Das Wichtigste in Kürze
  • Im Gegensatz zu klassischen Wimperntuschen überstehen wasserfeste Mascaras eine intensive Sporteinheit und bleiben sogar beim Schwimmen an Ort und Stelle. Damit Ihre wasserfeste Mascara nicht verläuft, sollten Sie sie gut trocknen lassen. Dafür empfehlen wir ein Produkt, welches eine besonders kurze Trockendauer besitzt.

1. Gibt es wasserfeste Mascaras auch in Braun?

Der Klassiker ist eine Wimperntusche in Schwarz, auch als wasserfeste Variante. Es gibt aber auch Produkte, die Ihre Wimpern in Braun, Blau oder sogar Violett zieren können. Eine wasserfeste Mascara in Braun empfehlen wir für sehr blasse Hauttypen, die sich ein natürlicheres Erscheinungsbild nach dem Schminken der Wimpern wünschen.

2. Sind wasserfeste Mascaras auch bei Kontaktlinsen geeignet?

Grundsätzlich sind wasserfeste Wimperntuschen auch für KontaktlinsenträgerInnen geeignet. Wenn Sie eine wasserfeste Mascara kaufen und empfindliche Augen haben oder Kontaktlinsen tragen, empfehlen wir ein Produkt aus unserem Vergleich von wasserfesten Mascaras, welches pflegende Inhaltsstoffe besitzt. So spendet Panthenol den Wimpern Feuchtigkeit und Weizenproteine stärken die kleinen Härchen.

Zudem sollten Sie bei empfindlichen Augen darauf achten, dass sich die wasserfeste Mascara einfach abschminken lässt. Oftmals wird hierfür ein spezieller Reiniger benötigt, der Öl enthalten kann. Daher sollten Sie vorher testen, ob Sie hierauf allergisch reagieren. Damit Sie Ihre zarte Augenpartie nicht unnötig strapazieren, empfehlen wir Ihnen eine wasserfeste Mascara, die sich einfach entfernen lässt.

3. Wie schädlich sind wasserfeste Mascaras?

Ob ein Produkt aus gängigen Tests von wasserfesten Mascaras schädlich ist, hängt vor allem von den Inhaltsstoffen ab. Da es kaum wasserfeste Mascaras in Bio-Qualität gibt, sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass das Produkt zumindest frei von Parabenen und Mineralölen ist. Die beste wasserfeste Mascara ist zudem parfümfrei. Grundsätzlich ist eine wasserfeste Wimperntusche nicht mehr oder weniger „schädlich“ als eine herkömmliche Mascara. Allerdings kann es vorkommen, dass das Produkt bei dauerhafter Anwendung die Wimpern austrocknen kann.

Wasserfeste-Mascara-Test