Das Wichtigste in Kürze
  • Salatschleudern aus Edelstahl sorgen für schonend getrockneten Salat in einer dekorativen Edelstahlschüssel, die auch zum Servieren genutzt werden kann. Ausgestattet sind sie mit verschiedenen Antrieben und hilfreichen Zusatzfunktionen.

1. Kurbel-, Druck- oder Seilzug? Was sind die Antriebsarten von Salatschleudern aus Edelstahl?

Eine Salatschleuder aus Edelstahl besteht zumeist aus einem stabilen Deckel samt Antrieb, einem Siebeinsatz, welcher zum Teil zusätzlich mit einem separaten Unterteil versehen ist, und einer robusten Schüssel aus Edelstahl. Damit ist eine Salatschleuder nicht nur funktional, sondern auch schön anzusehen, sodass man die Salatschleuder auch problemlos zum Servieren des Salates nutzen kann. Wenn Sie eine Salatschleuder aus Edelstahl kaufen wollen, werden Ihnen verschiedene Antriebsarten einer solchen Salatschleuder präsentiert.

Bei der Salatschleuder mit Seilzug rollt sich im Deckel ein Seil durch den mechanischen Zug am Ende ein und wieder aus und bringt damit den Siebeinsatz in Bewegung. In Abhängigkeit von der eigenen Geschwindigkeit kann der Salat auf diese Weise unterschiedlich schnell geschleudert und getrocknet werden.

Eine Salatschleuder aus Edelstahl mit Kurbel wird durch die Drehbewegung eines Knaufs bzw. einer ausklappbaren Kurbel betrieben. Im Gegensatz zum Seilzug erfolgt die Kraft hier vor allem aus dem Handgelenk.

Edelstahl-Salatschleudern mit Druckantrieb werden ebenfalls über einen Griff auf dem Deckel betrieben. In diesem Fall wird der Griff jedoch nicht gedreht, sondern kraftvoll nach unten gedrückt. Dabei wird er hydraulisch wieder in seine Ausgangsposition befördert.

Je nachdem, welche Art der Kraftausübung Ihnen lieber ist, können Sie anhand der verschiedenen Antriebsarten die beste Salatschleuder aus Edelstahl für sich auswählen.

2. Was sind an einer Edelstahl-Salatschleuder laut Online-Tests hilfreiche Funktionen?

Abgesehen von ihrem unterschiedlichen Antrieb sind sich die Salatschleudern aus Edelstahl von Gefu und Co. in vielerlei Hinsicht recht ähnlich. Dennoch gibt es sinnvolle Funktionen und Zusätze an den Salatschleudern, die im Vergleich von Salatschleudern aus Edelstahl durchaus einen Mehrwert bringen können.

Für einen rutschfesten und stabilen Stand verfügen einige Salatschleudern aus Edelstahl von Emsa und Co. über einen rutschfesten Boden aus Gummi. Dieser ist durch die Kraft, die man auf die Schleuder ausübt, durchaus sinnvoll. Große und schwere Schleudern wie Edelstahl-Schleudern mit 5 Litern Fassungsvermögen und mehr stehen mitunter auch ohne rutschfesten Boden stabil genug.

Eine weitere Bereicherung an einer Salatschleuder ist ein Stopp-Button. Dieser sorgt laut Online-Tests bei Salatschleudern aus Edelstahl auf Wunsch für das sofortige Beenden des Schleudervorgangs. Neben einem solchen verfügen einige wenige Modelle auch über einen Turbo-Button, der die Trocknung noch zusätzlich beschleunigt.

Einige Salatschleudern aus Edelstahl wie die von WMF verfügen über einen separaten Frischhaltedeckel. Auf diese Weise kann die Salatschleuder direkt als Salatschüssel verwendet werden und abgedeckt transportiert bzw. in den Kühlschrank gestellt werden.

3. Was ist der Unterschied zwischen spülmaschinengeeignet und spülmaschinenfest?

Auch wenn die Salatschleudern alle mit einer Edelstahl-Schüssel ausgestattet sind, keine Salatschleuder aus Edelstahl ist ganz ohne Plastik. Bei den allermeisten Modellen kann die Edelstahl-Schüssel problemlos im Geschirrspüler gereinigt werden. Auch bei den meisten Siebeinsätzen ist das der Fall, jedoch ist auch hier mitunter Vorsicht geboten: Denn auch wenn die Schleuder als spülmaschinengeeignet bezeichnet wird, so verträgt sie nicht zwangsläufig jeden Spülgang bei höheren Temperaturen. Denn geeignet heißt nicht spülmaschinenfest. Achten Sie daher auf Spülgänge bei einer Temperatur von maximal 40° C, wenn Sie das Sieb der Salatschleuder in der Maschine reinigen wollen.

Üblicherweise wird davon abgeraten, den Deckel in der Spülmaschine zu reinigen, da dieser eine Antriebsmechanik enthält, die dadurch Schaden nehmen könnte. Ein Abwaschen von Hand reicht in den meisten Fällen für eine angemessene Reinigung aus.

salatschleuder edelstahl test