Das Wichtigste in Kürze
  • Für einen ausdrucksstarken Blick und perfekt gestylte Augenbrauen müssen Sie Ihre Brauen nicht jeden Morgen mit einem Augenbrauenstift nachziehen oder für das Augenbrauenfärben einen Friseursalon aufsuchen: Für alle, die sehr helle, feine oder dünne Augenbrauen haben oder die Form und Farbe ihrer Brauen etwas korrigieren wollen, bietet sich ein Wimpernfärbemittel für zu Hause an. Laut Online-Tests hält Augenbrauenfarbe bis zu acht Wochen und kann ohne viel Aufwand selbst aufgetragen werden.

Augenbrauenfarbe Test

1. Welche Vorteile hat eine Augenbrauenfarbe laut Tests im Internet?

Mit einer dauerhaften Augenbrauenfarbe können Sie Ihre Augenbrauen schnell und einfach färben und sowohl die Form als auch die Farbe korrigieren. Laut Online-Tests ist Augenbrauenfarbe bei dünnen, hellen, lichten sowie sehr feinen Augenbrauen ideal, um für mehr Dichte zu sorgen und dem Gesicht mehr Ausdruck zu verleihen. Indem Sie graue Augenbrauen färben, können Sie zudem eine optische Verjüngung erzielen.

Dabei hält die Augenbrauenfarbe mehrere Wochen und da auch sehr kurze Härchen gefärbt werden, wirken die Brauen voluminöser, was wiederum für einen intensiven Blick sorgt und Ihre Augen optimal betont. Ein weiterer Vorteil ist, dass alle Augenbrauenfarben im Vergleich wisch- und wasserfest sind und die Farbe somit weder beim Sport und in der Sauna noch im Sommer oder beim Schwimmen verläuft.

2. Wie wird Augenbrauenfarbe verwendet?

Auch die beste Augenbrauenfarbe benötigt etwas Vorbereitung, bevor sie für volle und dichte Augenbrauen sorgen kann: Wichtig ist, dass die Augenbrauen sanft von Fett und Make-up-Resten befreit werden, um die Haltbarkeit zu verbessern. Hierfür bietet sich neben lauwarmem Wasser und Waschgel ein herkömmliches Gesichtswasser an.

Damit sich die Haut beim Färben der Augenbrauen nicht ebenfalls färbt, können Sie etwas Vaseline oder eine andere Fettcreme um die Brauen herum verteilen. Im nächsten Schritt wird die Farbe mit dem Entwickler zu einer homogenen Masse vermengt und mithilfe eines Applikators oder eines Wattestäbchen vorsichtig und vor allem präzise auf die Augenbrauen aufgetragen.

Nach der angegebenen Einwirkzeit wird die restliche Farbe mit einem Wattepad sowie lauwarmen Wasser von den Augenbrauen entfernt. Da sich die einzelnen Schritte sowie die Einwirkzeit bei den Produkten leicht unterscheiden können, sollten Sie die Gebrauchsanweisung des jeweiligen Herstellers beachten.

Tipp: Kleine Farbpatzer können mit einem feuchten Wattestäbchen entfernt werden, sofern die Farbe noch nicht getrocknet ist.

3. Worauf sollte beim Kauf einer Augenbrauenfarbe geachtet werden?

Wollen Sie sich eine Augenbrauenfarbe kaufen, sollten Sie sich bei der Farbwahl in erster Linie an Ihrem Hautton sowie Ihrer Haarfarbe orientieren. Einen besonders natürlichen Look erzielen Sie, wenn die Augenbrauenfarbe ein bis zwei Nuancen heller als Ihre Naturhaarfarbe ist.

Unter anderem das Syoss-Augenbrauen-Kit sowie die Produkte von andmetics, Godefroy, Basler und die Augenbrauenfarbe sowie Wimpernfarbe von Refectocil sind in unterschiedlichen Farben erhältlich. Bei einem dunklen Hauttyp sowie dunklen Haaren bietet sich zum Beispiel eine Henna-Augenbrauenfarbe an, da diese meist in einem dunklen Farbton erhältlich ist.

LenasLifestyle sagt zu unserem Vergleichssieger

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Augenbrauenfarbe Tests: