Das Wichtigste in Kürze
  • Im verschiedenen Tests von Kinderkeyboards im Internet wird nach Kriterien wie etwa Anzahl der Tasten, Ausstattung, dem Vorhandensein eines Mikrofons oder dem Gewicht bewertet. Je nach Anspruch und Alter des Kindes können diese Faktoren unterschiedlich gewertet werden.
  • Keyboards können einen wertvollen Beitrag zur musikalischen Bildung leisten, wenn zum Beispiel ein Kinderkeyboard mit Leuchttasten gewählt wird. Dann kann Ihr Kind ganze Lieder nachspielen und ganz nebenbei mit dem Keyboard Noten lernen.
  • Zu den bekanntesten Herstellern von Kinderkeyboards gehören Simba und Casio. Sie bieten eine ganze Reihe von unterschiedlichen Modellen an, die auf verschiedene Altersgruppen und Bedürfnisse abgestimmt sind.
Happy little kid toddler boy having fun playing piano toy sitting on floor in nursery. Kinderkeyboard-Test

Schon die Kleinsten haben Spaß am Keyboardspielen.

Kinder wollen Spaß haben und sich ausprobieren. Eltern möchten ihren Kindern vor allem etwas beibringen und ihre Fähigkeiten stärken. Wenn Sie Ihrem Kind oder Enkel ein schönes Geschenk machen möchten, das die kreativen und motorischen Fähigkeiten Ihres Kindes schult, dann können Sie ein Kinderkeyboard kaufen.

An dem Spielinstrument erfreuen sich Mädchen wie Jungen gleichermaßen und so gibt es Ausführungen für jeden Geschmack. Erfahren Sie in diesem Ratgeber von Vergleich.org, auf was Sie beim Kauf Ihres Kinderkeyboards achten sollten und welche Unterschiede es zwischen den Modellen gibt.

Little girl playing piano indoors

Ein Kinderkeyboard ist in der Anschaffung günstiger als ein Klavier und nimmt weniger Raum ein.

1. Dienen Kinderkeyboards als Einstieg in die musikalische Frühförderung?

Ob Sie Ihrem Kind mit dem Kinderpiano oder dem Kinderkeyboard für Anfänger einfach nur eine unterhaltsame Abwechslung gönnen oder das musikalische Talent unterstützen möchten: Mit dem Kauf eines Musikinstruments liegen Sie nicht falsch.

Kinder sind kreativ und ihre Talente sollten gefördert werden. Das Keyboard zu lernen ist für Kinder eine Möglichkeit, sich auszuprobieren und ein neues Talent zu entdecken, also geben Sie Ihrem Kind die Möglichkeiten zum Musizieren. Neben Kinderkeyboards gibt es weitere Tasteninstrumente, die für Kinder geeignet sind. Da wären das Klavier für Kinder und das Kinderpiano.

Wenn Sie die drei Instrumentenarten miteinander vergleichen, werden Sie feststellen, dass das Kinderkeyboard mit einem durchschnittlichen Preis von 15 bis 35 Euro die günstigste Variante ist. Deshalb eignet es sich am besten für den sanften Start in die musikalische Frühförderung. Selbst wenn sich herausstellt, dass Ihr Kind doch lieber Gitarre spielen möchte, haben Sie kein teures Piano von Yamaha im Wohnzimmer zu stehen.

Hier finden Sie einen Überblick über die Vor- und Nachteile von Kinderkeyboards im Vergleich zu Klavieren und Kinderpianos:

    Vorteile
  • preisgünstig in der Anschaffung
  • einfache Bedienung
  • vielfältige Funktionen (Melodien, Tierstimmen, selbst Aufnahmen machen)
    Nachteile
  • kein authentischer Klavierklang
  • Kinderkeyboards gibt es selten für Fortgeschrittene
Child little girl playing on a toy piano at home

Ein solches Keyboard ist eher ein Kinderspielzeug, denn der Schwerpunkt liegt auf dem spielerischen Umgang.

2. Welche Typen von Kinderkeyboards gibt es im Vergleich?

Wenn Sie wissen möchten, was das beste Kinderkeyboard ist, sollten Sie sich vorab darüber Gedanken machen, welches Ziel Sie verfolgen. Mit unserem Ratgeber erhalten Sie eine umfassende Kaufberatung, die Ihnen die wichtigsten Informationen an die Hand gibt, mit denen Sie eine gute Entscheidung treffen können.

2.1. Keyboards für Kleinkinder

Es gibt in unserem Vergleich Kinderkeyboards ab 2 Jahren, mit denen Kleinkinder erste Klangerfahrungen machen können. Sie sind in Farben und Formen zumeist sehr ansprechend gestaltet. Kinderkeyboards mit Hocker vermitteln Kindern das Gefühl, eine echte Musikerin bzw. ein echter Musiker zu sein. Diese einfachen Keyboards sind Kinderspielzeuge, denn der Fokus liegt auf der Unterhaltung.

2.2. Kinderkeyboard für Einsteiger

Dem gegenüber gibt es auch Mini-Keyboards für Anfänger, die das Ziel der musikalischen Förderung haben. Kinderkeyboards mit Leuchttasten laden dazu ein, Melodien oder ganze Lieder nachzuspielen. Bei diesen Kinderkeyboards ist das Spielen nach Farben möglich, die Kinder müssen lediglich auf die nächsten aufleuchtenden Tasten drücken und schon entstehen kurze Lieder. Kinder können so ein erstes Gefühl für Takt und Rhythmus erhalten.

Schauen Sie sich die untere Tabelle an, um den Unterschied zwischen Keyboards als Kinderspielzeug und als Lerninstrument besser zu verstehen:

Keyboard als Kinderspielzeug Keyboard für Kinder als Einsteigerinstrument
Little baby boy plays on keyboard toy. baby piano music playing child white cute little concept
  • erstes Ausprobieren von Tasteninstrument
  • neue Klangerlebnisse
  • Rhythmusgefühl erlernen
Boy playing on a synthesizer at home
  • Unterhaltung mit abspielbaren, vorinstallierten Liedern und Tierstimmen
  • Möglichkeit, auf Kinderkeyboard Noten zu lernen
The child sings to the microphone. Conception childhood, upbringing, music.
  • alters- und kindgerechte Gestaltung des Keyboards
  • eigene Kompositionen aufnehmen und abspielen
Young boy painting piano keys with brush. True art
  • Lichteffekte wie leuchtende Tasten fördern ein erstes Rhythmusgefühl
  • mit Kinderkeyboard nach Farben spielen für erstes Musikverständnis

Mit einem Keyboard für Anfänger können Kinder bereits wichtige musikalische Kompetenzen wie das Notenlesen erlernen.

3. Kinderkeyboards im Vergleich 2020: Was sind wichtige Kaufkriterien?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Keyboard für Kinder sind, werden Sie bei Discount-Ketten wie Lidl und Aldi oder in Online-Shops schnell auf Angebote von den verschiedensten Herstellern und Marken stoßen.

Auf Vergleich.org haben wir einige der beliebtesten Modelle in der Kategorie Musikinstrumente für Kinder miteinander verglichen und dabei auf bestimmte Details geachtet, um den Kinderkeyboard-Vergleichssieger bestimmen zu können.

3.1. Keyboards mit Melodien und Songs

Kinderkeyboards Mikrofon

Zusätze wie Mikrofone machen Kinderkeyboards noch beliebter.

Für Kinder sind die Funktionen der Instrumente am wichtigsten. Deshalb sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass das Kinderkeyboard möglichst viele Melodien, Drums und Lieder bereithält. Eine kleine Auswahl gehört standardmäßig immer dazu, den Unterschied von einem einfachen Keyboard und einem möglichen Kinderkeyboard-Testsieger macht hier klar die Anzahl der Schlaginstrumente, Rhythmusarten und Percussion-Pads.

In Bezug auf den Klang müssen Sie bei Kinderkeyboards einige Abstriche machen, wenn Sie ein Klavier oder E-Piano als Vorbild nehmen. Die Stiftung Warentest hat zuletzt digitale Pianos getestet und den Klang für den Kinderkeyboard-Test als einen der wichtigsten Bewertungskriterien ausgewählt. Bei den einfach verarbeiteten Keyboards für Kinder wird dieser Faktor nicht berücksichtigt.

3.2. Kinderkeyboards mit Mikrofon und weiteren Anschlüssen

Keyboard

Beim Keyboard handelt es sich im engeren Sinn um eine Mischung aus einem elektronischen Piano und einer Orgel. Typisch für das Tasteninstrument ist die Begleitautomatik. Der Spieler kann eigene Kompositionen mit verschiedenen Melodien und Rhythmen wie Bass oder Schlagzeug begleiten.

Bei Kinderkeyboards-Tests im Internet wird auf die Art des Mikrofons geachtet und das hat seine Gründe. Tatsächlich sind vor allem die Keyboards für kleinere Kinder oftmals mit Mikros versehen. Jedoch haben sie sehr oft nur eine dekorative Funktion, sodass sie nicht wie ein Mikro genutzt werden können. Beim Kauf eines Kinderkeyboards mit Mikrofon sollte also darauf geachtet werden, dass es – wenn gewünscht – funktionsfähig ist. Die Möglichkeit, Musikstücke mit dem Keyboard aufzunehmen und abzuspielen ist in Kinderkeyboard-Tests im Internet ein wichtiges Kriterium, es findet auch in unserem Vergleich seine Gewichtung.

Kinderkeyboards mit Kopfhöreranschluss haben wiederum den großen Vorteil, dass beim Spielen des Instruments nicht die ganze Familie mithören muss. Zudem ist das Keyboardlernen für Kinder auch in Sachen Konzentration eine große Herausforderung. Möchten sie Noten lernen und Melodien nachspielen, ist das Tragen von Kopfhörern empfehlenswert.

Achtung: Ein Keyboard mit Kopfhöreranschluss ist für Kinder in sehr jungen Jahren nicht geeignet, da bei hoher Lautstärke das Ohr geschädigt werden kann.

Einige Kinderkeyboards verfügen über weitere Anschlüsse, mit denen sich das Musikinstrument an Smartphones oder Tablets anschließen lässt. Das ist ein weiterer Bonus, denn der Anschluss ermöglicht es Ihnen, Musikdateien auf dem Keyboard abzuspielen. Das Kind kann so seine Lieblingslieder direkt auf dem Keyboard begleiten.

3.3. Gewicht und Energiebedarf von Kinderkeyboards

Kinderkeyboards batterie

Wenn das Kinderkeyboard batteriebetrieben ist, kann es auch mit nach draußen genommen werden.

Nicht zu unterschätzen ist das Gewicht des Keyboards, denn je nach Modell wollen Kinder das Instrument auch bewegen oder mit auf Reisen nehmen. Kinderkeyboards ab 2 Jahren sind oftmals leicht und wiegen weniger als ein Kilogramm. Sie sind handlich und können so leicht von einem Spielort zum nächsten transportiert werden. Die Komplettangebote aus Keyboard, Ständer und Hocker sind zumeist etwas schwerer, was für einen sicheren Stand auch notwendig ist.

Die Keyboards für Kinder im Vergleich von Vergleich.org sind sowohl batteriebetrieben als auch mit einem Netzkabel zu betreiben. Bei der Auswahl eines Modells sollten Sie auf die Art der Energieversorgung achten, denn Kinder nehmen ihr buntes Musikinstrument auch gern einmal mit nach draußen in den Garten. Dann sollte das Keyboard Ihrer Wahl in jedem Fall mit Batterien funktionieren.

Spielt Ihr Kind sehr ausdauernd und zeigt großes Interesse an dem kleinen elektronischen Klavier für Kinder, dann kann das Nutzen eines Netzteils eine günstigere Variante sein.

Tipp: Es gibt für Kinderkeyboards keine gesonderten Notenblätter zum Lernen. Wer sein Kind beim Notenlernen unterstützen möchte, kann die einzelnen Tasten farblich markieren und Notenhefte mit diesem Farbschema nutzen.

3.4. Weitere Ausstattung von Kinderkeyboards

Kinderkeyboards Netzteil

Das Netzteil des Kinderkeyboards kann im Kinderzimmer schnell zur Stolperfalle werden.

Je nachdem, in welchem Alter das Kind ist, können Sie sich für ein Kinderkeyboard mit Ständer oder ein einfaches Keyboard entscheiden, das sich auf einen Tisch legen lässt. Ein Kinderkeyboard mit Hocker ermöglicht dem Kind ein bequemes Sitzen auf einer angemessenen Höhe.

Allerdings sind solche Kinderkeyboards mit Ständer und Hocker auf eine bestimmte Altersgruppe und Größe eingeschränkt, denn die Höhe des Keyboardständers für Kinder lässt sich nicht verstellen. Soll das Kind mit dem Keyboard langfristig Musik lernen und spielen, ist ein flexibles Keyboard eine bessere Wahl.

Tipp: Die Altersangabe bei Kinderkeyboards ist eine Empfehlung des Herstellers. Es gibt keine Keyboards für Babys, jedoch laden einfache Modelle auch Krabbelkinder zum ersten Ausprobieren ein.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Kinderkeyboards

Bei der Auswahl eines geeigneten Keyboards für Kinder gibt es viele Fragen, die immer wieder zu Nachfragen führen. Hier geben wir Ihnen Antworten zu Fragen, die wichtige Zusatzinfos darstellen.

4.1. Gibt es Kinderkeyboards auch für Babys?

Es gibt Keyboards, die eher als Spielzeug und weniger als Kinderinstrument zu nutzen sind. Auf diesen können auch schon Babys – vorausgesetzt, sie können sitzen – Musik machen oder Tiertöne erzeugen. Trotzdem gibt der Hersteller von Keyboards immer den Hinweis, dass die Instrumente wegen verschluckbarer Teile grundsätzlich nicht für Kinder unter 36 Monate geeignet sind.

4.2. Gibt es spezielle Noten für Kinderkeyboards?

Nein, es gibt keine speziellen Noten. Einige Keyboards verfügen über Tasten, die leuchten können. Die Kinder können so einzelne Musikstücke nachspielen, sie lernen dabei aber nicht das Spielen nach Noten. Selten liegt dem Keyboard ein Liederheft bei, in dem es die Texte zu den voreingestellten Liedern nachzulesen gibt.

Bildnachweise: Adobe Stock/danr13, Adobe Stock/Sergey Novikov, Adobe Stock/ruslanita, Adobe Stock/Oksana Kuzmina, Adobe Stock/Africa Studio, Adobe Stock/orelphoto, Adobe Stock/wckiw, Adobe Stock/Proxima Studio, Adobe Stock/Arkady Chubykin, Adobe Stock/olalalala, Adobe Stock/ KeeT, (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)