Oberfräse Test 2016

Die 7 besten Oberfräsen im Vergleich.

AbbildungTestsiegerPreis-Leistungs-Sieger
ModellFestool OF 1400 EBQ-PlusMakita RT0700CX2JBosch POF 1400 ACEEinhell RT-RO 55Bosch POF 1200 AETriton MOF001Makita RP0900K
Testergebnis¹
Hinweis zum Testverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,5gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,5gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,5gut
11/2016
Kundenwertung
10 Bewertungen
53 Bewertungen
124 Bewertungen
119 Bewertungen
52 Bewertungen
25 Bewertungen
10 Bewertungen
LeistungDie Leistung gibt an, wie viel Strom ein Elektrowerkzeug verbraucht.1.400 Watt710 Watt1.400 Watt1.200 Watt1200 Watt1400 Watt900 Watt
LeerlaufdrehzahlDie Leerlaufdrehzahl gibt einen ersten Eindruck von der Leistungsfähigkeit des Motors.22.500 U/min30.000 U/min28.000 U/min30.000 U/min28.000 U/min21.000 U/min27.000 U/min
max. FräskorbhubBei der Benutzung von Kopierschablonen ist ein großer Fräskorbhub wichtig und führt zur Vereinfachung der Arbeit.70 mm40 mm55 mm55 mm55 mm59 mm35 mm
Gewicht4,5 kg1,8 kg3,5 kg4,1 kg3,4 kg4,7 kg2,7 kg
SanftanlaufJaJaJaNeinJaJaNein
StaubabsaugungJaJaJaJaJaJaJa
BeleuchtungNeinNeinJaNeinJaNeinNein
Vorteile
  • sehr gute Leistung, auch im Dauerbetrieb
  • sehr präzise Feineinstellung möglich
  • liegt sehr gut in der Hand
  • für Fräsköpfe bis 12 mm Ø
  • gute Leistung auch geeignet für Hartholz
  • gute Feineinstellung möglich
  • liegt sehr gut in der Hand
  • geringes Gewicht
  • gute Leistung auch geeignet für Hartholz
  • gute Feineinstellung möglich
  • liegt gut in der Hand
  • gute Leistung auch geeignet für Hartholz
  • einfache Drehzahlregulierung
  • ruhiger Lauf
  • gute Leistung auch geeignet für Hartholz
  • liegt gut in der Hand
  • geringes Gewicht
  • gute Leistung auch geeignet für Hartholz
  • einfache Drehzahlregulierung
  • für Fräsköpfe bis 12 mm Ø
  • sehr viel Zubehör
  • flexible Drehzahlanpassung
  • komfortable Griffe
Zum Angebotzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • RUBARTdirekt
  • contorion.de
  • Amazon
  • Ebay
  • Rakuten.de
  • Rakuten.de
  • Amazon
  • Ebay
  • Kiwot
  • comtech
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.9/5 aus 29 Bewertungen

Oberfräse-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Oberfräsen sind Hochpräzisionswerkzeuge, die zum Einfräsen von Nuten (Vertiefungen), zum Fasen (Abschrägen einer Kante) und Profilieren (Versehen von Leisten mit Kerbungen), zum Schablonenfräsen und zum Freihandfräsen geeignet sind.
  • Die Breite und Länge der zu fräsenden Vertiefungen hängt von den Fräsköpfen oder Fräsaufsätzen ab. Daneben spielt der Fräskorbhub eine bedeutende Rolle. Je größer der Hub, desto tiefere Nuten können gefräst werden.
  • Beim Kauf einer Oberfräse sollten Sie auf einen Sanftanlauf achten. Die maximale Drehzahl wird hier erst langsam erreicht, so dass das Elektrowerkzeug beim Arbeiten nicht verrutscht.

oberfraese-test

Jeder, der einmal einen Küchen- oder Kleiderschrank für die Liebste umbauen musste, weiß, welche Arbeitserleichterung eine gute Oberfräse sein kann. Beim Umbau eines alten Schrankes kann es beispielsweise notwendig sein, eine neue Nut für die Rückwand des Schrankes zu fräsen. Sicherlich gibt es geübte Schreiner, die das Gleiche mit einem Nuthobel, einer Kreissäge oder einer Handsäge schaffen. Doch vor allem im Heimwerkerbereich kommt in der Regel eine Holzfräse zum Einsatz. Ob Sie nun eine einfache Nut in eine Platte schneiden oder versuchen eine Fußbodenleiste zu profilieren: Am Ende sollten Sie noch einmal einen Schwingschleifer oder Bandschleifer mit sehr feinem Sandpapier benutzen, damit sich niemand einen noch so kleinen Splitterchen einreißen kann. Vorher sollte das Holz natürlich mit einem Hobel rechtwinklig gehobelt worden sein, damit das Ansetzen der Fräse leichter ist. Nach gelungener Arbeit werden Sie mit strahlenden und glitzernden Augen belohnt, wenn das Möbelstück wieder schön aussieht oder der Teppich reich verzierte Profilleisten bekommen hat.

Damit Sie wirklich strahlende Augen sehen können, brauchen Sie natürlich das richtige Werkzeug. In unserem Oberfräse Test 2016 möchten wir Ihnen deshalb zeigen, wie Sie die beste Oberfräse für Ihre Zwecke finden und was einen Oberfräse Testsieger ausmacht.

1. Was ist eine Oberfräse?

Bosch HomeSerie grün

Bosch Oberfräse POF 1400 ACE – ein gutes Modell für dem Heimgebrauch.

Bei einer Oberfräse handelt es sich um ein Elektrowerkzeug zur Bearbeitung von Holz. Anders als bei einer Tischfräse wird diese Fräsmaschine von oben an das Werkstück geführt. Im Heimbereich wird es meistens zum Einfräsen von Nuten verwendet. Das Profilieren (z. B. zur Verschönerung von Fußbodenleisten) und Fasen (Abschrägen der Oberseite einer Werkplatte) ist mit den Modellen aber auch kein Problem.

Eine Oberfräse gehört in die Gruppe der Fräsmaschinen und zeichnet sich gegenüber einer Tischfräse durch einen etwas besonderen Aufbau aus. Ein getriebeloser Elektromotor stellt das Herzstück dar. Die Leerlaufdrehzahl beträgt hier zwischen 8.000 und 30.000 Umdrehungen pro Minute. Eine Spannzange dient zur Aufnahme des Fräsers oder Fräswerkzeuges. Es handelt sich dabei um Aufsätze zum Herausfräsen, die es in den verschiedensten Formen und Größen gibt. Die Spannzange befindet sich in einem zweisäulengeführten Fräskorb, der eine Hubbewegung beim Arbeiten ausführt. Darunter befindet sich eine Befestigungsplatte, die für einen festen Stand sorgt. An diesen Grundplatten lassen sich Führungsschienen und andere Anschläge befestigen, damit man wirklich sauber arbeiten kann. Wenn bei einer Oberfräse Führungsschienen verwendet werden, ist die Nutung meist besonders präzise.

Maktia RT07000CX2J

Einhand-Oberfräse von Makita – sehr einfach in der Bedienung.

Beim genaueren Hinsehen wird man feststellen, dass es grundsätzlich zwei Bauarten gibt. Modelle wie die Metabo OFE 738 haben einen abnehmbaren Fräskorb. Der Motor mit Spannzange lässt sich als Geradschleifer benutzen. Außerdem können die Bauteile auch in Fräsborhständern verwendet werden.

In unserem Oberfräse Test 2016 hat sich jedoch gezeigt, dass die meisten Fräsmaschinen einen Motor mit einem festverbundenen Fräskorb haben.  Die Spannzange kann Fräser zwischen 6 und 12 mm aufnehmen. Falls Sie im Modellbau kleinere Werkzeuge benötigen, gibt es Dremel Oberfräsen- oder Proxxon Oberfräsen-Aufsätze, die an die entsprechenden Geräte montiert werden können. Dann können die Spannweiten und Frästiefen der Fräs-Aufsätze deutlich geringer sein. Solche Präzisionswerkzeuge werden aber im einfachen Möbelbau meistens nicht benötigt, so dass es für den Heimgebrauch ausreichend ist, wenn die Bosch Oberfräse der HomeSeries nur 6 und 8 mm Fräser aufnehmen kann.

2. Welche Fräswerkzeug-Typen gibt es?

Um Ihnen eine möglichst gute Einführung in die Welt der Fräswerkzeuge zu geben, möchten wir Ihnen in unserem Ratgeber zum Oberfräse Test eine kurze Übersicht geben.

Fräsen-Art Beispielbild Verwendungszweck
Tischfräse far-tools-tisch-fraese Tischfräsen dienen hauptsächlich der Kantenbesäumung mit geraden Fräsern. Beim Besäumen wir die Baumkante vom Holz abgetrennt. Natürlich dienen Tischfräsen auch zur Formanbringung mit Formfräsern an z. B. Leisten oder Brettern. Tischplatten von Schreibtischen oder der Küchenzeile abgerundet werden. Es handelt sich um große Elektrowerkzeuge mit Frästisch, an denen das Werkstück herangeführt wird.
Flachdübelfräse einhell-flachduebelfraese Flachdübelfräsen werden auch Nutfräsen, Lamellofräsen oder Formfederfräsen genannt. Die Flachdübelfräsen basieren auf der Form eines Winkelschleifers. Die Festool Domino Dübelsäge ist eines der besten Fräsen in diesem Bereich. Eine Flachdübelfräse wird hauptsächlich zum Fräsen von Vertiefungen oder Schattenfugen (eine Fuge zwischen zwei Materialien oder Bauteilen, die zur optischen Auflockerung beiträgt) verwendet. Die Funktion einer solchen Nutfräse ist demnach deutlich geringer.
Gartenfräse oder Bodenfräse einhell-gartenfraese Gartenfräsen oder Bodenfräsen werden manchmal auch als Kultivator oder Motorhacke oder Bodenhacke bezeichnet. Sie dienen zum Umgraben von Garten und Beeten. Mit normalen Holzfräsen haben die Modelle nur wenig gemein.

3. Kaufkriterien für Oberfräsen: Darauf müssen Sie achten

Beim Kauf von Elektrowerkzeugen steht man immer einer Fülle an Modellen gegenüber. Sicherlich wird den meisten bekannt sein, dass Festool Oberfräsen oder Mafell Oberfräsen die besten Modelle auf dem Markt sind. Doch es gibt auch günstige Oberfräsen. Aber sind Festo Oberfräsen, Einhell Oberfräsen oder Ryobi Oberfräsen wirklich ihr Geld wert? Immerhin spielt bei Fräswerkzeugen die Präzision und die Feineinstellung eine große Rolle. Wenn sie eine günstige Oberfräse kaufen, sollten Sie daher besonders auf Qualität achten.

Profi-Modelle haben folgende Vor- und Nachteile:
  • einfachere Handhabung
  • präziseres Arbeiten, dank stabileren Parallelanschlag
  • auch im Dauereinsatz nur geringe Erwärmung des Werkzeuges
  • höherer Anschaffungspreis
  • rentiert sich nur bei großen Arbeiten

3.1. Leistung

Weitere Tests von uns in der Kategorie Elektrowerkzeuge zur Holzbearbeitung:

Die Leistung der Elektrowerkzeuge gibt an, wie viel Strom aufgenommen werden kann. Letztlich lassen sich an der Nennaufnahmeleistung nur bedingt Rückschlüsse auf die tatsächliche Leistungskraft des Motors ziehen. Die Zweihand-Produkte sollten zwischen 1200 und 1400 Watt Leistung haben (z. B. die Festool OF 1400 oder die Bosch POF 1200). Bei den Makita Oberfräsen für den Einhandbetrieb reichen 700 Watt vollkommen aus. In der Regel werden jedoch nur kleinere Arbeiten damit durchgeführt.

3.2. Maximale Leerlaufdrehzahl

Je höher die Leerlaufdrehzahl, desto schneller können Sie Fräsen. Sie sollten jedoch darauf achten, dass die Drehzahl nicht zu hoch ist, damit die Nut nicht unsauber gearbeitet wird. Wir empfehlen Ihnen die Nutzung von Werkzeugen bis maximal 20.000 bis 25.000 Umdrehungen in der Minute. Für das saubere Fräsen sollte es ausreichend sein. Die Festool Oberfräsen haben meist 22.500 U/min und damit lässt sich gut arbeiten.

3.3. Maximaler Fräskorbhub

Grundsätzlich sagt der Fräskorbhub nichts über die eigentliche Frästiefe aus. Diese ist nämlich besonders von dem Aufsatz abhängig. Allerdings kann ein großer Fräskorbhub von Bedeutung sein, wenn man oft Kopierschablonen nutzt. Beim Bau von mehreren Lautsprechern oder Regalen kann ein größerer Fräskorbhub eine Arbeitserleichterung darstellen. Wenn Sie keine Kopierschablonen benutzen, müssen Sie auf dieses Kriterium nicht so stark achten.

3.4. Zubehör und Gewicht

Triton Oberfräse

Gute und hochwertige Oberfräse von Triton.

Beim „Holzwerken“ kann das Zubehör oder die zusätzlichen Funktionen der Werkzeuge eine wichtige Rolle spielen. Ein Sanftanlauf sorgt beispielsweise dafür, dass die Oberfräse erst langsam die maximale Leistung abruft. Am Anfang ist es so einfacher, die Kontrolle über das Fräswerkzeug zu behalten.

Ein Staubsaugeradapter mit angeschlossenem Nass- und Trockensauger verringert den Dreck und Staub beim Arbeiten. Mittlerweile haben auch die billigen Modelle einen Anschluss für den Staubsauger. Einige Modelle verfügen ebenfalls über eine Beleuchtung oder Arbeitsleuchte. Vor allem die Bosch POF 1400 und die Bosch POF 102 haben eine solche Arbeitsleuchte. Festool Oberfräsen verzichten in aller Regel auf die Arbeitsleuchte, da die meisten Nutzer eher davon genervt werden. Anhand der Funktionen und des Zubehörs können Sie sehen, dass Sie, wenn Sie eine Oberfräse kaufen, die Produkte gut vergleichen sollten. Leider gab es keinen Anbieter, der einen Frästisch für Oberfräsen im Lieferumfang gleich mit versendet.

Bei der Handhabung müssen Sie bedenken, dass ein Handelektrowerkzeug zwar in der Hand gehalten werden muss und deshalb möglichst leicht sein sollte, aber das Gewicht der Fräse auch Stabilität beim Arbeiten gibt. Wir empfehlen daher 3 – 4 kg für Zweihandfräsen. Bei den Einhandfräsen sollte das Gewicht unter 2 kg liegen.

3.5. Wichtige Marken und Hersteller

  • AEG
  • Bosch
  • Draper
  • Einhell
  • Ferm
  • Hitachi
  • Mafell
  • Matrix
  • Ryobi
  • SIP
  • Casals
  • DWT
  • Festool
  • Makita
  • Meister Craft
  • SKIL
  • Trend
  • Worx
  • Black+Decker
  • Dema
  • Far Tools
  • Metabo
  • Maktec
  • ProTool
  • Triton
  • Westfalia
  • DeWalt
  • Mannesmann
  • Proxxon
  • Silverline
  • Timbertech
  • Varo
  • Wolfcraft

4. Oberfräse Vergleich bei anderen Testmagazinen

  • 1. Oberfräse bei Stiftung Warentest

    Die Stiftung Warentest hat bisher noch keine Fräsmaschinen oder Holzfräsen untersucht. Allerdings findet sich eine Meldung vom 24.01.2005. Die Stiftung Warentest warnt vor Billigwerkzeugen. Eine Penni-Fräse wurde getestet. In der Ummantelung des Stromkabels fanden sich aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK). Sie stehen im Verdacht, krebserregend zu sein.
  • 2. Oberfräse bei „Selbst ist der Mann“?

    Oberfräse Test

    Die Einhell RT-TO 55 – eine der besten Fräsen für den Heimgebrauch und zum „Holzwerken“.

    Die Heimwerkerzeitschrift „Selbst ist der Mann“ hat die Oberfräsen in der Ausgabe 09/2010 in zwei verschiedene Kategorien eingeteilt. In der Kategorie der Heimwerker-Modelle war eine Einhell Oberfräse RT-RO 55 die beste Oberfräse mit der Note 2,1. Auf dem zweiten Platz hinter dem Oberfräse Testsieger landete die Black & Decker KW 900 E mit der Note 2,3. Die Bosch POF 1400 ACE kam nur auf den dritten Platz mit der Note 2,4. Bei der Bosch Oberfräse wurde bemängelt, dass der Fräshubkorb etwas schwergängig ist.

    Bei den Profiwerkzeugen war das Modell Festool OF 1010 EBQ die beste Oberfräse mit einer Note von 1,4. Die DeWalt DW 621 reihte sich dahinter mit der Note 1,6 ein. Die Metabo Oberfräse OF E 1229 Signal ist etwas abgeschlagen auf Platz 5 mit der Makita Oberfräse RP 0910. Bei der Metabo Oberfräse war die Spanabsaugung eher schlecht. Bei der Makita Oberfräse missfiel den Testern die etwas kleine Auflagefläche der Fräse.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Oberfräse

5.1. Für was braucht man eine Oberfräse?

Meistens werden Holzfräsen zum Herstellen von Vertiefungen, zum Fasen, Profilieren, Schablonenfräsen und Freihandfräsen verwendet. Natürlich gibt es auch Metallfräsen, aber sie kommen im Hausgebrauch nicht oft vor. Wenn Sie jedoch Zinken fräsen möchten, sollten Sie nach einem guten Hartmetallfräser suchen. Natürlich gibt es auch Fräser für Bohrmaschinen. Sie können zwar eine Freihandfräse ersetzen, aber sind keine richtige Oberfräse. Ein Frästisch kann für die korrekte Ausführung notwendig sein.

5. 2. Gibt es eine gute Oberfräse für wenig Geld?

Es gibt Fräswerkzeuge für wenig Geld. Auch in unserem Oberfräse Test finden sich Modelle für unter 100 Euro, da es ja nicht immer eine teure DeWalt Oberfräse sein muss. Bei der Handhabung sind die günstigen Oberfräsen jedoch eher schlecht und vor allem im Dauerbetrieb werden sie schnell warm oder laufen heiß. Falls Sie viele Profilleisten oder gar Möbel verzieren möchten, sollten Sie eher zu einer DeWalt Oberfräse oder der Festool OF 1400 greifen.

5.3. Oberfräse: Kopierhülse wofür nutzen?

Kopierhülsen sind neben Führungsschienen das wichtigste Mittel, um die Werkzeuge beim Bearbeiten auf Kurs zu halten. Vor allem wenn Frässchablonen genutzt werden, kann die Nutzung von Kopierhülsen Vorteile haben. Ein kurzes Video soll Ihnen im Oberfräse Vergleich den Umgang mit einer Kopierhülse verdeutlichen.

5.4. Oberfräse: Welche Drehzahl ist gut?

Für ein optimales Fräsergebnis sollte die richtige Drehzahl gewählt werden. Da bei allen Modellen aus dem Oberfräse Test eine Drehzahlregulierung stufenlos möglich war, sollten Sie die Drehzahl auch individuell an das jeweilige Bauprojekt anpassen. Die Drehzahl richtet sich nach dem Durchmesser der Fräser.

Ø des Fräsers Drehzahl
30 mm oder weniger 24.000 U/min
30 – 50 mm 18.000 – 24.000 mm
50 – 63 mm 16.000 – 18.000 U/min
63 – 73 mm 12.000 – 16.000 U/min
mehr als 73 mm 10.000 – 12.000 U/min

5.5. Oberfräse: Welche Fräser?

Beim „Holzwerken“ ist der richtige Fräsaufsatz neben dem richtigen Tisch für die Oberfräse von großer Bedeutung. Je nachdem, was Sie machen möchten, sollten Sie auch den Fräser für Oberfräsen wechseln. An dieser Stelle möchten wir Ihnen die wichtigsten Arten kurz vorstellen.

Aufsatz-Typ Verwendung
Schaftfräser Wendelgezahnte Schaftfräsen sind die am häufigsten eingesetzten Holzfräser. Sie dienen zur Herstellung besonders tiefer Nuten und zum Herstellen von Konturen zum Anfassen.
Nutfräser In der Regel ist mit dem Begriff Nutfräser, der speziellere T-Nut-Fräser gemeint. Sie werden verwendet, um T-Nuten zu erstellen. Dies kann manchmal im Möbelbau notwendig sein. Wenn Sie Holz fräsen, ist die Benutzung von diesen Modellen zwar möglich, aber nicht die Regel.
Hartmetallfräser Hartmetallfräser haben meist ein sehr feines Schliffbild und werden vielfältig eingesetzt. Es gibt sie in unterschiedlichen Größen und mit verschiedenen Verzahnungen. So kommen Sie auch in der Zahnmedizin zum Einsatz.
Scheibennutfräser Der Scheibennutfräser hat einen sehr speziellen Aufbau. Er besteht aus einer Scheibe, die horizontal an einer Stange befestigt ist. Daran befinden sich kleine Messer in kleinen Ausbuchtungen an gegenüberliegenden Seiten. Bei der Nutzung können Sie relativ einfach eine Nut in Holz fräsen.
Schwalbenschwanz-Fräser Charakteritisch für die Schwalbenschwanzfräse ist der Schwalbenschwanz. Sie wird meistens verwendet um Zinken in Holz oder Metall zu schneiden.

5.6. Was ist eine Nut?

Eine Nut ist letztlich eine längliche und winklige Vertiefung. Manchmal wird sie auch als Schlitz oder Rinne bezeichnet. Falls Sie noch nie in Ihrem Leben eine Nut bewusst gesehen haben, möchten wir Ihnen am folgenden Bild verdeutlichen, was eine Nut eigentlich ist.

oberfraese-test-was-ist-eine-nut

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Oberfräse.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Werkzeug

Jetzt vergleichen

Werkzeug Aderendhülsenzange Test

Aderendhülsenzangen sind spezielle Werkzeuge mit denen man Aderendhülsen auf abisolierte Kabel crimpen kann. Das ist notwendig, um beim Anschluss in…

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Akku-Schlagschrauber Test

Akku-Schlagschrauber werden zum Ein- und Ausdrehen von Muttern eingesetzt. Mittels einer pulsartigen oder geschlagenen Drehbewegung kann ein deutlich …

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Akkuschrauber Test

Akkuschrauber sind hauptsächlich zum Schrauben ausgelegt. In der Regel haben sie kein Bohrfutter, sondern einen Bitaufnehmer an der Spitze. …

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Blindnietzange Test

Mit einer Blindnietzange werden Blindnieten in Werkmaterialien, wie zum Beispiel Alu-Bleche, getrieben. Diese Nieten führt man nur von einer Seite in…

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Bolzenschneider Test

Bolzenschneider sind Zangen, die nicht zum Ziehen, sondern zum Zerteilen von Nägeln, Bolzen oder anderen zylinderförmigen Metallkörpern konzipiert …

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Brecheisen Test

Ein Brecheisen ist eines der wichtigsten Utensilien im Abbruch. Durch seine spezielle Form (Kuhfuß) kann das Brecheisen sowohl eingesetzt werden, um …

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Druckluft-Schlagschrauber Test

Druckluft-Schlagschrauber dienen zur Aufnahme von Steckschlüsseln oder Nüssen, mit denen Maschinenbauschrauben und Muttern gelöst werden können. …

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Druckluftnagler Test

Druckluftnagler dienen zum schnellen Befestigen von Sockelleisten, Gipskartonplatten oder Vollholzbrettern. Sie können für die gleichen Aufgaben wie…

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Elektrotacker Test

Bei den Elektrotackern gibt es netz- und akkubetriebene Werkzeuge. Der Vorteil von einem Akkutacker liegt in der einfachen Handhabung, da er auch ohne…

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Fettpresse Test

Bei einer Fettpresse handelt es sich um ein Werkzeug, mit dem Schmierfett oder Öl über einen sogenannten Schmiernippel punktgenau an eine …

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Fliesenschneider Test

Beim Kauf eines Fliesenschneiders müssen Sie zunächst entscheiden, welche Art von Fliesenschneidmaschine Sie benutzen möchten. Fliesenleger …

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Glasschneider Test

Es gibt Glasschneider mit feststehenden Diamanten oder mit sich drehenden Stahlrädchen. Die Rädchenschneider sind am weitesten verbreitet und …

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Hammer Test

Einen Hammer für gelegentliche Arbeiten rund ums Haus bekommt man bereits für unter 10 Euro…

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Heißluftpistole Test

Eine Heißluftpistole ist zum Abbeizen von Holz und zur Entzündung der Grillkohle ein unverzichtbares Werkzeug…

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Hochdruckreiniger Test

Hochdruckreiniger gibt es in unterschiedlichen Klassen. Geräte der untersten Klasse verfügen in der Regel über 80-100 bar. Ein Gerät, das etwas …

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Industriestaubsauger Test

Industriestaubsauger werden hauptsächlich in der Werkstatt und in Fabriken zum Beseitigen kleiner Abfallprodukte, wie Metall- oder Holzspäne und …

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Lötkolben Test

Klassische Lötkolben kommen zum Einsatz, wenn große Lötflächen, wie zum Beispiel Rohre, aber auch fragile Elektronik gelötet werden. Hierbei ist …

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Lötstation Test

Jede Lötstation besteht aus einem Heizelement, einem Lötkolben, einem Lötkolbenhalter (auch dritte Hand genannt) und einem Schwamm. Im Lieferumfang…

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Mauernutfräse Test

Um Schlitze oder Nuten für Kabel in Beton- oder Mauerwerkwände zu bekommen, benötigt man eine leistungsstarke Mauernutfräse…

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Poliermaschine Test

Eine Politur per Hand ist sehr anstrengend. Aus diesem Grund gibt es Poliermaschinen. Das sind Werkzeuge, die zum Glätten von Oberflächen, zum …

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Rohrzangen Test

Rohrzangen kommen zum Einsatz, wenn besonders große Muttern oder Schraubgewinde mit viel Kraft gedreht werden müssen. Unter die großen …

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Rührwerk Test

Rührwerke dienen zum Mischen verschiedener Materialien, die beim Bau oder der Renovierung Verwendung finden. Neben Mörtel, Ausgleichmasse, Gips und …

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Sandstrahlgerät Test

Sandstrahlgeräte dienen vorrangig zum Entrosten von Metall. Sie können die Arbeit mit dem Winkelschleifer ersetzen und das Entrosten deutlich …

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Schlagschrauber Test

Schlagschrauber helfen, Muttern schnell ein- oder auszudrehen. Gerade bei festgerosteten Schrauben kann ein Schlagschlüssel hilfreich sein, weil er …

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Seitenschneider Test

Seitenschneider sind besonders dafür geeignet, Drähte, Kabel oder Saiten (von Musikinstrumenten) aus verschiedenen Materialien, wie z.B. Kunststoff …

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Stemmhammer Test

Unter einem Stemmhammer versteht man ein Werkzeug, das für Abbrucharbeiten eingesetzt wird. Es versetzt einen Meißel an seiner Spitze in Schwingung…

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Tacker Test

Tacker werden dazu benutzt, um Werkstoffe wie Holz, Drahtgeflecht oder dünnes Blech schnell und einfach mit einer Metallklammer zu fixieren oder mit …

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Trockenbauschrauber Test

Der Einsatzbereich für einen Trockenbauschrauber liegt vornehmlich im Innenausbau, wo er zur Verbindung zweier unterschiedlicher Materialien, wie …

zum Test
Jetzt vergleichen

Werkzeug Winkelmesser Test

Winkelmesser sind Werkzeuge zum Messen sowie zum Eintragen eines Winkels. Klassische Winkelmessgeräte verfügen dabei über ein Lineal mit einer …

zum Test