Flachdübelfräse Test 2017

Die besten Nutfräsen für Flachdübel im Vergleich.

1 7 von 9 der besten Flachdübelfräsen im Vergleich:
Aktualisiert: 23.11.2017

Bewerten

4,7/5 aus 15 Bewertungen

Weiterempfehlen

Lamello Classic X Lamello Classic X
Makita PJ7000J Makita PJ7000J
Triton TBJ 001 Triton TBJ 001
Bosch GFF 22 A Professional Bosch GFF 22 A Professional
DeWALT DW682K DeWALT DW682K
Festool DOMINO DF 500 Q Festool DOMINO DF 500 Q
Einhell TC-BJ 900 Einhell TC-BJ 900
Meister MFF1010-1 Meister MFF1010-1
FERM BJM1009 FERM BJM1009
Abbildung
Modell Lamello Classic X Makita PJ7000J Triton TBJ 001 Bosch GFF 22 A Professional DeWALT DW682K Festool DOMINO DF 500 Q Einhell TC-BJ 900 Meister MFF1010-1 FERM BJM1009

Vergleichsergebnis

Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren
TÜV Siegel

TÜV-Süd zertifiziert nach ISO 9001

Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
07/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
07/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
07/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
07/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
07/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,2 gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,3 gut
07/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,5 gut
07/2017
Kundenwertung
bei Amazon
noch keine noch keine
6 Bewertungen
noch keine
3 Bewertungen
12 Bewertungen
44 Bewertungen
8 Bewertungen
21 Bewertungen
Energieversorgung Strom­kabel Strom­kabel Strom­kabel Strom­kabel Strom­kabel Strom­kabel Strom­kabel Strom­kabel Strom­kabel
Wattaufnahme Die Wattaufnahme ist meist ein Indiz für leistungsstarke Motoren. 780 W
+++
700 W
+++
760 W
+++
670 W
++
600 W
++
420 W
+
860 W
+++
1.010 W
+++
900 W
+++
max. Leerlaufdrehzahl Je höher die Drehzahl, desto schneller dreht sich das Fräsblatt. Nur mit hohen Umdrehungen entstehen besonders saubere Schnitte. 10.000 U/min
+++
11.000 U/min
+++
11.600 U/min
+++
9.000 U/min
++
10.000 U/min
+++
25.500 U/min
+++
nutzt einen Fräs­bohrer und keine Fräs­scheibeFräs­bohrer haben immer höhere U/min als Fräs­scheiben, da sie sch­maler sind und sich des­wegen sch­neller drehen.

Dadurch sind sie aber nicht zwin­gend besser. Die Bewer­tung des Fräs­boh­rers ist hier denen der Fräs­scheiben ange­passt.
11.000 U/min
+++
11.000 U/min
+++
11.000 U/min
+++
Qualität beim Fräsen
max. Frästiefe Tiefere Fräsungen bieten Platz für längere Dübel. Längere Dübel bieten stärkeren Halt. 20 mm
++
20 mm
++
22 mm
++
22 mm
++
20 mm
++
28 mm
+++
14 mm
+
14 mm
+
14 mm
+
inkl. Anschlagwinkel Der Anschlagwinkel ist eine Hilfestellung, um präzise das Werkzeug anzusetzen.
mögliche Positionen Je weiter die Spanne für mögliche Positionen bzw. Winkel ist, desto flexibler ist das Werkzeug einsetzbar. 0° - 90°
+
0° - 90°
+
0° - 90°
+
0° - 90°
+
0° - 90°
+
0° - 90°
+
0° - 90°
+
0° - 90°
+
0° - 90°
+
Winkel zum Einrasten Voreingestellte Winkel ermöglichen besonders schnelles und präzises Arbeiten. 22,5° | 45,0° | 67,5° | 90,0°
++
0,0° | 45,0° | 90°
+
0,0° | 45,0° | 90,0°
+
0,0° | 45,0° | 90,0°
+
Komfort beim Arbeiten
Handling Handlichkeit, Griffigkeit und Balance ergeben das Handling. Nur mit gut ausbalancierten Werkzeugen lässt sich exakt arbeiten.
Gewicht 3,1 kg
++
2,5 kg
+++
2,7 kg
+++
2,9 kg
++
3,0 kg
++
3,2 kg
++
3,3 kg
+
ca. 4,0 kg
-
4,7 kg
-
Entsorgung Staub & Späne An den Absaugstutzen wird ein Staubsaugerrohr gesteckt. Dies schränkt jedoch den Arbeitskomfort ein. Mit einem Auffangsack hantiert es sich freier. +
Absaug­s­tutzen
++
Auf­fang­sack
++
Auf­fang­sack
++
Auf­fang­sack
++
Auf­fang­sack
+
Absau­g­s­­tutzen
++
Auf­fang­sack
++
Auf­fang­sack
++
Auf­fang­sack
Lautstärke Dezibel-Werte (dB) über 90 dB entsprechen einem Pistolenschuß und Werte über 85 einer Trompete.

DB-Werte unter 80 entsprechen einem lauten Gespräch.
81 dB
+
86 dB
92 dB
-
87 dB
82 dB
+
84 dB
+
88 dB
93 dB
-
91 dB
-
Lieferumfang
inkl. Koffer Einige Hersteller haben eigene Koffer-Systeme, die sich innerhalb der eigenen Reihe perfekt stapeln lassen.

Systainer T-Loc-Koffer sind auch Hersteller übergreifend miteinander kompatibel.

Sys­tainer T-Loc

Makpac Gr. 3

L-Boxx

Sys­tainer T-Loc
inkl. Frässcheiben In der Regel haben Flachdübelfräsen eine Frässcheibe, die einem Kreissägeblatt ähnelt.

Sehr selten sind Dübelfräsen mit einem Bohrfräser, der hin und her pendelt.

1 x 100 mm Ø

1 x 100 mm Ø

1 x 100 mm Ø

1 x 100 mm Ø

1 x 100 mm Ø

keine Fräs­scheibe, son­dern
1 x Pendel-Fräs­bohrer für 28 mm Tiefe

1 x 100 mm Ø

1 x 100 mm Ø

1 x 100 mm Ø
Vorteile
  • viele vor­ein­ge­s­tellte Winkel
  • beson­ders präzise Schnitte
  • beson­­ders leicht
  • beson­ders leicht
  • beson­ders leicht zu rei­nigen
  • beson­ders kom­for­tabel bedi­enbar
  • beson­ders präzise Schnitte
  • fräst beson­ders tief
  • beson­ders hohe U/min
  • Win­kel­an­­schlag stu­­fenlos ver­­s­­tellbar
  • Ersatz­teile über­sicht­lich doku­men­tiert
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Flachdübelfräse bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,7 /5 aus 15 Bewertungen

Flachdübelfräsen-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Flachdübelfräsen sind spezialisierte Nutfräsen, die mit einer Trennscheibe einen Schlitz für flache Holzdübel schneiden: die Flachdübel.
  • Flachdübel lassen sich leichter als runde Dübel setzen und halten ebenso kräftig. Das Ergebnis ist genauso präzise und beim Verbinden von Holzplatten sogar effizienter.
  • Wichtig für potentielle Flachdübelfräsen-Vergleichssieger sind schnelle und kräftige Motoren, viele Winkeleinstellungen und ein gutes Handling: denn auf kleinem Raum müssen sie präzise schneiden.

flachdübelfräse test

Mehr als 76 Milliarden Euro erzielten im Jahr 2016 in Deutschland Do-It-Yourself-Heimwerker mit Möbeln und Textilien (Quelle: statista, Statistisches Bundesamt, IMF). Wenn Sie also diesem Trend folgen wollen, sollten Sie unbedingt eine Flachdübelfräse ihr Eigen nennen, denn damit bauen Tischler Möbel, Türen und weitere Holzverbindungen.

In unserem Flachdübelfräsen-Vergleich 2017 verraten wir Ihnen, warum nicht nur ein geringes Gewicht die Balance des Werkzeuges bestimmt. Außerdem erfahren Sie, wie man ohne Leim dübelt.

1. Die besseren Holzdübel: Flachdübel

Namensvielfalt: Von Flachdübel- bis Lamellofräse

Flachdübel werden auch Formfeder, Lamellen-Dübel oder Lamello genannt.

Entsprechend erhält die dazu passende Dübelfräse ähnliche Namen: Formfederfräse, Lamellofräse oder auch Wortungetüme wie Lamellendübelfräse. Gemeint ist jedoch immer das gleiche Werkzeug: die Flachdübelfräse.

Um Holzmöbel formschön und stabil zusammenzubauen, verwenden Profis Holzdübel. Am bekanntesten sind Holzdübel in kleiner Stiftform (Runddübel). Damit das Tischbein anschließend nicht schief absteht, müssen die runden Dübel sehr präzise gesetzt werden. Keine leichte Aufgabe für einen unerfahrenen Heimwerker.

Flachdübel versenken sich hingegen wesentlich leichter im Holz, weil sie keine präzise Bohrung voraussetzen, sondern lediglich einen Schlitz. Die Verbindung mit Flachdübeln ist anschließend kräftiger, da sie eine breitere Fläche als die Runddübel haben.

dewalt-dw682k

Aufgrund ihrer platten, breiten Form halten Flachdübel besser.

Besonders bei Holzplatten entfalten die Flachdübel ihren Vorteil, da sie einerseits sehr platt sind andererseits trotzdem kräftig zusammenhalten. Ein dünner Runddübel hingegen ist schwächer und bricht auch schneller.

Der einzige Vorteil von Runddübeln ist, dass Sie für diese Dübel kein spezielles Werkzeug brauchen, sondern eine herkömmliche Bohrmaschine ausreicht. Doch ohne Bohrständer wird dieses Unterfangen meist wenig exakt. Falls Sie jedoch lieber bei Altbewährtem bleiben, haben wir auch diese für Sie verglichen:

Flachdübel Runddübel
 flachduebel-beispiel  rundduebel-beispiel
starker Halt

leicht zu setzen

gut für Holzplatten

benötigt Flachdübel- oder Nutfräse

mittelmäßiger Halt

schwierig zu setzen

bei Holzplatten müssen mehrere gesetzt werden

herkömmliche Bohrmaschine reicht

2. Kaufberatung für Flachdübelfräsen

2.1. Dübel-Power: Mehr als 9.000 U/min und 600 W werden Sie kaum brauchen

dewalt-dw682k-5

Bei weichem Holz reichen auch schwächere Motoren, die weniger als 500 Watt aufnehmen.

Holz ist nie gleich: Diverse Holzsorten sind unterschiedlich fest und hart. Damit Sie beim Dübeln flexibel bleiben, lohnt sich eine Maschine, die auf die meisten Holzsorten vorbereitet ist. Eine hohe Wattzahl ist zwar kein Garant für einen starken Motor, aber in den meisten Fällen ein guter Hinweis.

Eine Fräsmaschine mit mindestens 600 Watt Leistungsaufnahme eignet sich für fast alle Holzsorten. Zwar gibt es auch Flachdübelfräsen mit 900 Watt und mehr, doch werden Sie diesen Unterschied kaum bemerken.

Wollen Sie nur gelegentlich in Spanplatten dübeln, dann reichen auch 100 bis 500 Watt. Maschinen unter 100 Watt sind für besonders weiches Holz ausreichend, gewinnen aber keinen Flachdübelfräsen-Test.

Damit die Schnittränder nicht ausfransen, muss die Frässcheibe schnell schneiden. Dreht sie sich zu langsam, werden einige Holzspäne nicht zerteilt, sondern nur herausgedrückt und können so unregelmäßige Schneidränder verursachen. Es lohnt sich daher, nur Flachdübelfräsen zu kaufen, die mit mindestens 5.000 Umdrehungen pro Minute (U/min) rotieren.

Schnell aber schwach: Haben Sie jedoch eine Maschine erwischt, die nur wenig Kraft, aber hohe Umdrehungszahlen hat, dann lohnt es sich beim Dübeln immer darauf zu achten, dass die Fräse auf voller Geschwindigkeit arbeitet, bevor Sie sie im Holz versenken.

2.2. Winkel-Vielfalt: Je mehr desto besser

einhell-tc-bj-900

Mit voreingestellten Winkeln suchen Sie nicht lange nach den richtigen Winkel.

Flachdübelfräsen sollten mindestens 20 mm tief schneiden können, damit sich auch lange Dübel setzen lassen. Je tiefere Schnitte das Werkzeug beherrscht, desto flexibler sind Sie beim Dübeln, denn ein flacher Schnitt lässt sich mit einem kleinen Unterleg-Klotz schnell improvisieren. 14 mm Länge ist die Untergrenze für Standard-Flachdübel.

Besonders wichtig sind einstellbare Winkel: Liegt ein Anschlagwinkel dabei, können Sie damit mehr als nur im rechten Winkel zur Holzkante fräsen. Ohne Anschlagwinkel oder weitere Einstellungen spricht man von 0°, da das Werkzeug ohne Zuhilfenahme des Anschlagwinkels an dem Werkstück anliegt.

dewalt-dw682k-4

Besonders bei Gehrungen zeigt sich der Vorteil vieler Winkel-Positionen.

Liegt das Werkzeug waagerecht, sodass es von der Seite in die Platte fräst, sind es 90°. Winkel zwischen 0° bis 90° muss jede Flachdübelfräse beherrschen, da sehr häufig in Gehrungsschnitte Dübel gesetzt werden. Gehrungsschnitte liegen meist im Bereich von 45°.

Verfügt die Fräse über voreingestellte Winkel, die einrasten, dübelt es sich besonders schnell. In der Regel sind häufig verwendete Winkel wie 0°, 45° und 90° als „Einrast-Winkel“ gesetzt. Je mehr es gibt, desto größer ist die Auswahl für schnell gesetzte Winkel. Zudem müssen Sie sich nicht die Zeit nehmen und nachprüfen, ob der eingestellte Winkel korrekt ist.

lamello-classic-x-test

0° bis 90° sollten auch günstige Flachdübelfräsen beherrschen.

2.3. Komfortabel und ausgewogen dübeln: Gewicht ist nicht alles

makita-dpj180rtj-3b

Ein Auffangsack stört weniger als ein Staubsaugerrohr. Doch gar kein Staubabfang ist auch keine Option.

Die beste Flachdübelfräse ist nicht unbedingt auch die leichteste, denn es kommt darauf an, ob sie gut ausbalanciert in der Hand liegt. Somit spielt zwar das Gewicht eine Rolle, aber die Position der Griffe, des Auffangsackes und Stromkabels beeinflussen ebenso die Qualität Ihrer Dübelarbeit.

Hat eine Flachdübelfräse statt eines Auffangssackes montiert, ist in der Regel ein Absaugstutzen vorhanden, an den sich ein Staubsaugerrohr stecken lässt. So wird zwar ohne Limit Späne abgesaugt, allerdings wird das Werkzeug durch den anhängenden Schlauch auch unhandlicher.

Ein Werkzeug, dass unangenehm in der Hand liegt, ermüdet auch schnell die Arme. Müde Arme wiederum drücken auf die Konzentration des Heimwerkers und die Dübel-Schnitte gelingen mit der Zeit weniger präzise.

Die Vorteile eines Auffangsacks gegenüber einer Staubabsaugung im Überblick:

  • fängt Staub beim Fräsen ein
  • kommt ohne Staubsauger & Rohr aus
  • Fassungsvermögen ist begrenzt

2.4. Wann ist laut laut

Fräsen gehören zwar zu den lauten Werkzeugen, doch gibt es auch hier Grenzen. Werkzeuge mit Potential für Flachdübelfräsen-Vergleichssieger sollten unter 85 Dezibel liegen.

Alles ab 70 Dezibel (dB) gilt offiziell als laut:

  • mit 75 dB schleudert eine Waschmaschine
  • mit 80 dB streiten wir uns
  • mit 85 dB trötet eine Trompete
  • mit 90 dB platzt ein Luftballon
  • mit 95 dB sägt eine Kreissäge

3. Kleine Typen-Schule: Was ist eine Flachdübelfräse?

makita-dpj180rtj-frässcheibe

Frässcheiben sehen aus wie kleine Kreissägeblätter.

Die Flachdübelfräse nennt sich zwar Fräse, aber in ihr steckt eigentlich eine kleine Kreissäge. Als Fräsaufsatz kommt die sogenannte Frässcheibe zum Einsatz. Die Frässcheibe sieht aus wie ein kleines Kreissägeblatt und wird beim Fräsen aus dem Werkzeug heraus, in das Holz geschoben.

Bekanntere Holzfräsen (wie zum Beispiel Oberfräsen) haben jedoch einen Aufsatz, der einem Holzbohrer ähnlich sieht. Oberfräsen werden frei über die Holzfläche geschoben, um zum Beispiel ein Wellenmuster in eine Holzplatte zu fräsen.

Flachdübelfräsen schneiden nur längliche Kanäle in das Holz. Damit gehören sie in die Kategorie der Nutfräsen. Mit ihnen schneidet man längliche Vertiefungen, in die ein Holzelement gesteckt wird.

Chamäleon-Fräse
meister-mff1010-1-3

Da sie häufig an Rändern entlanggeführt werden, heißen sie auch Kantenfräsen.

Ähnlich einem Chamäleon, dass die Farbe wechselt, wechselt die Nutfräse ihre Bezeichnungen und ihre Art gemäß des Verwendungszweckes:

Für Flachdübel wird sie zur Flachdübelfräse. In der Regel führt sie der Tischler entlang einer Kante, um gleichmäßige Nut-Kanäle zu schneiden, weshalb sie zuweilen auch Kantenfräse heißt.

schattenfuge-bilderrahmen

Schattenfugen sind kleine Aussparungen für optische Effekte, wie hier in diesem Bilderrahmen.

Sollen Schattenfugen eine eingehängte Decke verschönern, nennt sich die Nutfräse Schattenfugenfräse oder Schattenfugensäge. Nur das Zubehör wechselt für die verschiedenen Einsatzzwecke. Für Schattenfugen eignen sich zudem auch Mini-Kreissägen, die wir hier für Sie verglichen haben:

Schattenfugen lassen sich auch in Stein mit Mauernutfräsen schneiden. Diese haben wir hier untersucht:

4. Marken & Hersteller

lamello-classic-x-4

Lamello hat Tradition unter den Flachdübelfräsen. Hier das Classic-X-Modell von Lamello.

Das 1944 gegründete Unternehmen Lamello prägte die Bezeichnung Lamellofräse für die sogenannten Lamello-Flachdübel (auch LFF abgekürzt für Lamello-Formfeder). Allerdings trat der Hersteller eher im Profi-Bereich präsent auf.

Ebenso wie der australische Hersteller Triton, der zwar ein breites Angebot in Deutschland vermarktet, aber nur mit wenigen Werkzeugen, wie beispielsweise hier den Flachdübelfräsen, sich auch an Heimwerker oder Laien richtet.

Doch die üblichen Verdächtigen wie Bosch, Makita und Metabo stellen ebenfalls leistungsstarke Formfederfräsen her. Hier eine Übersicht der wichtigsten Hersteller und Marken von Flachdübelfräsen:

  • Bosch
  • DeWalt
  • Einhell
  • Kress
  • Lamello
  • Mafell
  • Markita
  • Metabo
  • Triton
  • Wolfcraft
  • Woodworker
  • Worx

5. Antworten zu häufigen Fragen rund um die Flachdübelfräse

5.1. Kann ich eine normale Oberfräse auch als Flachdübelfräse verwenden?

oberfraese-runde-formen

Oberfräsen eignen sich besser für runde Formen.

Theoretisch ginge das. Allerdings sind Oberfräsen eher für freie Formen wie Wellen oder Kreise optimal. Wenn Sie eine Oberfräse für längliche Kanäle nutzen wollen, müssen Sie erst eine passende Schiene konstruieren, an der Sie sie entlangführen.

Nutfräsen, wie Flachdübelfräsen, haben in der Regel einen Winkelanschlag, mit dem Sie die Fräse leicht und präzise an einer Kante entlangführen. Sobald Sie an einer schmalen Gehrung einen Flachdübel versenken wollen, werden Sie merken, dass die Oberfräse weniger optimal dafür ist.

Machen Sie hier lieber keinen Flachdübelfräsen-Test, sondern nutzen Sie gleich das passende Werkzeug. Ersparen Sie sich den Frust, denn in der Regel leiden Material und Werkzeug unter solchen Experimenten.

5.2. Kann eine Flachdübelfräse auch Nuten fräsen?

einhell-tc-bj-900-5

Flachdübelfräsen lassen sich auch als reine Nutfräsen einsetzen.

Im Prinzip kann jede Flachdübelfräse auch eine Nut in Holz schneiden. Allerdings lohnt es sich, darauf zu achten, dass die Fräse eine Frässcheibe und nicht einen Fräsbohrer hat. Fräsbohrer können zwar auch Nuten setzen, doch sind Frässcheiben wesentlich schneller.

Bedenken Sie jedoch, dass dies nur Holzfräsen sind. Wollen Sie Nuten in Stein oder Metall schneiden, hilft die beste Flachdübelfräse wenig. Hier eignen sich Mauernutfräsen bzw. Winkelschleifer besser.

5.3. Warum sitzen Flachdübel locker in der Nut?

Wenn Sie für einen Flachdübel mit 4 mm Dicke eine Nut mit 4 mm Weite schneiden, wird der Dübel ein wenig Spiel haben. Das ist korrekt und vom Hersteller so gedacht, denn es soll noch Platz für den Leim sein. Dieser braucht in der Holzverbindung ebenfalls seinen Platz.

Dübeln ohne Leim: Wollen Sie jedoch nur eine Steckverbindung ohne Leim herstellen, sollten Sie eine Frässcheibe wählen, die minimal dünner als der Flachdübel ist.

5.4. Warum heißen Flachdübel auch Formfeder?

formfuge-ecke

Formfedern passen mit ihrer Form exakt in die Nut.

Der Begriff Formfeder rührt von der Steckverbindung her, die beim Profi „Nut und Feder“ heißt. Sie kennen das Prinzip eventuell von Laminatbrettern, bei denen eine dünne Holzleiste des einen Brettes (Feder) in einen passenden Holzkanal beim anderen (Nut) gesteckt wird.

Beim Dübeln mit Flachdübeln (bzw. Formfedern) kommt das gleiche Prinzip zum Tragen: Es wird eine Vertiefung (die Nut) geschnitten, in die der Dübel (die Feder) gesteckt wird. Da beide Teile in ihrer Form zusammenpassen müssen, heißt die Feder hier Formfeder (also 4 mm dicke Formfedern passen nur in 4 mm weite Nuten).

5.5. Wo ist der Unterschied zwischen Dübeln für Holz und denen für Stein?

holzdübel

Holz zu Holz.

Holzdübel sind nur für das gleiche Material geeignet: Holz zu Holz. Die Dübel-Verbindung ist hier (wie in Kapitel 5.4. ausführlich erklärt) passgenau. Das heißt, dass die Dübeldicke exakt der Dübelöffnung entspricht.

Steindübel sind theoretisch für alle porösen Materialien wie Gips und Stein optimal. Hier müssen Dübeldicke und Dübelweite nicht immer miteinander übereinstimmen, da der Dübel sich in der Öffnung verschränkt. Daher muss der Dübel auch aus einem flexiblen Material wie Kunststoff bestehen.

Mittlerweile gibt es chemische Dübel für besonders feste Verbindungen, wie Stiftung Warentest untersucht hat.

Vergleichssieger
Lamello Classic X
sehr gut (1,4) Lamello Classic X 0 Bewertungen 517,75 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Triton TBJ 001
gut (1,6) Triton TBJ 001
6 Bewertungen
157,07 € Zum Angebot »

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Flachdübelfräse Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche - Fräsen

Jetzt vergleichen
Gartenfräse Test

Fräsen Gartenfräse

Gartenfräsen, Motorhacken oder Kultivatoren bezeichnen das gleiche Produkt und dienen zum Umgraben des Gartens und zur Auflockerung der Beete…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mauernutfräse Test

Fräsen Mauernutfräse

Um Schlitze oder Nuten für Kabel in Beton- oder Mauerwerkwände zu bekommen, benötigt man eine leistungsstarke Mauernutfräse…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Oberfräse Test

Fräsen Oberfräse

Oberfräsen sind Hochpräzisionswerkzeuge, die zum Einfräsen von Nuten (Vertiefungen), zum Fasen (Abschrägen einer Kante) und Profilieren (Versehen von …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schneefräsen Test

Fräsen Schneefräsen

Bei starkem Schnee machen herkömmliche Geräte wie Schneeschieber, Schneepflüge oder Kehrmaschinen schnell schlapp. In Skigebieten kommen deshalb …

zum Vergleich