Das Wichtigste in Kürze
  • Damit der Tragekomfort Ihrer Schminkbrille gewährleistet ist, empfehlen wir Ihnen ein Modell aus einem hautverträglichen Material. Besonders beliebt sind Metallbügel oder Gestelle aus Kunststoff, die weiche Kanten aufweisen und über robuste Kunststoffgläser verfügen.

1. Gibt es Schminkbrillen mit Sehstärke?

Da die Modelle in unserem Schminkbrillen-Vergleich grundsätzlich für Menschen geeignet sind, die unter Weitsichtigkeit leiden, sind nahezu alle Schminkbrillen mit einer Sehstärke ausgestattet. Die beste Schminkbrille ist in vielen unterschiedlichen Stärken erhältlich. Wir empfehlen Ihnen beim Schminkbrillen-Kaufen darauf zu achten, dass Sie ein Modell mit Ihrer persönlichen Dioptrienzahl wählen.

2. Sind die Gläser einer Schminkbrille klappbar?

Gängige Schminkbrillen-Tests im Internet fokussieren sich auf Schminkbrillen für Weitsichtige, deren Gläser sich variabel einstellen lassen. Um sich mit einer Schminkbrille schminken zu können, sollte das Brillenglas des einen Auges klappbar oder rotierbar sein. Dadurch sehen Sie mit einem Auge scharf, während Sie Ihr Augen-Make-up auflegen. Wir empfehlen Ihnen eine Brille mit zwei Gläsern, die Sie nach unten wegklappen können. Generell sollten Sie darauf achten, dass die Schminkbrille über einen halben Rand verfügt, damit Sie seitlich gut an das Auge kommen.

3. Für wen ist eine Brille zum Schminken besonders geeignet?

Eine Schminkbrille, ob vom Optiker oder aus diversen Onlineshops, korrigiert in der Regel die Alterssichtigkeit. Diese macht sich oftmals zwischen 35 und 40 Jahren bemerkbar. Wenn Sie also Probleme damit haben, Dinge in der Nähe nicht gut sehen zu können, ist eine Schminkbrille empfehlenswert. Für Kurzsichtige ist eine Schminkbrille hingegen nicht ratsam. Zudem ist es wichtig, dass ein gutes Modell über eine optimale Verarbeitungsqualität verfügt.

Schminkbrille-Test