Mascara Test 2016

Die 7 besten Wimperntuschen im Vergleich.

AbbildungTestsiegerL’Oréal Paris Double Extension waterproofManhattan Supreme LashPreis-Leistungs-SiegerMaybelline Jade Volum‘ Express The ColossalDr. Hauschka Volumen-MascaraMax Factor Masterpiece MaxAvon Mega EffectsLancôme Hypnôse Drama
ModellL’Oréal Paris Double Extension waterproofManhattan Supreme LashMaybelline Jade Volum‘ Express The ColossalDr. Hauschka Volumen-MascaraMax Factor Masterpiece MaxAvon Mega EffectsLancôme Hypnôse Drama
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
05/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
05/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
05/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,3gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,3gut
08/2016
Kundenwertung
254 Bewertungen
57 Bewertungen
153 Bewertungen
25 Bewertungen
118 Bewertungen
31 Bewertungen
18 Bewertungen
Menge
Preis pro ml
auf Basis des mittleren Marktpreises
12 ml
ca. 0,95 €
11 ml
ca. 0,54 €
10,7 ml
ca. 0,59 €
10 ml
ca. 4,96 €
7,2 ml
ca. 1,21 €
9 ml
ca. 0,99 €
7 ml
ca. 4,28 €
FarbeSchwarzSchwarzSchwarzSchwarzSchwarzSchwarzschwarz
Handhabung
einfach

sehr einfach

einfach

etwas umständlich

einfach

erfordert Übung

einfach
Deckkraft
wasserfestJaNeinNeinNeinNeinNeinNein
NaturkosmetikNeinNeinNeinJaNeinNeinNein
Besonderheitmit weißer Wimpern-Basis für Farbintensivierungmit pflegendem Argan-Ölmit Bienenwachsohne Tierversuche entwickeltmit Gummibürste-flache Spezialbürste
Vorteile
  • trennt die Wimpern sehr gut und verklebt nicht
  • hält auch beim Schwimmen
  • erzeugt schönes Volumen
  • trennt die Wimpern sehr gut und verklebt nicht
  • verlängert die Wimpern optisch
  • erzeugt schönes Volumen
  • beschwert die Wimpern nicht
  • trennt die Wimpern sehr gut und verklebt nicht
  • kein Verklumpen
  • verlängert die Wimpern optisch
  • verlängert die Wimpern optisch
  • erzeugt schönes Volumen
  • pflegt die Wimpern
  • kein Verklumpen
  • Bürste nimmt nicht zu viel Farbe auf
  • leicht aufzutragen
  • verlängert die Wimpern optisch
  • sehr gut verträglich
  • lässt sich mit Übung schnell auftragen
  • verlängert die Wimpern optisch
  • erzeugt schönes Volumen
zum Anbieterzum Angebot »
Preisvergleich
zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.6/5 aus 44 Bewertungen

Mascara-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Mascaras haben – wie viele andere Produkte aus der Kategorie Kosmetik auch – häufig sehr verheißungsvolle Namen: Von „Extreme Volume“ ist da die Rede, oder von „False Lash Mascara“. Der Kreativität der Marketingabteilungen ist bei der Namensgebung keine Grenze gesetzt. Lassen Sie sich davon nicht vorschnell verführen: Eine bedeutende oder gar dauerhafte Wimpernverlängerung bringt auch die beste Mascara nicht.
  • Wimperntusche sollte die Wimpern nicht beschweren und wenn möglich sogar pflegen. Achten Sie daher auf die Inhaltsstoffe. Wachse machen die Mascara zwar haltbarer und sorgen für mehr Volumen, aber sie verkleben sie auch. Öle bieten Pflege, trocknen aber langsamer und verschmieren daher leichter.
  • Schwarz („Black“) ist nicht die einzige Farbe, die es bei Mascaras gibt. Der Trend: Blau, Violett oder Braun sind mittlerweile ebenso anzutreffen wie Top-Coats mit Glitzer. Ein weißer Primer intensiviert aber generell den Farbauftrag.

Mascara Test
Lange, schwarze Wimpern sind der Traum vieler Frauen. Sie gehören zu einem verführerischen Augenaufschlag dazu und öffnen die Augen bzw. den Blick optisch. Mascara sind daher ein Teil von einem guten Augen Make up, genau wie Concealer, Lidschatten und Eyeliner. Zwar gibt es auch Mittel, mit denen man Wimpern färben kann. Diese enthalten aber keine Wirkstoffe, die für mehr Volumen oder eine optische Verlängerung sorgen. In der Drogerie, im Beauty Salon oder auch online erhalten Sie darüber hinaus auch künstliche Wimpern, ein Wimpernserum oder eine Wimpernzange, die zusammen mit Mascaras verwendet werden können. Dennoch: Mascara ist nicht gleich Mascara. Wir haben den Mascara Test 2016 gemacht und uns verschiedene Produkte genauer angeschaut. Im Mascara Vergleich finden Sie spezielle Volumen-Mascara, aber auch Naturkosmetik. Worauf es ankommt, wenn Sie Mascara kaufen wollen, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

1. Was ist Mascara?

Waterproof Mascara von L'Oreal.

Waterproof Mascara von L’Oreal.

Mascara oder Wimperntusche ist ein Kosmetik-Produkt, mit dem man die Wimpern dunkler färbt. Es besteht heutzutage in der Regel aus einem kleinen Fläschchen und einer Bürste als Applikator. Mit dieser Bürste wird die Farbe (meist Schwarz oder „Black“) aufgetragen, indem man durch die Wimpern kämmt.

Da die Wimpern-Härchen sehr fein sind, wirken sie durch den Auftrag von Mascara optisch länger. Man spricht auch von Wimpernverlängerung. Eine tatsächliche Verlängerung findet in der Regel nicht statt, auch wenn es solche Produkte gibt, die feine Fasern enthalten und mit den Bürsten der Mascara aufgetragen werden. Diese lagern sich an den Wimpern an, allerdings ist der Effekt nicht dauerhaft. Lange Wimpern sind zwar der Traum vieler Frauen, aber für eine deutliche Verlängerung muss man noch immer auf künstliche Wimpern („false lash“) zurückgreifen.

Was erreicht man aber mit Mascara wirklich? Durch das Tuschen der Wimpern wirken diese nicht nur länger, sondern auch dichter und voluminöser. Zusammen mit dem richtigen Make up, bestehend aus Concealer, Primer, Eyshadow und Eyeliner oder Gel Eyeliner, werden die Augen „geöffnet“, d.h. sie wirken größer und wacher. Kombiniert mit einem zarten Lipgloss erreicht man einen frischen Look.

Besonders praktisch sind Waterproof Mascaras, die auch einen Schauer oder einen anrührigen Film überstehen und sogar beim Schwimmen halten. Nichts ist schließlich unangenehmer als die typischen „Panda-Augen“, die verlaufene Mascara hinterlässt. Hier sehen Sie die Vor- und Nachteile einer solchen wasserfesten Schminke:

  • hält länger und muss seltener aufgefrischt werden
  • verwischt nicht so leicht
  • hinterlässt keine „Panda-Augen“
  • lässt sich nur mit öl-haltigen Make up Entfernern abschminken
  • ist teurer als klassische Mascara

Tipp: Wenn Sie empfindlich auf bestimmte Inhaltsstoffe wie Parabene o.Ä. reagieren, sollten Sie vielleicht ein Naturkosmetik-Produkt ausprobieren.

2. Welche Mascara für welche Wimpern-Typen?

Wimpern-Typ Mascara-Typ
störrische Wimpern, die in verschiedene Richtungen zeigen Um die Lashes zu strukturieren und ihnen eine gemeinsame Linie zu verleihen, sollten Sie eine Mascara mit besonders feinen Borsten wählen. Gut ist eine spitz zulaufende Gummi-Bürste, mit der sich die Wimpern gut voneinander trennen lassen.
lange Wimpern Lange Wimpern wachsen häufig nicht sehr dicht, daher ist hier Volumen-Mascara die richtige Wahl. Die beste Mascara für Sie hat ein Kämmchen statt Bürsten. Alternativ können Sie die Wimpern nach dem Tuschen mit einem Kämmchen trennen.
wenige oder kurze Wimpern Auch hier sollten Sie auf Volumen-Mascara setzen, um die Wimpern zu verdichten. Eine False Lash Mascara sorgt ebenfalls für eine optische Verlängerung der Wimpern. Mit Gel Eyeliner und Eyeshadow können Sie zusätzlich den Effekt dichterer Wimpern verstärken.
schwunglose Wimpern, die sehr gerade sind Für mehr Schwung und einen offeneren Blick sorgt der Einsatz einer Wimpernzange. Damit werden die Wimpern nach oben gebogen. Anschließend wie gewohnt tuschen.

3. Kaufkriterien für Mascara: Darauf müssen Sie achten

Zu einer Beauty-Ausrüstung gehören:
  • Make up
  • Lipgloss
  • Concealer
  • Primer
  • Lidschatten
  • Eyeliner
  • Puder
  • Rouge
  • Gesichtscreme

Für die richtige Wimpernverlängerung sorgt eine Mascara, die zu Ihrem Wimperntyp passt (siehe Kapitel 2 in unserem Mascara Test 2016). Damit Ihr Make up wirklich sitzt, sollten Sie auch auf folgende Punkte achten:

  • Eine hohe Deckkraft bzw. intensives Schwarz („Black“) sind wichtig, wenn Sie möchten, dass Ihre Wimpern besonders definiert aussehen. Bei Mascaras mit niedrigerer Deckkraft muss eventuell mehrfach getuscht werden, um ein ansprechendes Ergebnis zu erzielen. Vorsicht jedoch: Dabei können auch „Fliegenbeinchen“ entstehen!
  • Für lange Haltbarkeit sollten Sie auf die Bezeichnung Waterproof achten. Wasserfeste Mascara muss seltener aufgefrischt werden, zum Abschminken braucht es aber einen geeigneten Make up Entferner.
  • Wenn Sie besonders empfindliche Augen haben, empfehlen wir den Griff zu Naturkosmetik. Diese kommt ohne künstliche Inhaltsstoffe aus und wird nicht auf Mineralölbasis hergestellt.

Wo Sie Ihre Wimperntusche kaufen, bleibt letztlich Ihnen überlassen. In einer Drogerie oder bei Douglas finden Sie eine große Auswahl an Kosmetik, aber auch online lässt sich Make up bestellen. Wenn Sie einmal Ihren Mascara Testsieger gefunden haben, können Sie bei bekannten Online Shops auch Abos abschließen. Damit bekommen Sie rechtzeitig eine neue Mascara, wenn die alte sich dem Ende zuneigt. Gleichzeitig spart man gegenüber dem Einzelkauf ein paar Prozent.

Kosmetik

4. Mascara auftragen: So geht’s

Mascara richtig aufzutragen ist gar nicht so einfach. Häufig verklumpen die Lashes und bilden die sogenannten „Fliegenbeine“, das heißt, mehrere Wimpern kleben zusammen. Damit das nicht passiert, sollten Sie so vorgehen, wie in dem folgenden Video:

5. Mascara bei der Stiftung Warentest

Mascara mit Pinsel statt Bürste von Avon.

Mascara mit Pinsel statt Bürste von Avon.

Auch Stiftung Warentest hat den Mascara Test gemacht. In der Ausgabe 02/2012 standen die Produkte zur Wimpernverlängerung auf dem Prüfstand. Im Mascara Vergleich waren 13 Wimperntuschen, die besonders viel Volumen zaubern und die Wimpern nicht nur färben sollten. Das Ergebnis? Klangvolle Namen à la „Extreme Volume“ oder „False Lash“ versprechen viel – halten dann aber doch eher wenig. Den künstliche Wimpern-Effekt erzielt keine Mascara, aber 7 Produkte erhielten immerhin das Urteil „Gut“. Die besten Produkte im Mascara Test in der Kategorie „nicht wasserfeste Volumenmascaras“ stammten von L’Oreal und von Maybelline Jade. Die beste wasserfeste Mascara kam von Artdeco. Der Mascara Testsieger ist nicht nur wischfest, sondern sorgt auch für mehr Schwung.

6. Bekannte Hersteller und Marken von Mascara

  • Maybelline Jade
  • Revlon
  • Max Factor
  • Mac Cosmetics
  • Kiko
  • Loreal
  • Rimmel
  • Avon
  • Essence
  • Mary Kay
  • CNC
  • Astor
  • Artdeco
  • Nyx
  • Catrice
  • Clinique
  • Chanel
  • Clarins
  • Dr. Hauschka
  • Helena Rubinstein
  • Manhattan

7. Fragen und Antworten rund um das Thema Mascara

  • 1. Was hat Mascara mit Algerien zu tun?

    Mascara ist nicht nur ein anderer Name für Wimperntusche. Auch die algerische Stadt Muaskar hieß früher Mascara.

  • 2. Ab wann ist Mascara okay?

    Ab wann Mascara okay ist, sollten Sie generell selbst entscheiden. Da aber gerade jüngere Kinder noch nicht über die gleiche Fingerfertigkeit wie Erwachsene beim Mascara Auftragen verfügen und sich das Bürstchen auch schon einmal versehentlich in die Augen piksen können, würden wir empfehlen, doch wenigstens bis zum Teenager-Alter zu warten, ehe Sie den Einsatz von Wimperntusche, Make up, Concealer, Eyeliner und anderer Kosmetik erlauben.

  • 3. Wofür braucht man Mascara Gel?

    Mascara Gel oder Gel Mascara dient nicht dazu, die Wimpern tatsächlich zu tuschen. Es ist auch kein Primer, der die Eyelashes auf die Mascara vorbereitet. Stattdessen wird das farblose Gel genutzt, um den Wimpern einen natürlichen Schwung und Glanz zu verleihen und sie zu pflegen. Auch als Top Coat über der Mascara kann das Gel verwendet werden.

  • 4. Wie lange ist Mascara haltbar?

    Mascara sollte in der Regel innerhalb von 6 bis 12 Monaten aufgebraucht werden. Auf der Verpackung der Mascara finden Sie die Angabe des Herstellers zur Haltbarkeit. Diese wird durch eine geöffnete Creme-Dose dargestellt, in der eine Zahl und ein großes M stehen. Diese gibt an, dass das Produkt ab Öffnung noch die entsprechende Anzahl Monate haltbar ist.

    Bei Naturkosmetik kann diese Zeit kürzer sein, da sie häufig keine Konservierungsstoffe enthalten. Dadurch können sich leichter Keime sammeln, die auch eine Bindehautentzündung auslösen können. Halten Sie sich daher unbedingt an die Angaben auf der Verpackung.

  • 5. Wann wurde Mascara erfunden?

    Die ursprüngliche Mascara – ein fester schwarzer Block, der angefeuchtet wurde, ehe man die Farbe mit einer Bürste auftragen konnte – wurde von dem französisch-britischen Parfumeur und Kosmetiker Eugène Rimmel bereits im 19. Jahrhundert erfunden und vertrieben. Die Marke Rimmel ist noch heute vielen ein Begriff und wird in vielen Sprachen als Synonym für Mascara verwendet.

    Die Wimperntusche, so wie man sie heute kennt, erfand 1913 der Chemiker T.L. Williams für seine Schwester Maybel. Sie bestand aus Kohlestaub und Vaseline und entwickelte sich schnell zu einem Erfolg. Williams gründete daraufhin einen Kosmetikkonzern, dessen Name sich aus dem Namen seiner Schwester und Vaseline zusammensetzte und auch heute noch erfolgreich ist: Maybelline.

    Wirklich gebräuchlich wurde die zähflüssige Mascara aber erst 1957 durch Helena Rubinstein, die die noch heute üblichen Fläschchen auf den Markt brachte.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Mascara.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Kosmetikprodukte

Kosmetikprodukte Aloe Vera Gel

Aloe Vera Gel wird aus dem Blattinneren der Aloe Vera Pflanze gewonnen, die vor allem für ihre entzündungshemmende und beruhigende Wirkung bekannt…

zum Vergleich

Kosmetikprodukte Anti-Falten-Serum

Anti-Falten Serum, auch unter der Bezeichnung Anti-Aging Serum bekannt, ist ein hochkonzentriertes Fluid, das der Hautalterung vorbeugen soll. Wenn …

zum Vergleich

Kosmetikprodukte Antifaltencreme

Antifaltencremes sollten nicht vor dem 30. Lebensjahr verwendet werden. Die darin enthaltenen Wirkstoffe sind so hoch konzentriert, dass sie jü…

zum Vergleich

Kosmetikprodukte Arganöl

In mehreren Produktionsschritten wird Arganöl aus den nussähnlichen Früchten der Arganbäume gewonnen. Diese sind nur im südwestlichen Teil des …

zum Vergleich

Kosmetikprodukte Augencreme

Das Wichtigste beim Kauf einer Augencreme ist, dass Sie vorab Ihren persönlichen Hauttyp bestimmen lassen. Die Cremes werden für reife Haut ab 50 …

zum Vergleich

Kosmetikprodukte BB-Cream

BB-Cream steht für Beauty Balm oder Blemish Balm. Produkte mit dieser Bezeichnung vereinen die Eigenschaften einer Tagespflege und Foundation. Anders…

zum Vergleich

Kosmetikprodukte CC-Cream

Eine CC-Cream wird wie die BB-Cream hauptsächlich dazu verwendet, um Unreinheiten, erste Fältchen oder kleine Narben abzudecken, ohne Makeup zu …

zum Vergleich

Kosmetikprodukte Concealer

Ein Concealer kann vielseitig eingesetzt werden. Rund um die Augen kaschiert er Schatten und Ringe, im Rest des Gesichts deckt er zuverlässig Rö…

zum Vergleich

Kosmetikprodukte Eyeliner

Ein Eyeliner, auch "Kajal" genannt, ist zumeist schwarze Schminke, die unter und um die Augen bzw. das Augenlid aufgetragen wird. Dadurch werden Augen…

zum Vergleich

Kosmetikprodukte Gesichtscreme

Pflege für das Gesicht gibt es für Männer und für Frauen. Wichtig bei der Auswahl der Gesicht Cremes sind das eigene Alter, der Hauttyp, der pH-…

zum Vergleich

Kosmetikprodukte Gesichtsöl

Gesichtsöl ist der Newcomer in der Beauty-Welt. Es hilft, Hautprobleme wie trockene Haut, Akne oder Pigmentflecken zu mildern und langfristig …

zum Vergleich

Kosmetikprodukte Gesichtspeeling

Gesichtspeelings sorgen in erster Linie dafür, dass alte und abgestorbene Hautzellen entfernt werden. Dieses Vorgehen reinigt außerdem die …

zum Vergleich

Kosmetikprodukte Gesichtswasser

Gesichtswasser kann als Teil einer auf den Hauttyp abgestimmten Pflegeroutine das Hautbild verbessern und somit zu unserem Wohlbefinden beitragen. Das…

zum Vergleich

Kosmetikprodukte Kosmetikspiegel

Kosmetikspiegel für zuhause haben viele Funktionen: sie werden als Rasierspiegel, Schminkspiegel und für die heimische Kosmetik eingesetzt. Ein …

zum Vergleich

Kosmetikprodukte Lippenstift

Der Lippenstift zählt zu den beliebtesten Kosmetikprodukten. Er rundet das Tagesmakeup stilvoll ab und bildet den Blickfang des Abendmakeups. Neben …

zum Vergleich

Kosmetikprodukte Mandelöl

Pflegendes Mandelöl wird aus Früchten des Mandelbaums gewonnen (lat. Prunus dulcis), den man vor allem im Mittelmeerraum und in Kalifornien …

zum Vergleich

Kosmetikprodukte Nagelhärter

Der Nagelhärter ist ein Hilfsmittel zur Pflege von spröden, trockenen oder rissigen Fingernägeln. Er dient als eine Barriere, die Wasser und …

zum Vergleich

Kosmetikprodukte Nagellack

Nagellack gibt es seit den 1920er Jahren. Und seit Karl Lagerfeld 2009 bei einer Fashionshow gleich noch den passenden Nagellack zur Kollektion …

zum Vergleich

Kosmetikprodukte Nagelöl

Nagelöl besteht aus einem Öl oder einer Mischung verschiedener Öle (z.B. Teebaum-, Orangen- und Jojobaöl) und spendet den Nägeln und der …

zum Vergleich

Kosmetikprodukte Wimpernserum

Immer mehr Frauen benutzen ein Wimpernserum, um dem perfekten Lash Look näherzukommen. Effekte werden nur so lange erzielt, wie Sie das Serum …

zum Vergleich

Kosmetikprodukte Wimpernzange

Mit einer Wimpernzange können Sie Ihre Wimpern nach oben formen, ohne sie mit Mascara zu verkleben. Nach der Anwendung sehen Ihre Wimpern voller aus …

zum Vergleich