Das Wichtigste in Kürze
  • Formschöne Augenbrauen sind bei der Körperpflege ein Muss! Augenbrauenrasierer gelten als schmerzfreie Alternative zur gängigen Haarentfernung mit der Pinzette. Sie sind einfach anzuwenden, ersparen Zeit und für viele vor allem Qualen. Selbst an empfindlichen Stellen sind sie problemlos einzusetzen.
  • Bei der Augenbrauenrasur ist dennoch Vorsicht geboten: denn was weg ist, ist erstmal weg! Lieber langsam herantasten und nach und nach mehr Haare wegnehmen, als zu viel auf einmal. So ersparen Sie sich das Warten, bis die fehlenden Haare wieder nachgewachsen sind.
  • Um die perfekte Braue zu kreieren, gibt es neben Augenbrauenrasierern vielerlei Helfer auf dem Markt: von Augenbrauenscheren über Augenbrauenschablonen bis hin zu Augenbrauenstiften. Der täglichen Augenbrauen-Routine sind hier keine Grenzen gesetzt.

Augenbrauenrasierer Test

Fast jede Frau wird wissen: Augenbrauen zupfen tut weh! Denn viele Frauen (und auch Männer), die auf ein gepflegtes Aussehen Wert legen, sorgen dafür, dass es über ihren Augen nicht zu einem Wildwuchs kommt. Das gängigste Werkzeug dafür ist die Pinzette. Wer aber keine Lust auf Schmerzen hat, für den gibt es die sogenannten Augenbrauenrasierer, auch Augenbrauenformer genannt. Diese Mini-Rasierklingen sollen eine schnelle und vor allem schmerzfreie Variante der Gesichts-Haarentfernung sein.

Doch stellen sie eine wirkliche Alternative zur guten, alten Quälerei mit der Pinzette dar? In unserem Ratgeber Augenbrauenrasierer Vergleich, zeigen wir Ihnen, worauf Sie beim Kauf achten sollten und welche Art von Augenbrauenformer am besten zu Ihnen passt. In unserer Tabelle stellen wir Ihnen die beliebtesten Produkte auf dem Markt sowie unseren Augenbrauenrasierer-Vergleichssieger 2020 vor.

Falls Sie auf der Suche nach weiteren Beauty-Helfern sind, könnten diese Produktvergleiche ebenfalls interessant für Sie sein:

1. Mit einem Augenbrauenrasierer in wenigen Minuten zur perfekten Braue?

Brow Bars: Perfekte Augenbrauen leicht gemacht

Der Trend des Brow-Mappings ist in aller Munde, die Firma Benefit macht es möglich. An etlichen Verkaufsstellen von Benefit (z.B. Douglas oder Karstadt) können Sie sich Ihre Augenbrauen von extra dafür geschulten Kosmetik-Experten in Form bringen lassen. In den sogenannten Brow Bars wird gemessen, gezupft, gewachst, gefärbt und ausgemalt – In wenigen Minuten zur perfekten Augenbraue. Zudem erhalten Sie dort eine ausführliche Kaufberatung für das perfekte Augenbrauenstyling.

Um die Augenbrauen zu formen, gibt es etliche Möglichkeiten. Die bekannteste Methode ist vermutlich das Zupfen mit einer Pinzette. Neben der Pinzette gibt es aber noch eine Reihe von anderen Werkzeugen, mit denen man seine Augenbrauen in Form bringen kann: Kaltwachs, Faden-Technik, oder einfach rasieren. Die einfachste und bequemste Variante stellt die Rasur mit einem Augenbrauenmesser dar, denn der Augenbrauenrasierer überzeugt durch seine Unkompliziertheit.

Viele Frauen – und auch Männer – sind sehr schmerzempfindlich und kommen mit der klassischen Verwendung der Pinzette nicht zurecht. Besonders für diese Personen könnte der Augenbrauenrasierer eine echte Alternative sein: Denn das Rasieren der Brauen ist um einiges harmloser als das Zupfen mit einer Pinzette. Hier kommt es natürlich darauf an, wie oft Ihre Augenbrauen eine solche Pflege benötigen. Menschen mit schnellem Haarwuchs, müssen das Augenbrauenrasieren höchstwahrscheinlich fast täglich auffrischen. Für alle anderen bietet sich diese praktische, und vor allem schnelle Art gepflegt auszusehen, zweifelsohne an. Noch besser: Augenbrauenrasierer können sowohl Männer als auch Frauen benutzen.

Ein großer Vorteil von Augenbrauenrasiern ist, dass sie kleine, helle Haare, die eine Pinzette oftmals nicht erwischt, sorgfältig entfernen. So sieht das Augenbrauen-Styling noch sauberer und gepflegter aus.

augenbrauen test

Die Vor- und Nachteile der Augenbrauenrasur haben wir im Folgenden noch einmal für Sie zusammengefasst:

    Vorteile
  • unkompliziert und schnell
  • sauberes Ergebnis
  • weniger schmerzhaft als das Zupfen mit der Pinzette
    Nachteile
  • ungenauer als mit der Pinzette
  • erfordert zeitnahe Auffrischung

2. Manuell oder elektrisch? Welche Augenbrauenrasierer-Typen gibt es?

Bevor Sie sich einen Augenbrauenrasierer kaufen, sollten Sie wissen, dass es zwei Arten von Rasierern gibt: elektrische und manuelle. Im Folgenden erklären wir Ihnen kurz, wo die Unterschiede der beiden Rasierer-Typen liegen, um den besten Augenbrauenrasierer für Sie zu finden:

2.1. Manuelle Augenbrauenrasierer

augenrbauenrasierer manuell

Manuelle Augenbrauenrasierer sind die gängigsten Produkte auf dem Markt.

Manuelle Augenbrauenrasierer sind die gängigsten Modelle auf dem Markt. Die Optik ist einfach und schlicht: ein handlicher, ergonomisch geformter Plastikstab mit einer kleinen Rasierklinge. Diese besteht meist aus Edelstahl und hat eine sogenannte Polymerbeschichtung.

Damit man sich nicht schneidet, ist jeder Rasierer mit einer Klingenabdeckung ausgestattet. Dies ermöglicht es Ihnen, den Rasierer überall mitnehmen zu können. Manche Hersteller bieten sogar verschiedene Größen dieser Rasierer in einem Set an. So kann man problemlos jeden Winkel des Gesichts und der Augenbraue erreichen.

Gut zu wissen: Polymerbeschichtungen verfügen über einen Anti-Haft-Effekt. Dem Anhaften von Creme-Rückständen oder Hautschüppchen wird so vorgebeut – so hat das Produkt eine längere Lebensdauer.

2.1. Elektrische Augenbrauenrasierer

Augenbrauenrasierer elektrisch

Elektrischer Augenbrauenrasierer mit Aufsätzen. Wenn ein Augenbrauenformer elektrisch betrieben wird, benötigt er immer mal wieder neue Batterien.

Elektrische Augenbrauenrasierer sind in der Regel batteriebetrieben. Neben den Augenbrauen eignen sie sich noch für andere sensible Körperstellen wie Oberlippe, Bikinizone oder Achseln. Durch verschiedene Aufsätze, die meistens im Lieferumfang enthalten sind, kann man wählen zwischen Rasur oder Trimmen (Kürzen).

Der Vorteil von Augenbrauen-Trimmern ist, dass sie, durch einen gewissen Abstand zur Haut, die Gefahr von Schnittverletzungen minimieren. Beim manuellen Rasierer liegt die doch oftmals sehr scharfe Klinge direkt an der Haut an, wodurch hier definitiv mehr Vorsicht bei der Augenbrauenrasur geboten ist.

3. Wie funktioniert ein Augenbrauenrasierer? – Eine Anleitung

augenbrauenrasierer anleitung

Anfang, Mitte, Ende: Drei Punkte, an denen Sie sich orientieren können.

Bevor Sie mit der Augenbrauenrasur anfangen, sollten Sie sich Gedanken über die gewünschte Form machen.

In Drogerien oder Online-Shops gibt es oftmals sogenannte Augenbrauenschablonen. Mit diesen können Sie problemlos Ihre gewünschte Form nachzeichnen.

Darüber hinaus gibt es weitere Tipps und Tricks, wie Sie die perfekte Brauenform finden können. Diese haben wir für Sie im Folgenden in einer Tabelle zusammengefasst:

Ziel Anleitung
Anfangspunkt der Braue Halten Sie einen Stift an Ihren Nasenflügel. Dort, wo sich Stift und Braue treffen, ist der ideale Anfangspunkt.
Höchster Punkt der Braue Lassen Sie den Stift am Nasenflügel anliegen und schieben Sie ihn über die Pupille weiter. Der Schnittpunkt mit Ihrer Braue markiert den höchsten Punkt.
Endpunkt der Braue Schieben Sie den Stift weiter über den äußeren Augenwinkel. Dieser Schnittpunkt markiert das optimale Ende der Augenbraue.

Vor der Anwendung des Augenbrauenrasierers sollten Sie eine Dusche oder ein Bad nehmen, damit sich die Poren öffnen und die Haare leichter entfernt werden können. Falls Sie extrem lange Augenbrauen-Härchen haben, können Sie diese vorher mit einer Augenbrauenschere trimmen, damit sich die Haare leichter abrasieren lassen. Bei elektrischen Augenbrauenformern ist dazu meist ein Trimmer-Aufsatz beigelegt.

Augenbrauenrasierer Anleitung

Augenbrauen-Pflege mit einem elektrischen Augenbrauenrasierer.

Nun tragen Sie etwas Rasiergel auf die zu rasierenden Stellen auf. Bei einem elektrischen Rasierer ist dies nicht unbedingt notwendig. Der erste Rasur-Strich sollte in Wuchsrichtung erfolgen, der zweite dagegen. Um Schnitte zu vermeiden, können Sie Ihre Haut mit den Fingern etwas spannen. Außerdem sollten Sie nur kleine Flächen rasieren, damit sie kleine Fehler noch ausbessern können.

Nach der Rasur waschen Sie die Reste des Rasiergels einfach mit Wasser ab und kühlen die rasierten Partien. Um Rötungen zu vermeiden, können Sie zusätzlich eine hautberuhigende Gesichtscreme auftragen.

Tipp: Sie können mit einem Augenbrauenrasierer auch andere Partien des Gesichts behandeln. So eignen sich Augenbrauenrasierer beispielsweise hervorragend in der Kategorie unerwünschter Damenbart oder lästige Ohrhaare.

4. Kaufkriterien für Augenbrauenrasierer: Darauf sollte man achten?

Die Art des Augenbrauenrasierers – elektrisch oder manuell – stellt ein wichtiges Kaufkriterium dar. Daher sollten Sie im Voraus überlegen, ob sie einen manuellen Augenbrauenformer oder ein elektrisches Gerät benötigen. Im Folgenden zeigen wir Ihnen weitere Kriterien, auf die Sie beim Kauf dieses Körperpflege-Zubehörs achten sollten.

4.1. Handhabung

Bevor Sie einen Augenbrauenrasierer kaufen, sollten Sie auf die Handhabung des Gerätes achten. Sei es in elektrischer oder in manueller Form, wichtig ist immer die Frage: Liegt das Gerät gut in der Hand? Erreiche ich alle wichtigen Stellen des Gesichts damit? Vor allem die manuellen Augenbrauenformer können in Bezug auf die Handhabung durch ihre kompakte Größe punkten. Sie haben meist geschwungene Handgriffe für eine bessere Haptik. Einige Produkte sorgen durch einen klappbaren Klingenkopf für eine noch bessere Handhabung. Darüber hinaus ist diese Form der Rasierer meist in einem Set aus verschiedenen Größen und Formen erhältlich.

4.2. Präzision

augenbrauen

Wichtig bei einem Augenbrauenrasierer: ausreichend scharfe Klingen

Ein weiteres Kaufkriterium, das für Ihren Kauf entscheidend sein sollte, ist die Präzision – die Gründlichkeit – des Augenbrauenrasierers. Präzisionsgefertigte Edelstahklingen mit Polymerbeschichtung verbessern in den meisten Fällen die Rasierwirkung und sorgen für mehr Sicherheit. Die Augenbrauenformer aus unserer Tabelle weisen allesamt eine sehr gute Präzision auf und erledigen ihre Rasierleistung sauber und gründlich.

4.3. Zubehör

Ob bei den elektrischen oder den manuellen Augenbrauenrasierern – oft sind die Geräte von den Herstellern mit unterschiedlichem Zubehör ausgestattet. So erhält man beispielsweise manuelle Augenbrauenformer oft in einem Set mit verschiedenen Schablonen für die individuelle Brauenform oder einer zusätzlichen Augenbrauenschere. Elektrische Augenbrauenrasierer kommen hingegen oft mit verschiedenen Aufsätzen, einer Reinigungsbürste, einer Transporttasche und weiteren möglichen Beigaben auf den Markt.

Tipp: Buschige Augenbrauen sind Mode. Aber nicht jede Frau ist von Natur aus mit vollen Augenbrauen gesegnet. Wer seinen spärlichen Brauen etwas nachhelfen möchte, für den eignet sich ein Augenbrauenserum. Einmal am Tag aufgetragen, fördert es das Haarwuchstum und macht die Härchen widerstandsfähiger.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Ihre Augenbrauenform für lange Zeit optimieren können, informieren Sie sich hier über die Microblading-Methode für dauerhaft schöne Augenbrauen:

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Augenbrauenrasierer*

5.1. Wie viel kostet ein Augenbrauenrasierer?

Je nachdem, ob Sie einen elektrischen oder manuellen Augenbrauenrasierer kaufen möchten, liegen die Preise zwischen ca. 3 und 29 Euro je nach Marke. Die manuellen Geräte liegen dabei alle in einem sehr günstigen Preisbereich. Hier ist – mit wenigen Ausnahmen – kein Produkt teurer als 7 Euro. Für die elektrischen Augenbrauenformer muss man hingegen etwas mehr Geld ausgeben. Diese fangen meist bei ca. 15 Euro an und werden dann nach oben hin teurer.

5.2. Wachsen die Haare schneller nach, wenn man sie rasiert?

Eine Frage, die auch im Zusammenhang mit Augenbrauenrasierern immer wieder auftaucht: Wachsen die Haare schneller nach, wenn man sie rasiert? Diese Frage lässt sich eindeutig verneinen. Der Haarwuchs wird durch häufiges Rasieren weder angeregt noch werden die nachwachsenden Haare stärker. Wenn Sie Ihre Augenbrauen rasieren, müssen Sie also keine Angst haben, dass Ihre Augenbrauen-Härchen nun schneller wachsen.

Aber: Im Vergleich zum Zupfen mit der Pinzette wachsen die Haare hier schneller nach. Das liegt daran, dass beim Zupfen mit der Pinzette, die Haare direkt an der Wurzel herausgezogen werden und somit länger brauchen, um sich neuzubilden.

5.3. Hat die Stiftung Warentest bereits einen Test zu Augenbrauenrasierern durchgeführt?

Augenbrauenrasierer Pinzette

Zu viel Zupfen kann Folgen haben: Haare wachsen weniger oder bleiben komplett aus.

Die Stiftung Warentest hat bisher noch keinen Augenbrauenrasierer Test durchgeführt und konnte deshalb keinen Augenbrauenrasierer Testsieger küren. Allerdings gibt es verschiedene Beiträge und Meldungen, in denen allgemeine Informationen zum Thema Augenbrauen gegeben werden. So warnt die Stiftung Warentest beispielsweise bereits in einem Artikel von April 2003 davor, dass zu vieles Zupfen Folgen haben kann oder rät in einem Artikel von Oktober 2013 zur Vorsicht beim Färben.

Bildnachweise: shutterstock.com/Serg Zastavkin, shutterstock.com/Orchid24, shutterstock.com/Oksana Volina, shutterstock.com/Irina Bg, shutterstock.com/miya227, shutterstock.com/FlyIntoSpace, shutterstock.com/tkyszk (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Augenbrauenrasierer-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Augenbrauenrasierer?

Unser Augenbrauenrasierer-Vergleich stellt 9 Augenbrauenrasierer von 8 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Panasonic, Veet, TINKL, Wella Professional, Philips, Remington, Fohyloy, G2Plus. Mehr Informationen »

Welche Augenbrauenrasierer aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Der günstigster Augenbrauenrasierer in unserem Vergleich kostet nur 1,50 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Veet Sen­si­ti­ve Pre­ci­si­on Expert gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Augenbrauenrasierer-Vergleich auf Vergleich.org einen Augenbrauenrasierer, welcher besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Augenbrauenrasierer aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Der G2PLUS Au­gen­brau­en­ra­sie­rer wurde 2560-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welcher Augenbrauenrasierer aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt der G2PLUS Au­gen­brau­en­ra­sie­rer, welcher Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 2560 von 5 Sternen für den Augenbrauenrasierer wider. Mehr Informationen »

Welchen Augenbrauenrasierer aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Augenbrauenrasierer aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 2-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: Pa­na­so­nic ES2113 Au­gen­brau­en­ra­sie­rer und Veet Sen­si­ti­ve Pre­ci­si­on Expert Mehr Informationen »

Welche Augenbrauenrasierer hat die VGL-Redaktion für den Augenbrauenrasierer-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 9 Augenbrauenrasierer für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Pa­na­so­nic ES2113 Au­gen­brau­en­ra­sie­rer, Veet Sen­si­ti­ve Pre­ci­si­on Expert, TINKL Au­gen­brau­en­ra­sie­rer, Wella Pro­fes­sio­nal Hair­liner, Philips HP6393/00 Satin Compact Body und Face Trimmer, Re­ming­ton MPT4000 Smooth and Silky Au­gen­brau­en-Kit, Veet Sen­si­ti­ve Pre­ci­si­on Beauty Styler, Fohyloy Au­gen­brau­en­ra­sie­rer und G2PLUS Au­gen­brau­en­ra­sie­rer Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Augenbrauenrasierer interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Augenbrauenrasierer-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „“, „“ und „Augenbrauentrimmer“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Gewicht Vorteil des Augenbrauenrasierers Produkt anschauen
Panasonic ES2113 Augenbrauenrasierer 31,54 Ca. 50 g Optimaler Bewegungsfreiraum durch beweglichen Schwingkopf » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Veet Sensitive Precision Expert 16,00 Ca. 60 g Batterie inklusive » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
TINKL Augenbrauenrasierer 1,50 Ca. 15 g Sehr leicht im Gewicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Wella Professional Hairliner 25,33 Ca. 60 g Batterie inklusive » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Philips HP6393/00 Satin Compact Body und Face Trimmer 22,41 Ca. 50 g Viele Extras inklusive » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Remington MPT4000 Smooth and Silky Augenbrauen-Kit 11,99 Ca. 60 g Flexibler Kopf » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Veet Sensitive Precision Beauty Styler 9,99 Ca. 60 g Batterie inklusive » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Fohyloy Augenbrauenrasierer 12,99 Ca. 60 g 360 ° -Kontakt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
G2PLUS Augenbrauenrasierer 7,99 Ca. 15 g Klappbarer Klingenkopf » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen