Das Wichtigste in Kürze
  • Zahlreiche Online-Tests für Hydrauliköl HLP 46 raten, die Hydraulikflüssigkeit mindestens einmal jährlich zu wechseln und regelmäßig den Ölstand zu überprüfen. Hydrauliköl hält bis zu drei Jahren. Allerdings ist es möglich, dass die Zusatzstoffe (Additive) des Hydrauliköls HLP 46 bereits nach einem halben Jahr ihre volle Wirkung verlieren. Daher raten wir Ihnen, für den Ölwechsel immer frisches Hydrauliköl HLP 46 zu kaufen. Auf 20 Liter Hydrauliköl HLP 46 sollten Sie nur dann zurückzugreifen, wenn Sie mehrere Hydraulikanlagen betreiben.

1. Was bedeutet die Kennzeichnung HLP 46 für Hydrauliköl?

Die Kennzeichnung HLP verweist auf eine Zertifizierung nach DIN 51524-2. Diese enthält Qualitätsmerkmale wie beispielsweise Additive, die nach Industrieanforderungen erfüllt werden müssen. Somit schützt ein mit HLP gekennzeichnetes Hydrauliköl beispielsweise immer gegen Korrosion, gegen Verschleiß, gegen Alterung und Reibung. Dabei ist es irrelevant, ob es sich beispielsweise um ein Hydrauliköl HLP 22 oder 46 handelt.

Die Zahl hinter der Kennzeichnung verweist auf die Viskosität des Öls. Je höher die Zahl, desto dickflüssiger ist das Hydrauliköl. Die Viskosität des Hydrauliköls HLP 46 entspricht ISO VG 46. Das bedeutet, die Viskosität wurde nach dem ISO-Verfahren überprüft, VG steht für die englische Abkürzung von „Viscosity Grade“.

Ein Hydrauliköl mit der Kennzeichnung HLP 46 ist somit nach DIN-Norm zertifiziert und der Viskosegrad 46 wurde durch ein ISO-Prüfverfahren bestätigt. Ein Bioprodukt finden Sie unserem Vergleich für Hydrauliköl HLP 46 nicht, denn ein Bio-Hydrauliköl könnte HLP-46-Anforderungen weder nach DIN noch nach ISO erfüllen.

2. Auf welche Qualitätsmerkmale verweisen Online-Tests für Hydrauliköl HLP 46?

Nachdem HLP-46-Hydrauliköle bereits nach DIN-Norm zertifiziert und nach ISO-Verfahren geprüft wurden, sind sich die Hydrauliköle qualitativ weitestgehend ähnlich. Dennoch können die Temperatureigenschaften unterschiedlich sein.

Der Pourpoint gibt an, ab welcher Temperatur das Hydrauliköl nicht mehr fließen kann. Wenn Sie das Hydrauliköl HLP 46 für landwirtschaftliche Fahrzeuge oder Baufahrzeuge auch im Winter verwenden, dann raten wir Ihnen zu einem Produkt mit einem möglichst niedrigen Pourpoint von mindestens -30 Grad, beispielsweise von Knaus, Pemco oder Fanfaro.

Der Flammpunkt bestimmt die Temperatur, ab wann sich das Hydrauliköl entzünden kann. Weil durch den Druck in einer Hydraulikanlage immer auch Wärme entsteht, raten wir Ihnen in jedem Fall zu einem Hydrauliköl mit besonders hohem Flammpunkt von mindestens 220 Grad, beispielsweise dem Hydrauliköl HLP 46 von Addinol.

Der Viskositätsindex sagt aus, wie schnell sich die Viskosität bei Temperaturunterschieden ändert. Je höher der Index, desto weniger ändert sich die Viskosität bei wechselnder Temperatur. Wenn Sie das Hydrauliköl HLP 46 beispielsweise für mobile Hydraulikanlagen verwenden und dabei wechselnden Umgebungstemperaturen ausgesetzt sind, dann raten wir Ihnen zu einem Produkt mit einem hohen Viskositätsindex von über 100.

3. Für welche Hydraulikanlagen ist Hydrauliköl HLP 46 geeignet?

Grundsätzlich ist das Hydrauliköl HLP 46 für alle Maschinen und Anlagen geeignet, die ein Hydrauliköl mit der Viskosität 46 benötigen. Insbesondere für die Industrie gibt es jedoch Anforderungen, die durch Spezifikationen definiert und von dem Hydrauliköl erfüllt werden müssen. Das beste Hydrauliköl HLP 46 besitzt eine Freigabe für Ihre Hydraulikanlage nach der geforderten Industriespezifikation. Diese Freigaben erhalten Sie jeweils vom Hersteller. Das Hydrauliköl HLP 46 von Liqui Moly verweist beispielsweise neben der DIN-Norm auch auf die Freigabe der SEB-181-222-HLP-46-Spezifikation.

Achtung: Online-Tests für Hydrauliköl HLP 46 weisen darauf hin, dass der Umgang mit Hydrauliköl gesundheitsgefährdend sein kann. Informieren Sie sich daher in jedem Fall in dem Sicherheitsdatenblatt, das Sie in der Regel auf der Herstellerseite finden, über notwendige Sicherheitsmaßnahmen. Tragen Sie unbedingt Schutzkleidung wie Arbeitshandschuhe und Atemschutzmaske.

hydraulikoel-hlp-46-vergleich

Gibt der Hydrauliköle HLP 46-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Hydrauliköle HLP 46?

Unser Hydrauliköle HLP 46-Vergleich stellt 11 Hydrauliköle HLP 46 von 10 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Knaus Schmierstoffe, Pemco, SCT, Eurolub, Addinol, KETTLITZ, Meguin GmbH & Co. KG, CAR 1, Liqui Moly, CROSSFER. Mehr Informationen »

Welche Hydrauliköle HLP 46 aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Das günstigstes Hydrauliöl HLP 46 in unserem Vergleich kostet nur 6,99 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger PEMCO PM2102-20 gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Hydrauliköle HLP 46-Vergleich auf Vergleich.org ein Hydrauliöl HLP 46, welches besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Hydrauliöl HLP 46 aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Das Liqui Moly 1117 wurde 327-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welches Hydrauliöl HLP 46 aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt das CAR1 CO 1606, welches Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 5 von 5 Sternen für das Hydrauliöl HLP 46 wider. Mehr Informationen »

Welches Hydrauliöl HLP 46 aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Hydrauliköle HLP 46 aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 3-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: Knaus Hy­drau­lik­öl HLP 46, PEMCO PM2102-20 und FANFARO FF2102-20 Mehr Informationen »

Welche Hydrauliköle HLP 46 hat die VGL-Redaktion für den Hydrauliköle HLP 46-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 11 Hydrauliköle HLP 46 für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Knaus Hy­drau­lik­öl HLP 46, PEMCO PM2102-20, FANFARO FF2102-20, EUROLUB 505005 HLP 46, Addinol 73200425, KETTLITZ Medialub 26013, Meguin 4724, CAR1 CO 1606, Liqui Moly 1117, Mannol MN2102-20 und CROSSFER Hy­drau­lik­öl 400000112 Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Pourpoint Vorteil des Hydrauliköls HLP 46 Produkt anschauen
Knaus Hydrauliköl HLP 46 34,99 +++ Universal in zahlreichen Hydraulikanlagen einsetzbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
PEMCO PM2102-20 35,79 +++ Hohe Alterungsbeständigkeit » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
FANFARO FF2102-20 30,49 +++ Bietet Korrosionsschutz » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
EUROLUB 505005 HLP 46 12,08 ++ Hoher Viskositätsindex » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Addinol 73200425 16,95 ++ Gutes Wasserabscheidevermögen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
KETTLITZ Medialub 26013 13,90 ++ Gutes Schaumverhalten » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Meguin 4724 41,95 ++ Hohe Alterungsbeständigkeit » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
CAR1 CO 1606 19,86 ++ Ausgezeichnete hydrolytische Stabilität » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Liqui Moly 1117 6,99 + Bietet Korrosionsschutz » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Mannol MN2102-20 45,05 Mit Korrosionsschutz » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
CROSSFER Hydrauliköl 400000112 22,50 Mit Korrosionsschutz » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Hydrauliköl HLP 46 Tests: