Das Wichtigste in Kürze
  • Ob Hipp-Reiswaffeln oder eine andere Marke: Genaues Hinschauen ist wichtig, denn nicht jedes Produkt bietet sich für alle Ernährungstypen an. Sie haben eine Glutenunverträglichkeit oder möchten aus anderen Gründen auf Gluten verzichten? In dem Fall sind die meisten Reiswaffeln für Sie geeignet, doch nicht alle sind glutenfrei. Ähnlich verhält es sich, wenn Sie sich vegan ernähren. Achten Sie in der Vergleichstabelle auf die entsprechenden Kriterien.

1. Enthalten Reiswaffeln viele Kalorien?

Als Teil einer bewussten Ernährung punkten Reiswaffeln oft mit ihren Nährwerten. Auch als kalorienarmer Snack für zwischendurch sind sie sehr beliebt. Das betrifft in der Regel Produkte, deren Geschmacksrichtung im Reiswaffel-Vergleich als „Natur” oder „Meersalz” gekennzeichnet ist. Wenn Sie auf einen möglichst niedrigen kcal-Wert achten möchten, sollten Sie auf Schoko-Reiswaffeln und Ähnliches verzichten.

2. Gibt es Reiswaffel-Rezepte?

Natürlich müssen Sie Puffreiswaffeln nicht nur pur essen. Sie können sie auf vielfältige und kreative Weise verarbeiten, sowohl süß als auch herzhaft – beispielsweise mit Erdnussbutter und Beeren oder bestrichen mit Frischkäse und einem Gemüse-Topping Ihrer Wahl. In dem Fall bietet es sich an, natürliche, ungesalzene Reiswaffeln zu kaufen.

3. Sind Reiswaffeln gesund?

Reiswaffeln stehen in der Kritik, daher ist die Rechnung simpel: Die besten Reiswaffeln sind die mit dem niedrigsten Arsen-Anteil. Das Problem: Sie können den Giftstoff weder sehen, riechen noch schmecken. Reispflanzen nehmen Arsen zum Beispiel aus der Erde auf und auch in manchen Düngemitteln versteckt es sich. Neben Arsen ist Acrylamid in dem Zusammenhang ein viel diskutiertes Thema – das betrifft nicht nur Produkte auf Reisbasis. Der Umgang ist nicht einfach und daher individuell: Manche Menschen schließen Reisprodukte aus, andere konsumieren sie nur als gelegentlichen Snack. Wenn Sie nicht auf Reiswaffeln verzichten wollen, empfehlen sich kleine Mengen.

Tipp: Maiswaffeln gelten als Alternative ohne Arsen.

4. Hat eine Test-Plattform einen Reiswaffel-Test durchgeführt?

Ja, ÖKO-TEST hat einen umfangreichen Reiswaffel-Test durchgeführt, der leider nicht kostenfrei ist, aber insgesamt 15 Produkte umfasst.

Reiswaffel Test