Das Wichtigste in Kürze
  • Wacom hat neben klassischen Grafiktabletts mit und ohne Display auch leistungsstarke Zeichenpad-Computer im Angebot, die Sie als eigenständiges Gerät mobil nutzen können. Für Fans von Block und Bleistift lohnen sich Wacom-Zeichentabletts, die sich mit Zeichenpapier kombinieren lassen. Bevor Sie sich ein Wacom-Grafiktablett kaufen, sollten Sie die Touch-Auflösung des Pads und die Druckempfindlichkeit des Pens genauer unter die Lupe nehmen.

1. Wie können Sie ein Wacom-Grafiktablett mit Zeichenpapier verwenden?

Zunächst müssen Sie wissen: Nicht alle Wacom-Zeichentabletts können Sie in Kombination mit Zeichenpapier nutzen. Nur auf bestimmte Wacom-Zeichenpads können Sie ein Blatt Papier legen und mit einem speziellen Stylus darauf malen. Der hierfür entwickelte Stift stellt die Zeichnung zum einen auf dem Zeichenpapier dar und überträgt sie zum anderen digital auf das Wacom-Zeichenbrett.

Zu den Modellen, mit denen Zeichnen auf Papier möglich ist, gehören unter anderem das Wacom-Intuos-Pro-Grafiktablett in der Paper-Edition sowie das Wacom Sketchpad Pro. Diverse Wacom-Grafiktablett-Tests im Internet empfehlen derartige Zeichentabletts vor allem jenen Nutzern, die es gewohnt sind, Skizzen und Bilder ganz traditionell auf Papier festzuhalten.

2. Muss ein Wacom-Grafiktablett immer mit einem Computer verbunden sein?

Im Gegensatz zu anderen Grafiktablett-Herstellern bietet Wacom einige Zeichenpads an, die Sie auch ohne eine Verbindung zum Computer verwenden können. Hierzu zählen zum einen die bereits genannten Zeichenpapier-Pads aus unserem Wacom-Grafiktablett-Vergleich, die mit einem integrierten Speicher ausgestattet sind. Zum anderen hat Wacom mit den MobileStudio-Pro-Modellen sogenannte Kreativ-Stift-Computer im Programm, die mit einem Display, einem Prozessor, einer Grafikkarte sowie einer Festplatte ausgerüstet sind.

Gut zu wissen: Zahlreiche Wacom-Grafiktablett-Tests im Internet raten zu Modellen, die ohne Computer nutzbar sind. Denn den Komfort, es sich überall mit dem Wacom-Stifttablett gemütlich machen zu können, sollten Sie nicht unterschätzen. Ihre Zeichnungen können Sie dann einfach nachträglich auf Ihren Computer spielen und dort bearbeiten.

3. Wie gut ist das Zeichenergebnis laut Wacom-Grafiktablett-Tests im Internet?

Wie präzise Ihre Zeichnungen mit einem Grafik-Tablett von Wacom gelingen, hängt von mehreren Faktoren ab. Da wäre zunächst die Auflösung der aktiven Arbeitsfläche zu nennen. Sie wird in Lines per Inch (lpi) gemessen und sollte so hoch wie möglich sein. Die besten Wacom-Grafiktabletts verfügen über eine Touch-Auflösung von 5.080 lpi.

Ebenfalls wichtig sind die Druckstufen des mitgelieferten Zeichenstifts. Sie entscheiden darüber, wie fein der Stylus auf den Druck Ihrer Hand reagiert, sodass die gezeichneten Linien entweder ganz dünn und schwach oder dick und stark erscheinen.

Nicht zuletzt sollten Sie bei einem Wacom-Grafiktablett mit Display einen Blick auf die Auflösung des Bildschirms werfen. Zeichnungen auf einem 4K-Display etwa werden besonders scharf dargestellt, sodass Sie sehr genau arbeiten können.

Wacom Grafiktablett Test

Wie viele unterschiedliche Hersteller hat die Redaktion von Vergleich.org im Wacom-Grafiktabletts-Vergleich vorgestellt und bewertet?

Die Redaktion von Vergleich.org hat im Wacom-Grafiktabletts-Vergleich 11 Produkte von 1 verschiedenen Herstellern zusammengetragen und für Sie bewertet. Hier erhalten Sie einen hervorragenden Überblick über unterschiedliche Hersteller, wie z. B. Wacom. Mehr Informationen »

Welche Wacom-Grafiktabletts aus dem Vergleich.org-Vergleich bieten das Meiste fürs Geld?

Unser Preis-Leistungs-Sieger Wacom Intuos Pro L PTH-860 wurde nicht ohne Grund zum Sieger gekürt: Für nur 429,90 Euro bekommen Sie ein Produkt mit hervorragenden Produkteigenschaften. Zum Vergleich: Im Schnitt zahlen Sie für ein Wacom-Grafiktablett ca. 688,75 Euro. Mehr Informationen »

Wie heißt das Wacom-Grafiktablett-Modell aus unserem Vergleich, das die meisten Kundenrezensionen erhalten hat?

Das meistbewertete Wacom-Grafiktablett-Modell aus unserem Vergleich mit 6079 Kundenstimmen ist das Wacom Intuos S CTL-4100WL. Mehr Informationen »

Was ist die beste Bewertung, die an ein Wacom-Grafiktablett aus dem Wacom-Grafiktabletts-Vergleich vergeben wurde?

Die beste Bewertung, die ein Wacom-Grafiktablett aus dem Vergleich.org-Vergleich erhalten hat, ist 4.6 von 5 Sternen. So positiv bewertet wurde das Wacom Intuos Pro L PTH-860. Mehr Informationen »

Gab es unter den 11 im Wacom-Grafiktabletts-Vergleich vorgestellten Produkten einen Favoriten, den die VGL-Redaktion mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet hat?

Einen klaren Favoriten gab es im Wacom-Grafiktabletts-Vergleich nicht, denn die Redaktion hat gleich 6 Produkte mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet. Jedes dieser Modelle ist eine hervorragende Option für Kaufinteressenten: Wacom Cintiq DTK1660, Wacom Intuos Pro L PTH-860, Wacom Intuos Pro Paper Edition M PTH-660P, Wacom PTH-651-DEIT Intuos Pro M, Wacom Cintiq Pro DTK-2420 und Wacom One Creative Pen Display. Mehr Informationen »

Wie viele unterschiedliche Wacom-Grafiktablett-Modelle haben Eingang in den Vergleich.org-Vergleich gefunden?

Insgesamt haben 11 Wacom-Grafiktabletts Eingang in den Vergleich.org-Vergleich gefunden. Sie stammen von 1 verschiedenen Herstellern und garantieren so einen optimalen Überblick über die verschiedenen Optionen in der Kategorie „Wacom-Grafiktabletts“. Folgende Modelle finden Kunden in unserem Vergleich: Wacom Cintiq DTK1660, Wacom Intuos Pro L PTH-860, Wacom Intuos Pro Paper Edition M PTH-660P, Wacom PTH-651-DEIT Intuos Pro M, Wacom Cintiq Pro DTK-2420, Wacom One Creative Pen Display, Wacom Medium Intuos, Wacom MobileStudio Pro 13 DTHW1321H, Wacom Intuos Comfort PLUS PB M, Wacom Intuos S CTL-4100WL und Wacom Sketchpad Pro CDS-810SK-N. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Stift-Druckstufen Vorteil der Wacom-Grafiktabletts Produkt anschauen
Wacom Cintiq DTK1660 522,00 +++ Sehr viele Stift-Druckstufen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Wacom Intuos Pro L PTH-860 429,90 +++ Sehr viele Stift-Druckstufen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Wacom Intuos Pro Paper Edition M PTH-660P 353,95 +++ Kompatibel mit Zeichenpapier » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Wacom PTH-651-DEIT Intuos Pro M 299,90 +++ Besonders hohe Touch-Auflösung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Wacom Cintiq Pro DTK-2420 2.544,00 +++ Besonders große Arbeitsfläche » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Wacom One Creative Pen Display 289,99 ++ Mit Full-HD-Farbdisplay ausgestattet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Wacom Medium Intuos 139,00 + Bluetooth-Funktionalität » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Wacom MobileStudio Pro 13 DTHW1321H 2.668,98 +++ Sehr viele Stift-Druckstufen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Wacom Intuos Comfort PLUS PB M 136,94 + Bluetooth-Funktionalität » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Wacom Intuos S CTL-4100WL 62,90 ++ Auch mit Android kompatibel » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Wacom Sketchpad Pro CDS-810SK-N 128,70 - Kompatibel mit Zeichenpapier » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Wacom-Grafiktablett Tests: