Klappmesser Test 2017

Die 7 besten Klappmesser im Vergleich.

Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell CampBuddy Survival Messer Walther Taktisches Messer TacKnife Leatherman Crater Haller Rescue Taschenmesser Victorinox Schweizermesser Rangerwood 55 Spyderco Taschenmesser C122gp Tenacious Böker Messer Magnum
Vergleichsergebnis¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung2,4gut
03/2017
Kundenwertung
162 Bewertungen
579 Bewertungen
132 Bewertungen
81 Bewertungen
68 Bewertungen
75 Bewertungen
48 Bewertungen
Klingenmaterial Edel­stahl
rost­frei
Stahl
rost­frei beschichtet
Edel­stahl
rost­frei
Stahl
rost­frei beschichtet
Stahl
rost­frei beschichtet
Stahl
rost­frei beschichtet
Stahl
rost­frei beschichtet
Qualität der Klinge
sehr scharf, schnitt­haltig

sehr scharf, schnitt­haltig

scharf, schnitt­haltig

scharf, schnitt­haltig

scharf, schnitt­haltig

sehr scharf, schnitt­haltig

schnitt­haltig
Griffmaterial Aluminium Aluminium Nylon Aluminium Wahl­nuss­holz Kunst­stoff Aluminium
KlingenlängeIn Deutschland gelten Klappmesser ab einer Klingenlänge von 8,5 cm als Waffe und sind daher gesetzlich verboten. Schweizer Taschenmesser zählen im deutschen Recht nicht als Waffe. Die Klinge darf daher länger als 8,5 cm sein. 8,5 cm 8,5 cm 6,6 cm 8 cm 10 cm 8,3 cm 9,5 cm
Gesamtlänge 21,5 cm 19 cm 15 cm 25 cm 35 cm 19,7 cm 23 cm
Länge geschlossen 13 cm 14 cm 10 cm 12 cm 13 cm 11 cm 14 cm
Gewicht 150 g 164 g 67 g 140 g 163 g 115 g 18 g
mit Glasbrecher Ja Ja Nein Ja Nein Nein Ja
mit Wellenschliff Ja Ja Ja Ja Ja Nein Ja
mit Gürtelclip Ja Ja Ja Ja Nein Ja Nein
Vorteile
  • sta­bile Ver­ar­bei­tung
  • Feu­er­stein­funk­tion
  • inkl. LED-Licht
  • kom­for­ta­bler Griff
  • effek­tive Ver­rie­ge­lung
  • liegt gut in der Hand
  • kom­for­ta­bler Griff
  • ele­gantes Design mit Kreuz
  • ergo­no­mi­scher Griff
  • Öffnen mit einer Hand mög­lich
  • kom­for­ta­bler Griff
  • sehr guter Feder­me­cha­nismus
  • sta­bile Ver­ar­bei­tung
Zum Angebot zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot »
Erhältlich bei

Klappmesser-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Die Klinge eines Klappmessers darf laut deutschem Waffenrecht nicht länger als 8,5 Zentimeter sein. Achten Sie diesbezüglich beim Kauf daher immer auf die Angabe des Herstellers. Da das Schweizer Taschenmesser nach dem deutschen Recht nicht als Waffe gilt, darf die Klinge hier diesen Wert übersteigen.
  • Klappmesser, deren Klinge aus rostfreiem Stahl besteht, können auch bei Outdoor-Aktivitäten wie beispielsweise einem Camping Urlaub eingesetzt werden.
  • Ist Ihr Klappmesser gleichzeitig ein Scheibenbrecher, sollten Sie es im Auto mitführen. Bei einem Unfall kann damit die Fahrzeugscheibe eingeschlagen werden, falls sich die Autotüren wegen der Beschädigung nicht mehr öffnen lassen.

Klappmesser Test

Ein Klappmesser ist ein Messer, dessen Klinge in das Gehäuse geklappt werden kann, damit ein gefahrloser Transport desselben erfolgen kann. Messer aus unserem Klappmesser-Vergleich 2017 werden auch gerne Taschenmesser, Schließmesser, Jagdmesser oder Fixiermesser genannt. Mit einem Taschenmesser assoziiert man aber hauptsächlich das berühmte Schweizer Taschenmesser, das neben einer klappbaren Klinge noch viele weitere Funktionen, wie zum Beispiel eine integrierte Nagelschere, besitzt. Auch Herbertz Taschenmesser ist Vielen ein Begriff. In Österreich ist die Bezeichnung Feitel üblich, in der Schweiz nennt man Klappmesser auch Sackmesser. Damit Sie für Ihren Camping Urlaub oder Ihre Survival-Outdoor-Tasche das beste Klappmesser finden, beraten wir Sie nachfolgend über die verschiedenen Kategorien dieser Messer, damit Sie am Ende das für Sie beste Klappmesser finden. Auch wenn die Stiftung Warentest noch keinen Klappmesser-Vergleichssieger gekürt hat, finden Sie in unserem Klappmesser-Vergleich Marken, die das Potential haben, Ihr persönlicher Klappmesser-Vergleichssieger zu werden.

1. Geschichte des Klappmessers

Klappmesser

Klappmesser können sicher transportiert werden.

Das erste Klappmesser mit einer scharfen Klingenspitze wurde zwischen 600 bis 500 vor Christus in Hallstatt entdeckt. Hallstatt liegt im Salzkammergut im Bundesland Oberösterreich. Die Klinge des Messers war aus Eisen gefertigt und an einem Gehäuse aus Knochen befestigt. Nachdem die Römer Taschenmesser aus Bronze herstellten, die allerdings noch keinen Verriegelungsmechanismus hatten, wurde im Mittelalter das klappbare Bauernmesser aus Eisen eingeführt. Im Januar 1891 erfand die Schweizer Armee für Ihre Soldaten geeignete Taschenmesser, die allerdings wegen mangelnden Produktionskapazitäten in Deutschland produziert wurden. Erst 1891 übernahm die Firma Karl Elsener aus Ibach, Kanton Schwys, die Produktion der praktischen Klappmesser. Heute heißt die Firma Karl Elsener Victorinox und ist eine der bekanntesten Hersteller für Klappmesser bzw. Mehrzweckmesser geworden. Aber auch Marken wie Herbertz Taschenmesser, EKA-Messer, Klappmesser Doppler, Gerber, Damast Laguiole Taschenmesser, Opinel, Spyderco Taschenmesser oder Hunter Taschenmesser haben sich auf dem Markt angesiedelt und produzieren mitunter auch Jagd Klappmesser oder Messer, die als Werkzeuge benutzt werden. Klappmesser aus Solingen sind auch sehr bekannt. Hier hat die Firma ISS Schneidewaren aus Solingen ihren Hauptsitz.

2. Welche Klappmesser-Typen gibt es?

Messer: auch diese Produkte könnte Sie interessieren

Falls Sie auch auf der Suche nach den besten Messern für Ihre Küchenausstattung sind, haben wir für Sie folgende Küchenmesser verglichen:

Es gibt mehrere Arten von Klappmessern, die im englischsprachigen Raum Knife genannt werden, die wegen unterschiedlichen Kategorien in mehrere Typen untergliedert werden. Klappmesser werden wegen ihrer spitzen Klingenspitze auch gerne als Jagdmesser eingesetzt und in englischer Sprache auch Knife genannt. Herbertz Taschenmesser, Victorinox Taschenmesser, Klappmesser Doppler, Gerber Bear Grylls, Laguiole Taschenmesser sowie Taschenmesser von Böker, Opinel, Hunter und Spyderco unterscheiden sich in wenigen Punkten voneinander. Leider hat die Stiftung Warentest noch keinen Test über die besten Klappmesser unternommen. Um Ihnen trotzdem eine optimale Kaufberatung gewährleisten zu können, geben wir Ihnen nachfolgend eine Übersicht über die verschiedenen Arten von Klappmessern.

2.1. Schwenkerlmesser

Diese Messer haben keine Sperrvorrichtung und werden nur durch Reibung geschlossen gehalten. Der Griff ist im mittelalterlichem Stil noch oft ein Klappmesser-Holzgriff und nicht wie bei moderneren Griffen aus Aluminium oder Leichtmetall. Holz liegt trotzdem gut in der Hand und bietet einen hohen Tragekomfort. Im geöffneten Zustand liegt der Erl auf dem Klappmesser Holzgriff auf. Die Klingenspitze wird offen gehalten, indem Sie mit dem Daumen auf diesen Griff drücken. Schwenkerlmesser sind zum beispiel mittelalterliche Bauernmesser mit einem langen Erl sowie das japanische Higonokami-Messer, das einen kurzen Erl vorweist.

2.2. Rutschgelenkmesser

Klappmesser

Moderner Nachbau eines mittelalterlichen Schwenkerlmessers.

Hier kommt eine Feder zum Einsatz, die das Messer zum Öffnen oder zum Schließen bringt. Zum Schließen muss nur die Federspannung überwunden werden. Zum Schutz wird immer eine Sperrvorrichtung eingebaut.

2.3. Zweihandmesser

Bei dieser Art von Klappmessern benötigen Sie beide Hände, um die Klinge aus dem Schaft zu bekommen. Dabei wird mit der einen Hand der Griff gehalten, mit der zweiten die Klinge herausgezogen. Das bekanntestes Beispiel für so ein Zweihandmesser ist das Schweizer Taschenmesser.

2.4. Einhandmesser

Wie es der Name Einhandmesser schon sagt, können Sie diesen Typ Klappmesser mit nur einer Hand öffnen und wieder schließen. Marken wie Herbertz Taschenmesser, Victorinox Taschenmesser, Klappmesser Doppler, Edge, Hunter, Tec, Laguiole Taschenmesser sowie Taschenmesser von Böker, Ppinel, Hunter und Spyderco bieten unter anderem solche Einhandmesser an. Die Klingen der Einhandmesser sind durch eine mechanische Sicherung im Griff fest verankert. Vor allem Klappmesser, die durch den Druck des Daumens in eine Öse aufgeklappt werden, sind bei uns als Einhandmesser bekannt. Damit das Messer in der Tasche nicht von selbst aufgeht, wurden diese Produkte mit einer mechanischen Verriegelung ausgestattet und einem umfangreichen Einhandmesser-Test unterzogen. Ist diese nicht vorhanden, sind die Klappmesser nach deutschem Recht nicht erlaubt.

  • in Notsituationen schnell einsetzbar
  • kompakt
  • mechanische Sicherung
  • keine Zusatzfunktionen wie integrierte Nagelschere

3. Kaufberatung für Klappmesser: Darauf müssen Sie achten

Kaufkriterien Beschreibung
Klingenmaterial und Griffmaterial Die Klingen in schwarz (englisch: black) oder silber (englisch: silver) in unserem Klappmesser-Vergleich 2017, bestehen, wie die meisten Kochmesser und Brotmesser auch, aus Stahl. Herbertz Taschenmesser, Victorinox Taschenmesser, Laguiole Taschenmesser, Klappmesser Doppler sowie Taschenmesser von Böker, Opinel, Hunter und Spyderco haben auch eine Klinge aus Stahl. Einige Messer wurden so behandelt, dass das Stahl der Klinge nicht rosten kann. Diese Messer eigenen sich vor allem für Outdoor Aktivitäten. Marken aus unserem Klappmesser-Vergleich, deren Klinge aus rostfreiem Stahl bestehen, eigenen sich daher beispielsweise für einen Camping Urlaub.
Klingenlänge, Gesamtlänge und Länge im geschlossenen Zustand In Deutschland gelten rechtliche Vorschriften, die das Mitführen von Klappmessern einschränkt. Die Klinge der Klappmesser darf rechtlich gesehen maximal 8,5 Zentimeter lang sein. Achten Sie daher beim Kauf von Herbertz Taschenmesser, Victorinox Taschenmesser, Laguiole Taschenmesser sowie Taschenmesser von Böker, Ppinel, Hunter und Spyderco immer auf die Klingenlänge. Kochmesser und Brotmesser dürfen hingegen bis zu 12 Zentimeter lang sein, da diese Art von Messer rechtlich nicht als Waffe angesehen wird. Die Messer aus unserem Klappmesser-Vergleich entsprechen diesen Richtlinien. Wie lang das Messer in seiner Gesamtlänge und im geschlossenen Zustand ist, hängt von Ihrer persönlichen Präferenz ab und ob Sie für ein langes Messer genug Platz im Rucksack haben.
Funktionen Ein Klappmesser aus unserem Klappmesser-Vergleich ist nicht einfach nur ein normales Messer, das wie ein Kochmesser oder Brotmesser verwendet wird. Mit einem Glasbrecher am Griffende des Klappmessers können Sie beispielsweise Fahrzeugscheiben einschlagen. Wir empfehlen Ihnen daher, sich so ein Messer für Ihr Auto zu kaufen, damit Sie bei einem Unfall Ihren Gurt zerschneiden können und dank dem Glasbrecher das Fahrzeug verlassen können, falls die Tür zu beschädigt ist, um sie zu öffnen. Besitzt Ihr Messer als Zubehör einen Gürtelclip, können Sie das Gürtelmesser bei Outdoor-Aktivitäten an Ihrem Gürtel tragen und haben es somit immer griffbereit. Meist steckt das Messer in einer Tasche, die an dem Gürtel befestigt werden kann.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Klappmesser

4.1. Wie funktioniert ein Klappmesser?

Klappmesser

Die Klinge des Klappmessers darf max. 8.5 Zentimeter messen.

Je nachdem, ob Sie ein Einhand- oder ein Zweihandmesser besitzen, funktioniert Ihr bestes Klappmesser dementsprechend anders. Bei dem klassischen Schweizer Taschenmesser halten Sie mit der einen Hand den Griff, während Sie mit der anderen Hand die Klinge aus dem Schaft ziehen. Bei einem Klappmesser, wie wir sie hauptsächlich in unserem Klappmesser-Vergleich miteinander verglichen haben, reicht ein Druck auf eine Öse, damit die Klinge aus dem Schaft herausspringt.

4.2. Wie lange darf ein Klappmesser sein?

Das deutsche Waffengesetz schreibt vor, dass die Klinge des Messers bzw. Gürtelmessers nicht länger als 8,5 Zentimeter sein darf. Achten Sie daher beim Kauf eines Klappmessers immer darauf, dass Ihr persönlicher Klappmesser-Vergleichssieger dieser Anforderung einspricht. Wenn Sie entgegen § 53 Abs. 1 Nr. 21a WaffG ein Messer mitführen, kann ein Bußgeld von bis zu € 10.000 Euro auf Sie zukommen.

4.3. Wie schließt man ein Klappmesser?

Die schwarze oder silberne Klinge des Schweizer Taschenmessers muss einfach wieder in den Griff gedrückt werden. Bei einem Klappmesser bzw. Gürtelmesser, dessen Klinge durch den Druck auf eine Öse geöffnet wurde, müssen Sie zuerst den Handschutz zur Seite schieben. Dann können Sie das Messer zurück in seine Ausgangsposition drücken.

4.4. Wie baue ich ein Klappmesser selbst?

Wenn Sie ein Klappmesser selber bauen möchten, benötigen Sie Kenntnisse als Schmied. Im nachfolgenden Video wird Ihnen gezeigt, wie das Klappmesser selber bauen funktioniert:

4.5. Welche Klappmesser sind verboten?

Faustmesser und Butterflymesser sind deutschlandweit verboten.

Faustmesser:

  • Klinge ist feststellbar oder bereits fest angebracht, die quer zum Griff verläuft
  • Einsatz erfolgt in der geschlossenen Faust

Butterflymesser:

  • der Griff ist schwenkbar
  • der Griff ist zweigeteilt (Faltbesser)
  • die Klinge ist länger als 8,5 Zentimeter
Kommentare (4)
  1. oliver H sagt:

    Es stimmt nicht das Klappmesser über 8,5 cm Klingenlänge verboten sind.
    Einige der hier genannten Infos sind falsch!!!

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt:

      Lieber Leser,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Klappmesser Vergleich.

      Gerne würden wir auf Ihre Anmerkung eingehen. Nach unserem Informationsstand verhält es sich bezüglich der Rechtslage zum Tragen eines Klappmessers wie folgt:

      • Verboten sind sogenannte Automatikmesser, deren Klinge nach vorne schnellt.
      • Verboten sind Messer mit einer Klingenlänge über 8,5 cm.
      • Verboten sind zweischneidig geschliffene Messer.
      • Verboten sind Messer, deren Klinge eine Rückschneide aufweist.

      Näheres können Sie auf dieser Seite noch einmal genauer nachlesen.
      Ausgenommen von diesen Einschränkungen sind natürlich die bekannten Schweizer Taschenmesser, die Sie deshalb auch trotzdem in unserer obigen Tabelle wiederfinden.

      Wir hoffen, wir konnten auf Ihre Einwände eingehen. Falls dem nicht so sein sollte, freuen wir uns erneut von Ihnen zu hören.

      Einen angenehmen Advent wünscht Ihnen,
      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten
      1. Dieter Nagl sagt:

        Bezieht sich dieses „Verbot“ in Deutschland auf den Besitz, oder das Führen von den vier angeführten Messertypen? Was ist, wenn ich eines dieser Messer nur BESITZE? Was ist, wenn ein Jäger ein Jagdmesser führt dessen Kilngenlänge 22cm beträgt? 🙂

        Antworten
        1. Vergleich.org sagt:

          Sehr geehrter Leser,

          vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Klappmesser-Vergleich.

          Das Führen von Klappmessern mit einer Klingenlänge über 8,5 cm ist in jedem Fall verboten.
          In puncto Besitz gibt es zahlreiche Abstufungen, die sich nach den Kriterien richten, die ein entsprechendes Klappmesser erfüllt oder auch nicht erfüllt.
          Genaueres zum Führen und Besitzen von Messern können Sie dem in Deutschland gültigen Waffengesetz entnehmen:

          https://www.gesetze-im-internet.de/waffg_2002/BJNR397010002.html

          Als Jäger benötigt man in Deutschland einen Waffenschein. Damit sollten Sie dann auch ein Jagdmesser mit der von Ihnen beschriebenen Klingenlänge führen dürfen.

          Beste Grüße
          Ihr Vergleich.org-Team

          Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Outdoor

Jetzt vergleichen
Faltbarer Bollerwagen Test

Outdoor Faltbarer Bollerwagen

Ein faltbarer Bollerwagen ist der ideale Begleiter für alle Lebenslagen – ob beim Einkauf, auf dem täglichen Weg zum Kindergarten mit dem …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fernglas Test

Outdoor Fernglas

Ein Fernglas soll Ihnen helfen, weit entfernte Gegenstände zu sehen. Damit Sie es überall einsetzen können, sollten Sie auf möglichst kleine und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Funkgeräte Test

Outdoor Funkgeräte

In unserem betrachten wir ausschließlich Handfunkgeräte, da diese die verbreitetste Art von Funkgeräten und für die meisten Aufgaben …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
GPS-Gerät Test

Outdoor GPS-Gerät

GPS-Geräte sind nicht mehr nur auf das Auto beschränkt. Mittlerweile gibt es auch Modelle, die das Navigieren beim Wandern und Fahrradfahren ü…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Höhenmesser Test

Outdoor Höhenmesser

Ein Höhenmesser (auch Altimeter) stimmt in seiner Funktion genau mit seinem Namen überein: Er misst die Höhe eines Objekts. Dabei liegt eine …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hüttenschlafsack Test

Outdoor Hüttenschlafsack

Dass ein Hüttenschlafsack warm ist, ist nicht das vorderste Ziel. Wichtiger ist, dass ein Inlett Schlafsack eine hygienische Barriere zwischen Ihnen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Klappspaten Test

Outdoor Klappspaten

Ein Klappspaten ist ein kleines Werkzeug zum Graben in der Erde. Er ist klein, handlich und lässt sich auf ein sehr kleines Maß zusammenfalten. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kompass Test

Outdoor Kompass

Beim Kompass Kauf sollten Sie auf das Material des Geräts Acht geben: Je nach Verwendungszweck sollte es robust oder zum Beispiel wasserfest sein. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Nachtsichtgerät Test

Outdoor Nachtsichtgerät

Nachtsichtgeräte werden nicht nur vom Militär und der Polizei eingesetzt. Mittlerweile dienen sie auch Privatpersonen oder Naturforschern auf ihren …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Notfallrucksack Test

Outdoor Notfallrucksack

In einem Notfallrucksack lassen sich Medikamente und medizinische Geräte aufbewahren, um Sie im Notfall schnell und problemlos an den Einsatzort zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Outdoor-Uhr Test

Outdoor Outdoor-Uhr

Eine Outdoor-Uhr ist vor allem für Outdoor-Begeisterte und Sportler in den Bergen gedacht. Abenteurer, die gerne ihre Körperfunktionen messen mö…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Outdoormesser Test

Outdoor Outdoormesser

Ein Outdoormesser gehört in Ihre Ausrüstung, wenn Sie sich gerne in der Wildnis aufhalten. Längere Ausflüge in der freien Natur sind häufig mit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Regenhose Test

Outdoor Regenhose

Die beste Regenhose hält sicher Regen und Nässe von Ihnen ab und ist gleichzeitig bequem und atmungsaktiv…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Regenjacke Test

Outdoor Regenjacke

Achten Sie beim Kauf einer Regenjacke darauf, dass das Obermaterial eine ausreichende Wassersäule aufweist. Empfehlenswert sind Werte ab 5.000 mm…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Regenponcho Test

Outdoor Regenponcho

Was macht man, wenn es regnet? Sich ärgern - selbstverständlich. Aber es gibt verschiedene Möglichkeiten, zu verhindern, dass man nass wird…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Spektiv Test

Outdoor Spektiv

Spektive, auch als Beobachtungsfernrohre bekannt, gelten als Mischung aus Fernglas und Teleskop…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Stirnlampen Test

Outdoor Stirnlampen

Ob beim Sport oder Gassi gehen am Abend, bei Outdoor-Aktivitäten wie Campen, Trekking oder Wandern oder beim Lesen unter der Bettdecke – …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Strandmuschel Test

Outdoor Strandmuschel

Das wichtigste Kriterium für eine Strandmuschel ist deren Stabilität: Sie muss Schutz vor Wind bieten und darf nicht wackelig sein…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sturmfeuerzeug Test

Outdoor Sturmfeuerzeug

Sturmfeuerzeuge halten dank einer starken Flamme Wind und Wetter stand. In unserem Sturmfeuerzeug stellen wir die zahlreichen Arten vor…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Taschenmesser Test

Outdoor Taschenmesser

Beim Kauf eines Taschenmessers gilt es vor allem den Produkttyp zu beachten. Möchten Sie ein klassisches Schweizer Taschenmesser mit mehreren …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Trekkingrucksack Test

Outdoor Trekkingrucksack

Trekkingtouren sind mehrtägige Wanderungen fernab der Zivilisation. Das bedeutet die gesamte Ausrüstung muss mit auf den Outdoor Trip. Die Trekking …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Trinkblase Test

Outdoor Trinkblase

Trinksysteme, z.B. von Deuter, Osprey, Camelbak oder Source, gelten als sinnvolles Zubehör für Rucksäcke. Die praktischen Trinkblasen für den …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Trinkflasche Test

Outdoor Trinkflasche

Trinkflaschen ermöglichen den einfachen Transport eigener Getränke in stilsicherer Form und sind dabei sehr lange verwendbar…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Trinkrucksack Test

Outdoor Trinkrucksack

Ein Trinkrucksack lässt sich wie ein gewöhnlicher Rucksack tragen, besitzt jedoch zusätzlich eine Schlauchführung, um eine Trinkblase integrieren …

zum Vergleich
vg