Reisetagebuch Test 2017

Die 7 besten Urlaubstagebücher im Vergleich.

Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell 7Felicity „12S Reisetagebuch“ Moleskine „Passion Journal Travel“ GROH „Reisetagebuch“ Eine der Guten – Bücher für ein besseres Leben „Mein tolles neues Reiseleben“ JourneyBooks „Reisetagebuch USA“ moses. Verlag GmbH „Reisenotizen klassisch“ Tinksky „Reisetagebuch“
Vergleichsergebnis¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
01/2017
Kundenwertung
26 Bewertungen
128 Bewertungen
69 Bewertungen
20 Bewertungen
33 Bewertungen
49 Bewertungen
35 Bewertungen
Verarbeitung 90% 100% 80% 80% 70% 80% 70%
Anzahl Seiten 180 Seiten 162 Seiten 96 Seiten 100 Seiten 70 Seiten 80 Seiten 170 Seiten
Obermaterial Leder-Cover Hardcover Flexcover k.A. Softcover Hardcover PU-Cover
BindeartDie Fadenbindung gilt als qualitativ hochwertigste und haltbarste Bindung, mitunter kann sich aber auch eine Lose-Blatt-Bindung als nützlich erweisen, da hier beliebig viele Seiten entfernt oder hinzugeheftet werden können. Gleiches gilt für Bücher mit Gummibindung. Die Spiralbindung sorgt dafür, dass keine einzelnen Blätter herausfallen, ist aber auch etwas weniger stabil. Gum­mi­bin­dung Faden­hef­tung Faden­hef­tung Spi­ral­bin­dung Spi­ral­bin­dung Spi­ral­bin­dung Lose-Blatt-Bin­dung
Lineatur liniert, blanko liniert liniert liniert kariert, liniert, blanko liniert blanko
inkl. EinstecktascheEine Einstecktasche an der Innenseite des Buchdeckels sorgt dafür, dass lose Notizzettel, kleine Skizzen, Visitenkarten oder andere Dinge nicht verloren gehen.
inkl. Lesebändchen
verschließbar
erweiterbar
Maße
(Länge x Breite)
13,5 x 10,2 cm 21 x 13 cm 17,8 x 12,5 cm 14,8 x 10,5 cm 21 x 14,8 cm 17 x 13,5 cm 18,5 x 12 cm
Vorteile
  • gibt es auch in Rost-Rot
  • Note­books innen aus­tauschbar
  • inkl. 2 Kre­dit­karten-Fächer
  • inkl. Geld­klammer
  • Hand­ar­beit
  • ansp­re­chendes Design
  • sechs ver­schie­dene Themen-Abschnitte
  • inkl. Kle­bee­ti­ketten
  • inkl. Check­listen, Kalender, etc.
  • sch­lichtes Design
  • gibt es auch in Blau
  • inkl. nütz­liche Tipps
  • Platz für Adressen
  • unge­s­tri­chenes FSC-Papier
  • inkl. nütz­liche Tipps
  • inkl. Register zum Selbst­aus­schneiden
  • Platz für Fotos
  • inkl. kleine Auf­gaben
  • gibt es z.B. auch für Aus­tra­lien oder Kanada
  • inkl. nütz­liche Tipps
  • inkl. Schutz­folie
  • hoch­wer­tiges Natur­pa­pier
  • meh­rere Ein­steck­ta­schen
  • gute Papier­stärke
  • ansp­re­chendes Design
  • gibt es auch in Rot, Schwarz oder Braun
  • beliebig erwei­terbar dank Ring­halter
  • ansp­re­chendes Design
Zum Angebot zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot »
Erhältlich bei

Reisetagebücher-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Wenn wir Spaß haben, vergeht die Zeit scheinbar wie im Flug: Damit Ihre Urlaubsabenteuer nicht einfach so an Ihnen vorbeistreichen und Sie sich im Nachhinein an nichts mehr erinnern können, sollten Sie Reisetagebuch schreiben!
  • In Ihrem Reisetagebuch können Sie Erlebtes Revue passieren lassen und festhalten. Hier notieren Sie, wo Sie wann waren und sammeln wertvolle Insider-Tipps, die Sie später an andere Reisende weitergeben können.
  • Beim Kauf eines Reisetagebuchs sollten Sie darauf achten, dass es ausreichend Platz zum Schreiben bietet. Für kurze Urlaube sind 70 Seiten in der Regel genug, auf mehrmonatigen Reisen können selbst 300 Seiten zu wenig sein.

Reisetagebuch Test

Die Deutschen lieben es, die Welt zu erkunden: Im Jahr 2015 gab es in Deutschland mehr als 53 Millionen Urlaubsreisende, die insgesamt rund 1,7 Milliarden Tage unterwegs waren! Zu den beliebtesten Reisezielen zählen übrigens Italien, Spanien und die Türkei.

Egal, wohin es geht: Die freie Zeit vergeht meist viel zu schnell. Man ist gefühlt gerade erst in den Flieger gestiegen, da ist man schon wieder zu Hause. Was man dagegen tun kann? Die Antwort lautet leider: nichts. Wer aber auch in zehn, dreißig oder fünfzig Jahren noch auf seine Abenteuer zurückblicken und schmunzelnd in Erinnerungen schwelgen möchte, dem legen wir ein Reisetagebuch ans Herz.

Wozu ein Tagebuch sonst noch gut ist und worauf Sie beim Kauf eines Reisetagebuchs besonders achten sollten, erfahren Sie in der Kaufberatung zu unserem Reisetagebuch-Vergleich 2017.

1. Gegen das Vergessen – Warum Sie Reisetagebuch schreiben sollten!

Es gibt viele verschiedene Gründe, seine Reise zu dokumentieren! Einige möchten wir Ihnen im Folgenden gerne etwas näher erläutern:

Studienreise

Der Mensch ist vergesslich: Ein Reisetagebuch lässt Sie Ihre Abenteuer zweimal erleben.

  • Das Abenteuer nochmal erleben: Wer reist, der ist in der Regel ständig unterwegs und erlebt an einem einzelnen Tag so viele verschiedene Dinge, dass er es abends schwer hat, sich an alles zu erinnern! Ein Reisetagebuch ist eine gute Möglichkeit, das Erlebte Revue passieren zu lassen, seine Gedanken zu sortieren und festzuhalten. Es hilft Ihnen, auch im Nachhinein noch genau zu wissen, was Sie an welchem Tag unternommen haben und wie Sie sich dabei gefühlt haben – solche Details gehen ansonsten schnell verloren!
Tagebuch A5

Wie hieß nochmal die süße Bar? In einem Tagebuch können Sie die Namen Ihrer Lieblingsorte notieren.

  • Sammelsurium von Insider-Tipps: Als Backpacker entdeckt man häufig auch Sehenswertes abseits der üblichen Touristenattraktionen – sei es, weil man zufällig daran vorbeischlendert oder weil man unterwegs Menschen kennenlernt, die einem nützliche Insider-Tipps mit auf den Weg geben. In einem Reisetagebuch können Sie Ihr Insider-Wissen festhalten und es – bei Bedarf – an andere Reisende weitergeben. Wenn Sie nach mehreren Jahren gefragt werden „Und, was kann man in Sydney so machen?“, holen Sie einfach Ihr Tagebuch hervor und haben eine Reihe hilfreicher Antworten parat!
kostenloses Online-Reisetagebuch

Medizin gegen Heimweh: Ein Tagebuch hört immer zu.

  • Medizin gegen Heimweh: Hin und wieder wird das Tagebuch auch als „Psychiater in der Schublade“ bezeichnet – und das nicht zu Unrecht, wie zahlreiche Studien bereits beweisen konnten. Das expressive Schreiben, also das In-Worte-fassen des eigenen Kummers und Schmerzes, lindert demnach nicht nur depressive Verstimmungen, es soll auch das Immunsystem stärken und bei Erkrankungen wohltuend wirken. Auf längeren Reisen kann es hin und wieder geschehen, dass man sich einsam fühlt und Heimweh sich breit macht – vor allem dann, wenn man alleine unterwegs ist. Ein Reisetagebuch hört immer zu!

Hier noch einmal die wichtigsten Vor- und Nachteile eines Reisetagebuchs im Überblick:

  • Erinnerungsstütze
  • Reflexion – das Erlebte Revue passieren lassen
  • „Psychiater in der Schublade“
  • gesammelte Insider-Tipps
  • kostet Zeit, die man auf Reisen mitunter nicht hat

2. Welche Reisetagebuch-Typen gibt es?

Grob betrachtet gibt es zwei Arten, ein Reisetagebuch zu führen, die Sie sich in folgender Tabelle genauer ansehen können:

Kategorie Beschreibung
Reisetagbuch auf Papier

Thailand Karte

  • kann entweder ein einfaches Notizbuch oder ein spezielles Reisetagebuch sein
  • lässt sich überall mit hin nehmen
  • braucht keinen Strom
  • kann persönlich gestaltet werden, z.B. mit Zeichnungen, Fotos oder eingeklebten Erinnerungsstücken (Theaterkarten, Bordkarten, Stadtkarten, etc.)
  • Nachteil: kann nicht einfach so zwischendrin im Dunkeln oder auf holprigen Auto- bzw. Busfahrten beschrieben werden; ist irgendwann voll
Elektronisches Reisetagebuch

Reisetagebuch App

 

  • z.B. in einem einfachen Textverarbeitungsprogramm, als Blog oder über eine Reisetagebuch-App
  • Tippen ist schneller und leichter als das Schreiben mit der Hand
  • auch ein elektronisches Dokument lässt sich persönlich gestalten (Bilder, Videos)
  • Nachteil: schwerer zu transportieren (auf Reisen möchte man zudem nicht immer sein teures Notebook mitführen – gerade, wenn man in Hostels übernachtet und das Gepäck hin und wieder unbeaufsichtigt lassen muss)
  • braucht Strom

Tipp: Ein Online-Reiseblog ist eine gute Idee für alle, die ihre Erinnerungen nicht nur festhalten, sondern diese auch mit Freunden und Familienangehörigen daheim teilen möchten. Bloggen erspart Ihnen mitunter das mühselige Schreiben von Briefen oder E-mails, die alle ähnlich klingen: mit einem Eintrag sind alle wichtigen Personen gleichzeitig informiert.

3. Kaufkriterien für Reisetagebücher: Darauf sollten Sie achten!

3.1. Material

Die Papiergrammatur

Die Grammatur ist eine Kennzahl, die Auskunft über die Stärke bzw. Dichte des Papiers gibt. Wenn Sie z.B. lesen, dass ein Papier eine Grammatur von 80 g/m² hat, dann bedeutet das, dass das Papier bei einer Größe von 1 m x 1 m (einem Quadratmeter) ein Gewicht von 80 Gramm auf die Waage bringt. Je höher die Grammatur, desto hochwertiger ist in der Regel das Papier. Sie spüren, dass es fester ist – außerdem weist es eine längere Haltbarkeit auf.

Eines eint alle Modelle aus unserem Reisetagebuch-Vergleich: die Seiten sind in der Regel aus Papier. Aber Papier ist nicht gleich Papier – auch hier gibt es große qualitative Unterschiede, die, je nach Vorhaben, nicht ganz unwichtig sind. Bei einigen Papiersorten sind die Unterschiede schon optisch erkennbar, bei anderen bemerken Sie sie erst, wenn Sie versuchen, das Papier zu zerreißen oder mit einem Füller darauf zu schreiben.

Die Seiten eines Reisetagebuchs bestehen in der Regel aus satiniertem, geleimtem und tintenfestem Papier, auf dem sich besonders gut schreiben lässt. Diese Schreibpapiere haben ein Grammatur zwischen 70 und 120 g/m². Papiersorten, deren Grammatur unter 60 g/m² liegt, sind zu dünn und eignen sich wenig für das Beschreiben mit Tinte. Achten Sie beim Kauf also auf die Angaben des Herstellers!

Zudem sollten Sie sich entscheiden, ob Sie lieber auf kariertem, liniertem, gepunktetem oder blankem Papier schreiben und Ihr Tagebuch auch nach diesem Kriterium auswählen.

Achtung: Auch das Material des Covers kann eine entscheidende Rolle spielen: Ein Reisetagebuch aus Leder gilt als robuster als eines mit weichem Flexcover. Gleichzeitig müssen Sie aber auch bedenken, dass Sie auf Reisen so wenig Gewicht wie möglich mit sich herumtragen sollten. Zu groß und schwer sollte Ihr Reisetagebuch also auch nicht sein.

3.2. Anzahl der Seiten

Reisetagebuch Thalia

Lässt sich beliebig erweitern: Ein Ringbuch.

Wie viele Seiten Ihr Urlaubstagebuch haben sollte, hängt vor allem davon ab, wie lang Ihre Reise sein wird und wie viel Sie schreiben möchten. Auf einer kurzen, dreiwöchigen Urlaubsreise ist ein Tagebuch mit 70 Seiten in der Regel völlig ausreichend. Wer eine mehrmonatige Weltreise plant, der sollte sich nach einem etwas dickeren Buch umsehen – hier können selbst 300 Seiten mitunter zu wenig sein.

Unser Reisetagebuch Vergleich zeigt: Besonders praktisch sind Reisetagebücher, die wie Ringbuchordner konstruiert sind, denn hier können Sie beliebig viele gelochte Seiten hinzufügen oder entfernen.

3.3. Mein Reisetagebuch: Einfacher Notizblock oder durchdesigntes Büchlein?

Reisetagebuch Heldenzeit

Durchdesigntes Schreibvergnügen: Ein länderspezifisches Tagebuch der Marke JourneyBook.

Eine weitere Frage, die Sie sich stellen müssen, wenn Sie ein Reisetagebuch kaufen möchten, ist: Reicht mir ein einfacher Notizblock oder bervorzuge ich ein vorgearbeitetes Buch?

Wofür Sie sich entscheiden, ist in erster Linie eine Frage des persönlichen Geschmacks. Leere Seiten bieten Ihnen die größtmögliche Freiheit – hier können Sie sich kreativ austoben.

Durchgestaltete Bücher können es mitunter leichter machen, das Erlebte in Worte zu fassen. Häufig bieten sie Ihnen Checklisten, in denen Sie einfach nur ankreuzen müssen, wie Sie sich an einem bestimmten Tag gefühlt haben oder wie das Wetter war. Dafür bleibt im Reisetagebuch nach Vorlage oft nicht besonders viel Platz für eigene Ausführungen.

Reisetagebuch Inhalt

4. DIY: Ein Reisetagebuch selbst gestalten

Wer sich gerne kreativ verausgabt und ein besonders individuelles Andenken wünscht, der kann sein Reisetagebuch auch selber basteln. Mit einfachem Zubehör wie Schere, Klebstift, bunten Stiften und Aufklebern lässt sich der langweiligste Notizblock in das schönste und beste Reisetagebuch verwandeln!

Ein paar Ideen für Ihr Reisetagebuch:

Studienreise

Mit den einfachsten Mitteln lassen sich die schönsten Bücher gestalten.

  • Gestalten Sie zunächst das Cover: hier ist Platz für Fotos, coole Schriften oder Ausschnitte aus Reisemagazinen.
  • Kleben Sie alles ein, was Sie unterwegs sammeln: Eintrittskarten, Flyer, Zugtickets, etc.
  • Schreiben Sie Zitate, Sprüche und Weisheiten auf, die Sie unterwegs inspiriert haben.
  • Lassen Sie Ihre Freunde ein paar nette Worte auf einen Zettel schreiben und kleben Sie diese ein.
  • Schön bunt wird es, wenn Sie zwischendrin den Stift wechseln oder unterschiedliche Farben für Überschriften und Text verwenden.

Weitere Inspirationen rund ums Thema „Reisetagebuch selber machen“ finden Sie auch in folgendem Video:

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Reisetagebuch

5.1. Hat die Stiftung Warentest einen Reisetagebuch-Test gemacht?

Die Stiftung Warentest hat bisher noch keinen Reisetagebuch-Test gemacht und demnach auch noch keinen Reisetagebuch-Vergleichssieger gekürt. Wenn Sie aber gerade frisch zurück aus dem Urlaub sind und noch eine Möglichkeit suchen, Ihren Freunden und Verwandten das Erlebte näherzubringen, dann könnte folgender Test von Interesse für Sie sein: In der Ausgabe test 11/2015 widmete sich das Prüfungsinstitut dem Thema „Fotobücher“ und untersuchte, was Fotobuch-Softwares wirklich taugen. Soviel sei vorab verraten: Drei Anbieter schnitten mit „gut“ ab.

5.2. Gibt es auch spezielle Reisetagebücher für Kinder?

Reise Tagebuch

„Dein Lotta- Leben Ferienbuch“: Ein Kinder-Reisetagebuch aus dem Arena-Verlag.

Ja, die gibt es. Gerade Kinder sind aufgeregt und freuen sich, wenn die Ferien vor der Tür stehen und es in den Urlaub geht.

Reisetagebücher für Kinder sind häufig besonders interaktiv gestaltet. Hier können Sie schon vor der Reise aufschreiben oder -malen, was unbedingt in den Koffer muss, wie sie sich den Urlaubsort vorstellen und worauf sie besonders gespannt sind.

Später können sie ihre Urlaubstage im Nachhinein nochmal rückblickend betrachten und ihren Freunden, Mitschülern oder Großeltern davon berichten. Zudem kann ein eigenes Urlaubstagebuch die Kreativität fördern und Ihr Kind beim Schreiben lernen unterstützen. Für kleinere Kinder bieten sich Malbücher an.

5.3. Reisetagebuch online: Welche Tagebuch-App ist die beste?

Reisetagebuch schreiben

Praktischer Begleiter: Mit der richtigen App wird das Smartphone zum Reisetagebuch.

Ein Smartphone kann ein toller und nützlicher Reisebegleiter sein: Hier können Sie Fotos, Videos, Notizen oder Geodaten von Urlaubsorten speichern.

Um die Erinnerungen zu bündeln und zu sortieren, gibt es spezielle Apps. Diese ermöglichen es Ihnen auch, Ihre Reiseberichte zu teilen und Ihren Freunden oder Verwandten zu zeigen, wo Sie gerade sind und was Sie dort erleben.

In der Ausgabe 17/2014 hat sich das c’t Magazin verschiedene Reise-Apps genauer angesehen. Besonders beliebt sind demnach die App „Mobility Trip“ (iOs und Android) sowie die iOs-Apps „Track My Tour“ und „Trip Color“, die jeweils 4,50 Euro kosten. Als kostenlose Android-Alternative empfiehlt das Magazin die App „The Traveler“.

5.4. Nichts wie weg: Was sollte sonst noch unbedingt mit auf die Reise?

Das Reisetagebuch ist besorgt, doch um das restliche Gepäck ist es noch nicht so gut bestellt?

Falls Sie noch auf der Suche nach der richtigen Ausrüstung für den Urlaub oder die Weltreise sind, legen wir Ihnen unsere anderen Vergleiche aus der Kategorie „Reisen“ ans Herz:

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Reisetagebuch.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Hobby

Jetzt vergleichen
Acrylfarben Test

Hobby Acrylfarben

Das Malen mit Acrylfarben ist eine sehr beliebte Alternative zu jenem mit Öl oder Aquarell und es hat auch einige Vorteile. Acryl kann quasi …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Airbrush-Kompressor Test

Hobby Airbrush-Kompressor

Airbrush ist eine relativ junge Kunstform, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut und vielfältige Einsatzmöglichkeiten bietet…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Billardtisch Test

Hobby Billardtisch

Ein Billardtisch ist auch unter dem Namen Poolbillardtisch bekannt und gilt als sehr geselliges Spiel, das zudem die Konzentration und die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Boomerang Test

Hobby Boomerang

Ein Boomerang ist ein oft hölzernes Wurfobjekt, das eine rotierende Bewegung vollzieht und meist über eine kreisrunde Flugkurve zum Werfenden zurü…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Boule Test

Hobby Boule

Beim Boule- bzw. Pétanque-Spiel handelt es sich um ein Kugelspiel, bei dem (Stahl-)Kugeln durch Werfen so nah wie möglich an einer kleineren …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Dartpfeile Test

Hobby Dartpfeile

Dartpfeile sind immer gleich aufgebaut: Sie bestehen aus einem Flügel (Flight), einem Schaft (Shaft), einem Griffstück (Barrel) und einer Spitze (…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Dartscheibe Test

Hobby Dartscheibe

Der Dartsport hat sich in den letzten Jahrzehnten von seinem Kneipen-Stammplatz erhoben und in die Häuser von Hobbysportlern und Familien begeben. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Diabolo Test

Hobby Diabolo

Ein Diabolo ist ein Spielgerät zum Jonglieren, das über eine Schnur an zwei Handstäben angetrieben wird. Mit der richtigen Technik zum Bewegen und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Einrad Test

Hobby Einrad

Einräder setzen sich aus einem Rad, einer Sattelstange und einem bananenförmigen Sattel zusammen. Dabei bilden Stange und Sattel als freischwingende…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektronische Dartscheibe Test

Hobby Elektronische Dartscheibe

Auch abseits von Bars und Kneipen wird der Dartsport immer beliebter - im Hobbykeller oder heimischen Wohnzimmer ziehen immer mehr elektronische …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fotoalbum Test

Hobby Fotoalbum

Mit einem Fotoalbum machen Sie aus Ihren Familien- und Urlaubsfotos ein Erinnerungsstück zum Anfassen, anstatt Ihre Aufnahmen auf einer Festplatte in…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Growbox Test

Hobby Growbox

Eine Growbox wird hauptsächlich zur Kultivierung von Pflanzen innerhalb der eigenen vier Wände genutzt. Neben dem Anbau von legalen Gewächsen wie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hacky-Sack Test

Hobby Hacky-Sack

Ein Hacky-Sack, auch Footbag genannt, kann aus verschiedenen Materialien wie Kunststoff, Leder oder Häkelgarn gefertigt sein…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lenkdrachen Test

Hobby Lenkdrachen

Lenkdrachen bringen Spaß an windigen Tagen und machen Erwachsenen sowie Kindern viel Freude. Beim Kauf ist auf die Flugtauglichkeit des Drachens zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Liebesschloss Test

Hobby Liebesschloss

Ein Liebesschloss wird als moderner Brauch von Verliebten an Brücken angebracht, um so ihre Liebe zu besiegeln. Das kleine Vorhängeschloss wird …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lupenbrille Test

Hobby Lupenbrille

Lupenbrillen erinnern an normale Brillen, da sie auf dem Kopf aufsitzen. Die Lupe befindet sich also direkt vor dem Auge des Nutzers. Sie besteht aus …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Metalldetektor Test

Hobby Metalldetektor

Metalldetektoren dienen der Lokalisierung verschiedener Metallteile, Rohrleitungen oder auch elektrischer Leiter. Sie kommen somit bei der Schatzsuche…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mikroskop Test

Hobby Mikroskop

Mit einem Mikroskop lassen sich vielfache Vergrößerungen unterschiedlicher Objekte wie Insekten, Textilien, Metalle, Gesteine oder Mineralien …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mini-Billardtisch Test

Hobby Mini-Billardtisch

Wer für einen großen Billardtisch keinen Platz hat, ist mit einem Mini-Billardtisch gut beraten. Das handliche Tischbillard wird auf den Esstisch …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Monowheel Test

Hobby Monowheel

Monowheels sind selbststabilisierende bzw. selbstbalancierende, elektrische Einräder, die durch eine einfache Gewichtsverlagerung bedient werden. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Nähmaschine Test

Hobby Nähmaschine

Nähmaschinen sind kleine und praktische Helfer im Alltag. Neben dem einfachen Nähen von Stoffen können einige Computernähmaschinen inzwischen auch…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Origami-Papier Test

Hobby Origami-Papier

Origami bezeichnet die Kunst des Papierfaltens, welche sich über Jahrhunderte von Japan aus zu einem beliebten Bastel-Hobby bei Jung und Alt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Overlock-Nähmaschine Test

Hobby Overlock-Nähmaschine

Eine Overlock Nähmaschine ist an sich kein Ersatz für eine herkömmliche Nähmaschine (z.b. eine Bernina Nähmaschine, Pfaff Nähmaschine) oder eine…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Pokal Test

Hobby Pokal

Pokale sind in erster Linie Auszeichnungen für die besten Sportler einer bestimmten Sportart. Allerdings können Pokale auch unabhängig vom Sport, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Recurvebogen Test

Hobby Recurvebogen

Ein Recurvebogen unterscheidet sich vom klassischen Bogen dahingehend, dass sich die Enden der Wurfarme vom Schützen wegbiegen, also in …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Slackline Test

Hobby Slackline

Eine Slackline ist ein Schlauch- oder Gurtband aus Kunststofffaser, das an zwei Befestigungspunkten fixiert wird. Sie wird zum "Slacklinen" verwendet…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Softair Test

Hobby Softair

Softair-Waffen sind eine spezielle Art von Druckluftwaffen, meist Nachbauten von realen Waffen, wie die Walther P99 Softair Pistole von Umarex. Sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sporttasche Test

Hobby Sporttasche

Schwitzen, auspowern, überschüssige Energie abbauen - für viele Menschen ist Sport ein willkommener und häufiger Ausgleich im Alltag. Ca. 11,2 Mio…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Teleskop Test

Hobby Teleskop

Der Blick ins Weltall ist mittlerweile derart fortgeschritten, dass es hochwertige astronomische Fernrohre schon für unter 100 Euro gibt. Einsteiger-…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tischkicker Test

Hobby Tischkicker

Tischkicker sind die Indoor-Variante des Fußballs. Der dazugehörige Sport Tischfussball wird hier auf einem Kickertisch gespielt. Dabei steht man …

zum Vergleich
vg