Das Wichtigste in Kürze
  • Grundsätzlich bieten alle vorgestellten Skibrillen einen guten Schutz vor UV-Strahlung. Bei exklusiveren Modellen kann man zusätzlich die Gläser austauschen, um die Sicht an die Witterung anzupassen. In Tests von Skibrillen für Jugendliche und Kinder hat sich zudem gezeigt, dass eine doppelte Glasschicht bei Stürzen die Augen besser schützt. Ob die Skibrille verspiegelt ist, hat übrigens keinen direkten Einfluss auf den UV-Schutz.
  • Wenn Sie eine Skibrille für Kinder kaufen, achten Sie darauf, eine zu wählen, welche Lüftungsschlitze hat. Diese verhindern, dass die Brillengläser beschlagen.
  • Viele Helme verfügen über eine Befestigungsvorrichtung für die Brille. Soll die Skibrille für Kinder jedoch über einem Helm ohne Befestigungsvorrichtung getragen werden, empfehlen wir Ihnen, eine Skibrille zu kaufen, welche Silikon an der Innenseite des Elastikbandes hat. So rutscht die Brille am Helm nicht ab und sitzt immer richtig.

skibrille-kinder-test-vergleich-kinderskibrille