Das Wichtigste in Kürze
  • Mit Gefrierbeuteln in verschiedenen Größen können Sie Lebensmittel aller Art einfrieren und haltbar machen. Dank des auslaufsicheren Verschlusses und des reißfesten und wiederverwendbaren Materials können Sie die Gefrierbeutel im Set vielseitig und nicht nur zum Einfrieren nutzen.

1. Welche Eigenschaften sind an einem Gefrierbeutel laut diverser Online-Tests sinnvoll?

Gefrierbeutel aus Kunststoff oder Silikon ermöglichen das luftdichte Verschließen von Lebensmitteln, welche Sie dann in Ihrem Gefrierfach ganz nach Wunsch für wenige Tage oder mehrere Monate haltbar lagern können.

Bevor Ihre Lebensmittel jedoch tiefgefroren sind, müssen Sie sicher sein können, dass diese beim Ins-Gefrierfach-Stellen-oder-Legen nicht auslaufen können und infolgedessen Ihren gesamten Eisschrank verschmutzen. Aus diesem Grund sind die meisten Gefrierbeutel in unserem Vergleich auslaufsicher. Ebenfalls relevant ist die Reißfestigkeit des Materials. Gerade Eiswürfelbeutel aus Silikon verfügen über ein sehr dickes, flexibles Material, das nicht nur hohe Temperaturschwankungen aushält, sondern auch nicht durch andere Verpackungen im Gefrierfach oder Ähnliches verletzt werden kann. Aus diesem Grund lohnt es sich, wenn Sie Gefrierbeutel kaufen wollen, einen Blick auf das Material zu werfen.

Unterschiedliche Farben am Reiß- oder Druckverschluss der Gefrierbeutel helfen laut Online-Tests bei der Organisation und Übersichtlichkeit im Gefrierfach. Doch auch bei gleichfarbigen Akzenten lassen sich die eingefrorenen Lebensmittel dank des durchsichtigen Materials der Gefrierbeutel leicht erkennen. Auch Etiketten für Gefrierbeutel helfen beim Auffinden des gesuchten Gefrierbeutels.

Die Größe der Gefrierbeutel ist ebenfalls nicht unwesentlich und hängt davon ab, wie groß die Lebensmittel sind, die Sie einfrieren wollen. So bieten kleinere Gefrierbeutel mit 3 Litern Fassungsvermögen (ca. 25 x 32 cm) weniger Platz für einige Scheiben Brot oder klein geschnittenes Gemüse, während 6-l-Gefrierbeutel (ca. 30 x 40 cm) für das Einfrieren ganzer Hauptmahlzeiten genutzt werden können. Gerade wenn Sie vielseitig Lebensmittel einfrieren wollen, empfehlen sich Gefrierbeutel im Set mit unterschiedlich großen Gefriertüten.

Wenn Sie beispielsweise Flüssigkeiten wie Suppen oder Getränke einfrieren möchten, ist es nützlich, wenn Ihr Gefrierbeutel selbstständig steht, ohne dass Sie ihn während des Befüllens festhalten müssen.

2. Gefrierbeutel – wiederverwendbar oder Einweg?

Grundsätzlich lassen sich die besten Gefrierbeutel in diversen Online-Tests in wiederverwendbare und Einweg-Gefrierbeutel unterscheiden. In Abhängigkeit davon variieren diese in der Widerstandsfähigkeit ihres Materials sowie in der Vielseitigkeit ihrer Eigenschaften.

Einweg-Gefrierbeutel sind mitunter in großer Stückzahl zu bekommen. Sie haben weniger stabiles Material und verfügen mitunter nicht über einen Verschluss, weshalb sie dann auch nicht auslaufsicher sind. Diese lassen sich daher eher nicht für Flüssigkeiten benutzen, sind aber dennoch vielseitig als Sandwich- oder Snacktüte für unterwegs nutzbar. Verschließen können Sie diese Gefrierbeutel dafür mit Clips zum Wiederverwenden.

Wiederverwendbare Gefrierbeutel haben dagegen ein dickes Material, das zum Teil sogar spülmaschinenfest ist. Einige dieser Modelle verfügen über eine so große Temperaturtoleranz, dass Sie den Gefrierbeutel auf Wunsch direkt vom Gefrierfach in die Mikrowelle legen können, um Ihr tiefgefrorenes Essen zum Mittag aufzuwärmen.

Insgesamt ist es sinnvoller, wiederverwendbare Gefrierbeutel zu verwenden. So produzieren Sie weniger Müll und das Material der Gefrierbeutel ist langlebig und macht auch diese Gefrierbeutel als Brotbeutel im Kühlschrank oder für unterwegs anwendbar.

3. Welche Verschlussart bei einem Gefrierbeutel ist die beste?

Die meisten Eiswürfelbeutel in unserem Vergleich verfügen über einen Druck- oder einen Reißverschluss. Ein Druckverschluss muss gleichmäßig und durchgängig von Hand geschlossen werden, damit Ihre Lebensmittel luftdicht und auslaufsicher verschlossen sind. Sobald dies nicht der Fall ist, können Ihre Lebensmittel Gefrierbrand bekommen oder auslaufen. Dies kann bei einem Gefrierbeutel mit Druckverschluss durch Unachtsamkeit schnell passieren.

Deutlich einfacher lassen sich Gefrierbeutel mit einem Zipper verschließen. Durch das Schieben des Verschlusses von der einen zur anderen Seite des Gefrierbeutels wird der Beutel zuverlässig verschlossen und ist dabei gerade bei den hochwertigen wiederverwendbaren Gefrierbeuteln auch absolut auslaufsicher.