Das Wichtigste in Kürze
  • Bei künstlichen Wimpern im Vergleich wird zwischen zwei Typen unterschieden. Bei einem Wimpernkranz sind alle Einzelhaare an einer Tresse befestigt, weshalb er sich besonders zügig mit wenigen Handgriffen anbringen lässt. In Form einzelner Büschel wirken die künstlichen Wimpern natürlich bzw. besonders realistisch und passen sich hervorragend der natürlichen Form Ihres Auges an.
  • In Drogerien wie Rossmann oder dm können Sie künstliche Wimpern kaufen. Die größte Auswahl haben Sie jedoch online. Hier finden Sie neben den weit verbreiteten Modellen aus Kunstfaser, also einem synthetischen Kunststoff, auch luxuriösere Produkte aus Echthaar oder Federn.
  • Die meisten falschen Wimpern sind wiederverwendbar, was viele Tests künstlicher Wimpern bestätigen. Der klassische Weg der Anbringung ist das Ankleben der künstlichen Wimpern mit einem Wimpernkleber, der häufig einzeln erworben werden muss. Werden die Wimpern mit Magneten angebracht, sind sie noch langlebiger, da sie nicht mit Kleber in Berührung kommen. Tipp: Selbst die Handhabung der besten künstlichen Wimpern erfordert etwas Übung. Probieren Sie Ihr Paar bereits vor dem eigentlichen Anlass aus, um ein Gefühl dafür zu bekommen.

Künstliche Wimpern Test