Das Wichtigste in Kürze
  • Anglerwesten werden im alltäglichen Sprachgebrauch häufig auch als Angelweste, Jagdweste oder Outdoorweste bezeichnet.

1. Was ist das Besondere an einer Anglerweste?

Das Besondere an Anglerwesten sind die vielen Taschen, die auf der Vorderseite der Weste angebracht sind. In gängigen Anglerwesten-Tests im Internet werden Produkte mit 14 Taschen oder mehr als sehr gut bewertet. Dabei gibt es auch viele Anglerwesten mit Rückentasche, die sehr groß ist.

Meist sind Anglerwesten in sehr gedeckten Farben, wie zum Beispiel Olivgrün, Dunkelblau oder Schwarz zu finden. In unserer Tabelle des Anglerwesten-Vergleichs haben wir alle Farbvarianten eines Produktes für Sie übersichtlich aufgelistet.

2. Aus welchem Material sind Anglerwesten?

Anglerwesten sind in der Regel aus Nylon oder aus einem Polyester-Baumwoll-Gemisch gefertigt. Nylon ist dabei noch etwas robuster und widerstandsfähiger als Polyester-Baumwoll-Gemische.

Die besten Anglerwesten sind zudem sehr atmungsaktiv und haben ein Netzfutter am Rücken eingearbeitet. Das sorgt für eine optimale Belüftung und Luftzirkulation. Wenn Sie sich eine Anglerweste kaufen möchten, empfehlen wir Ihnen ein Produkt mit Netzfutter am Rücken, sodass Sie nicht unnötig schwitzen.

3. Sind Anglerwesten unisex?

Die meisten Produkte sind sehr weit geschnitten, sodass es sich eigentlich eher um Anglerwesten für Herren handelt. Sie gelten aber als unisex und werden von Frauen gleichermaßen getragen, da es nur sehr wenige Anglerwesten für Damen gibt, die auch einen schmalen, weiblichen Schnitt haben.

Anglerweste-Test