Das Wichtigste in Kürze
  • Schrumpfschläuche sind nicht nur unter Fachleuten beliebt, sondern werden auch gerne von Hobby-Handwerkern benutzt. Ob Isolieren, Abdichten oder Verbinden, Schrumpfschläuche kommen bei vielen unterschiedlichen Kabelarbeiten zum Einsatz.

Schrumpfschlauch-Test

1. Wofür wird ein Schrumpfschlauch verwendet?

Ein Schrumpfschlauch kommt immer dann zum Einsatz, wenn es darum geht, ein Kabel mit etwas zu verbinden. Dies kann ein Kabelschuh oder auch ein anderes Kabel sein. Damit der Strom gut fließen kann, muss das Kabel zunächst von der Isolierung befreit werden. Dies geschieht in der Regel mit einer Abisolierzange. Möchte man beispielsweise zwei Kabel miteinander verbinden, empfiehlt sich ein Stoßverbinder mit Schrumpfschlauch. Der Schrumpfschlauch dient dabei in der Regel als Isolierung des Kabels, um z. B. einen Kurzschluss zu vermeiden. Manche Produkte verfügen zusätzliche über weitere Eigenschaften. Zum Teil ist ein Schrumpfschlauch wasserdicht und bis zu einem bestimmten Maß feuerfest.

2. Was sagen gängige Schrumpfschlauch-Tests im Internet über deren Funktionsweise?

Betrachten Sie verschiedene Schrumpfschlauch-Tests im Internet, so stellen Sie schnell fest, dass ein Schrumpfschlauch sich nicht nur in Durchmesser und Farbe unterscheidet. Im Schrumpfschlauch-Vergleich gibt es einige fachspezifische Funktionen zu beachten. So ist ein Schrumpfschlauch mit Kleber beispielsweise wasserdicht. Diese Schrumpfschläuche eignen sich außerdem zur Isolierung und zum Schutz der Kabel-Verbindung vor Feuchtigkeit. Wärmeschrumpfschläuche werden dabei über die Kabel-Verbindung geschoben und erwärmt. Je nach Art benötigt man hierzu eine Temperatur zwischen 70 und 120 °C. Der Schrumpfschlauch zieht sich zusammen und bildet eine feste Verbindung mit den Kabeln.

Hinweis: Beachten Sie, dass Schrumpfschläuche über ein unterschiedliches Schrumpfverhältnis verfügen. Schrumpfschläuche verkleinern sich beispielsweise im Verhältnis 1 : 2, 1: 3 oder 1 : 4. Je nach Verhältnis zieht sich der Schrumpfschlauch unterschiedlich stark zusammen.

3. Worauf gilt es beim Kauf eines Schrumpfschlauches zu achten?

Möchten Sie einen Schrumpfschlauch kaufen, sollten Sie einige Punkte beachten. In gängigen Schrumpfschlauch-Tests werden beispielsweise die Temperaturbeständigkeit, die maximale Spannung oder auch die Schrumpftemperatur miteinander verglichen. Bei der Wahl des für Ihren Zweck besten Schrumpfschlauchs sollten Sie daher diese Eigenschaften genauso berücksichtigen wie das Schrumpfverhältnis. Die Schrumpftemperatur ist wichtig, um den richtigen Schrumpfschlauch für Ihren Kabeldurchmesser auszuwählen, sodass eine möglichst enge Verbindung zwischen beiden Schrumpfschläuchen hergestellt werden kann. Auch die Farbe kann ein zumindest optischer Kaufgrund sein, um z. B. ein möglichst optisch gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen oder auch um Kabel farblich voneinander zu trennen. Im Handel gibt es den Schrumpfschlauch in Weiß, transparent, Schwarz, Rot, Blau und weiteren Farben. Neben einzelnen Sets mit kurzen Stücken in verschiedenen Durchmessern gibt es einen Schrumpfschlauch als Meterware, wie beispielsweise den Schrumpfschlauch von Cellpack, Isolatech oder Seki. Aus unserer Vergleichstabelle können Sie den für Sie am besten geeigneten Schrumpfschlauch bequem auswählen.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Schrumpfschlauch Tests: