Das Wichtigste in Kürze
  • Mit einer Tonarmwaage für Plattenspieler können Sie ihren Tonarm richtig ausrichten, indem Sie die Auflagekraft einstellen. Manche Tonarmwaagen im Vergleich können Wägegenauigkeiten von bis zu +/- 0,005 g erreichen und von einem Mindestgewicht von 0,01 bis zu einem Höchstgewicht von 200 g messen.
  • Mit einer Tonarmwaage sind zeitraubenden Tests zum Ausbalancieren Ihres Tonarms ein Ende gesetzt. Wichtig ist zu wissen, welches Auflagegewicht Ihr System verträgt, dieses Gewicht stellen Sie hinten am Tonarm ein. Dann schalten Sie die Tonarmwaage ein, legen den Tonarm inklusive Plattenspieler-Nadel auf die Waage und schon können Sie das Gewicht ablesen. Alle Modelle im Vergleich sind digitale Tonarmwaagen. Idealerweise wählen Sie eine Tonarmwaage für Ihren Schallplattenspieler, die auch eine Funktion zum Umstellen der Maßeinheiten hat.
  • Achten Sie beim Kauf einer Tonarmwaage darauf, dass diese auch für die entsprechenden Systeme von Ihrem Plattenspieler geeignet sind. Die besten Tonarmwaagen haben eine Tara-Funktion und eine automatische Abstell-Funktion, es kommt also zu einer Abschaltung bei Inaktivität des Gerätes. Viele Modelle, wie zum Beispiel Tonarmwaagen von Pro-Ject, werden inklusive Batterien geliefert. Es gibt aber auch weitere Marken von Tonarm-Wiegegeräten – wählen Sie zwischen Tonarmwaagen von Ortofon, Neoteck, Proster und vielen mehr.

tonarmwaage vergleich