Das Wichtigste in Kürze
  • Neben Feuerlöschern zählen Rauchmelder zu den wichtigsten Vorkehrungen für den Brandschutz im eigenen Heim. Gerade im Schlafzimmer ist es wichtig, frühzeitig vor Rauchentwicklung gewarnt zu werden. Um nicht nur sicher, sondern auch ruhig zu schlafen, sind Rauchmelder ohne Licht oft die beste Wahl, denn für viele wird das meist rot blinkende LED in der Nacht zum Ärgernis. Auch wenn bei den meisten dieser Geräte eine manuelle Prüfung notwendig ist, sichern sie in jedem Fall eine entspannende Nacht ohne störendes Blinklicht.

1. Wozu sind die LEDs an Rauchmeldern normalerweise da?

Normalerweise dient das Blinken eines Feuermelders als Bereitschaftssignal. An diesem können Sie erkennen, ob Ihr Feuermelder funktionsfähig und einsatzbereit ist. Wenn Sie die LEDs beispielsweise mit Klebeband verdecken, kann nur durch einen Test erkannt werden, ob der Rauchmelder einsatzbereit ist.

Auch bei den vom Hersteller als schlafzimmertauglich ausgewiesenen Rauchmeldern ist leider meist eine manuelle Überprüfung der Funktionstüchtigkeit nötig. Hierfür muss die Prüftaste betätigt werden. Bei den meisten Geräten ist diese groß genug, dass sie zum Beispiel mit einem Besen vom Boden aus erreicht werden kann.

Wollen Sie einen Rauchmelder ohne LED kaufen und trotzdem sichergehen, dass der Feuermelder jederzeit einsatzfähig ist, empfiehlt es sich, auf entsprechende Eigenschaften des Produkts zu achten. Die besten Rauchmelder ohne LED bieten beispielsweise einen automatischen wöchentlichen Selbsttest, bei dem der Melder einen kurzen Ton abgibt. Andere stehen unter ständiger Selbstkontrolle.

2. Nach welchem Prinzip funktionieren die Rauchmelder?

Wie bei den meisten Geräten handelt es sich auch bei den Feuermeldern ohne LED entweder um optische Rauchmelder oder um Hitzewarnmelder. Optische Warnmelder verfügen zum Beispiel über einen Streulichtsensor. Hierbei befindet sich ein Licht im Inneren des Rauchmelders. Wenn dieser Lichtstrahl durch eindringende Rauchpartikel zerstreut wird, trifft das Licht auf die interne Fotolinse und der Rauchmelder löst Alarm aus. Hitzewarnmelder messen dagegen die Temperatur im Raum.

Gerade bei Bränden mit geringer Rauchentwicklung ist dies von Vorteil. Auch in Zimmern mit regelmäßiger Rauch- oder Dampfentwicklung, wie beispielsweise in Küchen oder Räumen mit offenen Kaminen, ist ein Hitzesensor die bessere Wahl. Optische Sensoren nehmen dagegen Rauch auch ohne Hitze wahr. Diese frühzeitige Warnung vor Rauchentwicklung ist gerade im Schlafzimmer wichtig. Die idealen Geräte verfügen, wie die Selbsttests vieler Nutzer zeigen, sowohl über einen Rauch- als auch über einen Hitzesensor. So sind Sie doppelt abgesichert.

Tipp: Für noch mehr Sicherheit empfehlen wir von Vergleich.org funkvernetzbare Rauchmelder. Löst einer der Feuermelder Alarm aus, werden auch die übrigen Geräte im Haus aktiviert. So werden Sie noch schneller vor einem möglichen Feuer gewarnt.

3. Gibt es für Rauchmelder ohne LED Tests zum Sicherheitsstandard?

Gerade im Brandschutz steht die Sicherheit im Vordergrund. Deswegen müssen Geräte ohne LED genau wie durchschnittliche Rauchmelder der DIN-Norm EN-14604 entsprechen. Um dieses Zertifikat zu erhalten, durchlaufen die Rauchmelder ohne LED Tests, die die Zuverlässigkeit im späteren Gebrauch garantieren.

Bei Rauchmeldern ohne LED im Vergleich zeigt sich, dass einige Produkte eine weitere Auszeichnung, das sogenannte Q-Label, besitzen. Dieses Label setzt das Bestehen der EN-14604-Prüfungen voraus. Es handelt sich also um eine Ergänzung dieser Norm, bei der durch weitere Tests ein noch höherer Sicherheitsstandard garantiert wird. Kriterien sind unter anderem eine ständige Betriebsbereitschaft und die nachgewiesene zehnjährige Lebensdauer der Batterie.

Bildnachweise: shutterstock.com/stoatphoto (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Rauchmelder ohne LED von wie vielen unterschiedlichen Herstellern wurden für den Vergleich auf Vergleich.org herangezogen?

Das Team der VGL-Verlagsgesellschaft hat 10 Rauchmelder ohne LED von 7 verschiedenen Herstellern für den Vergleich herangezogen, um Kunden die ganze Bandbreite an Möglichkeiten zu präsentieren. Wählen Sie in unserem großen Rauchmelder ohne LED-Vergleich aus Marken wie Pyrex, Ei Electronics, Hekatron, Abus, Elro, Busch-Jäger, Bosch. Mehr Informationen »

Welche Rauchmelder ohne LED aus dem Vergleich.org-Vergleich bieten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet unser Preis-Leistungs-Sieger Ei Elec­tro­nics Ei650W-3XD Rauch­mel­der. Für unschlagbare 24,99 Euro bietet der Rauchmelder ohne LED die besten Eigenschaften. Mehr Informationen »

Welcher Rauchmelder ohne LED aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden besonders häufig bewertet?

Besonders häufig wurde der Ei Elec­tro­nics Ei650 von Kunden bewertet: 4792-mal haben Käufer den Rauchmelder ohne LED bewertet. Mehr Informationen »

Welcher Rauchmelder ohne LED aus dem Vergleich.org-Vergleich glänzt mit der höchsten Anzahl an Sternen?

Der Ei Elec­tro­nics Ei650 glänzt mit einer Kundenbewertung von 4792 von 5 Sternen. Der Rauchmelder ohne LED hat somit den meisten Kunden gut gefallen. Mehr Informationen »

Welche Rauchmelder ohne LED aus dem Vergleich.org-Vergleich glänzen mit einer besonders guten Bewertung durch die Redaktion?

Mit der Bestnote "SEHR GUT" glänzen 5 der im Vergleich vorgestellten Rauchmelder ohne LED. Die VGL-Redaktion hat folgende Modelle mit der Spitzennote ausgezeichnet: Pyrexx PX-1, Ei Elec­tro­nics Ei650W-3XD Rauch­mel­der, Ei Elec­tro­nics Ei650, Hekatron Genius PLUS X und Hekatron Genius PLUS Mehr Informationen »

Welche Rauchmelder ohne LED hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft im Rauchmelder ohne LED-Vergleich zusammengetragen?

Das VGL-Team hat sich äußerste Mühe gegeben, eine breite Auswahl an Produkten im Rauchmelder ohne LED-Vergleich für Sie zusammenzutragen. Darunter befinden sich: Pyrexx PX-1, Ei Elec­tro­nics Ei650W-3XD Rauch­mel­der, Ei Elec­tro­nics Ei650, Hekatron Genius PLUS X, Hekatron Genius PLUS, Abus RWM450, ABUS Rauch­mel­der RWM250, ELRO FS4610 Rauch­mel­der, Busch-Rauch­alarm Pro­fes­sio­nal­LI­NE und Bosch FERION 1000 O Rauch­mel­der Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Vernetzung mehrerer Geräte Vorteil des Rauchmelders (ohne LED) Produkt anschauen
Pyrexx PX-1 26,99 Nein Staub- und Insektenschutz/ Verschmutzungskompensation » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ei Electronics Ei650W-3XD Rauchmelder 24,99 Ja Verschmutzungskompensation » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ei Electronics Ei650 18,28 Nein 5-facher Schutz vor Fehlalarm » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Hekatron Genius PLUS X 26,90 Ja Zeitschaltuhr: Abstellung der LEDs zwischen 21:00 und 07:00 » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Hekatron Genius PLUS 63,21 Nein Zeitschaltuhr: Abstellung der LEDs zwischen 21:00 und 07:00 » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Abus RWM450 56,04 Ja Küchentauglich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ABUS Rauchmelder RWM250 30,42 Nein Auch zum Einsatz in z. B. Wohnwagen und im Kleingewerbe » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ELRO FS4610 Rauchmelder 21,44 Nein Sehr flach » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Busch-Rauchalarm ProfessionalLINE 23,05 Nein Auch zur gewerblichen Verwendung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bosch FERION 1000 O Rauchmelder 17,54 Nein Gegen Insekten geschützt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen