Das Wichtigste in Kürze
  • Monozellen sind leistungsstarke Batterien, die durchaus noch in Geräten verwendet werden, vor allem auch in Kinderspielzeug. Deutliche Unterschiede gibt es bei der Lebensdauer. Die chemische Zusammensetzung beeinflusst zudem Kapazität, Auslaufsicherheit und Leistungsvermögen.

Mono-Batterie-Test

1. Welche Typen gibt es bei Mono-Batterien?

Sie suchen große, runde Batterien für Ihr Babyphone? Dann könnten Mono-Batterien vom Typ D passen. Deren Maße sind auf 33 x 61,5 mm genormt. Diese Art der Batterien kennen Sie vielleicht noch aus den 90ern von beispielsweise Kassettenrekordern. Aber auch heute finden die großen Monozellen noch Verwendung. Bei der Bezeichnung „Monozelle LR20“ handelt es sich ebenfalls um den D-Typ.

Die chemische Zusammensetzung variiert. Am verbreitetsten mit etwa 66 Prozent sind Alkaline-Batterien. Wenn Sie eine Mono-Batterie mit hoher Kapazität kaufen möchten, sind Sie mit einer Alkaline-Mono-Batterie gut beraten. Haben Sie bei Batterien bisher meist vergebens nach einer konkreten Kapazitätsangabe gesucht? Das liegt daran, dass die Hersteller vornehmlich Akkus mit dieser Info auszeichnen. Mono-Batterien verfügen über etwa 6.000 bis 18.000 mAh, versorgen somit vor allem Geräte mit einem höheren Strombedarf.

Alkaline-Mono-Batterien liegen hierbei im oberen Kapazitätsbereich. Wenn Ihnen der untere Leistungsbereich genügt, wählen Sie Zink-Kohle-Mono-Batterien, diese sind günstiger. Eine weitere Kategorie, die Sie in unserem Mono-Batterie-Vergleich finden, ist die Lithium-Thionylchlorid-Batterie. Wenn Sie Batterien für Ihre Taschenlampe benötigen, die auch outdoor bei kalten Temperaturen einwandfrei funktionieren sollen, sind diese ideal, da sie bis circa -55 °C stabil Strom liefern. Im Gegensatz zu den meisten Mono-Batterien, die 1,5 V Spannung haben, hat die Lithium-Thionylchlorid-Monozelle eine Volt-Spannung von 3,6. Zudem hat sie einen ungefähr dreimal längeren Leistungsatem als eine Alkali-Mono-Batterie.

2. Wie lange sind Mono-Batterien laut Internet-Tests haltbar?

Wenn Sie nicht gerade Kinder haben, für deren Spielzeug Sie regelmäßig Mono-C-Batterien (diese sind ein wenig kleiner als der D-Typus) oder Mono-D-Batterien benötigen, sollten Ihre Mono-Batterien für den sporadischen Einsatz lagerfähig sein. Hier variiert die Lebensdauerspanne um Jahre, wie verschiedene Internet-Tests zu Mono-Batterien aufzeigen. Wenn Sie sich einen Batterievorrat anlegen möchten für den Fall, dass ein Stromausfall überbrückt werden muss, sollten Sie am besten Mono-Batterien kaufen, die mit einer Lebensdauer von zehn Jahren deklariert sind.

Haben Sie einen höheren Verschleiß an Mono-Batterien, darf die Lebensdauer auch kürzer sein, wie bei den Zink-Kohle-Mono-Batterien. Alkali-Mono-Batterien können etwa fünf- bis siebenmal länger gelagert werden. Hat Ihnen Batteriesäure schon einmal ein Gerät zerstört? Hohe Auslaufsicherheit gewährleisten sowohl Alkali- als auch Lithium-Batterien.

3. Wo kommen Mono-Batterien zum Einsatz?

Verschiedene Internet-Test, die sich auch Mono-Batterien widmen, weisen auf die jeweiligen Einsatzgebiete hin. Wenn Sie Gartengeräte mit Batteriestrom zum Laufen bringen möchten, gelingt Ihnen dies mit den großformatigen zylindrischen Monozellen. Kinderspielzeug, das von einem Elektromotor in Bewegung versetzt wird, verlangt oft nach Batterien vom Typ D, genauso wie diverse Haushaltsgeräte oder tragbare Radios.

Auch manche Durchlauferhitzer, LED-Strahler oder Funk-Türklingeln funktionieren mit LR20-Batterien. Falls Sie keinen Bedarf an Monozellen haben, weil Sie weder Walkie-Talkies noch Transistorradios nutzen, können Sie mit kleineren Formaten wie AAA-Batterien vielleicht mehr anfangen.

Akku oder Batterie? Batterien haben den Vorteil, dass sie ungefähr doppelt so lange halten wie Akkus. Verwenden Sie ein Gerät nur selten oder ist dieses sehr sparsam im Energieverbrauch, lohnen sich Batterien, da sie nur selten ausgetauscht werden müssen.

MotoUnion • www.kettensatz24.de • www.fettimdreck.de • www.ctek-ladegerät.de sagt zu unserem Vergleichssieger

Gibt der Mono-Batterien-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Mono-Batterien?

Unser Mono-Batterien-Vergleich stellt 9 Mono-Batterien von 9 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: EEMB, Duracell, GP, Varta, tka Köbele Akkutechnik, AmazonBasics, Pearl, Intenso, Camelion. Mehr Informationen »

Welche Mono-Batterien aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Die günstigste Mono-Batterie in unserem Vergleich kostet nur 4,41 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mit unserem Preis-Leistungs-Sieger Duracell Plus D Mono Alkaline-Batterien gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Mono-Batterien-Vergleich auf Vergleich.org eine Mono-Batterie, welche besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Eine Mono-Batterie aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Die AmazonBasics Alkalibatterien wurde 50112-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welche Mono-Batterie aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt die tka Köbele Akkutechnik Alkaline-Batterien, welche Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 4.9 von 5 Sternen für die Mono-Batterie wider. Mehr Informationen »

Welche Mono-Batterie aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Mono-Batterien aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 3-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: EEMB Lithium-Thionylchlorid-Batterien, Duracell Plus D Mono Alkaline-Batterien und GP Extra Alkaline Batterien D. Mehr Informationen »

Welche Mono-Batterien hat die VGL-Redaktion für den Mono-Batterien-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 9 Mono-Batterien für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: EEMB Lithium-Thionylchlorid-Batterien, Duracell Plus D Mono Alkaline-Batterien, GP Extra Alkaline Batterien D, Varta Longlife Power, tka Köbele Akkutechnik Alkaline-Batterien, AmazonBasics Alkalibatterien, Pearl Alkaline-Batterien, Intenso Energy Ultra und Camelion Super Heavy Duty. Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Mono-Batterien interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Mono-Batterie-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „“, „Camelion Super Heavy Duty“ und „Intenso Energy Ultra“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Batterie-typ Vorteil der Mono-Batterie Produkt an­schau­en
EEMB Lithium-Thionylchlorid-Batterien 30,99 +++ Lithium-Thionyl­chlo­rid-Batterie » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Duracell Plus D Mono Alkaline-Batterien 9,08 ++ Hohe Ka­pa­zi­tät » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
GP Extra Alkaline Batterien D 14,99 ++ Viele Bat­te­ri­en » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Varta Longlife Power 6,91 ++ Sehr hohe Le­bens­dau­er » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
tka Köbele Akkutechnik Alkaline-Batterien 6,99 ++ Hohe Ka­pa­zi­tät » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
AmazonBasics Alkalibatterien 12,62 ++ Viele Bat­te­ri­en » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Pearl Alkaline-Batterien 6,99 ++ Hohe Ka­pa­zi­tät » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Intenso Energy Ultra 5,99 ++ Hohe Ka­pa­zi­tät » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Camelion Super Heavy Duty 4,41 + Frei von Queck­sil­ber und Cadmium » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Mono-Batterie Tests: