Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Motorspülung kann vor dem Ölwechsel Ihres Motors durchgeführt werden. Die Reinigungszeit beträgt dabei nur wenige Minuten.

Motorspülung Test

1. Wie wird eine Motorspülung durchgeführt?

Damit der Motor lange gepflegt bleibt, ist ein regelmäßiger Wechsel von Motoröl empfohlen, da dieser auch gegen einen möglichen Motorschaden wirkt. Eine Motorspülung kann bei Bedarf vor dem Ölwechsel durchgeführt werden. Die Vorgehensweise ist unkompliziert und kann laut diversen Motorspülungs-Tests auch selbst erledigt werden.

Dazu muss der Motorreiniger lediglich dem im Motor vorhandenen Motoröl hinzugefügt werden. Anschließend muss der Motor für die vom Hersteller angegebene Zeit im Leerlauf laufen. Diese Reinigungszeit beträgt meist fünf bis zehn Minuten. Nachdem der Motor abgekühlt ist, können Sie mit dem regulären Ölwechsel fortfahren.

Motorspülungen werden von verschiedenen Herstellern angeboten. Dazu gehören unter anderem die Motorspülung von Liqui-Moly, INOX und Mannol. Eine Motorspülung ist dabei mit Diesel-, aber auch mit Benzinmotoren kompatibel.

2. Was sind laut gängigen Motorspülungs-Tests im Internet die Vorteile einer Motorspülung?

Motorspülungen sind praktische Hilfsmittel, um den Motor von innen zu reinigen. So können Verschmutzungen sowie Verharzungen im kompletten Öl- und Schmierkreislauf entfernt werden. Eine Motorspülung wirkt gegen einen hohen Ölverbrauch, zudem reduziert sie den Kraftstoffverbrauch.

Gängigen Motorspülungs-Tests im Internet zufolge ist die beste Motorspülung auch gegen Ölkohle wirksam. Ein weiterer Vorteil ist, dass einige Modelle die Eigenschaft haben, die Abgaswerte Ihres Fahrzeugs zu optimieren.

Tipp: Besonders für Motoren mit einer hohen Laufleistung ist eine Motorspülung sinnvoll. Diese können helfen, den Motor leistungsfähiger zu machen.

3. Was muss beim Kauf einer Motorspülung beachtet werden?

Damit Ihnen die Entscheidung für eine Motorspülung leichter fällt, finden Sie in der Tabelle unseres Motorspülungs-Vergleichs eine Übersicht der wichtigen Kriterien, die beachtet werden sollten, wenn Sie eine Motorspülung kaufen wollen.

Zunächst sollten Sie sich informieren, ob die Motorspülung auch für Ihr Fahrzeug geeignet ist. Meist kann eine Motorspülung für Benzin- und Dieselmotoren verwendet werden. Generell sind viele Motorspülungen vielseitig einsetzbar und können ebenso beispielsweise für ein Notstromaggregat eingesetzt werden.

Je nach Hersteller kann eine Motorspülung auch für ein Motorrad benutzt werden, jedoch werden hierfür auch spezielle Produkte nur für Motorräder angeboten. Ein niedriger Verbrauch ist auch vorteilhaft, denn so können Sie die Motorspülung für mehrere Ölwechsel benutzen.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Motorspülung Tests: