Das Wichtigste in Kürze
  • Blickdichte Vorhänge unterscheiden sich von klassischen Gardinen in der Verdunklungsfunktion. Sie bestehen aus einem lichtundurchlässigen Stoff und absorbieren die Helligkeit. Aus diesem Grund sind blickdichte Vorhänge besonders für Räume geeignet, in denen Sie Ihre Privatsphäre genießen möchten, wie zum Beispiel das Schlafzimmer. Durch den oftmals schweren Stoff schützten die blickdichten Gardinen vor neugierigen Augen der Nachbarn oder Passanten. Die dicht gewebten Vorhängen schlucken aber nicht nur Licht, sondern auch Geräusche. Dadurch können die besten blickdichten Vorhänge gleichzeitig für ruhige Nächte sorgen.
  • Möchten Sie blickdichte Vorhänge kaufen, stellt sich die Frage nach der Aufhängung. Blickdichte Vorhänge von Ikea sind oftmals mit einfachen Schlaufen oder einem Tunnelzug ausgestattet, etwas hochwertigere blickdichte Vorhänge stattdessen mit einem Kräuselband oder Ösen aus Metall. Modelle mit einem Kräuselband werden durch Haken am Gardinenband gehalten, wodurch ein eleganter Faltenwurf entsteht. Modelle aus unserem Vergleich blickdichter Vorhänge, die mit stabilen Ösen ausgestattet sind, empfehlen wir für ein besonders einfaches Aufschieben auf der Gardinenstange.
  • Blickdichte Vorhänge in Weiß sind absolut zeitlos und passen sich jedem Einrichtungsstil an. Dennoch kann es gerade bei hellen Nuancen dazu kommen, dass die Gardinen nicht zuverlässig abdunkeln. Gleichzeitig ist der Schutz vor fremden Blicken nicht immer gewährleistet. Sollten Sie daher großen Wert auf eine hohe Blickdichte sowie eine zuverlässige Abdunkelung legen, empfehlen wir Ihnen einen blickdichten Vorhang in einem dunkleren Ton, wie Beige, Grau oder Braun.

Blickdichte-Vorhänge-Test