Das Wichtigste in Kürze
  • In den verschiedenen Tests zu Windkraftanlagen im Internet finden sich häufig unterschiedliche Typen von Windrädern. Das klassische Windkraftrad besitzt Rotorblätter und dreht sich horizontal auf einem Gelenk gelagert stets in den Wind. Ein vertikales Windrad dagegen kann ohne eine Änderung seiner Orientierung immer mit der gleichen Effizienz arbeiten. Beim Vergleich der Windkraftanlagen sind die klassischen Windgeneratoren mit horizontaler Ausrichtung leichter und können somit einfacher erhöht aufgebaut werden. Die Mini-Windkraftanlagen mit vertikaler Ausrichtung oder auch Savonius-Rotoren benötigen hingegen keine drehbare Lagerung und lassen sich deshalb stabiler montieren.

1. Wo wird die Kleinwindkraftanlage montiert?

Wenn Sie eine Windkraftanlage kaufen, sollte ein Platz mit einer möglichst großen Windausbeute vorhanden sein. Tests zu Windkraftanlagen im Internet zeigen, dass der Rotor beispielsweise doppelt so hoch angebracht sein sollte wie das nächste Gebäude in der Höhe misst. Gibt es zudem besonders hohe Hindernisse in der Umgebung, empfiehlt sich der zwanzigfache Abstand dieser Höhe, um nicht im Windschatten zu liegen. Diese Faustregeln sind beim Einsatz der Windkraftanlagen für Einfamilienhäuser oder in Gärten besonders wichtig. In stärker bebauten Gegenden kann sich hingegen die Ausnutzung einer Häuserschlucht als sehr hilfreich erweisen.

Tipp: Generell gilt, dass die Hauptwetter- und damit auch -windrichtung Westen ist. Auch wenn der Wind gelegentlich aus anderen Himmelsrichtungen weht, wird er die meiste Zeit des Jahres aus Westen bis Nordwesten wehen.

2. Wie kann die Windkraftanlage am besten genutzt werden?

Private Windkraftanlagen werden am besten mit einem Akku kombiniert. So kann die Stromversorgung der Gartenbeleuchtung oder in einer Hütte, die keinen festen Stromanschluss besitzt, unabhängig von der aktuellen Windstärke gewährleistet werden. Zusammen mit einem Solarmodul kann der Akku fast immer geladen werden. Wird außerdem ein Sinus-Wechselrichter eingesetzt, lassen sich ganz normale Geräte, die Wechselstrom aus der Steckdose benötigen, damit betreiben. Um auf diese Weise in einem Gartenhaus ein Radio und ein paar LEDs zu betreiben, wird je nach Gegebenheit ein Windrad mit ungefähr 500 W Leistung notwendig sein. Je niedriger die Start- und je höher die Maximalgeschwindigkeit angesetzt sind, umso besser lässt sich die Leistung auf das gesamte Jahr gesehen ausnutzen. Die exakten Werte sind jedoch sehr wetterabhängig. In windarmen Regionen ist der Blick auf die niedrige Startgeschwindigkeit zudem wichtiger als die Maximalgeschwindigkeit. Diese sollte für den Aufbau an windigen Standorten im besten Fall vergleichsweise hoch ausfallen.

3. Welche Informationen finden sich in Tests zu Windkraftanlagen im Internet bezüglich Vorschriften zum Aufbau?

Vor allem die besten Windkraftanlagen erzeugen mehr Strom, als sich direkt im Haushalt verbrauchen lässt. Zusammen mit einer Solaranlage können Sie den erzeugten Strom ins Stromnetz abgeben. Dafür müssen der Aufbau und die Inbetriebnahme der Anlage allerdings angemeldet werden, weil eine Registrierungspflicht besteht, um eine Vergütung zu erhalten. Darüber hinaus gibt es lokal unterschiedliche Regeln, wenn Konstruktionen errichtet werden, die eine bestimmte Höhe überschreiten. Die Lautstärke hingegen ist meist kein Problem, aber auch hier müssen Emissionsgrenzen beachtet werden. Wichtige Informationen dazu erhalten Sie bei Ihrem örtlichen Bauamt beziehungsweise Umweltamt.

windkraftanlage-test

Scott Sheridan sagt zu unserem Vergleichssieger

Welche Hersteller, die Windkraftanlagen herstellen, hat die Vergleich.org-Redaktion in ihrem Vergleich berücksichtigt?

Die Vergleich.org-Redaktion berücksichtigt in ihrem Windkraftanlagen-Vergleich 13 Hersteller, darunter renommierte Marken wie Istabreeze, Jasemy, VEVOR, NL, steel4you, revolt, Zerone, Cocoarm, BuoQua, YIYIBY, FALLER, Husuper, Zerodis. Mehr Informationen »

Welchen durchschnittlichen Preis muss man als Kunde beim Kauf eines Windkraftanlage-Modells einkalkulieren?

Durchschnittlich muss man als Kunde für eine Windkraftanlage ca. 195,20 Euro einkalkulieren. Unser übersichtlicher Windkraftanlagen-Vergleich präsentiert allerdings Produkte in allen Preisklassen, von 20,45 Euro bis 899,00 Euro. Mehr Informationen »

Welche Windkraftanlage aus dem Vergleich.org-Vergleich hat besonders viele Kundenrezensionen bekommen?

Besonders viele Rezensionen erhielt die steel4you SKARAT A1003. Die Windkraftanlage hat 228 Kunden dazu inspiriert, ihre Meinung kundzutun. Mehr Informationen »

Welche Windkraftanlage aus dem Vergleich.org-Vergleich tut sich durch die beste Kundenbewertung hervor?

Die besten Kundenbewertungen weist die Jasemy TE-985 auf. Die Windkraftanlage wurde mit 5 von 5 Sternen von Käufern besonders positiv eingestuft. Mehr Informationen »

An wie viele Windkraftanlagen im Windkraftanlagen-Vergleich hat die VGL-Redaktion die Spitzennote "SEHR GUT" vergeben?

Die Spitzennote "SEHR GUT" hat die VGL-Redaktion an genau eine Windkraftanlage vergeben: Die Istab­ree­ze 48V/2000w WindSafe brilliert mit hervorragenden Produkteigenschaften. Mehr Informationen »

Aus wie vielen Windkraftanlage-Modellen können Kunden im Vergleich.org-Vergleich wählen?

Im Vergleich.org-Vergleich werden Kunden 15 Windkraftanlage-Modelle von 13 Herstellern präsentiert. Sie können aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Modellen wählen, z. B.: Istab­ree­ze 48V/2000w WindSafe, Jasemy TE-985 , Vevor ver­ti­ka­le Wind­kraft­an­la­ge, VEVOR Wind­müh­len Ge­ne­ra­tor, NL 48V Wind­kraft­an­la­ge FN-600, Vevor Wind­kraft­an­la­ge, steel4you SKARAT A1003, reVolt Wind­kraft­an­la­ge, Zerone Wind­kraft­an­la­ge, Cocoarm Wind­kraft­an­la­ge, Buoqua Wind­kraft­an­la­ge, YIYIBY HG-WMTZXL-1098, FALLER 130381 Wind­kraft­an­la­ge „Nordex“, HuSuper 12V Wind­ge­ne­ra­tor 400W und Zerodis Solar Powered 3D Wind­müh­le Mehr Informationen »

Was haben andere Kunden neben der Produktkategorie „Windkraftanlagen“ sonst noch gesucht?

Neben der Kategorie „Windkraftanlagen“ haben Kunden auf Vergleich.org häufig auch nach „Windturbine“ und „Windgenerator“ gesucht. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Ma­xi­mal­ge­schwin­dig­keit Vorteil des Wind­kraft­an­la­ge Produkt an­schau­en
Istabreeze 48V/2000w WindSafe 899,00 +++ Sehr hohe Leistung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Jasemy TE-985 189,00 ++ Niedrige Start­ge­schwin­dig­keit » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Vevor vertikale Windkraftanlage 184,99 ++ Niedrige Start­ge­schwin­dig­keit » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
VEVOR Windmühlen Generator 163,98 ++ Niedrige Start­ge­schwin­dig­keit » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
NL 48V Windkraftanlage FN-600 199,00 ++ Sehr niedrige Start­ge­schwin­dig­keit » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Vevor Windkraftanlage 149,99 ++ Klein und leicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
steel4you SKARAT A1003 20,45 Klein und handlich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
reVolt Windkraftanlage 229,99 ++ Sehr leicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Zerone Windkraftanlage 144,79 Klein und leicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Cocoarm Windkraftanlage 144,79 Klein und leicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Buoqua Windkraftanlage 153,99 Niedrige Spannung für einfache In­stal­la­ti­on » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
YIYIBY HG-WMTZXL-1098 188,10 ++ Aus hoch­fes­tem, ver­stärk­tem Ny­lon­fa­ser­ma­te­ri­al » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
FALLER 130381 Windkraftanlage „Nordex“ 44,98 Klein und leicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HuSuper 12V Windgenerator 400W 174,99 + Aus hoch­fes­tem, ver­stärk­tem Ny­lon­fa­ser­ma­te­ri­al » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Zerodis Solar Powered 3D Windmühle 39,89 Klein und leicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Windkraftanlage Tests: