Das Wichtigste in Kürze
  • Elektro-Rasenmäher genießen eine immer größere Beliebtheit in vielen Gärten. Sie müssen nicht betankt werden, sind deutlich leiser als Modelle mit Benzinmotor und starten auf Knopfdruck.

Bosch-Elektro-Rasenmäher-Test

1. Was unterscheidet einen Elektro-Rasenmäher von einem Benzin-Rasenmäher?

Bosch-Elektromäher sind im Vergleich zu Modellen mit Verbrennungsmotor deutlich leiser in der Anwendung. Auch das Gewicht ist in den meisten Fällen geringer, weshalb das Schieben eines elektrischen Rasenmähers meist einfacher ist. Neben dem Lärmpegel sind Elektro-Mäher zudem umweltfreundlicher und belasten diese nicht mit Abgasen. Durch den Anschluss an das Stromnetz sparen Sie sich außerdem das Auftanken Ihres Mähers und können Ihren Garten mähen, wann immer Sie möchten.

2. Welche Unterschiede finden sich bei verschiedenen Tests von Bosch-Elektro-Rasenmähern im Internet?

Gängige Online-Tests von Bosch-Elektro-Rasenmähern behandeln die einzelnen Unterschiede der verschiedenen Modelle. Im Vergleich der Bosch-Elektro-Rasenmäher finden Sie verschiedene Produktreihen, die sowohl für kleinere als auch für größere Rasenflächen geeignet sind. Kleinere Modelle, wie der Bosch-Rasenmäher Rotak 32 oder der Bosch-Rasenmäher ARM 34, sind leichter und dadurch einfacher in der Handhabung. Leistungsstarke Mäher aus der AdvancedRotak-Reihe eignen sich dagegen für größere Flächen besonders gut.

Hinweis: Einige E-Rasenmäher verfügen zusätzlich über weitere Funktionen. So gibt es beispielsweise Elektro-Rasenmäher mit Radantrieb oder auch Elektro-Rasenmäher mit Mulchfunktion.

3. Worauf gilt es beim Kauf eines Bosch-Elektro-Rasenmähers zu achten?

Möchten Sie einen Bosch-Elektro-Rasenmäher kaufen, sollten Sie sowohl die Leistung als auch das Gewicht des E-Rasenmähers beachten. Unterschiedliche Bosch-Elektro-Rasenmäher-Tests im Internet zeigen, dass sich besonders die leistungsstärkeren Modelle mit einer höheren Arbeitsbreite für größere Rasenflächen besser eignen. Möchten Sie dagegen nur einen kleineren Garten mähen, hat ein kleiner Elektro-Rasenmäher seine Vorteile. Dieser ist oftmals handlicher in der Bedienung und deutlich leichter. Merkmale wie das Volumen des Auffangbehälters spielen dann nur eine nebensächliche Rolle.

Je nach Wunsch können Sie die Schnitthöhe des Grases individuell einstellen. Die größeren Modelle bieten Ihnen mehr einzelne Stufen als andere Modelle. Des Weiteren verfügen die meisten Modelle über einen höhenverstellbaren und ergonomischen Handgriff, welcher Ihnen die Arbeit erleichtert.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Bosch-Elektro-Rasenmäher Tests: