in die Sie Wasserflaschen stecken können. Das hat den Vorteil, dass Sie im Inneren Platz sparen können und nicht alle Hefte nass werden, wenn die Flasche mal ausläuft. Immer häufiger finden Sie auch kleinere Innentaschen für beispielsweise Handys oder Laptoptaschen wie beim Dakine Schulrucksack Campus.

3.4.2. Trennwände
Bestway Rucksack und Trolley

Verwandlung des Bestway Schulranzen Trolleys.

Gerade bei einem nachgiebigen Rucksack wie beispielsweise bei manchem Take It Easy Schulrucksack sind Trennwände im Innenraum des Rucksacks zu empfehlen. Viele Bücher und Hefte gleichzeitig können sich gut stützen, benötigen Sie aber mal weniger Hefte oder Blöcke, dann bieten die Trennwände sicheren Halt, sodass Seiten nicht verknicken können. Darüber hinaus lassen sich die einzelnen Dokumente auch übersichtlich sortieren.

3.4.3. Reflektoren

Insbesondere für kleinere Kinder im Grundschulalter empfehlen gängige Schulrucksack-Tests die Anbringung von Reflektoren. Normalerweise befinden sie sich an Modellen der Zielgruppe 1.-5. Klasse wie beim Ergobag Satch oder Beim Schulranzen Step by Steps bereits vorne am Rucksack. Ein bester Schulrucksack hat auch schon mal Reflektoren an den Schulterträgern und ist somit auch „nach hinten“ geschützt.

3.4.4. Sets

Wenn Sie Glück haben, dann haben Sie am Ende ein Modell ausgewählt, das gleich im günstigen Schulrucksack Set käuflich ist. Zum Set, beispielsweise bei einem 4 You Schulrucksack Set, gehören meist ein ähnliches Federmäppchen und ein passender Beutel für Sport. Unter anderem haben die Trolleys von Bestway am Rucksack auch eine extra Halterung zur Befestigung des Sportbeutels aus dem Set angebracht.

3.5. Volumen

Das Volumen gibt an, wie viel Stauraum Rucksäcke in Litern haben; je mehr Volumen, desto mehr passt auch rein. Allerdings ist es oft wichtiger, welche Maße der gewünschte Rucksack aufweist, um die Passgröße für Bücher, Hefte und insbesondere Ordner zu überprüfen.

3.6. Marken

Sehr beliebte Hersteller, die in fast jedem Schulrucksack-Test  auftauchen, sind:

  • Satch
  • Dakine
  • Deuter
  • Burton
  • Eastpak
  • Ergobag
  • 4You
  • Match
  • Scout
  • Take it Easy
  • Jack Wolfskin
  • McNeill
  • Nike
  • Beckmann
  • adidas
  • Bestway
  • Coocazoo
  • Canvas
  • Cox Swain
  • Herlitz
  • Hama
  • Nitro
  • O'Neill
  • Quicksilver
  • Tumblr
  • DerDieDas
  • Step by Step

4. Pflege und Reinigungstipps

Auch der beste Schulrucksack verdreckt irgendwann und dann sollte man ihn reinigen. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Rucksäcke grundsätzlich nicht für Waschmaschinen geeignet sind, da die Verarbeitung, insbesondere jedoch die Reflektoren darunter leiden. Von Herstellern wird daher allgemein empfohlen, die Schulranzen mit einem Tuch und kaltem Wasser zu säubern. Viele Flecken und Dreckspuren lassen sich dank der glatten Oberflächen so bereits entfernen. Bei starker Verschmutzung gilt folgender Ablauf:

  • Kanister gründlich mit heißem Wasser abduschen
  • den Ranzen nun mit Shampoo, Duschgel, Allzweckreiniger, Spüli oder Gallseife einreiben und einwirken lassen
  • den Rucksack mit einer Bürste sauber schrubben
  • erneut mit Wasser abspülen
  • in der Sonne oder vor der Heizung trocknen lassen

Tipp: Planen Sie für eine gründliche Reinigung mehr als einen Tag ein, da es eine gewisse Zeit dauert, bis die Rucksäcke vollständig getrocknet sind. Freitage oder der Ferienbeginn bieten sich hierfür an.

5. Fragen und Antworten zum Schulrucksack

5.1. Wie groß sollte ein Schulrucksack sein?

Ergobag Rucksackträger

Der Ergobag Schulrucksack mit Brustgurten.

Um den besten Schulrucksack zu finden, halten Sie sich am besten an folgenden Spruch: "So groß wie möglich, so klein wie nötig". Demnach ist ein großer Rucksack mit viel Stauraum wichtig, damit alle benötigten Schulsachen reinpassen. Er sollte jedoch auch der Körpergröße des Trägers entsprechen, um den Rücken nicht noch stärker zu belasten. In beiden Fällen heißt es also: Maßstab raus und los geht's!

5.2. Wie viel darf der Rucksack wiegen?

Ein Schulrucksack ohne Inhalt wiegt standardmäßig nicht mehr als 1,3 kg. Nur die Trolleys als Schulrucksack auf Rollen können schon mal mehr als 2 kg auf die Waage bringen, wenn Rollen und Ziehstange befestigt sind. Ein Eigengewicht von unter 1 kg ist besonders empfehlenswert, da hier der Rücken von Beginn nicht zusätzlich belastet wird.

Darüber, wie viel der volle Schulrucksack höchstens wiegen sollte, wird seit jeher gestritten. Mal sind es 10% des Körpergewichts, mal 1/3 und die Kinderkommission des Deutschen Bundestags legt einen Wert zwischen 12-15% des Körpergewichts fest. Eine genauere Übersicht zum maximalen Tragegewicht finden Sie hier.

5.3. Was ist besser: Rucksack oder Schulranzen Trolley?

5.3.1. Schulrucksack Trolley
  • kein Gewicht auf dem Rücken
  • praktisch auf langen Schulwegen
  • kann auch als Rucksack genutzt werden
  • Optik ist Geschmackssache
  • unflexibel
  • schlechte Tragehaltung auf Treppen
5.3.2. Schulrucksack
  • große Auswahl an Modellen
  • zu Fuß oder auf dem Fahrrad
  • auch als Rucksack im Alltag nutzbar
  • belastet den Rücken
  • wird schnell dreckig beim Abstellen

5.4. Schulrucksack-Test von der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat in der Ausgabe 2/2003 Jugendrucksäcke von Experten und Jugendlichen testen lassen. Im Schulrucksack-Test befanden sich Modelle von Deuter, Burton, 4You, Quicksilver und ein Jack Wolfskin Schulranzen sowie ein Eastpak Rucksack. Schulrucksack Vergleichssieger war unter allen Jugendrucksäcken der Eastpak Montana 702 E. Modelle wie Satch von Ergobag oder der Schulrucksack Dakine Campus gab es zum damaligen Zeitpunkt noch nicht und finden sich somit nicht im Vergleichsergebnis wieder.

Vergleichssieger
Ergobag Pack
sehr gut (1,3) Ergobag Pack
116 Bewertungen
204,00 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
KAUKKO EP5T12 NBlau 2pcs
gut (1,5) KAUKKO EP5T12 NBlau 2pcs
487 Bewertungen
40,99 € Zum Angebot »
Kommentare (2)
  1. Susanne :

    Gibt es auch wasserfeste Schulrucksäcke?

    Antworten
    1. Vergleich.org :

      Liebe Leserin,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Schulrucksack Vergleich.

      Leider ist kein Schulrucksack zu 100 Prozent wasserdicht. Die meisten Schulrucksäcke sind aus Polyester, das bei Nässe durchweicht. Selten gibt es aber Schulrucksäcke, die aus Nylon gefertigt sind und zumindest Nässe von außen eine Zeit lang abweisen können. Einem intensiven Dauerregen sollten sie allerdings auch nicht ausgesetzt sein.
      Alternativ bieten viele Hersteller mittlerweile speziell gefertigte Regencapes für den Rucksack an. Diese bieten guten Schutz und kosten meist um die 10 Euro.

      Wir hoffen, dass wir Ihnen weiterhelfen konnten und wünschen Ihnen weiterhin viel Freude auf unserer Seite.

      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten
  2. Heike Engel :

    Guten Tag!

    Meine Tochter kommt jetzt im September in die zweite Klasse und hat bis jetzt einen Trolley für die Schule. Sie ist für ihr Alter recht klein und zierlich. Mit dem Trolley ist es für sie eher suboptimal. Welcher Rucksack ist denn der beste für ein kleines Mädel, ohne dass sie mir über Rückenschmerzen klagt?
    Liebe Grüße

    Antworten
    1. Vergleich.org :

      Lieber Leser,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Schulrucksack-Vergleich.

      Vor allem Modelle von Deuter, Land's End und Dakine sind oft leicht und werden in verschiedenen Foren von Eltern von eher schmächtigen Kindern weiterempfohlen.
      Wichtig ist aber eher das Gewicht des Inhalts – unnötige Bücher sollten zuhause gelassen werden, beziehungsweise in einem Spind in der Schule aufbewahrt werden.

      Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude mit den Schulrucksäcken.

      Beste Grüße
      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche Schule

Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Schule Kinderrucksack

Ein Kinderrucksack wird meist noch vor dem ersten Schulranzen gekauft, ist aber genauso wichtig. Zumindest für die Kleinen: Immerhin müssen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Schule Schulranzen

Man kann unterscheiden zwischen zwei Arten von Schultaschen: Den starren Schulranzen, auch Tornister genannt, und sogenannten Schulrucksäcken. Erstere…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Schule Schultrolley

Schultrolleys sind Schulrucksäcke, die mit einem integrierten Rollsystem ausgestattet sind. Darüber hinaus verfügen sie über eine Teleskopstange, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Schule Schultüten

Die Schultüte ist in Deutschland seit Anfang des 19. Jahrhunderts der unverzichtbare Begleiter aller Kinder am ersten Schultag. Es gibt sie in …

zum Vergleich
Wöchentlich kostenlose Haushaltstipps

Nutzen Sie die Erfahrung unserer vergleich.org-Redaktion und erhalten Sie die besten Tipps für Ihren Haushalt.

Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:

Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.

vg