Das Wichtigste in Kürze
  • Wasserfestes Make-Up ist besonders langanhaltend und kann Ihr Gesicht zuverlässig mattieren, wenn Sie schwitzen, schwimmen oder sportlich aktiv sind.
  • Neben dem passenden Farbton für Ihren Teint sollte wasserfestes Make-Up auch mit verträglichen Inhaltsstoffen für Allergiker punkten.
  • In Pumpspendern oder Tuben ist Ihr wasserfestes Make-Up länger haltbar und bei der Anwendung sehr hygienisch, da Sie mit dem Produkt in der Verpackung nicht in Berührung kommen.

Wasserfestes-Make-Up-Test

Für viele Frauen gehört die tägliche Make-Up-Routine zum Beauty-Alltag. Es wird gepinselt, gepudert und gemalt. Egal ob Job oder Freizeit – das Make-Up muss sitzen, was vor allem bei hohen Temperaturen im Sommer schwer zu managen ist. Zudem möchten zahlreiche Damen auch beim Sport nicht auf ihre Foundation verzichten.

Mit einem wasserfesten Make-Up haben Sie alle Freiheiten und können sich rundum wohlfühlen. Ob Schwitzen, Schwimmen oder sportliche Aktivitäten – wasserfestes Make-Up kann ein optimaler Begleiter für Ihre Haut sein.

Dennoch gilt, waterproof (wasserfest) ist nicht gleich waterproof und auch die einzelnen Foundations unterscheiden sich voneinander. In unserem Wasserfestes-Make-Up-Vergleich 2020 zeigen wir Ihnen, welche Produkte für welchen Hauttyp besonders gut geeignet sind.

Zudem geben wir Ihnen Tipps, welches wasserfeste Make-Up zu Ihnen passt. Schon anhand unserer Produkttabelle bekommen Sie einen ersten Eindruck darüber, was Sie alles in unserem Vergleich erwartet. Wir von Vergleich.org stellen Ihnen die beliebtesten wasserfesten Foundation-Kategorien auf dem Markt vor und versorgen Sie in unserer Kaufberatung mit hilfreichen Empfehlungen zum Erwerb eines wasserfesten Make-Ups.

Wasserfestes-Make-Up-Vergleich

Wasserfeste Foundation bildet die Basis für ein langanhaltendes Make-Up.

1. Ist wasserfestes Make-Up besonders langanhaltend?

Wasserfest vs. wasserresistent

Make-Up, welches als wasserresistent deklariert wird, ist lediglich wasserabweisend. Auf Ihrem Gesicht aufgetragen, halten diese Produkte möglicherweise einen Regenschauer aus, aber schwimmen sollten Sie damit nicht gehen.

Wasserfestes Make-Up macht es möglich, dass beim Schwitzen, Sporteln oder Schwimmen nichts verläuft oder verwischt. Foundations, die nicht nur resistent gegen Wasser, sondern auch wasserfest sind, sind aufgrund des niedrigen Wasseranteils und der hohen Pigmentierung deutlich länger haltbar als herkömmliche Schminkprodukte.

Mittlerweile überzeugt die Kosmetikindustrie mit wasserfesten Make-Ups für Beine und Gesicht, die mit einem natürlichen Aussehen auf der Haut punkten. Mit Hilfe einer wasserfesten Foundation können Sie Ihren Teint ebenmäßiger erscheinen lassen und optisch Rötungen und Unreinheiten verstecken.

Wasserfestes Make-Up für den Körper ist in der Beautybranche ebenso üblich, wie klassische Produkte fürs Gesicht.

Auch bei einem Ausflug ans Meer möchten viele Frauen nicht auf ein frisches Aussehen mit ein wenig Make-Up verzichten. Obwohl das Meer der wasserfesten Foundation nichts anhaben kann, empfehlen wir von Vergleich.org, beim Sonnenbaden auf eine geschminkte Haut zu verzichten. Farbpigmente und andere Schutzpartikel bauen sich langsam ab und können mit Keimen oder Bakterien in Berührung kommen, wodurch der Hautalterungsprozess beschleunigt werden kann.

Wasserfestes Make-Up auftragen

Wasserfestes Make-Up lässt sich mit einem Pinsel, einem Schwamm oder sauberen Händen auftragen.

2. Besitzt wasserfestes Make-Up eine hohe Deckkraft?

Viele Marken und Hersteller von wasserfesten Foundations versprechen ein mattes Erscheinungsbild, welches besonders lange hält. Damit ein wasserfestes Make-Up aber vollends überzeugt, sollte das Produkt sowohl leichte Rötungen als auch starke Unreinheiten wie Akne abdecken können.

Hinzukommt, dass sich sehr dickflüssige Produkte gern in Fältchen sowie auf trockenen Hautschuppen im Gesicht absetzen. Um dies zu verhindern, empfehlen wir von Vergleich.org eine hochwertige Feuchtigkeitspflege, die Sie großzügig unter dem wasserfesten Make-Up auftragen können.

Zudem sollten Sie bei einer wasserfesten Foundation darauf achten, dass pflegende Inhaltsstoffe enthalten sind, die Ihre Haut wacher und frischer wirken lassen.

Wenn Sie nur in seltenen Fällen eine hohe Deckkraft von einer wasserfesten Foundation verlangen, generell aber ein natürlicheres Aussehen bevorzugen, empfehlen wir Ihnen in ein wasserfestes Make-Up zu investieren, welches eine mittlere Deckkraft besitzt, sich aber mit dem Pinsel ideal schichten lässt. So können Sie Ihre wasserfeste Foundation je nach Anliegen manchmal mehr und manchmal weniger intensiv auf Ihr Gesicht auftragen.

Wasserfestes Make-Up schwimmen

Auch beim Schwimmen leistet ein Wasserfestes-Make-Up-Testsieger ganze Arbeit und verläuft nicht.

3. Kaufkriterien für wasserfestes Make-Up: Darauf müssen Sie achten

Ein wasserfestes Make-Up kann Ihnen beim Sport oder an heißen Sommertagen ein Gefühl von Sicherheit vermitteln, wenn es um Ihr geschminktes Äußeres geht. Sogar wasserfestes Make-Up für den gesamten Körper ist mittlerweile keine Seltenheit mehr.

Allerdings sollten Sie darauf achten, dass Ihre Haut durch die Anwendung der wasserfesten Foundation nicht allergisch reagiert. Die Produkte aus unserem Wasserfestes-Make-Up-Vergleich sind zwar für jeden Hauttyp geeignet, dennoch lassen sich einige Inhaltsstoffe nicht mit einer sensiblen Haut vereinen.

Beim Kauf eines wasserfesten Make-Ups sollten Sie generell auf diese Kategorien achten:

  • Inhaltsstoffe
  • Darreichungsform
  • Lichtschutzfaktor

3.1. Wasserfestes Make-Up kann bedenkliche Inhaltsstoffe enthalten

Wie auch bei einer normalen Gesichtscreme gilt hier: Tragen Sie nicht jedes wasserfeste Make-Up völlig bedenkenlos auf Ihre Gesichtshaut auf. Neben einer hohen Deckkraft kann das jeweilige Makeup nämlich auch mit bedenklichen Inhaltsstoffen versehen sein, die Ihrer Haut schaden können.

Vor allem Allergiker und Menschen mit einer sehr empfindlichen Haut, die vielleicht sogar zu Neurodermitis neigt, sollten sich für ein wasserfestes Make-Up mit natürlichen Wirkstoffen entscheiden, die das Gesicht so wenig wie möglich reizen. Wir empfehlen hier vor allem wasserfeste Foundations aus der Naturkosmetik, diese sind in der Regel immer frei von Schadstoffen oder synthetischen Duftstoffen.

Zu den bedenklichen Inhaltsstoffen in wasserfesten Make-Ups zählen vor allem Silikone, Mineralöle und Parabene, welche die Haut austrocknen, Entzündungen verursachen und teilweise sogar Krebs auslösen können.

Wasserfestes Make-Up Akne

Wasserfestes Make-Up ist oftmals sehr deckend und kaschiert leichte Rötungen bis hin zu Akne.

3.2. Wasserfestes Make-Up in Pumpspendern ist sehr hygienisch

Wasserfeste Foundations gibt es in den unterschiedlichsten Darreichungsformen. Der Klassiker sind Produkte in Tuben oder Pumpspendern. Generell sind beide Varianten sehr hygienisch und punkten mit ähnlichen Vorzügen.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der Vor- und Nachteile beider Produkttypen aus gängigen Wasserfestes-Make-Up-Tests im Internet:

Wasserfestes Make-Up im Pumpspender Wasserfestes Make-Up in der Tube
L’Oréal Paris Infaillible 24H Fresh Wear Make-up Mac Pro Longwear Nourishing Waterproof Foundation
+ sehr hygienisch

+ einfach in der Anwendung

+ hochwertige Verpackung

- Reste des Produkts sind schwer zu entnehmen

+ sehr hygienisch

+ einfach in der Anwendung

+ leichte Verpackung

- Deckel verschmutzt schnell

Fazit: Die Pumpspender von wasserfesten Make-Ups sind oftmals aus Glas und daher eher für den heimischen Gebrauch geeignet. Bei einem Transport in der Sport- oder Reisetasche können die Produkte schnell zu Bruch gehen. Sollten Sie Ihre wasserfeste Foundation regelmäßig zum Sport mitnehmen wollen, empfehlen wir Ihnen ein Produkt aus der Tube. Diese sind leichter, ebenso einfach anzuwenden und überleben auch ein unbedachtes Abstellen der Sporttasche.

3.3. Im Sommer ist wasserfestes Make-Up mit UV-Schutz unerlässlich

Um den Alterungsprozess der Haut nicht unnötig zu beschleunigen, ist das Meiden von direkter Sonneneinstrahlung unbedingt zu empfehlen. Allerdings treffen die schädlichen UV-Strahlungen auch ohne intensives Sonnenbaden auf unsere Haut. Dass der Sonnenschutz für unsere Haut also enorm wichtig ist, ist kein Geheimnis mehr.

Auch an bewölkten Tagen sowie im Herbst und Winter sollten Sie auf einen ausreichenden UV-Schutz in Ihren Kosmetikprodukten setzen. Viele Marken und Hersteller lancieren mittlerweile wasserfestes Make-Up, welches mit einem hohen Lichtschutzfaktor ausgestattet ist.

Wir von Vergleich.org empfehlen Ihnen eine wasserfeste Foundation mit einem Lichtschutzfaktor 20 bis 30, wenn Sie regelmäßig draußen sportlich aktiv sind oder sich generell oft in der Sonne aufhalten. Für sehr helle Hauttypen, die schnell zu einem Sonnenbrand oder einer Sonnenallergie neigen, ist ein LSF 50 zu empfehlen.

Wasserfeste-Foundation-Test

Der richtige Farbton Ihrer wasserfesten Foundation ist unerlässlich für ein ebenmäßiges Erscheinungsbild.

4. So finden Sie den passenden Farbton für Ihr wasserfestes Make-Up

Zu gelb, zu rosa Untertöne oder ein zu dunkler Make-Up-Rand am Kinn – tatsächlich ist es gar nicht so einfach, die passende Nuance der wasserfesten Lieblingsfoundation zu finden.

Damit Sie keinen Fehlkauf tätigen und direkt zum richtigen Kosmetik-Produkt greifen, verraten wir Ihnen, worauf Sie bei der Wahl des passenden Farbtons für Ihr wasserfestes Make-Up unbedingt achten sollten.

Ganz wichtig: Bestimmen Sie Ihren Hautunterton. Ist dieser sehr kühl, sind wasserfeste Foundations mit bläulichen oder rosafarbenen Nuancen ideal geeignet.

Ein warmer Hautunterton ist mit einem wasserfesten Make-Up gut beraten, welches einen Gelbstich besitzt. Der neutrale Hautunterton hingegen kann beide Varianten tragen.

Um Ihren Hautunterton zu bestimmen, halten Sie Ihr Handgelenk ins natürliche Tageslicht. Schimmern Ihre Adern bläulich-violett, sind Sie vermutlich ein kühler Hautunterton. Weisen Ihre Adern eher eine grünliche Nuance auf, lässt dies auf einen warmen Hautunterton schließen und ein blau-grünes Schimmern weist oftmals auf einen neutralen Hautunterton hin.

Wasserfestes Make-Up bei dm

Auch in der Drogerie, wie Rossmann oder dm, finden Sie wasserfestes Make-Up.

5. Was sind die wichtigsten Marken und Hersteller für wasserfestes Make-Up in vielen Tests?

Sowohl in der Drogerie als auch im Internet auf Amazon oder Ebay finden Sie allerhand Beauty-Marken, die in ihrem Sortiment eine eigene Waterproof-Foundation anbieten. Für nahezu jeden Hautton und jeden Hauttyp führen die unterschiedlichsten Hersteller wasserfestes Make-Up. Selbst in der Apotheke können Sie wasserfestes Make-Up kaufen.

Bei den Anwenderinnen erfreuen sich vor allem folgende Marken und Hersteller von wasserfester Foundation großer Beliebtheit:

  • Catrice
  • Chanel
  • Urban Decay
  • Artdeco
  • Essences
  • Maybelline
  • L’Oréal

Besonders günstiges wasserfestes Make-Up können Sie auf diversen Onlineportalen erwerben. Die Stiftung Warentest hat bislang noch keinen Wasserfestes-Make-Up-Test in ihrem Katalog.

Wasserfestes Make-Up entfernen

Wasserfestes Make-Up lässt sich ohne großen Aufwand entfernen.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema wasserfestes Make-Up

Zusammengefasst sollten Sie darauf achten, dass auch das beste wasserfeste Make-Up zu Ihrem Teint sowie zu Ihrem Hauttyp passt.

Außerdem verfügen nicht alle Foundations, die besonders deckend und zugleich waterproof bzw. wasserfest sind, über organische Inhaltsstoffe. Oftmals sind einzelne Produkte mit synthetischen Wirkstoffen, Parabenen oder Mineralölen versehen, die sich vor allem bei Allergikern erheblich auf die Gesundheit auswirken können.

Anhand unserer Kaufberatung hier im Ratgeber von Vergleich.org haben wir Ihnen bereits die verschiedensten Vor- und Nachteile sowie wichtige Unterschiede der Produkte aus gängigen Wasserfestes-Make-Up-Tests im Internet gegenübergestellt.

Haben Sie nach unserem Wasserfestes-Make-Up-Vergleich nach wie vor ungeklärte Fragen, dann finden Sie im Folgenden die Antworten zu den beiden am meisten gestellten Fragen.

6.1. Wie entferne ich wasserfestes Make-Up ohne Öl?

Egal ob Sie wasserfestes Make-Up aus der Apotheke im Sommer, zum Sport oder zu einer Hochzeit auftragen, am Ende des Tages möchten Sie das Produkt in der Regel von Ihrem Gesicht entfernen. Gerade für eine Hochzeit ist wasserfestes Make-Up unerlässlich, da hier sicherlich die ein oder andere Freudenträne fließen wird.

Anders als bei wasserfester Mascara, wo nur Abschminkprodukte mit Öl ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielen, lässt sich eine wasserfeste Foundation mit Hilfe eines Gesichts- oder Mizellenwassers grob von der Haut abnehmen.

Anschließend sollten Sie Ihr Gesicht mit einem milden Reinigungsschaum, -gel oder -creme gründlich waschen. Eine Feuchtigkeitspflege im Anschluss beruhigt Ihre Haut und versorgt sie mit wichtigen Vialstoffen.

Wasserfestes Make-Up flüssig

Wasserfestes Make-Up aus Pumpspendern ist hygienisch und einfach zu handhaben.

6.2. Wie mache ich klassisches Make-Up wasserfest?

Wenn Sie mit Ihrem herkömmlichen Make-Up zufrieden sind und nicht in eine wasserfeste Foundation investieren möchten, können Sie Ihr Produkt zwar nicht wasserfest, aber immerhin wasserresistent werden lassen:

  1. Vermeiden Sie als Basis unter Ihrem Make-Up eine fettige Textur. Setzen Sie lieber auf eine leichte Feuchtigkeitspflege.
  2. Um Ihre Foundation auf dem Gesicht länger haltbar zu machen, ist ein Primer zu empfehlen.
  3. Nachdem Sie Ihr Make-Up aufgetragen haben, können Sie das Ergebnis mit einem Setting-Spray fixieren.

Wenn Sie im Sommer nur dezent im Gesicht schwitzen und an einem wasserfesten Make-Up nicht interessiert sind, kann die genannte Variante eine geeignete Alternative zur wasserfesten Foundation sein.