Das Wichtigste in Kürze
  • Bis Ende 2020 müssen in allen Bundesländern, außer Sachsen, Rauchmelder in allen Bestandsbauten installiert werden. Die Umsetzung des Gebots obliegt in vielen Bundesländern dem Mieter. Mini-Rauchmelder sind eine kleine und unauffällige Möglichkeit, Ihre Wohnung aufzurüsten und können in Sachen Lautstärke und Lebensdauer mit ihren großen Brüdern locker mithalten.
  • Fotoelektrische Rauchmelder haben im Durchschnitt einen Raucherfassungsbereich von 20 bis 40 m², was in den meisten Fällen einer Abdeckung von einem Raum entspricht. Die genaue Gesetzeslage, in welchen Räumen Rauchmelder angebracht werden müssen, entnehmen Sie der Landesbauordnung Ihres jeweiligen Bundeslandes.
  • Die Installation der Rauchwarnmelder erfolgt für gewöhnlich per Bohrmontage, indem der Feuermelder mit zwei Befestigungsschrauben an der Wand oder Decke angebracht wird. Einzelne Produkte verfügen alternativ über ein Klebset. Für einen kleinen Aufpreis ist es auch möglich, kleine Rauchmelder mithilfe eines Magnetpads anzubringen.

mini-rauchmelder-test
Seit der Rauchmelderpflicht müssen in allen privaten Wohnungen Rauchmelder eingebaut sein. Diese Regelung umfasst alle sechzehn Bundesländer und sowohl Neubauten als auch Bestandsbauten. Dabei gibt es kleine und große Rauchmelder in verschiedenen Ausführungen.

Mini-Rauchmelder-Tests haben gezeigt, dass kleine Rauchmelder großen Rauchmeldern in nichts nachstehen. Sie verfügen ebenfalls über eine lange Lebensdauer und warnen genauso zuverlässig vor einer gefährlichen Rauchentwicklung.

Lesen Sie unseren Mini-Rauchmelder-Vergleich 2020 auf vergleich.org und erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf achten sollten.

1. Was ist unter einem Mini-Rauchmelder zu verstehen?

Mini-Rauchmelder mit LED.

Mini-Rauchmelder warnen mit einem Alarm und Licht vor einer gefährlichen Rauchentwicklung.

Ein Mini-Rauchmelder-Test beschreibt einen Rauchwarnmelder als ein Gerät, das die Bewohner eines Hauses oder einer Wohnung vor einer lebensbedrohlichen Rauchentwicklung warnt.

Damit lösen Mini-Rauchmelder in einer Mietwohnung oder im eigenen Haus einen entsprechenden Alarm aus, sobald sie eine Rauchentwicklung registrieren. Dabei kommt es auch darauf an, um welche Art Rauchmelder es sich handelt.

So existieren zum Beispiel sogenannte optische oder fotoelektrische Mini-Rauchmelder oder Ionisationsrauchmelder, denen jeweils eine andere Technik bzw. Wirkungsweise zugrunde liegt.

Optische Rauchmelder eignen sich beispielsweise besonders gut, um Schwelbrände zügig zu erkennen. Ionisationsrauchmelder bemerkt hingegen schon kleinste Anzeichen einer drohenden Rauchentwicklung. Glimmende Zigaretten, vergessene Kerzen, heiße Bügeleisen oder eine nicht ausgeschaltete Herdplatte – die Brandursachen in Wohnräumen sind laut Mini-Rauchmelder-Tests vielfältig.

Aber auch defekte elektrische Geräte sowie Kabel stellen eine große Gefahr dar, die oft unbemerkt bleibt. Deshalb sollten Rauchmelder vor allem in Schlaf- und Wohnzimmern sowie im Flur installiert werden, um die Bewohner überall und rechtzeitig – auch im Schlaf – zu warnen und ihr Leben zu retten.

Die Vorgaben für die Installation von einem Hitzemelder, Mini-Rauchmelder oder Feuermelder können in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich sein. Erkundigen Sie sich in der jeweiligen Landesbauordnung, wer zuständig für den Einbau und die Wartung von Rauchmeldern ist.

2. Mini-Brandmelder im Test: Welche Typen von Brand- und Rauchmeldern gibt es noch?

Neben den genannten Rauchmeldern gibt es noch weitere Kategorien von Warnmeldern. Dazu gehören unter anderem Kohlenmonoxidmelder und Kohlendioxidmelder sowie Wärmemelder und Flammenmelder.

Bevor Sie also einen Mini-Rauchmelder kaufen, informieren Sie sich anhand unserer Typen-Tabelle auf vergleich.org über die Eigenschaften der anderen Geräte, um eine Verwechslung auszuschließen.

Typ Eigenschaften
CO-Melder bzw. CO2-Melder
  • Kohlenmonoxid und -dioxid entstehen bei der Verbrennung von Kohlenstoff
  • das ist zum Beispiel beim Betrieb von Kaminen oder Gasthermen der Fall
  • Rauchgasmelder warnen vor einer zu hohen Konzentration dieser Gase
  • Gasmelder schützen vor einer Kohlenmonoxid- bzw. Kohlendioxidvergiftung
Wärmemelder
  • Wärmemelder oder Hitzemelder erkennen weder Rauch noch Gas
  • Hitzemelder reagieren nur auf einen sehr hohen Temperaturanstieg
  • die Geräte eignen sich vor allem für Räume mit hoher Rauchentwicklung
  • allerdings können Wärmemelder Rauchmelder keinesfalls ersetzen
Flammenmelder
  • Flammenmelder registrieren das Licht von Glut und offenen Flammen
  • konzentrieren sich auf infrarote sowie ultraviolette Strahlen der Lichtquellen
  • die Feuermelder reagieren damit auf das optische Signal eines Brandherds
  • eignen sich zur Warnung vor Feuer ohne vorherige Rauchentwicklung

3. Kaufberatung: Welche Lebensdauer hat der beste Mini-Rauchmelder?

Eines der wichtigsten Eigenschaften eines Rauchmelders ist seine Zuverlässigkeit. Das bedeutet, dass der Mini-Rauchmelder wie ein Feuermelder keinen Fehlalarm auslösen sollte. So gibt es in Bezug auf Funkrauchmelder oder andere Mini-Rauchmelder in Tests verschiedene Qualitätsmerkmale und Prüfsiegel, auf die Sie beim Kauf achten sollten.

Neben dem bekannten CE-Kennzeichen gibt es auch TÜV-geprüfte und VDS-zertifizierte Rauchmelder zu kaufen. Der höchste Qualitätsstandard bei Rauchmeldern wird jedoch durch das sogenannte Q-Label ausgewiesen. Weitere wichtige Prüfkriterien sind neben der Vermeidung von einem Fehlalarm auch die Lebensdauer und Robustheit der Rauchmelder.

Damit auch kleine Rauchmelder in Tests überzeugen, liegt ein besonderes Hauptaugenmerk auf der Lebensdauer der Geräte. Ein Rauchmelder, der nur eine geringe Lebensdauer aufweist, bietet keinen zuverlässigen Schutz. Viele Rauchmelder werden entweder mit einer Alkaline- oder einer Lithiumbatterie betrieben. Ein Mini-Rauchmelder, der eine austauschbare Batterie besitzt, hält jedoch oft nur ein bis zwei Jahre.

Um einen ständigen Batteriewechsel zu vermeiden, sind qualitativ hochwertige Rauchmelder deshalb mit einer festeingebauten Batterie ausgestattet. Oft halten diese und andere Mini-Rauchmelder 10 Jahre – so können Sie auf Nummer sicher gehen, dass Ihr Rauchmelder auch dauerhaft in Betriebsbereitschaft ist.

Tipp: Sorgen Sie bei einem Mini-Rauchmelder mit Lithium-Batterie oder mit Alkaline-Batterie stets dafür, dass die Energieversorgung sichergestellt ist.

4. Kaufkriterien: Welche Lautstärke und welchen Erfassungsbereich besitzt ein Mini-Rauchmelder?

Möchten Sie einen Mini-Rauchmelder von Hekatron oder einer anderen Marke kaufen, bieten wir Ihnen auf vergleich.org an dieser Stelle einen Überblick über die wichtigsten Kaufkriterien.

Dazu gehören neben der Wirkungsweise vor allem die Lautstärke des Alarms und der Raucherfassungsbereich: Einige Geräte weisen noch weitere Merkmale auf, wie zum Beispiel ein Mini-Rauchmelder mit Funk oder ein Mini-Rauchmelder mit Kamera.

4.1. Eine hohe Alarm-Lautstärke (dB) ist nicht zu überhören

Mini-Rauchmelder mit Batterie.

Mini-Rauchmelder werden mit einer austauschbaren oder fest verbauten Batterie betrieben.

Wohnungsbrände, die nachts entstehen, sind besonders lebensbedrohlich, weil sie die Bewohner entweder im Schlaf überraschen und oft zu spät bemerkt werden. Deswegen ist es wichtig, dass Rauchmelder über eine entsprechende Alarm-Lautstärke verfügen, damit sie nicht überhört werden.

Die Anforderung an die Mindestlautstärke liegt dabei bei 85 dB, was sich im Lärmbereich einer Hauptverkehrsstraße oder eines lauten Musikinstruments bewegt.

Dieser Dezibel-Bereich muss vom Rauchmelder auch noch in 3 Meter Entfernung erreicht werden. Nur so ist sichergestellt, dass der Alarm auch durch eine geschlossene Tür beziehungsweise im Nebenraum zu hören ist. Einige Geräte ermöglichen sogar eine Alarm-Lautstärke bis 100 dB, was sich vor allem für schwerhörige Menschen eignet.

Für ein gesundes Gehör gilt ein Lautstärkepegel über 85 dB allerdings schon als schädlich. Deshalb sollten Sie beim Kauf auch einen Blick auf die Lautstärke des Probealarms werfen, den Sie bei einer Wartung regelmäßig auslösen müssen.

Wie oft Sie eine Wartung durchführen sollten, entnehmen Sie der Bedienungsanleitung des jeweiligen Geräts. Ansonsten muss mindestens einmal jährlich eine sogenannte Funktionsüberprüfung durchgeführt werden.

Dazu drücken Sie bei einem Mini-Rauchmelder von Hekatron oder einem anderen Hersteller die am Mini-Rauchmelder vorgesehene Funktions-Taste. Daraufhin ertönt ein Signal, mit dem Sie die Funktionstüchtigkeit des Rauchmelders ganz einfach testen können.

Manche Modelle sind zusätzlich mit einer LED-Anzeige ausgestattet, die ebenfalls die Betriebsbereitschaft anzeigt. Wen das Aufblinken der Anzeige stört, der kann auch einen Mini-Rauchmelder ohne LED erwerben.

4.2. Zimmergröße und Raucherfassungsbereich (m²) hängen zusammen

Die meisten Rauchmelder sind laut Rauchmelder-Tests für eine Raumgröße von 20 bis 40 m² ausgelegt. Es gibt aber auch Rauchmelder, die Sie in 60 m² großen Räumen installieren können. Damit beispielsweise ein Mini-Rauchmelder ohne LED optimal positioniert ist, sollten Sie ihn möglichst in der Mitte der Zimmerdecke anbringen.

Dabei ist es wichtig, dass der Rauchmelder zu Lichtquellen wie Deckenlampen oder anderen Hindernissen einen Mindestabstand von 50 cm einhält. Außerdem sollten Sie dafür sorgen, dass Sie den Rauchmelder jederzeit gut erreichen können. Nur so ist die regelmäßige Wartung eines Mini-Rauchmelders oder das zügige Abstellen eines Fehlalarms bequem möglich.

Bei Zimmern, welche die 60 m² übersteigen, sollten Sie vorsichtshalber zwei Rauchmelder nutzen.

5. Wie wird ein Mini-Rauchmelder richtig montiert?

Bei der Montage eines Mini-Rauchmelders kommt es darauf an, für welche Montageart der Rauchmelder jeweils geeignet ist. So gibt es zum Beispiel Rauchmelder, die Sie ohne Bohren ganz einfach unter der Decke anbringen können. Um den Mini-Rauchmelder ohne Bohren zu befestigen, sind im Lieferumfang Klebepads enthalten.

Achten Sie beim Kleben unbedingt darauf, dass der Untergrund staubfrei ist, damit der Kleber auch gut haftet.

Ähnlich funktionieren Mini-Rauchmelder mit Magnethalterung. Dazu sind eine Seite des Klebepads und der Rauchmelder selbst mit einem Magneten versehen, was bei einem Batteriewechsel das Abnehmen des Rauchmelders erleichtert. Alternativ gibt es Mini-Rauchmelder, die kabelgebunden sind. So können Sie Mini-Rauchmelder 12v oder Mini-Rauchmelder 24v mit Dübeln und Schrauben unter der Decke anbringen und an den Netzstrom anschließen.

Die Vor- und Nachteile von einem Mini-Rauchmelder ohne Batterie sehen Sie hier:

    Vorteile
  • kein ständiger Batteriewechsel nötig
  • das Nachkaufen von Batterien entfällt
  • Kostenersparnis und weniger Abfall
    Nachteile
  • ohne Stromanschluss nicht funktionsfähig

6. Gibt es einen Mini-Rauchmelder-Test der Stiftung Warentest?

Was bedeutet Smart-Home?

Smart-Home steht für die digitale Vernetzung und Steuerung mehrerer technischer und elektronischer Geräte.

Die Stiftung Warentest hat in einem Rauchmelder-Test verschiedene Rauchwarnmelder unter die Lupe genommen.

Dabei kam sie zu dem Ergebnis, dass der Testsieger kein Standardmodell sein muss, sondern dass auch Mini-Rauchmelder mit Funk bzw. Mini-Rauchmelder mit Fernbedienung ihre Aufgabe erfüllen.

Ein Mini-Rauchmelder-Testsieger kann damit auch ein passendes Gerät für Ihr Smart-Home sein.

7. Die bekanntesten Hersteller und Marken von Mini-Rauchmeldern

Mini-Rauchmelder im Funktionstest.

Mini-Rauchmelder müssen regelmäßig gewartet und auf ihre Funktionstüchtigkeit hin überprüft werden.

Mini-Rauchmelder als Set, Mini-Rauchmelder mit Kamera, Mini-Rauchmelder in Holzoptik oder in Weiß und weitere Modelle finden Sie auch in unserer Vergleichstabelle.

Sie erhalten sowohl Mini-Rauchmelder günstig bei Aldi als auch Mini-Rauchmelder im Set oder einzeln im Baumarkt sowie direkt mit dem passenden Montagematerial.

  • Elro
  • Cavius
  • REV
  • Abus
  • Genius
  • 4smile
  • Bosch
  • Heimann

8. FAQ zum Thema Mini-Rauchmelder

8.1. Sind Mini-Rauchmelder vernetzbar?

Mini-Rauchmelder sind vernetzbar, wenn sie mit einem Funksystem ausgestattet sind. Aber auch über Kabelanschlüsse lassen sich Rauchmelder miteinander verbinden.

Welches System für Sie infrage kommt, hängt auch von den baulichen Gegebenheiten Ihrer Wohnung ab. Bei Mini-Rauchmeldern, die vernetzbar sind, lösen im Notfall alle Geräte gleichzeitig den Alarm aus.

8.2. Wann sollte man bei einem Mini-Rauchmelder die Batterien wechseln?

Die Batterielaufzeit bei Rauchmeldern ist modellabhängig. Die meisten Geräte signalisieren durch einen Piepton, dass die Batterielaufzeit abläuft. Spätestens dann sollten Sie umgehend einen Batteriewechsel vornehmen, um den Mini-Rauchmelder weiter einsatzbereit zu halten.

Ein Mini-Rauchmelder, der 10 Jahre hält, besitzt in der Regel eine fest verbaute Batterie, die nicht entsorgt werden kann. Diese Modelle müssen Sie dann gänzlich ersetzen.

Bildnachweise: stock.adobe.com/africa studio, shutterstock.com/Alexander Kirch, shutterstock.com/SpeedKingz, shutterstock.com/Andrey_Popov (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Mini-Rauchmelder-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Mini-Rauchmelder?

Unser Mini-Rauchmelder-Vergleich stellt 13 Mini-Rauchmelder von 12 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Abus, SEBSON, Heiman, Olympia, REV, X-Sense, 4smile, Cyrus, Smartware, Elro, VisorTech, Tana. Mehr Informationen »

Welche Mini-Rauchmelder aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Der günstigster Mini-Rauchmelder in unserem Vergleich kostet nur 13,79 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger SEBSON Mini Rauch­warn­mel­der gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Mini-Rauchmelder-Vergleich auf Vergleich.org einen Mini-Rauchmelder, welcher besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Mini-Rauchmelder aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Der HEIMAN Mini Feu­er­mel­der wurde 508-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welcher Mini-Rauchmelder aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt der X-Sense Rauch­mel­der Mini, welcher Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 490 von 5 Sternen für den Mini-Rauchmelder wider. Mehr Informationen »

Welchen Mini-Rauchmelder aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Mini-Rauchmelder aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 4-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: ABUS Mini-Rauch­mel­der, SEBSON Mini Rauch­warn­mel­der, HEIMAN Mini Feu­er­mel­der und Olympia RM10 Mini-Rauch­warn­mel­der Mehr Informationen »

Welche Mini-Rauchmelder hat die VGL-Redaktion für den Mini-Rauchmelder-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 13 Mini-Rauchmelder für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: ABUS Mini-Rauch­mel­der, SEBSON Mini Rauch­warn­mel­der, HEIMAN Mini Feu­er­mel­der, Olympia RM10 Mini-Rauch­warn­mel­der, REV Mini Rauch­mel­der, X-Sense Rauch­mel­der Mini, 4smile Mini Rauch­mel­der, 4smile Mini Rauch­mel­der (5er-Set), Cyrus Mini-Deluxe 10-Jahres-Rauch­warn­mel­der, Smart­wa­res RM620 Mini Rauch­warn­mel­der, Elro Cavius by Elro Mini-Design Rauch­mel­der, Vi­sor­Tech Mini Rauch­mel­der und Tana x5 (10er-Set) Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Mini-Rauchmelder interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Mini-Rauchmelder-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „ABUS Mini-Rauchmelder“, „Heiman Mini-Rauchmelder“ und „4smile Mini Rauchmelder“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Wirkungsweise Vorteil des Mini-Rauchmelders Produkt anschauen
ABUS Mini-Rauchmelder 19,12 Fotoelektrisch Hohe Lautstärke » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
SEBSON Mini Rauchwarnmelder 15,99 Fotoelektrisch Hohe Lautstärke » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HEIMAN Mini Feuermelder 17,99 Fotoelektrisch Hohe Lautstärke » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Olympia RM10 Mini-Rauchwarnmelder 14,99 Fotoelektrisch Hohe Lautstärke » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
REV Mini Rauchmelder 16,52 Fotoelektrisch Hohe Laustärke » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
X-Sense Rauchmelder Mini 77,61 Fotoelektrisch Einfache Montage » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
4smile Mini Rauchmelder 19,99 Fotoelektrisch Hohe Lautstärke » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
4smile Mini Rauchmelder (5er-Set) 80,97 Fotoelektrisch Hohe Lautstärke » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Cyrus Mini-Deluxe 10-Jahres-Rauchwarnmelder 14,95 Fotoelektrisch Hohe Lautstärke » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Smartwares RM620 Mini Rauchwarnmelder 13,79 Fotoelektrisch Hohe Lautstärke » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Elro Cavius by Elro Mini-Design Rauchmelder 68,29 Fotoelektrisch Hohe Laustärke » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
VisorTech Mini Rauchmelder 15,85 Fotoelektrisch Hohe Lautstärke » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Tana x5 (10er-Set) 22,90 Fotoelektrisch Hohe Lautstärke » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen